Olympia hievte britische Wirtschaft zurück auf Wachstumspfad

0Kommentare
Die olympischen Ringe während der Olympiade in London 2012. Die olympischen Ringe während der Olympiade in London 2012. - © EPA
Die Olympischen Spiele in London haben der britischen Wirtschaft im Sommer erstmals seit einem Jahr wieder zu Wachstum verholfen. Das Bruttoinlandsprodukt stieg von Juli bis September um 1,0 Prozent zum Vorquartal und damit so stark wie seit fünf Jahren nicht mehr, wie das nationale Statistikamt am Donnerstag mitteilte.

0
0

Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt ein Plus von 0,6 Prozent erwartet. Es war der erste Anstieg nach drei Rückgängen in Folge. Dennoch dürfte dies kaum ausreichen, um ein Schrumpfen der Wirtschaft im Gesamtjahr 2012 zu verhindern.

Großbritannien in Rezession

Der Internationale Währungsfonds kappte erst kürzlich seine Prognose für Großbritannien: Für 2012 erwartet der IWF nun einen Rückgang der Wirtschaftskraft um 0,4 Prozent. Die britische Wirtschaft steckt seit Ende 2011 in der Rezession und leidet zunehmend unter der Schuldenkrise in der Eurozone - dem wichtigsten britischen Exportmarkt.

(APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!