Vorarlberger Motorradlenker nach Herzinfarkt in Spital verstorben

Akt.:
Reanimation war zu nächst erfolgreich
Reanimation war zu nächst erfolgreich - © Bilderbox
Rankweil/Nüziders – Der 49-jähriger Motorradlenker, der am Donnerstag in Rankweil während der Fahrt einen Herzinfarkt erlitten hatte, ist noch am Donnerstagabend im LKH Feldkirch an den Folgen der Herzattacke gestorben.

Das teilte die Vorarlberger Polizei Samstag früh mit. Zunächst war der Vorarlberger noch erfolgreich reanimiert worden.

Der Motorradfahrer aus Nüziders  unternahm eine Ausfahrt mit Freunden, als auf der Ringstraße in Rankweil kurz nach 16.30 Uhr sein Herz aussetzte. Zeugen zufolge geriet der 49-Jährige mit seinem Zweirad immer weiter an den rechten Straßenrand, kollidierte mit der Ecke eines Hauses und stürzte. Da der Mann keinerlei Vitalfunktionen mehr zeigte, übernahmen Passanten bis zum Eintreffen von Rettung und Notarzt die Wiederbelebung. Nachdem Herzschlag und Atmung des 49-Jährigen wieder eingesetzt hatten, wurde der Mann in stabilem Zustand ins LKH Feldkirch gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Verlorenes Handy - ÖBB Fundbür... +++ - Am Samstag wird im Rheinauen g... +++ - Zu geringe Verkehrsfrequenz: D... +++ - Antenne Vorarlberg: Die region... +++ - "Üsa Kanis": Bürgerinitiative ... +++ - Gefährliche Straße in Höchst: ... +++ - Starkregen am Mittwoch: Vorarl... +++ - Konjunkturaufschwung im Vorarl... +++ - Feuerwehr musste brennenden Ko... +++ - Festspiele: Begeisterter Appla... +++ - Nach dem Regen kommt die Hitze... +++ - Tourismus: Guter Start in die ... +++ - Zwei Vorarlbergerinnen schenke... +++ - Vorarlberg: Kunst im Abbruchha... +++ - Vorarlberg: 40.000 Euro erbeut... +++

Nüziders.
VOL.AT

Suche in Nüziders

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 84742 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 65311 Punkte
9 Jasser online mehr
Neues aus Nüziders