Warnung vor Folgen des Müllarbeiterstreiks in Griechenland

Warnung vor Folgen des Müllarbeiterstreiks in Griechenland

Vor 10 Std. | Ein Müllarbeiterstreik in Griechenland gefährdet nach Einschätzung der Regierung die öffentliche Gesundheit. Seit einer Woche wird vielerorts der Müll nicht mehr abgeholt. Das Gesundheitsministerium forderte in einem Rundschreiben an das Innen- und das Umweltministerium eine schnelle Lösung des Problems.
Mehr brandgefährdete Hochhäuser in Großbritannien entdeckt

Mehr brandgefährdete Hochhäuser in Großbritannien entdeckt

Vor 5 Std. | Der verheerende Hochhausbrand in London vor knapp zwei Wochen entwickelt sich zu einem landesweiten Bauskandal. Experten entdeckten nach neuen Zahlen vom Sonntagabend mindestens 60 Hochhäuser, die bei Sicherheitstests durchfielen. Das teilte das zuständige Ministerium mit. Betroffen sind nicht nur Gebäude in London, sondern etwa auch in Manchester, Plymouth, Portsmouth und Norwich.
Werbung

Schiff mit 150 Menschen an Bord in Kolumbien gesunken

Vor 5 Min. In Kolumbien ist ein Schiff mit rund 150 Menschen an Bord gekentert. Das Unglück ereignete sich am Sonntag auf einem Stausee nahe der Stadt Medellin im Norden des Landes, wie aus einer Mitteilung der Luftwaffe über den Kurznachrichtendienst Twitter hervorging. Laut lokalen Medien wurden bisher drei Leichen geborgen.

Auto fuhr in Großbritannien in Fußgänger

Vor 7 Std. | Eine Frau ist mit einem Auto in Großbritannien in eine Fußgängergruppe gefahren und hat sechs Menschen verletzt. Drei Kinder und drei Erwachsene kamen in eine Klinik. Es handle sich nicht um eine Terrorattacke, teilte die Polizei am Sonntag in der nordostenglischen Stadt Newcastle upon Tyne mit. Die 42-jährige Fahrerin wurde festgenommen.

Sieben Tote bei Seilbahn-Absturz in Kaschmir

Vor 7 Std. | Im Himalaya-Gebirge sind Medienberichten zufolge sieben Menschen beim Absturz einer Gondel ums Leben gekommen. Ein entwurzelter Baum sei am Sonntag bei starkem Wind auf die Seile der Gondelbahn im indischen Teil Kaschmirs gefallen, wodurch diese gerissen seien, berichtete der Nachrichtensender NDTV.

Zur Strafe ins Auto gesperrt: Kleinkinder in Texas tot

Vor 9 Std. | Eine Zweijährige und ihr 16 Monate altes Brüderchen sind im US-Staat Texas von ihrer Mutter ins Auto gesperrt worden und an Überhitzung gestorben. Die Frau habe ihnen "eine Lehre erteilen" wollen, berichtete unter anderem die "Washington Post" unter Berufung auf Polizeiangaben.

Mindestens elf Tote bei Grubenunglück in Kolumbien

Vor 9 Std. | Bei einem Grubenunglück in Kolumbien sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Zwei Mensch wurden noch vermisst, wie die Rettungsdienste am Samstagabend mitteilten. Das Unglück ereignete sich in der Gemeinde Cucunuba im Departamento Cundinamarca, etwa 90 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bogota.
Mehr als 140 Tote bei Explosion von Tanklaster in Pakistan

Mehr als 140 Tote bei Explosion von Tanklaster in Pakistan

Vor 8 Std. | Im Osten Pakistans sind bei der Explosion eines verunglückten Öl-Tanklasters mindestens 146 Menschen ums Leben gekommen. Etwa 80 Menschen wurden verletzt. Viele der Opfer hätten versucht, aus dem umgestürzten Tanklaster auslaufendes Öl in Behältern aufzufangen, als der Laster explodiert sei, teilten Rettungsdienste und Provinzregierung am Sonntag mit.
Erdrutsch in China - Rund hundert Tote befürchtet

Erdrutsch in China - Rund hundert Tote befürchtet

Vor 7 Std. | Nach einem verheerenden Erdrutsch in der chinesischen Provinz Sichuan haben sich die Helfer und Hinterbliebenen auf eine Zahl von etwa hundert Todesopfern eingestellt. Während 3.000 Helfer die Suche nach Verschütteten mit Hilfe von Spürhunden fortsetzten, wurde die Zahl der geborgenen Toten am Sonntag von den Behörden von 15 auf zehn korrigiert.

Explosion tötete acht Kohlekumpel in Kolumbien

Vor 1 Tag | Eine Gasexplosion in einer Kohlemine in Kolumbien hat mindestens acht Menschen getötet. Ein weiterer Grubenarbeiter sei bei dem Unglück in der Gemeinde Cucunuba rund 90 Kilometer nördlich von der Hauptstadt Bogota verletzt worden, wie die Behörden am Freitagabend (Ortszeit) mitteilten.
Hündin "Martha" ist "Hässlichster Hund der Welt"

Hündin "Martha" ist "Hässlichster Hund der Welt"

Vor 7 Std. | Lange Hautlappen hängen von "Marthas" Kopf, ihre Augen sind blutunterlaufen, ihr Fell grau - dafür ist die Hündin nun zum "Hässlichsten Hund der Welt" gewählt worden. Das drei Jahre alte Tier gewann den Wettbewerb "World's Ugliest Dog" im kalifornischen Petaluma am Freitagabend (Ortszeit). 9
Laster in Bangladesch verunglückt: 17 Tote

Laster in Bangladesch verunglückt: 17 Tote

Vor 1 Tag | Mindestens 17 Menschen sind bei einem Unfall mit einem Zementlaster in Bangladesch ums Leben gekommen. Sie fuhren am Samstag auf einer Autobahn im Norden des Landes zu den Eid-Feiertagen in ihre Heimatorte, als der Wagen in einen Graben stürzte, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Acht weitere Menschen kamen demnach verletzt in Krankenhäuser.
Hochhäuser in London aus Sicherheitsgründen geräumt

Hochhäuser in London aus Sicherheitsgründen geräumt

Vor 1 Tag | Eineinhalb Wochen nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell Tower sind fünf Hochhaustürme in London aus Sicherheitsgründen geräumt worden. Die Bewohner hunderter Wohnungen der Anlage Chalcots Estate wurden in der Nacht auf Samstag aufgefordert, die Gebäude zu verlassen. Zuvor hatte sich herausgestellt, dass die Hochhäuser eine ähnliche Fassadenverkleidung haben wie der Grenfell Tower.

New Yorker Ex-Mafioso im Alter von 100 Jahren enthaftet

24.06.2017 | Ein vor 50 Jahren verurteilter ehemaliger New Yorker Mafiaboss ist im Alter von 100 Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden. Sonny Franzese habe die Haftanstalt Denvers im US-Bundesstaat Massachusetts am Freitagmittag (Ortszeit) in einem Rollstuhl verlassen, berichtete die Zeitung "Newsday". Er sei der älteste Häftling in den US-Bundesgefängnissen gewesen. 2

Wasserverschwendung in Italien durch alte Leitungen

24.06.2017 | Angesichts der anhaltenden Dürre will Italien das Wassersystem erneuern. Die italienische Regierung denkt an Investitionen zur Erneuerung veralteter Wasserleitungen, was beträchtliche Einsparungen bei der Wasserversorgung ermöglichen soll, berichteten italienische Medien. Die 425.000 Kilometer Wasserleitungen in Italien sind stark veraltet.

Tornado beschädigte "atomsichere" Flugzeuge der US-Luftwaffe

24.06.2017 | Eigentlich sollen sie so stabil sein, dass sie der Hitze und den elektromagnetischen Wellen einer Atombombenexplosion standhalten können - nun hat ein simpler Tornado zwei der vier Spezialflugzeuge der US-Armee aus dem Verkehr gezogen. Die Maschinen vom Typ E-4-B Boeing 747 wurden laut US-Luftwaffe Mitte Juni auf einem Luftwaffenstützpunkt im Bundesstaat Nebraska beschädigt.
Mindestens 141 Menschen nach Erdrutsch in China vermisst

Mindestens 141 Menschen nach Erdrutsch in China vermisst

24.06.2017 | Nach einem großen Erdrutsch am Samstag werden in China mindestens 141 Menschen unter den Geröllmassen vermisst. Der Bergrutsch hatte die Siedlung Xinmo in der südwestlichen Provinz Sichuan völlig unter sich begraben. Es war nur noch eine Geröllwüste zu sehen. Der Erdrutsch sei durch heftige Regenfälle ausgelöst worden, berichtete das Parteiorgan "Volkszeitung".
Fünf Tote bei Badeunglück im Westen der Türkei

