Blinder sucht einen Vorleser

Blinder sucht einen Vorleser

17.10.2014 | Die Geschichte eines Briten verbreitet sich derzeit wie ein Lauffeuer im Netz - vor 15 Jahren erblindete er, jetzt sucht der Bücherfan einen Vorleser.
2 mehr »
"SS-Bluse" von Mango sorgt für Empörung

"SS-Bluse" von Mango sorgt für Empörung

17.10.2014 | Die Modekette Mango tritt mit seiner neuen Kollektion "Total Look" in Fettnäpfchen, denn die Design erinnern stark an die Kleidung der SS-Soldaten.
47 mehr »
Werbung

Speed in belgischer Kinderkrippe

17.10.2014 | Nach Kontakt mit der Aufputsch-Droge Speed sind zwölf Kleinkinder in Belgien vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Die Kinder im Alter bis zu drei Jahren spielten in ihrer Krippe im nordbelgischen Ort Aalst mit einem Beutel voll Speed, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga meldete.
mehr »

Portugiesin starb bei Rettung ihrer Geschwister

17.10.2014 | Ein 13-jähriges Mädchen ist in Portugal bei dem Versuch ums Leben gekommen, seine vier Geschwister bei einem Wohnungsbrand aus den Flammen zu retten. Das Feuer war am Freitag aus unbekannter Ursache in einer Wohnung in Amadora bei Lissabon ausgebrochen. Nach Medienberichten hatten die fünf Kinder allein in der Wohnung gelebt. Vier von ihnen konnten in Sicherheit gebracht werden.
mehr »

"Arzt" in Bayern schädigte drei Österreicherinnen

17.10.2014 | Unter den Opfern des falschen Arztes, der in Deutschland an mehr als 80 Patienten Schönheitseingriffe vorgenommen haben soll, befinden sich drei Geschädigte aus Österreich. Wie die Polizei in Regensburg auf APA-Anfrage sagte, dürften zwei Wienerinnen und eine Oberösterreicherin betroffen sein.
mehr »

Leiche nach 21 Jahren im Himalaya entdeckt

17.10.2014 | Im Himalaya ist die gefrorene Leiche eines indischen Soldaten entdeckt worden - 21 Jahre nach dessen Unfalltod. Soldaten entdeckten den Toten während einer Patrouille auf dem Siachen-Gletscher in Kaschmir, wie die indischen Streitkräfte am Freitag per Facebook mitteilten. Der Mann war demnach 1993 in eine Gletscherspalte gestürzt.
mehr »
Dutzende sitzen nach Sturm noch im Himalaya fest

Dutzende sitzen nach Sturm noch im Himalaya fest

17.10.2014 | Drei Tage nach dem tödlichen Schneesturm im Himalaya sitzen noch immer mindestens 40 Wanderer in den Bergen im Zentrum Nepals fest. Die Regierung in Kathmandu schicke nicht ausreichend Helikopter, um sie ins Tal holen zu können, sagte Devendra Lamichanne, Behördenchef des Distrikts Manang, am Freitag. Die Zahl der Toten wurde von den Behörden weiter mit 29 angegeben.
mehr »

16 Tote bei Unfall während Konzert in Südkorea

17.10.2014 | Bei einem Unglück während eines Open-Air-Konzerts in Südkorea sind am Freitag mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Sie stürzten durch ein Belüftungsgitter zehn Meter tief auf einen unterirdischen Parkplatz, wie die Rettungskräfte mitteilten. Die Opferzahl könne noch steigen, weil es viele Schwerverletzte gebe, sagte ein Sprecher.
mehr »
Zehn Jahre Haft für Pistorius gefordert

Zehn Jahre Haft für Pistorius gefordert

17.10.2014 | Zehn Jahre lang soll Südafrikas Paralympics-Star Oscar Pistorius nach dem Willen der Staatsanwaltschaft im Gefängnis für die fahrlässige Tötung seiner Freundin büßen. "Zehn Jahre sind das Minimum", sagte Chefankläger Gerrie Nel am Freitag vor dem Obersten Gericht in Pretoria. Die südafrikanische Gesellschaft erwarte eine harte Strafe.
mehr »
Fortschritt beim Ringen um Meeresschutz

Fortschritt beim Ringen um Meeresschutz

17.10.2014 | Im Ringen um einen wirksameren Schutz der Arten und Biovielfalt in den Meeren hat die Weltgemeinschaft einen wichtigen Schritt gemacht. Beim 12. Vertragsstaaten-Treffen der UN zur Biodiversität (CBD) im südkoreanischen Pyeongchang einigten sich die Teilnehmer, mehr als 150 "ökologisch oder biologisch bedeutsame Meeresgebiete" in verschiedenen Regionen anzuerkennen.
mehr »
Horror: Spinne kletterte durch Narbe in Bauch

Horror: Spinne kletterte durch Narbe in Bauch

17.10.2014 | Menschen mit einer Spinnen-Phobie sollten an der Stelle wohl nicht weiterlesen: Der 21-Jährige Australier Dylan Thomas verbrachte seinen Urlaub auf Bali, als er plötzlich einen roten Strich auf seinem Bauch bemerkte. Was folgte, ist richtig schaurig.
17 mehr »
Nur 100.000 Dollar im UN-Topf zur Ebola-Bekämpfung

Nur 100.000 Dollar im UN-Topf zur Ebola-Bekämpfung

17.10.2014 | Die Zahlungen der UN-Mitgliedstaaten in den Sondertopf zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika sind einem US-Zeitungsbericht zufolge bisher weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben.
1 mehr »
Suche nach Opfern am Vulkan Ontake eingestellt

Suche nach Opfern am Vulkan Ontake eingestellt

17.10.2014 | Die Bergungskräfte an Japans ausgebrochenem Vulkan Ontake haben ihre Suche nach weiteren Opfern eingestellt. Grund sei die zu hohe Gefahr für die Hunderten von Einsatzkräfte durch den Schneefall und die eisigen Temperaturen am Gipfel des 3.067 Meter hohen Berges.
mehr »

Ebola - Ärzte ohne Grenzen kritisieren EU

17.10.2014 | Nach dem Treffen der EU-Gesundheitsminister in Brüssel hat die Organisation Ärzte ohne Grenzen den Kampf der Europäischen Union gegen die Ausbreitung der Ebola in Westafrika kritisiert. "Durch früheres entschiedenes Handeln hätte die Epidemie eingegrenzt werden können", sagte Tankred Stöbe, Vorstandschef der deutschen Sektion, der "Frankfurter Rundschau" (Freitag).
1 mehr »
Damenslip nach Darmspiegelung - US-Patient klagt

Damenslip nach Darmspiegelung - US-Patient klagt

17.10.2014 | Weil er nach einer Darmspiegelung in rosa Damenunterwäsche aus der Narkose erwachte, hat ein Patient in den USA ein Krankenhaus verklagt. Laut Gerichtsunterlagen macht der 32-Jährige geltend, ihm sei durch diese von ihm als "Erniedrigung" empfundene Behandlung "schweres emotionales Leid" zugefügt worden, in dessen Folge er seinen Job verloren habe.
15 mehr »
26-Jähriger in Brasilien gestand 39 Morde

26-Jähriger in Brasilien gestand 39 Morde

17.10.2014 | Ein mutmaßlicher Serienmörder ist in Brasilien unter dem Verdacht festgenommen worden, innerhalb von vier Jahren 39 Menschen umgebracht zu haben.
mehr »

Jetlag bringt Darmbakterien aus dem Takt

16.10.2014 | Auch Darmbakterien leben nach einer inneren Uhr. Gerät sie infolge von Schichtarbeit oder eines Jetlags aus dem Takt, kann das beim Menschen womöglich Übergewicht und Stoffwechsel-Erkrankungen zur Folge haben. Das berichten israelische Wissenschafter im Fachmagazin "Cell". Ihre Erkenntnisse könnten dazu beitragen, Mittel zur Prävention oder Behandlung dieser Krankheiten zu entwickeln.
mehr »
Berliner Polizisten warfen Babyleiche in Müll

Berliner Polizisten warfen Babyleiche in Müll

17.10.2014 | Berliner Polizisten haben ein Sackerl mit einer Babyleiche aus Versehen in den Müll geworfen. Danach kam ein Hund der Leiche des kleinen Buben am Neuköllner Weichselplatz auf die Spur. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, seien die beiden Beamten am vergangenen Freitag auf einen üblen Geruch in der Grünanlage angesprochen worden.
6 mehr »

Falscher Arzt nahm Schönheitseingriffe vor

16.10.2014 | Ein falscher Arzt soll an mehr als 80 Patienten Schönheitseingriffe vorgenommen haben. Der 30-Jährige sei in Regensburg festgenommen worden, teilten zuständige deutsche Staatsanwaltschaft und die Polizei am Donnerstag mit. Den Fall ins Rollen brachte eine besorgte Mutter aus Österreich, die den Arzt überprüfen ließ, nachdem dieser ihre Tochter behandelt hatte.
mehr »
Entführung: Bande hielt Mann aus Wien in Ungarn einen Monat gefangen

Entführung: Bande hielt Mann aus Wien in Ungarn einen Monat gefangen

16.10.2014 | Eine Bande soll laut Budapester Polizeipräsidium (BRFK) einen Wiener über einen Monat in Ungarn in einer Waldhütte gefangen gehalten haben. Dies berichtete die Ungarische Nachrichtenagentur MTI. Die Täter sollen den Mann in seinem Stiegenhaus in Wien ein Betäubungsmittel gespritzt und dann nach Ungarn verschleppt haben.
mehr »

15-Jähriger in Indien angezündet und getötet

16.10.2014 | Vier Männer sollen einen 15-Jährigen in Indien mit Benzin übergossen und angezündet haben, weil die Ziege des Burschen auf ihrem Feld graste.
1 mehr »
Ebola-Verdachtsfall auf Madrider Flughafen: Air-France-Maschine isoliert

Ebola-Verdachtsfall auf Madrider Flughafen: Air-France-Maschine isoliert

16.10.2014 | Wegen eines Ebola-Verdachtsfalls ist eine Passagiermaschine auf dem Madrider Flughafen vorübergehend isoliert worden.
5 mehr »
Schnelles Abnehmen genauso gut wie langsames

Schnelles Abnehmen genauso gut wie langsames

16.10.2014 | Radikal-Diäten sind einer neuen Studie zufolge genauso wirksam wie langsameres Abnehmen: In beiden Fällen sei die Wahrscheinlichkeit gleich hoch, den Großteil der verlorenen Kilo wieder zuzulegen.
1 mehr »

Explosion in Munitionslager in Tschechien

16.10.2014 | Eine Explosionsserie hat einen riesigen Brand in einem tschechischen Munitionslager entfacht. Zwei Menschen wurden vermisst. Es handle sich um zwei 56 und 56 Jahre alte Männer, die sich auf dem Gelände aufgehalten hätten, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. In dem Lager am Rande der südöstlichen Gemeinde Vlachovice wurde der Feuerwehr zufolge Infanterie- und Artillerie-Munition aufbewahrt.
mehr »
Frau mit Ganzkörper-Schutzanzug am Flughafen

Frau mit Ganzkörper-Schutzanzug am Flughafen

16.10.2014 | Vergangene Woche starb der erste Ebola-Patient in den USA. Zum Schutz vor einer Ebola-Ansteckung griff eine Frau am Flughafen in Washington D.C. zu drastischen Mitteln.
2 mehr »
Deutscher Kinderarzt unter Missbrauchsverdacht

Deutscher Kinderarzt unter Missbrauchsverdacht

16.10.2014 | Ein Kinderarzt ist in Augsburg wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern festgenommen worden. Der 39-Jährige soll sich zwischen Juni 2012 und August 2014 in München, Augsburg und Hannover an Buben vergangen haben. Seine Opfer waren zwischen vier und sieben Jahre alt. Er nahm sowohl sexuelle Handlungen an den Kindern "als auch an sich selbst vor", so die Staatsanwaltschaft.
mehr »
Finale im Ringen um Strafausmaß für Pistorius

Finale im Ringen um Strafausmaß für Pistorius

16.10.2014 | Das Ringen um die Bestrafung des südafrikanischen Paralympics-Stars Oscar Pistorius wegen der fahrlässigen Tötung seiner Freundin ist in die letzte Phase gegangen. Verteidigung und Anklage sollen am Freitag ihre abschließenden Plädoyers zum Strafausmaß vortragen. Das erklärte Richterin Thokozile Masipa am Donnerstag nach der Anhörung der letzten Zeugen.
mehr »
Frühere Kängurus konnten nicht hüpfen

Frühere Kängurus konnten nicht hüpfen

16.10.2014 | Frühere Riesenkängurus konnten einer Studie zufolge höchstwahrscheinlich nicht hüpfen. Sie liefen stattdessen wohl meist aufrecht auf ihren Hinterbeinen, berichteten Forscher im Fachjournal "Plos One". Das Team um Christine Janis von der Brown Universität in Providence hatte die Knochen der Ur-Kängurus mit denen heutiger Nachfahren verglichen.
mehr »
ISS-Astronauten absolvierten Außeneinsatz

ISS-Astronauten absolvierten Außeneinsatz

16.10.2014 | Bei einem etwa sechsstündigen Außeneinsatz haben zwei US-Astronauten wichtige Reparaturarbeiten an der Internationalen Raumstation ISS erledigt. Rund 400 Kilometer über der Erde wechselten Reid Wiseman und Barry Wilmore unter anderem einen defekten Spannungsregler an einer der acht Sonnenbatterien aus, wie die Flugleitzentrale bei Moskau am Donnerstag mitteilte.
mehr »
Die perfekten Eltern: Wie würden sich die Kinder entscheiden?

Die perfekten Eltern: Wie würden sich die Kinder entscheiden?

16.10.2014 | Was wäre wenn sich Kinder ihre perfekten Eltern aussuchen könnten? Die finnische Organisation für Kinderrechte "Lasinen Lapsuus" stellt sich mit dem Spot zur Kampagne "The Orphanage" diese Frage.
3 mehr »
Dutzende Vermisste nach Schneesturm im Himalaya

Dutzende Vermisste nach Schneesturm im Himalaya

16.10.2014 | Nach dem überraschenden Schneesturm im Himalaya mit mindestens 26 Toten gehen die örtlichen Behörden von Dutzenden weiteren Vermissten aus. Die Zeitung "Republica" berichtete online, laut dem Annapurna-Naturschutz-Projekt (ACAP) gebe es keinen Kontakt zu 85 Touristen.
mehr »
Google frischt Android-System und Nexus-Geräte auf

Google frischt Android-System und Nexus-Geräte auf

16.10.2014 | Nach dem iPhone 6 und vor dem nächsten iPad erneuert Google seine Nexus-Gerätereihe. Das neue Flaggschiff-Smartphone Nexus 6 ist mit einem 5,9-Zoll-Display noch größer als das neue Riesen-iPhone. Apple dürfte am Donnerstag mit neuen iPads nachlegen.
1 mehr »
Hoffnung bei Suche nach verschleppten Studenten

Hoffnung bei Suche nach verschleppten Studenten

16.10.2014 | Noch immer gibt es keine Hinweise auf das Schicksal der seit Wochen in Mexiko verschwundenen Studenten. Weil es sich bei den in Massengräbern entdeckten Leichen nicht um die Vermissten handelt, keimt leichte Hoffnung auf. In Mexiko-Stadt forderten am Mittwoch Tausende Studenten Aufklärung über das Schicksal der jungen Leute.
mehr »

