85-jährige Ordensfrau und Aktivistin aus US-Haft entlassen

85-jährige Ordensfrau und Aktivistin aus US-Haft entlassen

18.05.2015 | Nach fast drei Jahren Haft ist am Samstag die 85-jährige US-Ordensfrau und Anti-Atom-Aktivistin Megan Rice aus einem New Yorker Gefängnis entlassen worden. Das sechste US-Berufungsgericht in Cincinnati hatte in der Vorwoche die Freilassung von Rice sowie ihrer Mitstreiter Michael Walli (64) und Greg Boertje-Obed (58) angeordnet, wie Kathpress berichtete.
"Rosetta"-Kamerasystem entdeckte "Wackelstein" auf Tschuri

"Rosetta"-Kamerasystem entdeckte "Wackelstein" auf Tschuri

18.05.2015 | Die europäische Raumsonde "Rosetta" hat auf der Oberfläche ihres Zielkometen Tschuri eine außergewöhnliche Formation entdeckt: Bilder des "Rosetta"-Kamerasystems "Osiris" zeigen drei gewaltige Brocken auf dem entenförmigen Kometen, von denen einer ein sogenannter Wackelstein sein könnte.
Werbung

Sechslinge in Costa Rica geboren

18.05.2015 | Eine 34-Jährige hat in Costa Rica Medienberichten zufolge Sechslinge zur Welt gebracht. Die zwei Mädchen und vier Buben wiegen zwischen 900 und 1.100 Gramm, teilte das Krankenhaus nach einem Bericht der Zeitung "La Nacion"mit. Die Geburt erfolgte mittels Kaiserschnitt.
Nach Abbruch von "Topmodel"-Show: Polizei wertet Telefonate aus

Nach Abbruch von "Topmodel"-Show: Polizei wertet Telefonate aus

18.05.2015 | Nach der Bombendrohung bei der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" beginnt die Polizei mit der Auswertung der Telefonate. Die richterliche Genehmigung für die Einsicht in die Daten sei da, nun gehe es darum, die Gespräche zurückzuverfolgen und die Anruferin herauszufiltern.
Dreijähriger am Steuer löste in Bayern Unfall aus

Dreijähriger am Steuer löste in Bayern Unfall aus

18.05.2015 | Mit dem Auto seines Onkels hat ein Dreijähriger auf einer Autobahn-Raststätte in Bayern einen Unfall ausgelöst. Nach Angaben der Polizei vom Montag war der Kleine am Sonntagabend bei Türkheim von seinem Onkel kurz alleine gelassen worden. Prompt kletterte der Bub vom Rücksitz auf den Fahrersitz und löste den eingelegten Gang.
"Anheben" der Raumstation ISS endlich geglückt

"Anheben" der Raumstation ISS endlich geglückt

18.05.2015 | Zwei Tage nach einem gescheiterten Versuch haben russische Spezialisten die Internationale Raumstation ISS in einem neuen Anlauf um 2,8 Kilometer angehoben. Die Triebwerke des an der ISS angedockten Raumtransporters "Progress M-26" reagierten diesmal auf Signale und brauchten etwa 32 Sekunden für das Manöver, wie die Raumfahrtbehörde Roskosmos am Montag mitteilte.
Jay Z zahlte stillschweigend Kaution für festgenommene Demonstranten

Jay Z zahlte stillschweigend Kaution für festgenommene Demonstranten

18.05.2015 | Rap-Star Jay Z hat nach Angaben einer Autorin und Vertrauten seinen Reichtum genutzt, um nach den US-weiten Protesten gegen Polizeigewalt und Rassismus stillschweigend die Kaution für festgenommene Demonstranten zu bezahlen. Die Autorin Dream Hampton, mit der Jay Z seine Autobiografie "Decoded" verfasst hatte, berichtete am Sonntag im Kurzmitteilungsdienst Twitter über den Einsatz des Musikers.
Dänemark laut Untersuchung fahrradfreundlichstes Land der EU

