Obergrechter Musikanten überbrachten musikalische Ostergrüße

Von Gemeindereporter Doris Burtscher
Akt.:
Osterkonzert Fontanella 2017
Osterkonzert Fontanella 2017 - © Doris Burtscher
Kapellmeister Kurt Lins dirigierte sein 20. Konzert bei der Trachtenkapelle Fontanella.

Im Sommer wurde das Projekt Jugendmusik Fontanella-Raggal-Sonntag gestartet. Die Nachwuchsmusikanten werden vom Dirigenten Reinhard Fetz in der Probenarbeit begleitet. Beim Osterkonzert der Trachtenkapelle Fontanella hatten sie ihren dritten Auftritt und begeisterten mit den drei vorgetragenen Stücken das Publikum im vollbesetzten Saal. Obmann Rene Burtscher konnte neben vielen Freunden der Blasmusik auch zahlreiche Vertreter aus Politik, Blasmusik und Kirche begrüßen. Die 47 Obergrechter Musikanten eröffneten das diesjährige Osterkonzert mit dem Stück „Respicere“. Die fulminante und mit Leichtigkeit und Freude erfüllte Musik sprühte bereits zu Beginn des Konzertes in den Zuhörerraum. Die vielfältige Schönheit der Berge zeigten die Musikantinnen und Musikanten mit dem Stück „Alpine Inspirations“.

Nach der dumpfen Musik, die die Gefahren und den schweren Aufstieg interpretierten, folgte ein Paukenschlag, der die schönen Melodien des Holz-, Tenorhorn- und Flügelhornregisters einläutete. „Blue Hole“ entführte die Konzertbesucher in die Meeresgründe. Konzertant und Unterhaltungsmusik Die Eigenschaften der Generationen wurden beim Stück „Dialog der Generationen“ musikalisch verpackt. Die einzelnen Register näherten sich nach und nach, bis am Ende ein der ganze Klangkörper eine große Einheit bildete. Nach dem konzertanten ersten Teil folgten nach der Pause moderne Unterhaltungs-, Marschmusik, sowie feine Polkaklänge. Da durften die Signale der Trompeten, die weichen Töne der Tenorhörner und die feine Begleitung durch das Holzregister nicht fehlen. Beim diesjährigen Osterkonzert forderte Kapellmeister Kurt Lins alle Register und es hatte auch für einige kleine Soloeinsätze Platz.

Für die zweite Zugabe hatte sich Kapellmeister Kurt Lins für sein 20. Konzert etwas Besondere einfallen lassen. Mit der Ballade „One Life“ musizierten die Obergrechter Musikanten nochmals ganz fein und verabschiedeten sich von den sehr aufmerksamen Konzertbesuchern. Auszeichnungen Das Osterkonzert wurde auch zum Anlass genommen, die Jungmusikerleistungsabzeichen zu überreichen. Das Junior-Leistungsabzeichen erhielten Elena Domig und Lorena Stark, das Bronzene Leistungsabzeichen wurde Melanie Konzett, Anna Martin, Johanna Schäfer und Laura Stark angeheftet. Die Prüfung in Silber absolvierte Franziska Stark und darf nun das silberne Leistungsabzeichen tragen. Obmann Rene Burtscher stellte sich der letzten Prüfung der Jungmusikerleistungsabzeichen und wurde beim Osterkonzert mit dem Leistungsabzeichen in Gold ausgezeichnet. Gratulation für diese besondere Leistung.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Innsbrucker Grüne: Willi wird... +++ - Jetzt drückt die Koalition be... +++ - Mann nach Vier-Meter- Sturz sc... +++ - Low-Key-Sex: Das Geheimrezept ... +++ - Dieser 30-Sekunden-Trick hilft... +++ - Frühling 2017 unter den zehn ... +++ - IS steht vor endgültiger Nied... +++ - Türen auf zu Vorarlbergs Gär... +++ - "Die Toten vom Bodensee&q... +++ - Tausende Musikfans bei "B... +++ - Hohenems: Spatenstich für Rot... +++ - Magersucht kann angeboren sein +++ - Schnellster Montforter: Kleine... +++ - Nacktskater sorgen in St. Gall... +++ - "Ahnungsloser" Vorar... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung