Leopard drang in Familienhaus in Indien ein

Leopard drang in Familienhaus in Indien ein

13.09.2017 | Ein Leopard hat einer Familie in Indien einen gewaltigen Schrecken eingejagt: Er drang mitten in der Nacht in ihr Haus ein. Die Bewohner wurden Mittwochfrüh (Ortszeit) wach und entdeckten das Tier in ihrem Vorzimmer, wie die örtliche Polizei nahe der Stadt Guwahati im nordöstlichen Bundesstaat Assam mitteilte.
Kampf gegen Ölteppich vor Athen dauert an

Kampf gegen Ölteppich vor Athen dauert an

13.09.2017 | Den dritten Tag in Folge haben Dutzende Experten und freiwillige Helfer am Mittwoch versucht, einen Ölteppich an den Stränden der Athen vorgelagerten Insel Salamis zu bekämpfen.
Werbung

China rüstete sich gegen Taifun "Talim"

13.09.2017 | Zehntausende Menschen sind in China bei Evakuierungen in Sicherheit gebracht worden, während sich die Ostküste des Landes am Mittwoch für den Taifun "Talim" rüstete. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, wurden allein in der Provinz Fujian 120.000 Menschen in Sicherheit gebracht.
Zwei Tote und 38 Verletzte bei Unfallserie auf deutscher A2

Zwei Tote und 38 Verletzte bei Unfallserie auf deutscher A2

13.09.2017 | Zwei Tote, 38 Verletzte und 42 beschädigte Fahrzeuge: So lautet die Bilanz einer Unfallserie auf der deutschen Autobahn 2 im Münsterland. Nach Angaben der Polizei wurden die Karambolagen auf einem Streckenabschnitt von nur zwei Kilometern wohl durch einen Wetterumschwung ausgelöst. Zu dieser Zeit soll dort Starkregen eingesetzt haben, der mehrere Fahrzeuglenker veranlasste, erheblich abzubremsen.
Bemannte Sojus erreichte Internationale Raumstation ISS

Bemannte Sojus erreichte Internationale Raumstation ISS

13.09.2017 | Ein russisches Sojus-Raumschiff mit drei Raumfahrern hat am Mittwoch die Internationale Raumstation ISS erreicht. Die Kapsel koppelte um 4.55 Uhr MESZ an der ISS an, wie die US-Raumfahrtbehörde NASA mitteilte. An Bord waren die NASA-Astronauten Joseph Acaba und Mark Vande Hei sowie der russische Kosmonaut Alexander Misurkin.
149 Krankmeldungen: Air Berlin kämpft um Flugbetrieb - zahlreiche Flugausfälle

149 Krankmeldungen: Air Berlin kämpft um Flugbetrieb - zahlreiche Flugausfälle

13.09.2017 | Auch für Mittwoch werden zahlreiche Flugausfälle der Fluglinie Air Berlin erwartet. Gegenwärtig befindet sich nämlich 149 Kapitäne und First Officers im Krankenstand.
"Irma" - Zahl der Toten stieg in den USA auf 18

"Irma" - Zahl der Toten stieg in den USA auf 18

13.09.2017 | Die Zahl der Toten in den USA nach dem verheerenden Hurrikan "Irma" hat sich auf mindestens 18 erhöht. In Hollywood nördlich von Miami starben nach Angaben der Bürgermeisterin wegen einer defekten Klimaanlage fünf Insassen eines Pflegeheims. Der Stromausfall wegen des schweren Sturms hatte zu einem Generatorendefekt geführt - die Menschen seien dann an einer Gasvergiftung gestorben.
Verdächtiger nach Raubüberfall auf Kardashian wieder frei

Verdächtiger nach Raubüberfall auf Kardashian wieder frei

13.09.2017 | Nach dem Raubüberfall auf die US-Realitydarstellerin Kim Kardashian in Frankreich ist einer der Verdächtigen wieder auf freiem Fuß. Dies verlautete am Dienstag aus Justizkreisen in Paris.
Trump reist am Donnerstag nach Florida

Trump reist am Donnerstag nach Florida

12.09.2017 | US-Präsident Donald Trump will am Donnerstag nach Florida reisen, um einige der von Hurrikan "Irma" stark zerstörten Gebiete zu besuchen. Das kündigte seine Sprecherin Sarah Sanders am Dienstag in Washington an. Eine genaue Reiseroute stand zunächst noch nicht fest.
NASA-Sonde "Cassini" gibt Saturn-Mond Titan "Abschiedskuss"

NASA-Sonde "Cassini" gibt Saturn-Mond Titan "Abschiedskuss"

12.09.2017 | Kurz vor ihrem kontrollierten Sturz in den Saturn am Freitag hat die Sonde "Cassini" dessen Mond Titan noch einen "Abschiedskuss" gegeben. "Cassini" habe sich dem Titan am Montag auf rund 120.000 Kilometer angenähert, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Dienstag mit. Daten und Bilder des Vorbeiflugs wurden noch am Dienstag erwartet.
Kehle durchgeschnitten - Bürgermeister in Belgien getötet

Kehle durchgeschnitten - Bürgermeister in Belgien getötet

12.09.2017 | Dem Bürgermeister einer belgischen Kleinstadt ist beim örtlichen Friedhof die Kehle durchgeschnitten worden. Ein 18-Jähriger sei unter Tatverdacht festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Verdächtig sei der Sohn eines Feuerwehrmanns. Dieser soll sich vor zweieinhalb Jahren nach dem Verlust seines städtischen Jobs umgebracht haben, bestätigte der Anwalt des Verdächtigen.
Grünes Licht für Straßentunnel in der Nähe von Stonehenge

Grünes Licht für Straßentunnel in der Nähe von Stonehenge

12.09.2017 | Trotz der Proteste von Archäologen und Druiden hat die britische Regierung am Dienstag grünes Licht für den Bau eines Straßentunnels in der Nähe der prähistorischen Kultstätte Stonehenge gegeben. Der drei Kilometer lange Tunnel soll eine wichtige Verkehrsachse des Landes entlasten, für seinen Bau werden rund 1,6 Milliarden Pfund (1,8 Milliarden Euro) veranschlagt.
Krankmeldungen stürzen Air Berlin ins Chaos

Krankmeldungen stürzen Air Berlin ins Chaos

13.09.2017 | Maschinen am Boden, gestrandete Passagiere, und das mitten in den Verkaufsverhandlungen. Wenige Tage vor der Entscheidung über ihre Zukunft gerät Air Berlin in größte Turbulenzen - Ausgang ungewiss.
Frankreich: Künstliche Befruchtung für lesbische Frauen ab 2018

Frankreich: Künstliche Befruchtung für lesbische Frauen ab 2018

12.09.2017 | Die französische Regierung will homosexuellen und alleinstehenden Frauen ab dem kommenden Jahr künstliche Befruchtungen erlauben. Das Wahlkampfversprechen von Präsident Emmanuel Macron werde "eingehalten", sagte die Staatssekretärin für Geschlechtergleichheit, Marlene Schiappa, am Dienstag dem Sender RMC. Angepeilt werde das Jahr 2018, wenn ein Gesetz zur Bioethik reformiert werde.
Drei Tote nach Sturz in Vulkankrater bei Neapel

Drei Tote nach Sturz in Vulkankrater bei Neapel

12.09.2017 | Zwei Erwachsene und ihr elfjähriger Sohn sind am Dienstag beim Sturz in einen Vulkankrater in Pozzuoli bei Neapel gestorben. Ein zweiter Sohn des Paares konnte sich retten, berichteten italienische Medien.
Kroatien: Schlimmste Überschwemmungen seit 30 Jahren

Kroatien: Schlimmste Überschwemmungen seit 30 Jahren

12.09.2017 | Die starken Regenfälle sorgten in Kroatien für die schlimmsten Überschwemmungen seit 30 Jahren. Am stärksten betroffen war die Urlaubsregion um die Stadt Zadar, wo am Montag mehr als 300 Liter Regen pro Quadratmeter niedergegangen waren. Am Dienstag war die Lage in der Stadt Nin nördlich von Zadar weiterhin kritisch.
Ölteppich nach Tankerunglück vor griechischer Insel

Ölteppich nach Tankerunglück vor griechischer Insel

12.09.2017 | Nach einem Tankerunglück in der Nähe von Athen rechnen die Behörden mit monatelangen Aufräumarbeiten. Der Ölteppich erstreckte sich am Dienstag über 1,5 Kilometer und betraf zunächst die Bucht von Salamis. Der Öltanker "Agia Zoni II" war am Sonntagabend mit rund 2.500 Tonnen Treibstoff gesunken.
Gruppenvergewaltigung in Rimini: Haupttäter hat ansteckende Krankheit

Gruppenvergewaltigung in Rimini: Haupttäter hat ansteckende Krankheit

12.09.2017 | Nach der brutalen Gruppenvergewaltigung in Rimini einer 26-jährigen Polin und eines Transsexuellen kommt nun der nächste Schock für die Opfer.
Indien: Baby von 13-jährigem Vergewaltigungsopfer gestorben

Indien: Baby von 13-jährigem Vergewaltigungsopfer gestorben

12.09.2017 | Zwei Tage nach der Geburt ist das Baby eines 13-jährigen Vergewaltigungsopfers in Indien gestorben. Das Oberste Gericht des Landes hatte dem Mädchen erst am vergangenen Mittwoch eine Abtreibung erlaubt, obwohl es bereits in der 31. Woche schwanger war. Das indische Gesetz erlaubt Abtreibungen nur bis zur 20. Woche. Dennoch kam der Bub am Freitag in Mumbai per Kaiserschnitt zur Welt.

Autounfall in Ägypten - Mindestens 15 Tote

12.09.2017 | Mindestens 15 Menschen sind am Dienstag bei einem schweren Autounfall in Ägypten getötet worden. Mitarbeiter von Gesundheitsministerium und Sicherheitskräften teilten mit, ein Minibus sei etwa 120 Kilometer südlich der Hauptstadt Kairo mit einem Lastwagen zusammengestoßen.

Hai "Fluffy" nach einer Nacht im Aquarium wieder im Meer

12.09.2017 | Wegen Orientierungsproblemen hat ein Weißer Hai in der australischen Millionenmetropole Sydney eine Nacht im Aquarium verbringen müssen. Das eineinhalb Meter lange Jungtier wurde am Manly Beach aus dem Wasser gefischt, einem von Sydneys weltbekannten Stränden. Dort hatte der Hai mehrmals versucht, an Land zu schwimmen.
Gewaltige Sonneneruption: ISS-Besatzung geht in Deckung

Gewaltige Sonneneruption: ISS-Besatzung geht in Deckung

12.09.2017 | Wegen einer Sonneneruption hat sich die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS vor möglichen Strahlungsschäden in Sicherheit gebracht. Die drei Raumfahrer hätten von ihren jeweiligen Bodenstationen am Sonntag die Anweisung bekommen, bestimmte weniger geschützte Bereiche der ISS vorübergehend zu meiden, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos am Montagabend in Moskau mit.
Ölteppich nach Tankerunglück vor griechischer Insel

Ölteppich nach Tankerunglück vor griechischer Insel

12.09.2017 | Nach dem Untergang eines Tankers vor der Küste Athens haben Bergungskräfte am Dienstag versucht, einen Ölteppich einzudämmen. Nach Angaben der griechischen Küstenwache war eine ganze Bucht an der Südostküste der Insel Salamis von der Verschmutzung betroffen.
Skurriler "Affen-Selfie-Streit" hat ein Ende

Skurriler "Affen-Selfie-Streit" hat ein Ende

12.09.2017 | Jahrelang hat ein bizarrer Fall über die Urheberrechte, eines von einem Affen geschossenen Fotos, die US-amerikanischen Gerichte beschäftigt. Jetzt wurde der langjährige Gerichtsstreit mit einem Vergleich beigelegt.

Minibus-Unfall in Pakistan - Mindestens 14 Tote

12.09.2017 | Beim Zusammenstoß eines Minibusses mit einem Lastwagen sind in Pakistan mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten waren nach Angaben eines Sprechers der Verkehrspolizei vom Dienstag auch fünf Kinder. Fünf weitere Menschen wurden demnach verletzt.
Messerattacke in deutscher Klosterschule

Messerattacke in deutscher Klosterschule

12.09.2017 | Ein 15-Jähriger soll im Klassenzimmer einer Klosterschule in Nordthüringen einen ein Jahr jüngeren Schulkollegen mit einem Messer angegriffen haben. Der Jugendliche wurde noch in der Schule festgenommen.
Insgesamt acht Tote nach Unwetter in Livorno

Insgesamt acht Tote nach Unwetter in Livorno

12.09.2017 | Nach einem schweren Unwetter in Livorno ist am Dienstag die Leiche des letzten Vermissten geborgen worden. Der 67-Jährige wurde unweit des Orts gefunden, an dem am Montag bereits eine 34-Jährige tot geborgen worden war. Damit stieg die Bilanz der Unwetteropfer auf acht, berichteten italienische Medien.
"Irma" wütet weiter, verliert aber an Kraft

"Irma" wütet weiter, verliert aber an Kraft

12.09.2017 | Nach seinem zerstörerischen Zug durch Florida hat der Tropensturm "Irma" in weiteren US-Bundesstaaten gewütet. Der Sturm bewegte sich am Montag weiter Richtung Norden und brachte schwere Regenfälle und heftigen Wind nach Georgia und South Carolina. Mindestens drei Menschen starben. In Florida wurde das Ausmaß der Schäden erst nach und nach sichtbar.

ISS-Besatzung geht vor erhöhter Sonnenaktivität in Deckung

12.09.2017 | Wegen einer Sonneneruption hat sich die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS vor möglichen Strahlungsschäden in Sicherheit gebracht. Die drei Raumfahrer hätten von ihren jeweiligen Bodenstationen am Sonntag die Anweisung bekommen, bestimmte weniger geschützte Bereiche der ISS vorübergehend zu meiden, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos am Montagabend in Moskau mit.

Mann erschoss sieben Menschen bei Football-Abend in Texas

11.09.2017 | Ein bewaffneter Mann hat in einem Haus bei Dallas im US-Bundesstaat Texas während einer Football-Party sieben Menschen erschossen und zwei weitere verletzt. Ein herbeigerufener Polizist, der als erster am Tatort erschien, erschoss den mutmaßlichen Täter am Sonntagabend (Ortszeit) in dem Haus in Plano, wie die US-Zeitung "Daily News" und andere Medien am Montag berichteten.
Geständnis im Prozess um Mord an Freiburger Studentin

Geständnis im Prozess um Mord an Freiburger Studentin

11.09.2017 | Im Prozess um den Tod der Studentin Maria L. aus Freiburg hat der Angeklagte die Gewalttat gestanden. Hussein K. räumte am Montag vor dem Landgericht Freiburg ein, die 19-Jährige misshandelt, gewürgt und bewusstlos im einem Fluss zurückgelassen zu haben. Er entschuldigte sich bei der Familie des Opfers. Er sagte mehrere Stunden umfassend aus, ließ aber auch viele Fragen unbeantwortet.
Fast 100 Tote nach schwerem Erdbeben in Mexiko

Fast 100 Tote nach schwerem Erdbeben in Mexiko

11.09.2017 | Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 95 gestiegen. "Das sind immer noch vorläufige Zahlen: 75 in Oaxaca, 16 in Chiapas und vier in Tabasco", sagte Regierungssprecher Eduardo Sanchez am Montag im Radiosender Formula.
Tesla spendiert Batterie-Kapazität für Flucht vor "Irma"

