Österreicher starb bei Unfall nahe Venedig

Akt.:
Ein 72-jähriger Österreicher ist am Dienstagabend in Mira bei Venedig tödlich verunglückt. Der Mann, dessen Herkunft von der Polizei nicht bekanntgegeben wurde, war alleine in seinem Auto unterwegs, als er aus noch nicht geklärten Gründen in den Fluss Brenta stürzte, berichtete die Polizei der APA.

Das Auto wurde unter einer Brücke eingeklemmt. Einige Personen, die den Wagen sahen, ihn aber zuerst für ein Motorrad hielten, verständigten die Polizei. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Fahrzeug erst nach zwei Stunden mithilfe eines Krans aus dem Wasser holen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Ereignisreiche Tage für die Po... +++ - "SPÖ im Regulierungswahn": Das... +++ - Vorarlberg: MPreis kommt nach ... +++ - Forscher der FH Vorarlberg ent... +++ - Vorarlberg: Aktion "Sicher unt... +++ - Nach Bluttat in Hohenems: Deba... +++ - "Tradition wird belebt" +++ - Vorarlberg: Familien bei Regie... +++ - Vorarlberg: "Es wird alles Mög... +++ - Vorarlberg: Kraftort "Kirchle"... +++ - Heroin aus dem Darknet nach Vo... +++ - Neues Direktorium für die Wirt... +++ - Erste Schneeflocken im Ländle +++ - Teddybärkrankenhaus kommt ins ... +++ - Tiere auf der Fahrbahn: Pfände... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung