Oliver Pocher: Sex-Skandal in Schönheitsklinik

5Kommentare
Oliver Pocher hat sich bei einer Klinik-Eröffnung offenbar mit einer anderen Partybesucherin in einem Patientenzimmer vergnügt.
Oliver Pocher hat sich bei einer Klinik-Eröffnung offenbar mit einer anderen Partybesucherin in einem Patientenzimmer vergnügt. - © AP (Symbolbild)
Als Schönheitschirurg verkleidet tauchte Oliver Pocher bei der Eröffnung der “Kö-Mens-Klinik” in Düsseldorf auf. Eine “Patientin” durfte sich offenbar über eine ganz besondere “Untersuchung” freuen.

In einem YouTube-Video ist Pocher bei der Krankenhaus-Eröffnung als “Chefarzt” zu sehen. Aber auf der Einweihungsfeier punktete er offenbar nicht nur mit flotten Sprüchen.

POCHER RELOADED – Chefarzt der KÖ Klinik | PART 1

Abonniert Oliver Pochers Kanal hier: https://www.youtube.com/user/oliverpochertv?sub_confirmation=1 Werde Fan auf Facebook: https://www.facebook.com/OliverPocher

Wie die “Bild” berichtet, bandelte er offenbar mit einer jungen Stewardess, die die Party ebenfalls besuchte, an. Die beiden zogen sich in ein leeres Zimmer zurück. Lang hielt die ungestörte Zweisamkeit jedoch nicht an: Offenbar wurden Pocher und seine Stewardess von einer Klinik-Mitarbeiterin inflagranti in einem Patientenbett erwischt.

In der Klinik war man naturgemäß nicht gerade begeistert vom Verhalten des Star-Gastes und seiner Gespielin. Die Flugbegleiterin wurde nach dem Vorfall offenbar vom Klinik-Gelände verwiesen, Pocher soll kurz darauf aus freien Stücken gegangen sein.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!