Fünf Tote bei Badeunglück im Westen der Türkei

Vor 1 Tag | In einem türkischen Wasserpark sind am Freitag fünf Menschen ums Leben gekommen. Drei Kinder hätten beim Baden in Akyazi im Westen der Türkei einen Stromschlag erlitten, meldete die Nachrichtenagentur Dogan. Der Manager des Wasserparks und sein Sohn seien in das Becken gesprungen, um zu helfen und dabei ebenfalls gestorben. Die Ursache des Unglücks war zunächst unklar. 9
Fünf Hochhäuser in London wegen Brandgefahr evakuiert

Fünf Hochhäuser in London wegen Brandgefahr evakuiert

24.06.2017 | Nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Tower werden fünf Hochhäuser mit insgesamt 800 Wohnungen in der britischen Hauptstadt evakuiert. Wegen Feuergefahr würden die Hochhäuser "umgehend geräumt", teilte die Stadtverwaltung im Bezirk Camden am Freitagabend mit. Es bestünden Sicherheitsbedenken hinsichtlich der Fassadenverkleidung, hieß es. 5
Hubschrauber-Passagier übertrug Absturz bei Athen live im Internet

Hubschrauber-Passagier übertrug Absturz bei Athen live im Internet

23.06.2017 | Den Absturz eines Hubschraubers hat einer der Passagiere am Freitag live im Internet übertragen. Der Pilot und ein Insasse kamen bei dem Unglück nahe Athen ums Leben. Ein zweiter Passagier überlebte mit leichten Verletzungen, teilte der griechische Rettungsdienst mit. Griechische Nachrichtensender und -portale zeigten ein Video, das die letzten zwei Minuten vor dem Absturz zeigt.

Moscheegänger prügelten Polizisten in Kaschmir zu Tode

23.06.2017 | Eine aufgebrachte Menschenmenge hat vor einer Moschee in Srinagar im indischen Teil Kaschmirs einen Polizisten zu Tode geprügelt und gesteinigt. Die Gründe für den Vorfall zur Gebetszeit in der Nacht auf Freitag waren laut Polizei zunächst unklar. Medienberichten zufolge waren die Gläubigen wütend, weil der vor der großen Jamia-Masjid-Moschee postierte Beamte angeblich dort fotografiert hatte. 1
USA: Fußtritt löst Riesen-Crash auf Highway aus

USA: Fußtritt löst Riesen-Crash auf Highway aus

23.06.2017 | Ein Motorrad- und ein Autofahrer haben nahe der US-amerikanischen Stadt Santa Clarita in Kalifornien für einen unfassbaren Unfall gesorgt. 11
Defekter Kühlschrank löste Brand im Londoner Hochhaus aus

Defekter Kühlschrank löste Brand im Londoner Hochhaus aus

23.06.2017 | Der verheerende Brand im Londoner Grenfell Tower ist durch einen defekten Kühlschrank ausgelöst worden, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag mit. Nach ihren Angaben fällt außerdem die Verkleidung des Hochhauses bei allen "Sicherheitstests" durch. Die Polizei erwägt wegen der Katastrophe, der mindestens 79 Menschen zum Opfer fielen, Anklagen unter anderem wegen fahrlässiger Tötung.
Amazon - was will der Konzern eigentlich?

Amazon - was will der Konzern eigentlich?

23.06.2017 | Amazon hat die größte Bio-Supermarkt Kette gekauft. Mischt jetzt also auch auf den Lebensmittelmarkt kräftig mit. 3

Zwei Polizisten bei Erdrutsch auf Autobahn in Nepal getötet

23.06.2017 | Bei einem Erdrutsch auf einer Autobahn in Nepal sind zwei Polizisten ums Leben gekommen. Zwei weitere Beamte werden noch vermisst, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Heftiger Monsunregen hatte den Erdrutsch ausgelöst, der den Geländewagen der Streife unter sich begrub.
Harnaam: Model und Bartfrau

Harnaam: Model und Bartfrau

23.06.2017 | Harnaam ist eine Bartfrau und musste dafür schon viel Hohn einstecken. Jetzt arbeitet sie als Model und feiert ihre Individualität. 2
Rekord-Schiff erreicht englischen Hafen

Rekord-Schiff erreicht englischen Hafen

23.06.2017 | Die OOCL Hong Kong ist fast einen halben Kilometer lang und 60 Meter breit. Wie ein Hochhaus auf Wanderschaft. 4
Buddy: R2D2 fürs Wohnzimmer

Buddy: R2D2 fürs Wohnzimmer

23.06.2017 | Buddy sieht schon irgendwie niedlich aus. Ein Startup hat ihn als Familienroboter konzipiert.
Bahnverkehr in Teilen Deutschlands wegen Unwettern gestört

