ÖHB-U18-Team verliert Test in Bregenz

0Kommentare
Die ÖHB-U18-Auswahl musste sich im ersten Testpiel geschlagen geben Die ÖHB-U18-Auswahl musste sich im ersten Testpiel geschlagen geben - © ÖHB
Die männliche ÖHB-Auswahl des Jahrgangs 1994 und jünger musste sich am Mittwoch in der Sporthalle Schendlingen den Alterskollegen aus Norwegen im ersten von zwei freundschaftlichen Vergleichen 22:27 (9:10) geschlagen geben.

0
0

Österreich tat sich vor allem in der Anfangsphase schwer. In der 16. Minute lag die rot-weiß-rote Auswahl mit sechs Toren zurück. Doch das Team des Betreuerduos Roland Marouschek und Roman Frimmel kämpfte sich bis zur Pause zurück, kam auf einen Treffer heran. Die zweite Halbzeit blieb bis zur 50. Minute offen, ehe die Norweger Fehler der ÖHB-Burschen eiskalt ausnutzten und davonziehen konnten.

"Wir haben uns erst am Dienstagabend getroffen und nur ein Training gehabt. Daran liegt es auch, dass wir schwer in die Partie gefunden haben. Außerdem mussten wir die Stützen Neuhold, Hochleitner und Moritz vorgeben. Dennoch muss man sagen, dass wir 40 Minuten sehr gut gespielt haben. Man hat gesehen, dass auch eine starke Mannschaft wie Norwegen mit einer guten Leistung in unserer Reichweite ist", resümierte Frimmel.

Bereits am Donnerstag besteht die Gelegenheit zur Revanche, ehe am Freitag ein Duell mit der Schweiz wartet. Für die jungen Österreicher sind die Partien Teil der Vorbereitung auf die Heim-Europameisterschaft, die vom 12. bis zum 22. Juli in Hard und Bregenz stattfinden wird.

Österreich 94 - Norwegen 94 22:27 (9:10)
Sporthalle Schendlingen, Bregenz
Tore AUT: Marouschek 8, Gonzalez 5, Kislinger 2, Schuster 2, Nimpf 1, Führer 1, Jelinek 1, Lomoschitz 1, Pratschner 1

Spielplan
08.03. AUT - NOR, Hard um 20 Uhr
09.03.: AUT - SUI, Bregenz um 13 Uhr
10.03.: NOR - SUI, Bregenz um 11 Uhr

VOL.AT/Gächter

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!