Opferstockdiebe in Höchst festgenommen: U-Haft

4Kommentare
Opferstockdiebstahl: Zwei Männer in U-Haft.
Opferstockdiebstahl: Zwei Männer in U-Haft. - © Meznar
Höchst – Weil sie des Opferstockdiebstahls in der Pfarrkirche Höchst verdächtigt werden, klickten für zwei polnische Staatsbürger im Alter von 54 und 47 Jahren am Freitagnachmittag die Handschellen.

Das berichtet die Polizei Höchst am Montagmorgen. Diebstähle nach dem gleichen Schema konnten den beiden Männern in Deutschland nachgewiesen werden. Aufgrund hinreichender Indizien hinsichtlich weiterer Opferstockdiebstähle innerhalb ganz Europas, wurden die beiden Polen schließlich in U-Haft genommen.

(VOL.AT/ Polizei)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Weltraum-Horror und Alien-Drog... +++ - "Erwarten Sie von mir keine po... +++ - Hotspot Vorarlberg: Darum sind... +++ - Lustenauer Austria mit Remis z... +++ - Auf die Plätze - Sau - Los! D... +++ - Tabuthema Inkontinenz +++ - Rempeln, Rütteln, Standpauken... +++ - Manchester hält zusammen und ... +++ - Brändle siegt in Belgien im Z... +++ - Ausländer verdienen weniger, ... +++ - Physiotipp der Woche Thema: "W... +++ - Volkstheater-Schauspieler Rain... +++ - Auch ÖVP-Klubchef Lopatka vor... +++ - Nichtantreten bis zum Einsatz ... +++ - Neo-Partei NBZ will im Herbst ... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung