Opferstockdiebe in Höchst festgenommen: U-Haft

4Kommentare
Opferstockdiebstahl: Zwei Männer in U-Haft.
Opferstockdiebstahl: Zwei Männer in U-Haft. - © Meznar
Höchst – Weil sie des Opferstockdiebstahls in der Pfarrkirche Höchst verdächtigt werden, klickten für zwei polnische Staatsbürger im Alter von 54 und 47 Jahren am Freitagnachmittag die Handschellen.

Das berichtet die Polizei Höchst am Montagmorgen. Diebstähle nach dem gleichen Schema konnten den beiden Männern in Deutschland nachgewiesen werden. Aufgrund hinreichender Indizien hinsichtlich weiterer Opferstockdiebstähle innerhalb ganz Europas, wurden die beiden Polen schließlich in U-Haft genommen.

(VOL.AT/ Polizei)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Festspiel-Wetter: "Carmen" kön... +++ - Blobbing-Meisterschaft in Hohe... +++ - Zimmererlehrlinge bauen Brücke... +++ - "Begegnung am Berg" - Franz Lu... +++ - Islamische Glaubensgemeinschaf... +++ - 4 Drogen-Anzeigen pro Tag in V... +++ - Vorarlberg: Politiker auf Wahl... +++ - Wehrpflichtbefreiung für Poliz... +++ - Vorarlberg/Hohenems: Grass-Anr... +++ - Neuer Premium-Sponsor: Rauch-L... +++ - Hypo Vorarlberg streicht Lande... +++ - Vorarlberg: Keine Gefahr mehr ... +++ - SCR Altach setzt gegen Dinamo ... +++ - Eröffnung „Haus mitanand“ in B... +++ - Vorarlberg: Bedingte Haft und ... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung
NULL