Österreich-GP 2018 am 1. Juli – Saison mit 21 Rennen

Die Formel 1 macht im kommenden Jahr am 1. Juli in Spielberg halt
Die Formel 1 macht im kommenden Jahr am 1. Juli in Spielberg halt - © APA
Der Formel-1-Grand-Prix von Österreich geht auch im kommenden Jahr Anfang Juli über die Bühne. Als Termin für das Rennen in Spielberg ist der 1. Juli 2018 vorgesehen. Das geht aus dem Kalender hervor, den der Motorsport-Weltrat des Internationalen Automobil-Verbandes (FIA) am Montag in Genf beschlossen hat.

Die Saison 2018 beginnt am 25. März in Melbourne und endet am 25. November in Abu Dhabi. Der Kalender umfasst 21 WM-Läufe, wobei die Rennen in China (8. April) und Singapur (16. September) laut FIA-Angaben noch vom Inhaber der kommerziellen Rechte zu bestätigen sind.

Wie angekündigt kehrt die Formel 1 kommende Saison auch nach Frankreich und Deutschland zurück. Das Rennen in Le Castellet steht am 24. Juni auf dem Programm, jenes in Hockenheim am 22. Juli. Der Grand Prix von Malaysia wird dafür gestrichen. Das Rennen in Sepang findet Anfang Oktober vorerst zum letzten Mal statt.

Das Rennen in Spielberg ist vertraglich zumindest bis 2020 gesichert. In diesem Jahr geht der Österreich-Grand-Prix am 9. Juli in Szene, 2018 erfolgt die Austragung neuerlich während einer Fußball-WM. Beim Turnier 2018 in Russland stehen am 1. Juli zwei Achtelfinali auf dem Programm. Auch bei der Rückkehr der Formel 1 in die Steiermark im Jahr 2014 waren am Rennwochenende WM-Spiele ausgetragen worden.

Das Finale der Russland-WM findet am 15. Juli in Moskau statt. Der klassische Grand Prix von Großbritannien in Silverstone wurde daher um eine Woche vorverlegt – und steigt nun bereits eine Woche nach Spielberg am 8. Juli 2018.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Sommer, Sonne, Festivalzeit - ... +++ - Vorarlberg: Kurioser Einsatz f... +++ - Wallner zu Gast in Stuttgart: ... +++ - Vorarlberger Finanzführerschei... +++ - Vorarlberg: Arbeitsunfall in M... +++ - Großbrand auf Bauernhof in Göt... +++ - Zumtobel: Analysten erwarten s... +++ - Trockenheit: Vorsicht mit Feue... +++ - Bis zu 35 Grad in den kommende... +++ - Zukunft der Bahntrasse des alt... +++ - Aktuelle Hitze macht unseren H... +++ - Bregenz: SPÖ unterstützt Radun... +++ - Streit um geplante Sprengung i... +++ - Das römische Bregenz als digit... +++ - Neue Doppelmayr-Gondelbahn Kor... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung