Akt.:

NY Rangers gewannen erstes Halbfinalspiel im Osten

Rangers-Goalie Lundqvist blieb ohne Gegentor Rangers-Goalie Lundqvist blieb ohne Gegentor
Die New York Rangers haben in ihrem ersten Halbfinal-Play-off seit 15 Jahren in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL das erste Spiel gegen den Lokalrivalen New Jersey Devils gewonnen. Am Montag setzten sich die “Broadway Blueshirts” im heimischen Madison Square Garden dank dreier Tore im Schlussdrittel mit 3:0 durch.


In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel konnte Dan Girardi in der 41. Minute erstmals Devils-Schlussmann Martin Brodeur überwinden. Chris Kreider erhöhte in Überzahl auf 2:0 (52.), Artem Anisimow sorgte mit einem Schuss ins leere Tor für den Endstand (59.).

Bei den Siegern benötigte der schwedische Stargoalie Henrik Lundqvist hingegen nur 21 Paraden für seinen zweiten Shut-out im Play-off. Drei “Saves” waren allerdings fundamental: Lundqvist wehrte im Mittelabschnitt beim Stand von 0:0 innerhalb von drei Sekunden drei Schüsse von Zach Parise ab.

Es ist das erste Halbfinal-Duell beider Teams seit 1994. Damals hatten sich die Rangers in sieben Partien durchgesetzt und anschließend auch den Stanley Cup gewonnen. Spiel zwei steigt am Mittwoch wieder im Madison Square Garden, dann geht es für zwei Matches über den Hudson nach New Jersey.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Raffl kassierte mit Philadelphia 0:4-Niederlage
Der Kärntner Eishockey-Stürmer Michael Raffl und seine Philadelphia Flyers haben am Dienstag in der National Hockey [...] mehr »
VEU Feldkirch vs. HK Bled
In der 7. Runde der INL matchte sich die Lorenz Lift VEU Feldkirch mit dem HK Bled und siegte klar 4:0. mehr »
Ex-Profis klagen NHL wegen Kopfverletzungs-Gefahr
Wegen der Gefahr von Kopfverletzungen sind sechs Ex-Eishockey-Profis gegen die nordamerikanische Profiliga NHL vor [...] mehr »
Minnesota verlor mit Vanek bei LA Kings
Minnesota Wild mit dem österreichischen Eishockey-Star Thomas Vanek hat auch das zweite Spiel in Kalifornien verloren. [...] mehr »
Capitals bauten Vorsprung in EBEL aus
Die Vienna Capitals haben ihre Tabellenführung am Sonntag in der Erste Bank Eishockey Liga mit dem fünften Sieg in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!