US-Behörde: Welt erlebte heißesten September seit 1880

US-Behörde: Welt erlebte heißesten September seit 1880

20.10.2014 | Der vergangene Monat war nach US-Angaben weltweit der heißeste September seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Zum 38. Mal in Folge lag die globale Septembertemperatur zudem über dem Durchschnitt des 20. Jahrhunderts, teilte die US-Wetter- und Ozeanografiebehörde NOAA am Montag mit.
1 mehr »
Mexiko setzt Belohnung auf vermisste Studenten aus

Mexiko setzt Belohnung auf vermisste Studenten aus

20.10.2014 | Auf der Suche nach Dutzenden vermissten Studenten in Mexiko hat die Regierung eine hohe Belohnung ausgelobt. Für Hinweise auf den Aufenthaltsort der 43 jungen Leute verspricht die Generalstaatsanwaltschaft pro Kopf bis zu 1,5 Millionen Pesos (86.705,20 Euro).Am Montag veröffentlichte die Regierung große Anzeigen mit den Fotos der Vermissten in mehreren Tageszeitungen.
mehr »
Werbung
Lebenslang für Inder wegen Gruppenvergewaltigung

Lebenslang für Inder wegen Gruppenvergewaltigung

20.10.2014 | Wegen der Gruppenvergewaltigung einer jungen Frau hat ein Gericht in Neu Delhi am Montag fünf Männer zu lebenslanger Haft verurteilt. Nach Angaben der Agentur PTI müssen die Verurteilten darüber hinaus eine Geldstrafe von 650 Euro zahlen. Sie waren in der vergangenen Woche schuldig gesprochen worden, die heute 30-Jährige vor vier Jahren auf dem Heimweg verschleppt und vergewaltigt zu haben.
1 mehr »
Schule nach Gerücht über Bewaffneten geräumt

Schule nach Gerücht über Bewaffneten geräumt

20.10.2014 | Ein Notruf aus einer Kölner Schule hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst und sich später als Fehlalarm erwiesen. Das Gymnasium in der Innenstadt mit rund 950 Schülern wurde Montagmittag geräumt. Schüler hatten berichtet, ein dunkel gekleideter Mann habe einen Gegenstand in der Hand gehabt, der wie eine Waffe aussehe.
mehr »

Bär soll Mann in polnischem Wald getötet haben

20.10.2014 | Ein Bär soll einen 60 Jahre alten Mann in Polen angefallen und getötet haben. Die Leiche des seit Samstag vermissten Mannes sei am Montag in einem Wald bei Olszanica im Südosten des Landes gefunden worden, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP unter Berufung auf eine Polizeisprecherin.
mehr »

30 Tote bei Busunglück in Bangladesch

20.10.2014 | Beim Frontalzusammenstoß zweier Busse sind in Bangladesch mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. 25 Menschen seien mit Verletzungen am Montag ins örtliche Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Zunächst war unklar, warum die Busse auf der Überlandstraße zwischen der Hauptstadt Dhaka und Rajshahi aufeinanderprallten.
mehr »

Indische Studenten bildeten längste Selfie-Kette

20.10.2014 | Studenten haben in der indischen Hauptstadt Neu Delhi die wahrscheinlich längste Selfie-Kette der Welt gebildet. Mehr als 800 Inder fertigten jeweils ein Foto von sich selbst und einem Nachbarn an, welcher dann als nächstes ein Foto von sich und dem nächsten in der Reihe schoss. "Als der 816. Teilnehmer das Selfie schoss, jubelten alle laut los", sagte ein Organisationssprecher am Montag.
mehr »
Rettungsarbeiten in Nepal vor Abschluss

Rettungsarbeiten in Nepal vor Abschluss

20.10.2014 | Nach der Bergung von mehr als 400 eingeschneiten Wanderern im Himalaya packen die Rettungskräfte in Nepal ihre Sachen zusammen. "Wir haben jetzt fast alles abgeschlossen", sagte Innenministeriumssprecher Yadav Koirala am Montag in Kathmandu. Unterdessen wurde die Leiche einer Israelin gefunden. Damit stieg die Zahl der Toten durch den Schneesturm auf 40, darunter sind viele Touristen.
mehr »

Japaner wegen Waffenbaus mit 3D-Drucker verurteilt

20.10.2014 | Die Herstellung von zwei Schusswaffen mit einem 3D-Drucker und ein davon gedrehtes Video bringen einen Japaner für zwei Jahre hinter Gitter. Yoshitomo Imura wurde am Montag zu der Gefängnisstrafe verurteilt, weil er "schwere kriminelle Verantwortung" für seine Tat trage, wie das Bezirksgericht in Yokohama mitteilte.
mehr »
Magnetfeld-Umpolung: Rasanter als bisher angenommen

Magnetfeld-Umpolung: Rasanter als bisher angenommen

20.10.2014 | Wird Norden bald Süden werden? Das Magnetfeld der Erde ist kein statisches Gebilde. Es verändert sich ständig. Derzeit wird nicht nur die Feldstärke stetig geringer, sondern auch die Pole verschieben sich.
23 mehr »
Zweites Kind von William und Kate kommt im April

Zweites Kind von William und Kate kommt im April

20.10.2014 | Prinz George wird ab April die Fürsorge seiner Eltern, Prinz William und Herzogin Kate, mit einem Geschwisterchen teilen müssen. Dies teilte der Kensington-Palast am Montag mit.
5 mehr »
Influenza ist für Seehundsterben verantwortlich

Influenza ist für Seehundsterben verantwortlich

20.10.2014 | Ein großer Teil der seit Anfang Oktober schwer krank oder tot aufgefundenen Seehunde an der Nordseeküste hatte sich mit einem Influenzavirus infiziert. Dies ist das Ergebnis tierärztlicher Untersuchungen, die am Montag vorgestellt wurden.
2 mehr »
EU-Außenminister beraten in Luxemburg über Ebola

EU-Außenminister beraten in Luxemburg über Ebola

20.10.2014 | Die EU-Außenminister haben am Montag in Luxemburg Beratungen über die Ebola-Krise aufgenommen. Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier sagte, er sei für eine zivile EU-Mission im Kampf gegen Ebola.
2 mehr »
Ebola - Geheilter Pfleger hilft wieder in Afrika

Ebola - Geheilter Pfleger hilft wieder in Afrika

20.10.2014 | Ein von Ebola geheilter britischer Pfleger ist zurück nach Westafrika gereist, um dort weiter Infizierte zu behandeln. Er wolle nun weiter gegen die Epidemie ankämpfen und "alles tun, was ich kann, um so viele unnötige Todesfälle wie möglich zu verhindern", sagte der 29-Jährige, der am Sonntag in der Hauptstadt Freetown ankam.
mehr »
Piloten weiten Streik bei Lufthansa auf Langstrecke aus - Wien-Flüge betroffen

Piloten weiten Streik bei Lufthansa auf Langstrecke aus - Wien-Flüge betroffen

20.10.2014 | Der Pilotenstreik bei der AUA-Mutter Lufthansa wird massiv ausgeweitet. Der erneute Arbeitsausstand bei Deutschlands größter Fluggesellschaft trifft zum Wochenbeginn Hunderttausende Fluggäste. Auch Flüge von und nach Wien sind betroffen.
mehr »
Familiendrama in Deutschland - Elfjährige tot, Bruder verletzt

Familiendrama in Deutschland - Elfjährige tot, Bruder verletzt

20.10.2014 | Eine 36-jährige Frau aus Baden-Württemberg steht im dringenden Verdacht, ihre Tochter getötet und ihren Sohn schwer verletzt zu haben.
2 mehr »
Lucia Pittalis stellt alle Halloween-Kostümierungen in den Schatten

Lucia Pittalis stellt alle Halloween-Kostümierungen in den Schatten

20.10.2014 | Die Italienerin Lucia Pittalis ist Künstlerin und Chamäleon zugleich. Vor allem bekannt ist die Maskenbildnerin für ihre skurrilen Verwandlungen in berühmte männliche Filmfiguren, Musiker und Schauspieler.
mehr »