Dänemark laut Untersuchung fahrradfreundlichstes Land der EU

18.05.2015 | Dänemark ist einer Untersuchung zufolge das fahrradfreundlichstes Land der EU. Österreich kommt in dem am Montag veröffentlichten Barometer des Europäischen Radfahrer-Verbandes auf Platz neun - hinter Ungarn und vor den ex aequo klassierten Ländern Slowakei und Großbritannien. Platz zwei belegten die Niederlande vor Schweden, Finnland und Deutschland.
Junge US-Mutter kämpft freiwillig gegen den IS

Junge US-Mutter kämpft freiwillig gegen den IS

18.05.2015 | Samantha Johnston kämpft an der Seite der Kurden gegen die Terrormiliz IS. Auf Facebook teilt sie Ihre Erlebnisse - dort hat sie bereits Tausende Fans.

1973 vergewaltigt: Inderin stirbt nach Jahrzehnten im Koma

18.05.2015 | Mehr als 40 Jahre lag eine indische Krankenschwester nach einer Vergewaltigung im Koma - nun ist die Frau gestorben.
Amoklauf bei Hochzeitsfeier in Serbien: Schütze von Gast mit Sessel erschlagen

Amoklauf bei Hochzeitsfeier in Serbien: Schütze von Gast mit Sessel erschlagen

18.05.2015 | Über die Tat eines Amokläufers in Serbien, der aus Wut über die Hochzeit seines Sohnes sechs Menschen erschoss, werden immer mehr Einzelheiten bekannt. Entgegen ersten Darstellungen der Polizei brachte der Täter sich nicht selbst um. Der 55-Jährige sei von einem Gast der Feier mit einem Sessel erschlagen worden, berichteten Medien am Montag in Belgrad.
US-Extremsportler Potter starb bei Base Jump in Kalifornien

US-Extremsportler Potter starb bei Base Jump in Kalifornien

18.05.2015 | Der US-Extremsportler Dean Potter und ein weiterer Mann sind Medienberichten zufolge bei einem Base-Jump-Unfall im kalifornischen Yosemite-Nationalpark ums Leben gekommen. Die beiden seien bei einem Sprung getötet worden, sagten Offizielle des Parks der "Los Angeles Times".
Tennisballgroße Hagelkörner bei Unwettern in den USA

Tennisballgroße Hagelkörner bei Unwettern in den USA

18.05.2015 | Nach Berichten des us-amerikanischen Wetterdienstes haben am Wochende etwa 30 Tornados die US-Bundesstaaten von Louisiana bis Wyoming überquert.
Einbruchsserie in der Schweiz

Einbruchsserie in der Schweiz

18.05.2015 | Mehrere Einbruchsdiebstähle geben der Schweizer Polizei Rätsel auf. In vier Firmengebäude, ein Clubhaus und diverse Einfamilienhäuser wurde am vergangenen Wochenende eingebrochen.
Neun Tote bei Kämpfen zwischen Rockergruppen in Texas

Neun Tote bei Kämpfen zwischen Rockergruppen in Texas

18.05.2015 | Bei einer Schießerei zwischen rivalisierenden Motorradfahrer-Gruppen in Waco im US-Staat Texas sind nach Medienberichten mindestens neun Menschen getötet worden. Bei dem Vorfall am Sonntag seien außerdem bis zu 18 Menschen verletzt worden, berichteten örtliche Medien. 192 Personen wurden festgenommen. Der Vorwurf lautet auf Organisierte Kriminalität.