Tesla spendiert Batterie-Kapazität für Flucht vor "Irma"

11.09.2017 | Für die Flucht vor Hurrikan "Irma" hat der Elektroauto-Hersteller Tesla einigen Fahrern in den USA zusätzliche Reichweite per Software-Update freigeschaltet.
30 Verletzte nach Zugsunglück in der Schweiz

30 Verletzte nach Zugsunglück in der Schweiz

11.09.2017 | Bei einem Rangierunfall auf dem Bahnhof von Andermatt in der Schweiz sind am Montag 30 Passagiere verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall beim Rangieren der Lokomotive eines Zuges der Matterhorn-Gotthard-Bahn. An Bord der fünf Waggons waren rund hundert Menschen. Keiner der Verletzten schwebe in Lebensgefahr, sagte eine Polizeisprecherin.
"Bey Good" - Beyoncé hilft Harvey-Opfern

"Bey Good" - Beyoncé hilft Harvey-Opfern

11.09.2017 | Beyoncé hat bei einer Hilfsaktion für die Opfer von Hurrikan "Harvey" in ihrer Heimatstadt Houston selbst mit angepackt. Ein Foto, das die Sängerin auf Instagram postete, zeigt, wie sie Essen an Bedürftige verteilt.
Unwetter in Kroatien - Stadt Zadar unter Wasser

Unwetter in Kroatien - Stadt Zadar unter Wasser

11.09.2017 | Heftige Gewitter haben in Kroatien am Montag zu schweren Überschwemmungen geführt. Am schlimmsten traf es laut Medienberichten die Stadt Zadar in Norddalmatien, wo ganze Stadtteile unter Wasser standen. Für ganz Dalmatien wurde die höchste Warnstufe ausgelöst, von dem Unwetter war schon am Sonntag Istrien betroffen gewesen.
Missbrauch: Nobelpreisträger Satyarthi begann "India March"

Missbrauch: Nobelpreisträger Satyarthi begann "India March"

11.09.2017 | Mit einem Marsch durch ganz Indien will der indische Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi auf das Schicksal sexuell missbrauchter Kinder aufmerksam machen. Zusammen mit zahlreichen Mitstreitern begann Satyarthi seinen "India March" am Montag in Kanyakumari an der Südspitze des Subkontinents.
USA erinnern an Terroropfer vom 11. September

USA erinnern an Terroropfer vom 11. September

11.09.2017 | Angehörige und Freunde gedenken am Jahrestag der Terroropfer von New York und Washington. Donald Trump nimmt zum ersten Mal als Präsident an der Zeremonie teil.
20 Jahre Haft für Nashorn-Wilderer in Südafrika

20 Jahre Haft für Nashorn-Wilderer in Südafrika

11.09.2017 | Ein Nashorn-Wilderer ist in Südafrika zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der aus Mosambik stammende Mann war im Krüger-Nationalpark gefasst worden, nachdem Wildhüter einen Rhinozeros-Kadaver mit abgesägten Hörnern entdeckt hatten. Bei ihm wurden ein Gewehr, Munition, eine Säge und frisch abgesägte Rhinozeroshörner gefunden. Sein Komplize konnte entkommen.
FlyNiki-Flieger hatte technische Probleme - Passagiere saßen in Wien fest

FlyNiki-Flieger hatte technische Probleme - Passagiere saßen in Wien fest

11.09.2017 | Ärgernis um ellenlange Verspätung: Gleich zwei technische Probleme an einer FlyNiki-Maschine hat bei insgesamt rund 400 Urlaubern für Unmut gesorgt. 48 Stunden saß je die Hälfte in Wien, die andere in Teneriffa fest, bis sie in den Urlaub aufbrechen bzw. wieder nach Hause fliegen konnten.
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888