Komet Siding Spring raste am Mars vorbei

19.10.2014 | Rendezvous im All: Der Komet "Siding Spring" ist am Sonntagabend (MESZ) in nur knapp 140.000 Kilometer Entfernung am Mars vorbeigerast. Zur Zeit der größten Annäherung um 20.27 Uhr MESZ bewegte sich der Komet im Verhältnis zum Roten Planeten mit einer Geschwindigkeit von 203.000 Kilometern in der Stunde, wie die NASA im Voraus berechnet hatte.
mehr »

Ausschreitungen bei Kürbis-Festival in den USA

19.10.2014 | Bei Ausschreitungen beim jährlichen Kürbis-Festival in der US-Universitätsstadt Keene (New Hampshire) sind mehr als 30 Menschen verletzt und Dutzende festgenommen worden. Wie die Zeitung "Union Leader" und andere Medien berichteten, brachen die Krawalle am Samstagnachmittag (Ortszeit) in der Nähe des Campus der Staatsuniversität Keene aus und dauerten bis in die Nacht.
mehr »
Spanische Ebola-Patientin hat Virus nicht mehr

Spanische Ebola-Patientin hat Virus nicht mehr

19.10.2014 | Die spanische Krankenpflegerin, die sich als erster Mensch außerhalb Afrikas mit dem Ebolavirus infizierte, ist offenbar außer Lebensgefahr. Ein Test auf das Virus war am Sonntag negativ, wie die Regierung in Madrid mitteilte. Ein weiterer Test werde im Verlauf des Abends vorgenommen, hieß es. Der Gesundheitszustand der Patientin entwickle sich positiv.
mehr »
Neuer Brand auf Segelschiff "Cutty Sark"

Neuer Brand auf Segelschiff "Cutty Sark"

19.10.2014 | Auf dem Segelschiff "Cutty Sark", einer Londoner Touristenattraktion, ist am Sonntag nach Angaben der Feuerwehr ein Brand ausgebrochen. Auf einem der Decks und am Bootsrumpf wurden mehrere Holzplanken beschädigt. "Die Feuerwehrmänner haben unglaublich schnell agiert, um den kleinen Brand unter Kontrolle zu bekommen", sagte Stationsvorsteher George Vost. Die Ursache des Brandes wird untersucht.
mehr »
Auktion brachte hohe Preise für "Titanic"-Andenken

Auktion brachte hohe Preise für "Titanic"-Andenken

19.10.2014 | Ein rostiger Schlüssel für den Spind von "Titanic"-Schiffskellner Sidney Sedunary und eine Speisekarte für Passagiere der 1. Klasse hatten es den Memorabilienjägern angetan: Sie waren Top-Lose bei einer Versteigerung von "Titanic"-Andenken in England. "Der Reiz der "Titanic"-Story ist ungebrochen", sagte Auktionär Andrew Aldridge nach der Versteigerung in Devizes (Südwest-England) am Samstagabend.
mehr »
Hurrikan "Gonzalo" wütete auf Bermudas

Hurrikan "Gonzalo" wütete auf Bermudas

19.10.2014 | Der Hurrikan "Gonzalo" hat auf seinem Weg durch den Atlantik die Bermuda-Inseln heimgesucht, am Ende aber weniger Schäden angerichtet als befürchtet. Auf der rund 1.000 Kilometer vom nordamerikanischen Festland entfernten Inselgruppe deckte der Sturm Hausdächer ab, entwurzelte Bäume, überflutete Straßen und ließ elektrische Leitungen reißen.
mehr »
Seehundsterben an der Nordseeküste geht weiter

Seehundsterben an der Nordseeküste geht weiter

19.10.2014 | Das Seehundsterben an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste geht weiter. Auf Sylt wurden am Wochenende insgesamt 16 tote oder schwerkranke Tiere entdeckt, wie ein Sylter Seehundjäger am Sonntagvormittag sagte. Bis Freitag waren nach Angaben des Nationalparkamts insgesamt 230 tote Tiere gezählt worden.
mehr »

20-jähriger Spanier als Hochstapler gestellt

19.10.2014 | Ein 20-jähriger Hochstapler ist in Spanien bis in die höchsten Kreise der Politik vorgedrungen. Der junge Mann mit den blauen Augen und fast kindlichem Gesichtsausdruck gab sich nach Medienberichten vom Wochenende mal als Berater der Regierung, mal als Mitarbeiter des Geheimdienstes CNI aus.
mehr »
Tote und Verletzte bei Busunglück in Spanien

Tote und Verletzte bei Busunglück in Spanien

19.10.2014 | Bei einem Zusammenstoß von zwei Reisebussen sind in Nordspanien drei Menschen getötet und 26 verletzt worden. Wie die Polizei und die Rettungsdienste in der Nacht zum Sonntag mitteilten, waren die Busse auf der Fahrt von Portugal nach Frankreich. Das Unglück ereignete sich an einer Autobahnraststätte bei Torquemada in der Provinz Palencia.
mehr »
Tscheche starb bei Bergunfall in Salzburg

Tscheche starb bei Bergunfall in Salzburg

19.10.2014 | Eine ausgerissene Sicherung hat am Samstag einem tschechischen Bergsteiger in Salzburg das Leben gekostet. Der 40-Jährige aus Prag bestieg mit vier Kollegen den Gipfel der Reichenspitze. Danach trennte sich die Gruppe, er und ein 44-jähriger Begleiter stiegen über die Ostseite des Gipfels Richtung Krimml ab. Beim Abseilen löste sich die Sicherung des Mannes, berichtete die Polizei am Sonntag.
1 mehr »

Schwarzbär fraß Leiche eines Mannes in Kalifornien

19.10.2014 | Ein Schwarzbär hat offensichtlich die Leiche eines Mannes in einem kalifornischen Waldgebiet fast komplett aufgefressen. "Es ist nicht viel übrig von ihm", sagte ein Sprecher des dortigen Tier- und Fischereiministeriums am Freitag. Der 65-Jährige galt seit Tagen als vermisst, nachdem er am Montag vermutlich an einem Herzinfarkt vor seinem Wohnwagen in der abgelegenen Gegend starb.
mehr »
Siebtletztes Nördliches Breitmaulnashorn gestorben

Siebtletztes Nördliches Breitmaulnashorn gestorben

19.10.2014 | In Kenia ist eines der letzten Nördlichen Breitmaulnashörner der Welt gestorben. Der Bulle mit dem Name Suni sei "wahrscheinlich das letzte fortpflanzungsfähige männliche Tier" seiner Art gewesen, teilte am Samstag der Zoo im tschechischen Dvur Kralove mit, in dem Suni 1980 geboren worden war. Damit leben weltweit nach Angaben des Zoos nur noch sechs Nördliche Breitmaulnashörner.
11 mehr »

"Titanic"-Andenken zu hohen Preisen versteigert

18.10.2014 | Erinnerungsstücke von der "Titanic" haben bei einer Auktion in Großbritannien am Samstag reißenden Absatz gefunden. Wie das Auktionshaus Henry Aldridge & Son mitteilte, wurde für die rund 250 Objekte eine "beträchtliche sechsstellige Summe" erzielt. Angaben über den Gesamterlös würden traditionell nicht gemacht, erklärte Andrew Aldrige.
mehr »
Deutschland entwickelt Flieger für Ebola-Patienten

Deutschland entwickelt Flieger für Ebola-Patienten

18.10.2014 | Die deutsche Bundesregierung lässt einem Bericht zufolge ein eigenes Flugzeug für den sicheren Transport von schwer erkrankten Ebola-Patienten entwickeln. An dem bisher geheim gehaltenen Projekt werde mit Hochdruck gearbeitet, meldete die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" in ihrer aktuellen Ausgabe unter Berufung auf Regierungskreise.
mehr »
Chinesischer Milliardär bestellte 30 Rolls-Royce

Chinesischer Milliardär bestellte 30 Rolls-Royce

18.10.2014 | Der chinesische Milliardär Stephen Hung hat 30 maßgeschneiderte Rolls-Royce bestellt. Eine Sprecherin der BMW-Tochterfirma bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht der Münchner Zeitung "tz". Es handle sich um den größten Einzelauftrag in der Rolls-Royce-Geschichte. Der Auftrag sei etwa 15 Millionen Euro wert - die Summe hänge stark von der genauen Ausstattung ab, so die Sprecherin.
mehr »
Indien: Streit wegen kaputtem Ladegerät endet mit einem Toten

Indien: Streit wegen kaputtem Ladegerät endet mit einem Toten

18.10.2014 | Ein kaputtes Handy-Ladegerät soll in Indien Auslöser für einen tödlichen Streit gewesen sein.
3 mehr »

Zwei Tote bei Busunfall in Deutschland

18.10.2014 | Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Reisebus sind am Samstag früh auf einer Bundesstraße im deutschen Havelland (Bundesland Niedersachsen) zwei Menschen ums Leben gekommen. Die 47 Reisenden in dem Bus seien verletzt worden, sieben von ihnen schwer, sagte ein Polizeisprecher. Der Busfahrer und der Fahrer des Autos erlagen am Unfallort ihren schweren Verletzungen.
mehr »
Etwa 60 Tote im Himalaya befürchtet

Etwa 60 Tote im Himalaya befürchtet

19.10.2014 | Nach dem gewaltigen Schneesturm in den Himalaya-Bergen befürchten die Rettungskräfte fast 60 Tote. Es gebe fünf Tage nach dem Kälteeinbruch und den Lawinenabgängen keine Hoffnung mehr für die Vermissten, sagten die Behördenchefs der beiden betroffenen Distrikte Mustang und Manang am Sonntag. Bisher wurden 39 Leichen entdeckt.
mehr »
Drogenboss nach Entführung von Studenten gefasst

Drogenboss nach Entführung von Studenten gefasst

18.10.2014 | Drei Wochen nach dem Verschwinden von 43 Lehramtsstudenten in Mexiko ist der "oberste Anführer" der Drogenbande Guerreros Unidos festgenommen worden, die der Ermordung der Studenten verdächtigt wird. Die Festnahme von Sidronio Casarrubias Salgado werde die Ermittlungen voranbringen, erklärte am Freitag Generalstaatsanwalt Jesus Murillo Karam.
mehr »
Kreuzfahrtschiff wegen Ebola auf Irrfahrt

Kreuzfahrtschiff wegen Ebola auf Irrfahrt

18.10.2014 | Ein Kreuzfahrtschiff ist wegen der Angst vor Ebola auf einer Irrfahrt durch die Karibik. An Bord der "Carnival Magic" befindet sich eine Frau, die als Krankenhausangestellte in den USA mit Ebola-Proben in Kontakt gekommen sein soll. Am Freitag erhielt das Kreuzfahrtschiff keine Erlaubnis, die mexikanische Insel Cozumel nahe dem Badeort Cancún anzulaufen.
mehr »
Hurrikan "Gonzalo" suchte Bermudas heim

Hurrikan "Gonzalo" suchte Bermudas heim

18.10.2014 | Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 175 Kilometern pro Stunde hat der Hurrikan "Gonzalo" die Bermuda-Inseln im Atlantik heimgesucht. Die Bewohner des britischen Überseegebiets saßen nach einem Stromausfall in der Nacht zum Samstag weitestgehend im Dunkeln, wie der Sender BBC berichtete. Der Sturm habe Sachschäden an Häusern angerichtet, umgestürzte Bäume hätten Straßen blockiert, hieß es.
mehr »

Verletzte bei Unfall mit Vaporetto in Venedig

17.10.2014 | Bei einem Unfall mit einem Vaporetto sind in Venedig mindestens sechs Menschen verletzt worden. Das Schiff rammte am Freitag auf dem Giudecca-Kanal einen Lastkahn, der Holzpfähle zum Vertäuen von Booten in der Lagune geladen hatte. Einer der Pfähle bohrte sich in die Passagierkabine des Vaporetto und verletzte mehrere Menschen.
mehr »
Zoll stellte Edelsteine um 129 Mio. Euro sicher

Zoll stellte Edelsteine um 129 Mio. Euro sicher

17.10.2014 | Die italienischen und die Schweizer Behörden haben am Freitag Edelsteine im Wert von geschätzten 129 Millionen Euro sichergestellt. Sie hätten von einer kriminellen Organisation in die Schweiz geschmuggelt werden sollen. Zwei Italiener wurden festgenommen.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Leserreporter. VOL.AT
WhatsApp: 0676NoSkype 88005888 E-Mail

Videos
Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!