Häftlingsrevolte in Brasilien beendet

16.10.2014 | Nach zwei Tagen ist in Brasilien eine Gefängnisrevolte mit Geiselnahme friedlich beendet worden. Die meuternden Häftlinge hatten zwischenzeitlich 13 Wärter in ihrer Gewalt. Einer von ihnen wurde verletzt, nachdem die Insassen ihn nach lokalen Medienangaben mit brennbarer Flüssigkeit übergossen und angezündet hatten. Er erlitt Verbrennungen.
mehr »
Zahl der Naturkatastrophen auf Zehn-Jahres-Tief

Zahl der Naturkatastrophen auf Zehn-Jahres-Tief

16.10.2014 | Die Zahl der Naturkatastrophen ist im vergangenen Jahr so niedrig gewesen wie seit zehn Jahren nicht mehr. Das geht aus dem "Weltkatastrophenbericht 2014" hervor, den die Föderation der Rotkreuz- und Roter-Halbmond-Gesellschaften (IFRC) am Donnerstag in Genf veröffentlichte. Demnach wurden im vergangenen Jahr 337 Naturkatastrophen gezählt, fast die Hälfte des Höchststandes 2005.
mehr »
Ärzte fordern mehr Personal im Kampf gegen Ebola

Ärzte fordern mehr Personal im Kampf gegen Ebola

16.10.2014 | Die internationale Gemeinschaft muss dringend mehr Hilfskräfte in die Ebola-Gebiete von Westafrika schicken. Das fordert Hugues Robert von Ärzte ohne Grenzen (MSF). Finanzielle Hilfe allein könne die Epidemie nicht besiegen. Die Schweiz hat angekündigt, militärisches Personal zu entsenden. Im Kampf gegen Ebola sind für MSF 294 internationale und etwa 2.800 lokale Mitarbeiter in Afrika.
mehr »
UNO fordert mehr Engagement gegen Ebola

UNO fordert mehr Engagement gegen Ebola

15.10.2014 | Der UNO-Sicherheitsrat hat die internationale Gemeinschaft zu mehr Engagement im Kampf gegen Ebola aufgerufen. Die Welt müsse ihre Hilfen für Westafrika "beschleunigen und dramatisch ausweiten", hieß es in einer am Mittwoch einstimmig verabschiedeten Erklärung des Gremiums. Die 15 Mitgliedstaaten beklagten, dass die bisherige Antwort angesichts des "Ausmaßes des Ausbruchs" ungenügend sei.
mehr »
Zwei US-Astronauten absolvierten ISS-Außeneinsatz

Zwei US-Astronauten absolvierten ISS-Außeneinsatz

15.10.2014 | Bei einem rund sechsstündigen Außeneinsatz haben zwei US-Astronauten wichtige Reparaturarbeiten an der Internationalen Raumstation ISS erledigt. Alle Aufgaben wurden erfolgreich abgeschlossen, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Mittwoch per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Nach genau 6 Stunden und 34 Minuten seien die Amerikaner Reid Wiseman und Barry Wilmore wieder in die ISS eingestiegen.
mehr »
Getafe schickt Detektive auf Spur von Hundehaufen

Getafe schickt Detektive auf Spur von Hundehaufen

15.10.2014 | Die spanische Stadt Getafe setzt Detektive auf Hundehaufen an. Wie der Bürgermeister der Madrider Vorstadt, Juan Soler, am Mittwoch mitteilte, sollen die Detektive mit Videokameras Hundehalter filmen, die die Haufen ihrer Tiere in den Parks und auf den Gehsteigen nicht entfernen.
mehr »
Häftlingsrevolte in Brasilien: Wärter als Geiseln

Häftlingsrevolte in Brasilien: Wärter als Geiseln

15.10.2014 | Revoltierende Häftlinge haben in einem Gefängnis in Brasilien mehrere Wärter als Geiseln genommen.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Leserreporter. VOL.AT
WhatsApp: 0676NoSkype 88005888 E-Mail

Videos
Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!