Freundin biss Partner fast den Penis ab

Freundin biss Partner fast den Penis ab

23.02.2015 | Amber Ellis (31) aus Oklahoma (USA) hat amerikanischen Medienberichten zufolge ihrem Freund fast den Penis abgebissen. Sie soll ihren Partner im Schlaf "überrascht" haben.
Wann ist ein Mann ein Mann? Vorstellungen weichen von Realität ab

Wann ist ein Mann ein Mann? Vorstellungen weichen von Realität ab

23.02.2015 | Ein typisches Männergesicht wird von Frauen nicht unbedingt als besonders männlich empfunden, berichten Wiener Forscher. Sie hatten Porträtfotos von Männern und Frauen vermessen und Studentinnen beurteilen lassen, wie maskulin sie verschiedene männliche Gesichter fanden.
Werbung
Neuseeland verschärfte wegen vier Fruchtfliegen Grenzkontrollen

Neuseeland verschärfte wegen vier Fruchtfliegen Grenzkontrollen

23.02.2015 | Vier winzige Fruchtfliegen haben in Neuseeland Alarm ausgelöst. Die Behörden befürchten eine Invasion der bisher im Land nicht vorkommenden Queensland-Fruchtfliege. Es untersagte den Transport von Obst und einigen Gemüsesorten aus dem Gebiet in der Stadt Auckland, wo die Fliegen entdeckt wurden.
Zahl der Toten bei Fährunglück in Bangladesch gestiegen

Zahl der Toten bei Fährunglück in Bangladesch gestiegen

23.02.2015 | Die Zahl der Toten bei dem schweren Fährunglück im Zentrum von Bangladesch ist auf mindestens 65 gestiegen. Wie die Polizei Montagfrüh mitteilte, bargen Rettungskräfte 24 weitere Leichen am Unglücksort. Die meisten zusätzlichen Opfer seien in dem Schiffswrack entdeckt worden, nachdem es geborgen und ans Ufer gezogen worden sei, sagte ein Polizeivertreter.

468 Kumpel nach Grubenunglück in Südafrika gerettet

22.02.2015 | Nach einem Brand in einem südafrikanischen Goldbergwerk haben Rettungskräfte alle 486 eingeschlossenen Bergleute sicher an die Oberfläche gebracht. Das berichtete am Sonntagabend das südafrikanische Nachrichtenportal "News24" unter Berufung auf den Betreiber des Kusasalethu-Bergwerks, Harmony Gold Mining.
Großbrand in Wolkenkratzer in Dubai

Großbrand in Wolkenkratzer in Dubai

22.02.2015 | In einem der höchsten Wohnwolkenkratzer der Welt sind im Golfemirat Dubai zahlreiche Menschen nur knapp einer Katastrophe entgangen. In der Nacht auf Samstag wütete ein Feuer in knapp 30 Etagen des Luxuswohnhauses "Die Fackel". Nach Angaben der Polizei konnten alle Bewohner in Sicherheit gebracht werden, es habe keine Opfer gegeben.

Astronauten verlegten jede Menge Kabel an der ISS

22.02.2015 | Bei einem mehr als sechsstündigen Außeneinsatz haben zwei US-Astronauten wichtige Montagearbeiten an der Internationalen Raumstation ISS erledigt. Rund 400 Kilometer über der Erde verlegten die Amerikaner Barry Wilmore und Terry Virts mehr als 100 Meter Kabel.

Lawine verschüttete in Polen vier Höhlenforscherinnen

22.02.2015 | In Polen sind vier Teilnehmerinnen eines Höhlenforscher-Kurses von einer Schneelawine verschüttet worden. Eine 30-jährige Frau sei trotz Wiederbelebungsmaßnahmen noch am Samstagabend am Unglücksort in der Hohen Tatra an der Grenze zur Slowakei gestorben, zitierten die Medien am Sonntag einen Sprecher der Bergrettung.

Hoher Wellengang lockte Schaulustige zum Mont Saint-Michel

22.02.2015 | Extrem hoher Wellengang im Atlantik hat am Wochenende zahlreiche Schaulustige zur französischen Klosterinsel Mont Saint-Michel gelockt. Der Berg zeigte sich nach den Bauarbeiten der vergangenen Jahrzehnte vorübergehend wieder fast komplett vom Wasser umspült, wie französische Hörfunksender vom Sonntag berichteten.
Neues Leck an japanischem AKW Fukushima entdeckt

Neues Leck an japanischem AKW Fukushima entdeckt

22.02.2015 | Am havarierten japanischen Atomkraftwerk Fukushima ist ein neues Leck geortet worden, durch das hochradioaktives Wasser ins Meer ausgetreten ist.
Viele Tote und Vermisste nach Fährunglück in Bangladesch

Viele Tote und Vermisste nach Fährunglück in Bangladesch

22.02.2015 | Bei einem Fährunglück in Bangladesch mit rund 150 Menschen an Bord sind mindestens 37 Passagiere ums Leben gekommen, Dutzende wurden vermisst.
Vier Tote bei Lawinenunglück im Wallis

Vier Tote bei Lawinenunglück im Wallis

22.02.2015 | Vier Wintersportler aus Italien sind in der Schweiz bei einem Lawinenunglück ums Leben gekommen.
Zyklon "Marcia" beschädigte in Australien etwa 1.500 Häuser

Zyklon "Marcia" beschädigte in Australien etwa 1.500 Häuser

22.02.2015 | Der Zyklon "Marcia" hat im nordaustralischen Bundesstaat Queensland etwa 1.500 Häuser beschädigt. Rund hundert davon seien derzeit nicht bewohnbar, teilten die Behörden am Sonntag mit. Zudem seien tausende Menschen von der Stromversorgung abgeschnitten, etwa 1.800 Strom- und Telefonleitungen seien beschädigt.

Schiff mit zwei Tonnen Drogen an Bord vor Ecuador gestoppt

22.02.2015 | Drogenfahnder haben auf einem Schiff vor der Küste Ecuadors zwei Tonnen Rauschgift entdeckt. Die Ermittler stoppten das Fischerboot am Samstag etwa 200 Kilometer vor den Galapagos-Inseln, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Drogen sollten demnach offenbar nach Mittelamerika transportiert werden. Neun Verdächtige wurden festgenommen.

Tote bei Handgranatenexplosion in Kroatien

21.02.2015 | Eine Mutter und ihr Sohn sind in Kroatien bei der Explosion einer Handgranate getötet worden. Bei der Explosion in dem Haus der Familien nahe der östlichen Stadt Osijek seien auch drei weitere Kinder verletzt worden, teilte die Polizei mit. Laut einem Arzt waren ihre Verletzungen nicht lebensbedrohlich.

Niederländer überlebte Sturz vom World's End

21.02.2015 | Ein frisch vermählter Niederländer hat während der Flitterwochen in Sri Lanka auf der 1.200 Meter hohen Klippe World's End einige Schritte rückwärts gemacht, um seine Ehefrau zu fotografieren. Dabei stürzte er in die Tiefe. Wie ein Armeesprecher am Samstag sagte, hatte der 35-Jährige aber extremes Glück, da er nach 45 Metern an einem Baum hängenblieb.
Winter im Osten der USA lässt nicht locker

Winter im Osten der USA lässt nicht locker

21.02.2015 | Der Winter im Osten der USA lässt nicht locker: Nach arktischer Kälte mussten sich Millionen Menschen von Tennessee bis zu den Neuenglandstaaten bei etwas steigenden Temperaturen auf Schnee, Schneeregen und gefährliches Glatteis auf den Straßen einstellen.
Staatsanwälte fordern Haft für Costa-Concordia-Kapitän

Staatsanwälte fordern Haft für Costa-Concordia-Kapitän

21.02.2015 | Die Staatsanwälte der toskanischen Stadt Grosseto haben bei einem Gericht in Florenz einen Antrag zur Festnahme des zu 16 Jahren Haft verurteilten Kapitäns der 2012 havarierten Costa Concordia, Francesco Schettino, eingereicht. Als Begründung wurde Fluchtgefahr angeführt, berichteten italienische Medien am Samstag.
Ebola: Liberia hob Ausgangssperre auf

Ebola: Liberia hob Ausgangssperre auf

21.02.2015 | Nach dem Rückgang der Zahl der Ebola-Neuinfizierten in Liberia hat Präsidentin Ellen Johnson Sirleaf die Ausgangssperre aufgehoben und will die Grenzen zu den Nachbarländern wieder öffnen. Dies teilte ihr Büro am Samstag in der Hauptstadt Monrovia mit. Die Aufhebung der im August 2014 angeordnete Ausgangssperre soll am Sonntag in Kraft treten.

Erneut Touristin in Indien von mehreren Männern vergewaltigt

21.02.2015 | Erneut ist eine Frau in Indien einer mutmaßlichen Massenvergewaltigung zum Opfer gefallen. Die 35-jährige Touristin aus Nigeria sei am Freitag bewusstlos im Osten Delhis gefunden und ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Zuvor soll sie von vier Männern mitgenommen und dann in deren Auto missbraucht worden sein.

Tote bei Brand in illegaler Arbeiterunterkunft in Abu Dhabi

21.02.2015 | Bei einem Brand in einer offenbar illegal betriebenen Unterkunft für ausländische Arbeiter sind in Abu Dhabi zehn Menschen ums Leben gekommen. Acht weitere Menschen seien bei dem Brand im oberen Stockwerk eines zweigeschossigen Hauses in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate verletzt worden, berichteten örtliche Medien am Samstag.
Brand im höchsten Wohnwolkenkratzer Dubais ausgebrochen

Brand im höchsten Wohnwolkenkratzer Dubais ausgebrochen

21.02.2015 | In Dubai brach am Freitag in einem der höchsten Wohnwolkenkratzer ein Feuer aus. Das Gebäude mit dem Namen "The Torch" (Die Fackel) stand vor dem nächtlichen Himmel in hellen Flammen, wie Fernsehbilder zeigten.
Bis zu 80 Verletzte bei Gasexplosion in Honduras

Bis zu 80 Verletzte bei Gasexplosion in Honduras

21.02.2015 | Bei einer Gasexplosion in der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa sind Dutzende Menschen verletzt worden. Das Unglück habe sich in einer Garküche auf einem Markt vor dem Nationalstadion ereignet, teilte der Katastrophenschutz am Freitag mit. In lokalen Medien war von bis zu 80 Menschen die Rede, die mit Verbrennungen in Krankenhäuser gebracht wurden. Unter den Verletzten seien auch acht Kinder.
Feuer wütete in Wohnwolkenkratzer "Die Fackel" in Dubai

Feuer wütete in Wohnwolkenkratzer "Die Fackel" in Dubai

21.02.2015 | Ein Feuer hat in einem der höchsten Wohnwolkenkratzer der Welt im Golfemirat Dubai gewütet. Das Gebäude mit dem Namen "The Torch" (Die Fackel) stand vor dem nächtlichen Himmel in hellen Flammen, wie Fernsehbilder in der Nacht auf Samstag zeigten. "Die Bewohner wurden in Sicherheit gebracht, es gibt keine Berichte über Opfer", teilte die Polizei von Dubai in einem Tweet mit.
Liberia beendet Ausgangssperre nach Abklingen von Ebola

Liberia beendet Ausgangssperre nach Abklingen von Ebola

20.02.2015 | Nach dem Abklingen der Ebola-Epidemie in Liberia werden die landesweite nächtliche Ausgangssperre aufgehoben und die Grenzen des westafrikanischen Landes wieder geöffnet. Staatschefin Ellen Sirleaf Johnson habe die Aufhebung der Ausgangssperre für Sonntag angeordnet, teilte ihr Büro am Freitag in Monrovia mit.

100.000 Opfer wollen Öl-Multi Trafigura vor Gericht bringen

20.02.2015 | Neun Jahre nach einem verheerenden Giftmüll-Transport in die Elfenbeinküste ziehen mehr als 100.000 Betroffene in den Niederlanden gegen den Erdölkonzern Trafigura vor Gericht. Neben einer Erstattung der Entsorgungskosten verlangen sie eine Entschädigung von je 2.500 Euro und damit insgesamt fast 280.000 Millionen Euro, wie am Freitag von Anwälten verlautete.
"World Press Photo": Viele manipulierte Arbeiten eingereicht

"World Press Photo": Viele manipulierte Arbeiten eingereicht

20.02.2015 | Dieses Jahr wurden massenhaft manipulierte Arbeiten beim "World Press Photo"-bewerb eingereicht. Rund jedes fünfte Bild, wurde wegen digitaler Nachbearbeitung aussortiert.
Schneefall bescherte Jerusalemer Schülern schulfrei

Schneefall bescherte Jerusalemer Schülern schulfrei

20.02.2015 | Schneefall hat in Israel an einigen Orten zu Verkehrsbehinderungen und Unterrichtsausfall geführt. So musste der Flughafen in Rosh Pina im Norden am Freitagmorgen geschlossen werden, während es etwa auf den Golan Höhen, in Jerusalem und den umliegenden Gebieten schulfrei gab, berichtete die "Jerusalem Post" auf ihrer Webseite.

US-Experten sehen Cholesterin nicht länger als Bedrohung an

20.02.2015 | US-Experten schätzen Cholesterin in Lebensmitteln nicht mehr als Gefahr für die menschliche Gesundheit ein. Künftig soll in den offiziellen Ernährungsratschlägen des Landes nicht mehr vor Lebensmitteln mit hohem Cholesteringehalt gewarnt werden, wie aus einem Entwurf für das Papier hervorgeht, der am Donnerstag veröffentlicht wurde.
Niagara-Fälle "zugefroren" - Erbarmungslose Kälte in den USA

Niagara-Fälle "zugefroren" - Erbarmungslose Kälte in den USA

20.02.2015 | Die bittere Kälte im Nordosten der USA sorgt an den Niagara-Fällen für eine spektakuläre Eislandschaft, die Touristen in Scharen anzieht. Der Wasserfall im Staat New York ist oben mit einer dicken Eisschicht bedeckt - auch wenn der Niagara-Fluss darunter noch fließt.
Zürich: Swiss-Flieger nach Bombendrohung evakuiert

Zürich: Swiss-Flieger nach Bombendrohung evakuiert

20.02.2015 | Am Flughafen Zürich ist es am Freitag zu einer Bombendrohung gekommen sein. Eine Maschine wurde kurz vor dem Abflug nach Delhi evakuiert.
Geheimdienste knackten Handy-SIM-Karten

Geheimdienste knackten Handy-SIM-Karten

20.02.2015 | Die Affäre um das Vorgehen von Geheimdiensten in den USA und Großbritannien scheint noch größere Ausmaße anzunehmen als bisher gedacht. Dem Nachrichtenportal "The Intercept" zufolge haben sich die US-amerikanische NSA und ihr britisches Pendant GCHQ Zugriff auf SIM-Karten des Anbieters Gemalto verschafft, der für alle großen Telekommunikationsunternehmen tätig ist.
Schnee in der Negev-Wüste und weiten Teilen des Nahen Ostens

Schnee in der Negev-Wüste und weiten Teilen des Nahen Ostens

20.02.2015 | Nach einem seltenen Wintereinbruch ist die Negev-Wüste im Süden Israels von einer Schneedecke überzogen. Auch in Jerusalem fielen 25 Zentimeter Schnee. Und  es wird noch mehr erwartet.
Resistente Malaria-Erreger breiten sich in Südostasien aus

Resistente Malaria-Erreger breiten sich in Südostasien aus

20.02.2015 | Wegen der Ausbreitung resistenter Malaria-Erreger in Südostasien, die gegen Standardmedikamente resistent sind, schlagen Wissenschaftler Alarm. Resistente Parasiten seien ein immer größeres Problem in Ländern wie Kambodscha, Thailand und Vietnam.
Schwedin soll drei Töchter jahrelang gefangen gehalten haben

Schwedin soll drei Töchter jahrelang gefangen gehalten haben

20.02.2015 | Das Schicksal dreier Töchter beschäftigt die Menschen in Schweden: Ihre eigene Mutter soll die Kinder jahrelang zu Hause eingesperrt haben. Die Frau sitzt in Untersuchungshaft, Verwandte streiten über die Hintergründe des Falls.
Schweres Zugsunglück bei Zürich fordert Verletzte

Schweres Zugsunglück bei Zürich fordert Verletzte

20.02.2015 | Fünf Menschen haben beim Zusammenprall eines Schnellzugs mit einer S-Bahn auf einem Schweizer Kleinstadtbahnhof bei Zürich Verletzungen erlitten.

Indonesien schob Hinrichtungen zweier Australier auf

20.02.2015 | Die indonesische Staatsführung hat die geplanten Hinrichtungen von zwei wegen Drogenschmuggels zum Tod verurteilten Australiern um einen Zeitraum "von drei Wochen bis zu einem Monat" verschoben. Dies sei auf "technische Gründe" zurückzuführen, teilte das Büro von Vizepräsident Jusuf Kalla am Freitag mit. Weitere Angaben wurden nicht gemacht.
"Mein Kampf" von Adolf Hitler soll im Jänner 2016 erscheinen

"Mein Kampf" von Adolf Hitler soll im Jänner 2016 erscheinen

20.02.2015 | München. Das Münchner Institut für Zeitgeschichte (IfZ) will seine kommentierte Ausgabe von Hitlers Hetzschrift "Mein Kampf" voraussichtlich Anfang Jänner 2016 veröffentlichen.
Zwei Wirbelstürme verwüsteten Teile Australiens

Zwei Wirbelstürme verwüsteten Teile Australiens

20.02.2015 | Zwei heftige Wirbelstürme haben am Freitag Teile Australiens schwer verwüstet. Der Zyklon "Marcia" wütete im nordöstlichen Teilstaat Queensland, während der Sturm "Lam" im Teilstaat Northern Territory tobte. Die Stürme beschädigten Häuser, entwurzelten Bäume und rissen Stromleitungen herunter. Tausende Menschen waren ohne Strom.
Dreijähriger erfror bei nächtlichem Spaziergang in Toronto

Dreijähriger erfror bei nächtlichem Spaziergang in Toronto

20.02.2015 | Ein Dreijähriger ist in der Nacht auf Donnerstag im kanadischen Toronto erfroren. Der kleine Elijah hatte unbemerkt mitten in der Nacht sein Bett verlassen und war - nur mit T-Shirt, Windeln und Stiefeln bekleidet - bei gefühlten 30 Minusgraden auf die Straße gegangen. Als er sechs Stunden später gefunden wurde, blieben Wiederbelebungsversuche vergeblich.
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Videos
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!