Neun Tote bei Schießerei zwischen Rockern in USA

17.05.2015 | Bei einer Schießerei zwischen rivalisierenden Motorradfahrer-Gruppen in Waco im US-Bundesstaat Texas sind nach Medienberichten mindestens neun Menschen getötet worden. Mehrere weitere Menschen wurden bei dem Vorfall am Sonntag verletzt, berichtete der zu CBS gehörende Lokalsender KWTX.
Zahl der Toten nach Nepal-Beben auf über 8.500 angestiegen

Zahl der Toten nach Nepal-Beben auf über 8.500 angestiegen

17.05.2015 | In Nepal werden noch immer Todesopfer der beiden jüngsten Erdbeben gefunden. Mit inzwischen offiziell 8.583 Toten ist dies die schwerste Katastrophe in der Geschichte des Himalaya-Landes. Dutzende Menschen wurden am Sonntag vor allem in den abgelegenen Bergdörfern aber noch vermisst.
Deutscher Pensionist nach Schüssen auf Polizei getötet

Deutscher Pensionist nach Schüssen auf Polizei getötet

17.05.2015 | Ein Pensionist ist bei einem Feuergefecht mit Polizisten im deutschen Bundesland Hessen ums Leben gekommen. Der 74-Jährige starb nach Polizeiangaben am Sonntag vor seinem Haus in Rodgau bei Frankfurt. Er habe zuerst auf die Einsatzkräfte geschossen, um seine Einweisung in eine Klinik zu verhindern, teilte das Landeskriminalamt (LKA) in Wiesbaden mit. Ein Spezialeinsatzkommando erschoss den Mann.
Hochschwangere in Deutschland getötet: Zwei Männer geständig

Hochschwangere in Deutschland getötet: Zwei Männer geständig

17.05.2015 | Zwei nach der Ermordung einer hochschwangeren Frau aus der deutschen Stadt Aschaffenburg festgenommenen Männer haben die Tat gestanden.

Sieben Tote nach Streit um Hochzeit in Serbien

17.05.2015 | Einen Tag nach der Hochzeit seines Sohnes hat ein 55-jähriger Mann am Sonntag in Serbien mit einem Jagdgewehr sechs Menschen und sich selbst getötet. Die Hintergründe der Tat nahe der nordserbischen Stadt Kanjiza an der Grenze zu Ungarn lagen nach Darstellung der Polizei zunächst im Dunkeln. Der Vater war offenbar gegen die Hochzeit seines Sohnes.
Hells Angels Clubhaus steht in Flammen

Hells Angels Clubhaus steht in Flammen

17.05.2015 | In der Nacht auf Sonntag brach in einem Clubhaus der Hells Angels in Buchs ein Brand aus. Warum das Feuer entflammte, ist noch nicht geklärt.
Umweltaktivisten kreisen mit Booten Shell-Plattform ein

Umweltaktivisten kreisen mit Booten Shell-Plattform ein

17.05.2015 | Aus Protest gegen geplante Ölbohrungen in der Arktis haben Umweltaktivisten vor Seattle im Nordwesten der USA mit hunderten Booten eine Plattform des Energiekonzerns Shell eingekreist. Mit Kajaks, Kanus, Segelbooten und einem mit Sonnenenergie betriebenen Schiff umrundeten sie am Samstag im dortigen Hafen die gelb-weiße Bohrinsel, wie die Tageszeitung "Seattle Times" berichtete.
Unglückszug von Philadelphia offenbar von Objekt getroffen

Unglückszug von Philadelphia offenbar von Objekt getroffen

16.05.2015 | Die Lok des am Dienstag in der US-Stadt Philadelphia entgleisten Amtrak-Zuges ist vor dem Unfall möglicherweise von einem Objekt getroffen worden. Die Bundespolizei FBI untersuche eine Stelle an der Fensterscheibe, die auf einen Einschlag hindeuten könne, teilte ein Vertreter der Nationalen Transportsicherheitsbehörde NTSB am Freitag in Philadelphia mit.
Zwei Tote nach Unglück auf Bahnübergang in Deutschland

Zwei Tote nach Unglück auf Bahnübergang in Deutschland

16.05.2015 | Zwei Menschen sind am Samstag nahe der deutschen Stadt Münster bei einem Zugsunglück ums Leben gekommen. Ein Regionalzug rammte in Ibbenbüren einen Gülletransporter, der auf einem Bahnübergang liegengeblieben war.
Alles gratis: Riccione lockt Touristen mit Sensationsangebot

Alles gratis: Riccione lockt Touristen mit Sensationsangebot

16.05.2015 | Wegen der Flaute im Tourismusbereich in den vergangenen Jahren will die norditalienische Badeortschaft Riccione Touristen mit einem verlockenden Angebot für sich gewinnen. Am Freitag, dem 29. Mai werden Besucher den Tag in der Adria-Küstenstadt verbringen können, ohne einen Euro auszugeben. Aperitif, Kaffee, Eis, Strandbäder, Lokale und Hotels werden gratis angeboten.
Leichen aus US-Hubschrauberwrack in Nepal geborgen

Leichen aus US-Hubschrauberwrack in Nepal geborgen

16.05.2015 | Nach dem Absturz eines US-Militärhubschraubers im Erdbebengebiet in Nepal sind acht Leichen geborgen worden. "Der Helikopter hatte zwei nepalesische Armeeangehörige und sechs US-Marines an Bord", teilte die nepalesische Armee Samstagfrüh mit. Das Wrack war am Freitag in einer abgelegenen Gegend zwischen den Distrikten Dolakha und Sindupalchowk auf rund 3.400 Metern Höhe gefunden worden.
Vermisste hochschwangere Deutsche tot - Zwei Festnahmen

Vermisste hochschwangere Deutsche tot - Zwei Festnahmen

16.05.2015 | Eine seit Tagen vermisste junge Frau aus Aschaffenburg in Bayern ist tot gefunden worden. Die Ermittler gingen von einem Gewaltverbrechen aus, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.
Diese Länder fehlen in Wien beim ESC

Diese Länder fehlen in Wien beim ESC

16.05.2015 | 40 Länder messen sich beim 60. Eurovision Song Contest in Wien. Das bedeutet zwar keinen neuen Teilnehmerrekord - 2008 in Belgrad und 2011 in Düsseldorf waren es jeweils 43 Acts -, aber immerhin kann man mit dem erstmaligen Auftritt Australiens aufwarten. Einige andere Namen sucht man heuer hingegen vergeblich auf der Liste.
Russische Rakete abgestürzt und ISS-Manöver gescheitert

Russische Rakete abgestürzt und ISS-Manöver gescheitert

16.05.2015 | Bei einer neuen schweren Panne in der russischen Raumfahrt ist eine "Proton-M"-Trägerrakete mit einem mexikanischen Satelliten an Bord in Sibirien abgestürzt. Kurz zuvor war auch ein Manöver zum Anheben der Internationalen Raumstation ISS gescheitert, weil ein Motor nicht bereit gewesen war.

Lebenslang für Mord an österreichischer Nonne in Südafrika

16.05.2015 | In Südafrika sind zwei Männer wegen der Vergewaltigung und Ermordung einer 86-jährigen österreichischen Nonne vor einem Monat zu lebenslanger Haft verurteilt worden. "Danke Jesus", sagten die Ordensschwestern des Mordopfers nach dem Urteil am Freitag gegen die 25 und 26 Jahre alten Täter vor einem Gericht in Pietermaritzburg.
Mann schoss in Neapel um sich

Mann schoss in Neapel um sich

15.05.2015 | Ein Mann hat in Neapel Medienberichten zufolge vom Balkon seiner Wohnung auf Passanten und Polizisten geschossen und mehrere Menschen getötet. Vier Menschen seien ums Leben gekommen, weitere vier oder fünf verletzt worden, berichteten italienische Zeitungen.

Chaos auf Italiens Flughäfen

15.05.2015 | Eine Woche nach dem Brand auf dem römischen Flughafen Fiumicino ist es am Freitag in Italien erneut zu Schwierigkeiten im Flugverkehr gekommen. Wegen eines technischen Problems mit dem Radarsystem von Rom Ciampino mussten mehrere Maschinen auf andere Airports umgeleitet werden. Wegen Unwettern wurde der Flugverkehr auf dem Mailänder Flughafen Malpensa vorübergehend gestoppt.

Überlebende bei Helikopterabsturz in Nepal unwahrscheinlich

15.05.2015 | Nach dem Absturz eines US-Militärhubschraubers im Erdbebengebiet in Nepal hat die US-Armee kaum Hoffnungen auf Überlebende. "Ich kann bestätigen, dass wir das Wrack gefunden haben", sagte der Leiter der US-Sucheinheit, John Wissler, am Freitag. "Es ist unwahrscheinlich, dass es Überlebende gibt."

Promotion für 102 Jahre alte Medizinerin

15.05.2015 | In Hamburg hat eine 102-jährige Medizinerin ihre Promotionsprüfung abgelegt, nachdem ihr während der NS-Zeit aufgrund ihrer jüdischen Abstammung die Zulassung zur mündlichen Prüfung verweigert worden war. Das teilte das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf am Freitag mit.

Kleinkind überlebte in Tschechien Sturz aus drittem Stock

15.05.2015 | Enormes Glück hatte ein zweijähriger Bub in Tschechien: Er überlebte einen rund zehn Meter tiefen Sturz durch den Stiegenschacht eines Wohnhauses in Rokycany, rund 20 Kilometer östlich von Pilsen (Plzen). Das Kleinkind wies beim Eintreffen des Rettungsdienstes keine sichtbaren Verletzungen auf. "Es ist wie ein Wunder", teilte eine Sprecherin am Freitag mit.
Vulkan Ätna spuckte erneut Lava und Asche

Vulkan Ätna spuckte erneut Lava und Asche

15.05.2015 | Der Vulkan Ätna kommt nicht zur Ruhe. Am neuen Südost-Krater des Vulkans auf Sizilien gab es in der Nacht auf Freitag eine weitere Eruption, wie die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf das nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie berichtete. Der jüngste Ausbruch hält bereits seit einigen Tagen an, immer wieder spuckt der Vulkan Lava und Asche.
Torero in Madrid von Stier schwer verletzt

Torero in Madrid von Stier schwer verletzt

15.05.2015 | Der spanische Torero Saul Jimenez Fortes ist bei einem Stierkampf in Madrid von einem der Tiere auf die Hörner genommen und schwer verletzt worden. Der 25-Jährige war in der Arena "Las Ventas" zunächst von dem Stier durch die Luft gewirbelt und auf den Boden geworfen worden. Danach bohrte sich eine Hornspitze in den Hals des Toreros.
Laut WHO alarmierend viele Vogelgrippe-Fälle in Ägypten

Laut WHO alarmierend viele Vogelgrippe-Fälle in Ägypten

15.05.2015 | In Ägypten breitet sich eine aggressive Form der Vogelgrippe aus. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) verzeichnete in den vergangenen sechs Monaten 165 Erkrankungen durch den Erreger H5N1, 48 Menschen starben. "Das ist bisher bei weitem die höchste Fallzahl in einem Land in einem solchen Zeitraum", teilte die WHO am Freitag mit.

Drei Urlauber beim Kentern einer Jacht gestorben

15.05.2015 | Beim Kentern einer Jacht vor der spanischen Mittelmeerinsel Formentera sind drei Urlauber ums Leben gekommen. Drei weitere Besatzungsmitglieder des Schiffs konnten lebend gerettet werden. Die Jacht war vor der Insel gegen Felsen geprallt und gekentert. Die Behörden führten das Unglück auf einen heftigen Wind und starken Seegang zurück.

Mehr als 30 Tote bei Busunfall in China

15.05.2015 | Im Norden Chinas sind am Freitag laut Medienberichten mehr als 30 Menschen ums Leben gekommen, als ein Bus über einen Abhang stürzte. Der staatliche Fernsehsender CCTV berichtete von 33 Toten und 13 Verletzten. Die Behörden hatten zuvor von 30 Toten gesprochen. Der Unfall ereignete sich in der Provinz Shaanxi.
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!