Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

900 Kumpel in südafrikanischer Goldmine eingeschlossen

1.02.2018 Mehr als 900 Bergarbeiter sind nach Angaben einer südafrikanischen Gewerkschaft in einer Goldmine eingeschlossen. Die Kumpel säßen seit Mittwochabend nach einem Stromausfall unter Tage in dem Bergwerk in der Provinz Freistaat fest, teilte die Gewerkschaft AMCU am Donnerstag auf Twitter mit. Ein Sprecher der Betreiberfirma Sibanye-Stillwater ging davon aus, dass es den Eingeschlossenen gut gehe.
Der brennende Lkw musste gestoppt werden.

Heiße Verfolgungsjagd: Polizei stoppt brennenden Anhänger

1.02.2018 Als die australische Polizei dem brennenden Anhänger auf einem Highway in Queensland begegnet, ist dieser offenbar bereits etwa 20 Kilometer gefahren.
Die Piazza San Marco soll heuer vor Überfüllung geschützt werden

Venedig halbiert Zahl der Zuschauer auf dem Markusplatz

1.02.2018 Aus Sorge um die öffentliche Sicherheit in Venedig will die Gemeinde einen Massenansturm von Touristen am bevorstehenden Karneval-Wochenende auf den Markusplatz vermeiden. So sollen am kommenden Sonntag nicht mehr als 20.000 Besucher gleichzeitig Zugang zum wichtigsten Platz der Stadt haben, das ist die Hälfte gegenüber der Gästezahl des Vorjahrs.

Drei Mal soviele Analphabeten in Krisenregionen wie weltweit

1.02.2018 In Krisenregionen können nach Angaben des Kinderhilfswerks UNICEF 59 Millionen junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren weder lesen noch schreiben. Fast drei von zehn jungen Menschen seien hier Analphabeten, teilte UNICEF am Mittwoch (Ortszeit) in New York mit. Damit liege in Regionen, die unter Kriegen oder Katastrophen litten, die Analphabetenrate drei Mal so hoch wie weltweit.
Sojus-Rakete hob planmäßig ab

Russland startete Rakete von Weltraumbahnhof Wostotschny

1.02.2018 Nach dem Verlust eines Satelliten im November hat Russland erfolgreich die dritte Rakete von seinem jüngsten Weltraumbahnhof Wostotschny nahe der chinesischen Grenze gestartet. Die Sojus-Rakete hob Donnerstagfrüh planmäßig ab, wie die Raumfahrtbehörde Roskosmos mitteilte.
Verheerender Brand in Sapporo

Elf Tote bei Brand in Obdachlosenunterkunft in Japan

1.02.2018 Bei einem Brand in einer Obdachlosenunterkunft in Japan sind fast alle Bewohner ums Leben gekommen. Nur fünf der 16 Bewohner des alten Holzgebäudes einer privaten Hilfsorganisation in der Stadt Sapporo auf Japans nördlichster Hauptinsel Hokkaido überlebten die nächtliche Brandkatastrophe, wie japanische Medien am Donnerstag berichteten. Unter den Toten sind drei Frauen und acht Männer.
Ministerin für Innere Sicherheit, Kirstjen Nielsen

USA verlängern Aufenthaltserlaubnis für syrische Flüchtlinge

1.02.2018 Die USA verlängern rund 7.000 syrischen Flüchtlingen die Aufenthaltserlaubnis um mindestens eineinhalb Jahre. Wegen des Bürgerkrieges in ihrer Heimat werde ihr vorübergehender Schutzstatus ausgedehnt, erklärte die US-Ministerin für Innere Sicherheit, Kirstjen Nielsen, am Mittwoch. Der Status wäre im März 2018 ausgelaufen, nun dürfen die Flüchtlinge bis September 2019 in den USA bleiben.
Oxfam fordern Ende von Italiens Unterstützung für libysche Küstenwache

Gewalt gegen Migranten und die Schuld der EU

1.02.2018 Italien und die EU tragen aus Sicht von Amnesty International und Oxfam eine Mitschuld für Folter und Missbrauch Tausender Migranten in Libyen.

Halbe Tonne Kokain in Großbritannien in Tiroler Jet entdeckt

31.01.2018 Nach dem Fund von 500 Kilogramm Kokain in einem Privatjet in Großbritannien sind fünf Männer, darunter zwei britische Brüder, zwei Spanier und ein Italiener, festgenommen worden. Das Flugzeug, das in Kolumbien gestartet war, gehört zur Flotte der Tyrolean Jet Services mit Sitz in Innsbruck, bestätigte das Unternehmen einen Bericht der britischen "Dailymail" gegenüber der APA am Mittwochabend.
Mond-Schauer in Los Angeles

Super-Blauer-Blutmond am Himmel

31.01.2018 Ein besonderes Spektakel haben am Mittwoch die Menschen in einigen Teilen der Erde am Himmel beobachten können: Wegen einer totalen Mondfinsternis war zunächst in Nordamerika ein Super-Blauer-Blutmond zu sehen. Später sollte das Phänomen auch im Nahen Osten, in Russland und Australien zu beobachten sein. Ein solcher Mond war zuletzt im Dezember 1982 in Europa, Afrika und Westasien zu sehen.
Diese Werbeaktion ging nach hinten los.

Peinlich: Diese Milka Influencer-Kampagne ging mächtig nach hinten los

31.01.2018 Milka erhielt im Netz jetzt jede Menge Spott und Häme. Der Grund: Eine unglaubwürdige Werbeaktion mit Bloggern.
Zwölf Deutsche verloren ihr Leben

Haft für Hintermänner von Anschlag auf Deutsche in Istanbul

31.01.2018 Wegen des Anschlags auf eine deutsche Reisegruppe vor der Blauen Moschee in Istanbul im Jänner 2016 sind drei Hintermänner zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die drei syrischen Angeklagten müssen wegen Versuchs zur gewaltsamen Änderung der Verfassung lebenslang in Haft, wie das Gericht in Istanbul am Mittwoch urteilte. Bei dem Selbstmordanschlag waren zwölf Deutsche getötet worden.
Alle sieben Astronauten an Bord der Columbia starben.

Der Tag, der die Raumfahrt veränderte: 15 Jahre "Columbia"-Desaster

1.02.2018 Millionen Menschen weltweit sehen im Fernsehen den wolkenlos-blauen Himmel über Texas und warten auf die Rückkehr der Raumfähre "Columbia". Doch dann geschieht an diesem 1. Februar vor 15 Jahren das Unvorstellbare. Das Space Shuttle zerbricht und verglüht beim Eintritt in die Erdatmosphäre, nur 16 Minuten vor der geplanten Landung. Alle sieben Crew-Mitglieder sterben.

Beweist dieses Foto, dass es die Mondlandung nie gab?

5.02.2018 Bereits 1969 waren die ersten Menschen auf dem Mond. Doch nicht jeder will das glauben.
Mond-Spektakel in der letzten Januar-Nacht

Groß, finster und voll: Drei Mond-Ereignisse auf einmal

31.01.2018 Drei Mond-Spektakel auf einmal: Supermond, "Blue Moon" und Mondfinsternis. Das gab es nach Angaben von Astronomen zuletzt vor rund 35 Jahren.
Mark Zuckerberg will Änderungen an Algorithmus vornehmen.

Facebook will lokale Nachrichten in den Vordergrund stellen

31.01.2018 Nutzern des sozialen Netzwerks Facebook sollen in Zukunft mehr lokale Nachrichten aus ihren Städten und Gemeinden angezeigt werden.
Eine Familie in Indonesien lebte zwei Jahre mit dem toten Vater.

Indonesische Familie lebte zwei Jahre mit totem Vater

31.01.2018 In Indonesien hat eine Familie zwei Jahre lang mit der Leiche des verstorbenen Vaters im Haus gelebt. Die sterblichen Überreste des 84-Jährigen wurden von einem Sozialarbeiter entdeckt, welcher der Familie in der Gemeinde Cimahi auf der Insel Java einen Besuch abstatten wollte. Der Tote war nach Polizeiangaben vom Mittwoch lediglich in eine Decke eingehüllt.

Drei Tote nach Absturz von Hubschrauber in den USA

31.01.2018 Beim Absturz eines Hubschraubers in einem Wohngebiet im kalifornischen Newport Beach sind drei Menschen getötet worden. Nach Mitteilung der Polizei am Dienstag befanden sich vier Personen an Bord des Helikopters. Fünf Menschen seien von dem Unfall betroffen gewesen, darunter auch einer in dem Wohngebiet.
Die Studie umfasst 18 Krebsarten oder Krebsgruppen

Studie: Weltweit überleben immer mehr Menschen Krebs

31.01.2018 Die Chancen, eine Krebserkrankung zu überleben, sind seit dem Jahr 2000 weltweit gestiegen. Allerdings bestehen weiterhin große Unterschiede nach Ländern und Krebsarten. Das geht aus der internationalen Studie Concord-3 hervor, die vor dem Weltkrebstag kommenden Sonntag in der Fachzeitschrift "The Lancet" veröffentlicht wurde.

Octomom: So sehen die Kinder heute aus

30.01.2018 Die Bilder dieses Bauches gingen um die Welt: 2009 brachte die Octomum gleich 2 Mädchen und 6 Jungen zur Welt.
Mitarbeiter fanden Überreste von trächtigem Tier in Grünanlage

Schaf aus Berliner Streichelzoo gestohlen und geschlachtet

30.01.2018 In Berlin haben Unbekannte zwei Schafe aus einem Streichelzoo gestohlen. Im nahen Volkspark Hasenheide wurde eines davon geschlachtet.
Angeblich obszöne Gesten in der Nähe der Tempelanlage Angkor Wat.

Kambodscha klagt zehn Touristen wegen "Porno-Tänzen" an

30.01.2018 Wegen angeblich obszöner Gesten hat die Justiz in Kambodscha Anklage gegen zehn ausländische Rucksack-Touristen erhoben.
Zwölf Passagiere überlebten den Unfall

Bus stürzte von Brücke in Fluss - 42 Tote in Indien

30.01.2018 Bei einem Busunfall in Indien sind mindestens 42 Menschen ums Leben gekommen. Nachdem der Reisebus am Montag von einer Brücke im östlichen Bundesstaat Westbengalen gestürzt war, wurden bis in die Nacht hinein Leichen aus dem Fluss Bhairab geborgen, wie die örtliche Polizei am Dienstag mitteilte.
Joggende Soldaten verrieten sensible Standorte der US-Army.

Pentagon überprüft Nutzung von Fitness-Trackern durch US-Soldaten

30.01.2018 Nach der Veröffentlichung einer Karte mit Bewegungsprofilen von US-Soldaten auch in Konfliktgebieten durch eine Fitness-App überprüft das US-Verteidigungsministerium die Nutzung sogenannter Fitness-Tracker durch Armeeangehörige. Die Veröffentlichung der Daten zeige die Notwendigkeit eines stärkeren Bewusstseins, sagte Pentagon-Sprecher Rob Manning am Montag in Washington.
Der aktivste Vulkan der Philippinen

Wachsende Gefahr von Schlammlawinen am Vulkan Mayon

30.01.2018 An dem Lava spuckenden philippinischen Vulkan Mayon wächst die Gefahr katastrophaler Schlammlawinen. Die Behörden warnten die Anrainer am Dienstag dringend davor, das Sperrgebiet um den Berg zu betreten. Sie fürchten, dass der in dieser Jahreszeit häufig auftretende Starkregen Millionen Tonnen von Asche, Geröll und Lava in eine gefährliche Lawine verwandeln könnte.
Kritik aus der Politik an den Tests reißt nicht ab

Volkswagen will Tierversuche für die Zukunft ausschließen

30.01.2018 Nach der massiven Kritik an umstrittenen Diesel-Abgastests mit Affen will Volkswagen (VW) künftig auf Tierversuche verzichten. "Wir wollen Tierversuche für die Zukunft absolut ausschließen. Damit so etwas nicht noch einmal passiert", sagte der VW-Generalbevollmächtigte Thomas Steg der "Bild"-Zeitung. Steg betrifft auch die erste personelle Konsequenz: VW gab seine Beurlaubung bekannt.

Tesla-Chef Musk macht Millionen mit Flammenwerfern

5.02.2018 Tech-Milliardär Elon Musk ist vor allem wegen seines Elektroautokonzerns Tesla bekannt - neuerdings verkauft er aber auch sehr erfolgreich Flammenwerfer.

Frau verkaufte in Russland ihr Kind direkt nach der Geburt

30.01.2018 Eine Mutter hat in Russland ihr Kind direkt nach der Geburt um umgerechnet 166 Euro verkauft. Mit dem Geld bezahlte sie ein Flugticket nach Zentralasien, sagte der Sprecher eines Gerichts in St. Petersburg am Montag. Für die Tat im Jahr 2016 sei die 28-Jährige nun zu vier Jahren Haft verurteilt.

Bisher unbekannte Dinosaurier-Art in Ägypten entdeckt

29.01.2018 Forscher haben in Ägypten einen bisher unbekannten pflanzenfressenden Dinosaurier entdeckt, der zu der größten bekannten Art, den Sauropoden, gehört. Das Millionen Jahre alte Fossil des Mansourasaurus shahinae sei im ägyptischen Teil der Sahara entdeckt worden, berichtete das Online-Fachmagazin "Nature Ecology and Evolution" am Montag.
Drei Frauen wurden getötet

Nach Mailand-Zugsunglück wird gegen Bahnmanager ermittelt

29.01.2018 Nach dem Zugsunglück am Donnerstag nahe Mailand, bei dem drei Frauen ums Leben gekommen sind und weitere 46 Menschen verletzt wurden, hat die Mailänder Staatsanwaltschaft am Montag Ermittlungen gegen vier Personen aufgenommen. Zu ihnen zählen die Geschäftsführerin und der operative Direktor der regionalen Bahngesellschaft Trenord, Betreiberin des verunglückten Zuges.
Zwei Österreicher verletzten sich schwer an den Felsen im Meer - der 37-Jährige starb.

Zwei Österreicher im Meer verunglückt: 37-Jähriger gestorben

29.01.2018 Am Sonntag ist ein Österreicher am Strand von O Baleo in Corunna in der Region Ferrol gestorben, als er von einer Welle ins Meer gerissen wurde. Laut der spanischen "El Mundo" hatte der 37-Jährige Seepocken, also Krebse, gesammelt. Am Montag wurde schließlich seine Leiche geborgen, bestätigte ein Sprecher des Außenministeriums. Auch in Neuseeland ereignete sich ein Unfall im Meer.
ProSieben

Frau liest E-Mails ihres untreuen Mannes - und wird verurteilt

29.01.2018 Eine Frau entdeckt ein geheimes E-Mail-Konto ihres Mannes - und entdeckt dadurch, dass dieser eine Affäre hat. Als sie ihren untreuen Ehe-Mann zur Rede stellt, zieht dieser Vor Gericht. Und er bekommt Recht!

Traumstrand aus "The Beach" wird geschlossen

29.01.2018 Der Traumstrand aus "The Beach" muss sich erholen. Der Schaden an seinen Korallen, ein beliebtes Ziel bei Schnorchlern, hat ein kritisches Ausmaß erreicht. Deshalb wird der Strand von Maya Bay, an dem der Film mit Leonardo DiCaprio gedreht wurde, während der Nebensaison zwischen Juni und September dieses Jahres geschlossen.

Chopin soll U-Bahn-Fahrgäste in Tokio entspannen

29.01.2018 Klassische Musik soll im hektischen Treiben der Tokioter U-Bahn etwas Entspannung bringen. Ein U-Bahn-Betreiber spielt die Solostücke "Nocturnes" des Komponisten Frederic Chopin, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Montag berichtete. Die Idee dazu soll aufgekommen sein, nachdem im vergangenen Sommer ein U-Bahn-Fahrer versehentlich Musik statt einer Ansage eingespielt hatte.

Abgas-Versuche lösten Welle der Empörung aus

29.01.2018 Abgas-Versuche an Menschen und Affen haben eine Welle der Empörung ausgelöst. Diese seien "ethisch in keiner Weise zu rechtfertigen", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin.
Die Schokolade hatte laut Polizei einen Wert von rund 400.000 Euro

Unbekannte stahlen in Freiburg 44 Tonnen Schokolade

29.01.2018 Unbekannte Täter haben in Freiburg im deutschen Bundesland Baden-Württemberg 44 Tonnen Schokolade gestohlen.
Via Twitter fand Norman seinen obdachlosen Vater.

Sohn findet obdachlosen Vater dank Twitter

29.01.2018 Der 24-jährige Norman suchte seinen obdachlosen Vater via Twitter. Mit Erfolg. Letzte Woche trafen sich die beiden in Hamburg.