Österreichpremiere von “Babylon Berlin” in der Urania mit Prominenz und Fans

In der Urania wurde die Premiere von "Babylon Berlin" gefeiert
In der Urania wurde die Premiere von "Babylon Berlin" gefeiert - © Andreas Tischler
Anlässlich der Uraufführung der neuen TV-Krimiserie “Babylon Berlin” fanden sich in der Wiener Urania Top-Prominente und Filmfans zu einem exklusiven Screening ein.

Die Serie spielt im Berlin der 1920er-Jahre und zeigt eine Stadt zwischen Rausch und Politik, Mord und Kunst, Emanzipation und Extremismus. Der reguläre Start auf Sky findet am 13. Oktober 2017 statt.

Der begeistert vom Publikum rezipierten Pilotserie der 16 Folgen umfassenden Serie, die zudem auf einer internationalen Bestseller-Reihe basiert, folgte ein Bühnengespräch mit den beiden Hauptdarstellern Liv Lisa Fries und Volker Bruch sowie Regisseur Achim von Borrie. Sowohl die Urania als auch deren neue Bar Klyo wurde passend in ein 20er-Jahre Flair getaucht: Von einer Champagner-Pyramide, Federboas, viel Glitter bis hin zu einer Live Band wurde stilvoll gefeiert.

Unter den rund 250 Gästen waren zahlreiche österreichische und internationale Prominente aus Kunst und Kultur, darunter Schauspielerin Miriam Stein, Brenner-Regisseur Wolfgang Murnberger, Schauspieler Martin Leutgeb, Schauspielerin und Kabarettistin Angelika Niedetzky, Miss Austria 2017 Celine Schrenk, Schauspielerin Michèle Rohrbach, Schauspielerin Maddalena Hirschal, Schauspieler Christian Dolezal, Schauspielerin Daniela Golpashin, Schauspieler Dominic Oley sowie Sky Österreich Geschäftsführerin, Gastgeberin Christine Scheil und viele mehr.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Asphaltarbeiten auf Lingenauer... +++ - Grenzüberschreitender Natursch... +++ - OJA Vorarlberg feiert zehnjähr... +++ - Dutzende Doppelstaatsbürgersch... +++ - Vielfältige Unterstützung für ... +++ - IKEA-Ansiedlung in Lustenau: V... +++ - Land sieht keinen Hebammenmang... +++ - Vorarlberger Landeshauptmann W... +++ - 850 Euro Grundgehalt für Amate... +++ - Vorarlberg: DVB-T Umstellung a... +++ - Sexueller Missbrauch: Urteil e... +++ - Fahrverbot bei Campus Schendli... +++ - Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung