GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Grünen läuten jetzt Intensiv-Wahlkampf ein

Die Grünen starten am Montag in den Wahlkampf.
Die Grünen starten am Montag in den Wahlkampf. ©APA
Das Werben um die Wählergunst läuft zwar eigentlich schon seit Monaten, dennoch lassen es sich die Parteien nicht nehmen, bei einem eigenen Spektakel den Wahlkampf auch offiziell einzuläuten.

Drei Parteien halten kommende Woche ihre Auftakt-Veranstaltungen ab: Den Anfang machen die Grünen, es folgen SPÖ und NEOS. Noch etwas Zeit lassen sich FPÖ und ÖVP.

Bereits ab Montag wollen die Grünen gute Stimmung verbreiten. Der offizielle Wahlkampf-Auftakt findet um 17 Uhr im “Vienna Ballhaus” in der Berggasse 5 statt. Im 1824 erbauten Biedermeierhaus, das sich nun als hippe Location versucht, wird Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek das Motto “Das ist Grün” verbreiten.

Für die Kanzlerpartei beginnt es in Graz. Dorthin hat Christian Kern den offiziellen Wahlkampf-Auftakt der SPÖ vergeben. Die Veranstaltung am Donnerstag (7. September) in der Stadthalle ist dann auch ganz auf den Kanzler zugeschnitten. 3.500 Interessierte sollen in erster Linie dem SPÖ-Chef lauschen, für dessen Rede 45 Minuten reserviert sind. Im Anschluss schmeißt die SPÖ ein Fest für die Teilnehmer.

Einen Tag später, am 8. September, ziehen die NEOS in den Intensivwahlkampf. Einem ihrer Schwerpunkte entsprechend feiern die Pinken am Welthandelsplatz vor der Wiener Wirtschaftsuniversität. Als prominenter Gastredner wird der Vorsitzende der Liberalen im EU-Parlament, Guy Verhofstadt, eingeflogen. Mit Matthias Strolz, Irmgard Griss und Beate Meinl-Reisinger wird natürlich auch die Spitze der NEOS-Liste anwesend sein. Versprochen werden ein Ausblick auf den kommenden Monat sowie gute Musik und erfrischende Drinks.

ÖVP-Detailprogramm noch nicht ausgearbeitet

Die FPÖ versammelt ihre Anhänger zum Wahlkampf-Auftakt am 16. September in Wels. Die zweitgrößte Stadt Oberösterreichs war zwar traditionell rot dominiert, ist mittlerweile aber blaues Pflaster, stellen die Freiheitlichen doch den Bürgermeister. Nicht fehlen wird bei der Sause jedenfalls die Haus- und Hofkapelle der Blauen, die John Otti-Band. Bereits am Freitag hatte Parteichef und Spitzenkandidat Heinz-Christian Strache beim Auftakt der Wiener Landespartei in der Lugner City seine Botschaften unter seine Fans gebracht.

Die ÖVP ist zwar ebenfalls schon seit geraumer Zeit im Wahlkampfmodus, auch tourt Parteiobmann Sebastian Kurz auf seiner “Aufbruch-Tour” bereits durchs Land. In den Intensivwahlkampf starten die Schwarzen aber erst am 23. September. Das Detailprogramm für die große Veranstaltung befindet sich derzeit noch in Ausarbeitung, Ziel ist jedenfalls eine volle Halle schwarzer Unterstützer.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Politik
  3. Die Grünen läuten jetzt Intensiv-Wahlkampf ein
Kommentare
Noch 1000 Zeichen