Bahnverkehr in Teilen Deutschlands wegen Unwettern gestört

23.06.2017 | Nach heftigen Unwettern in der Nacht ist der Bahnverkehr in Teilen Deutschlands unterbrochen. Die wichtige Ost-West-Fernverkehrsstrecke zwischen Berlin und Düsseldorf war seit den frühen Morgenstunden wegen Unwetterschäden zwischen Bielefeld und Gütersloh gesperrt, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Die Züge wurden umgeleitet. Auch zwischen Hamburg und Hannover fuhr zunächst weiter kein Zug.
Notstand in zwei nördlichen Provinzen Italiens

Notstand in zwei nördlichen Provinzen Italiens

23.06.2017 | Italien stöhnt unter der Hitzewelle und der extremen Trockenheit. Die Regierung in Rom hat den Notstand in den norditalienischen Provinzen Parma und Piacenza erklärt. 8,65 Millionen Euro wurden freigegeben, um Landwirte und Viehzüchter im Kampf gegen die Dürre zu unterstützen, berichteten italienische Medien am Freitag.
US-Bürger besuchte 2.000 Tage hintereinander Disneyland

US-Bürger besuchte 2.000 Tage hintereinander Disneyland

23.06.2017 | An Fans mangelt es dem Disney-Konzern beileibe nicht, einer von ihnen übertrifft aber wohl alle anderen: Der US-Bürger Jeff Reitz hat am Donnerstag den 2000. Tag in Folge den Vergnügungspark Disneyland im kalifornischen Anaheim besucht. 1

Frühere Manson-Anhängerin bleibt weiter im Gefängnis

23.06.2017 | Die wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilte Patricia Krenwinkel (69) - eine frühere Anhängerin des Sektenanführers Charles Manson - bleibt hinter Gittern. Der kalifornische Begnadigungsausschuss lehnte einen Antrag der Frau auf Freilassung am Donnerstag ab, wie die "Los Angeles Times" berichtete. Sie hatte zum 14. Mal um Gnade gebeten, erst in fünf Jahren kann sie es erneut versuchen. 1
Schwere Unwetter über Deutschland - Mindestens zwei Tote

Schwere Unwetter über Deutschland - Mindestens zwei Tote

23.06.2017 | Heftige Unwetter sind in der Nacht auf Freitag über Deutschland hinweggezogen. Betroffen waren vor allem die östlichen Bundesländer und Berlin. Am Abend tobte das Unwetter besonders in Niedersachsen. Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben.
Hungerkrisen in Afrika und Nahost "noch lange nicht vorbei"

Hungerkrisen in Afrika und Nahost "noch lange nicht vorbei"

23.06.2017 | Millionen Kinder im Südsudan, im Jemen, in Nigeria und Somalia sind UNICEF zufolge weiterhin von Hunger bedroht. "Die Krise ist noch lange nicht zu Ende", warnte am Freitag der Nothilfe-Leiter des UNO-Kinderhilfswerks, Manuel Fontaine. "Millionen von Kinderleben hängen noch immer am seidenen Faden."

21 Tote bei schwerem Verkehrsunfall in Brasilien

23.06.2017 | Bei einem schweren Unfall sind auf einer Landstraße in Brasilien am Donnerstag mindestens 21 Menschen getötet und 22 weitere verletzt worden.
Regelmäßiger Sex trainiert Gehirn ebenso wie Kreuzworträtsel

Regelmäßiger Sex trainiert Gehirn ebenso wie Kreuzworträtsel

22.06.2017 | Beschäftigungen wie Kreuzworträtsel und Sudoku gelten als gute Gedächtnistrainer - aber auch regelmäßiger Sex in der zweiten Lebenshälfte regt laut einer britischen Studie die Gehirnfunktion an. Wissenschafter der Universitäten Oxford und Coventry fragten für ihre Untersuchung 28 Männer und 45 Frauen im Alter zwischen 50 und 83 Jahren, ob sie wöchentlich, monatlich oder nie Sex hätten. 13
Britische Regierung: Hunderte Hochhäuser womöglich gefährlich

Britische Regierung: Hunderte Hochhäuser womöglich gefährlich

22.06.2017 | Hunderte von Hochhäusern in Großbritannien haben Schätzungen zufolge eine leicht entflammbare Außenhülle wie der abgebrannte Grenfell Tower. Allein in England könnten 600 Gebäude betroffen sein, teilte die Regierung am Donnerstag in London mit.
Schweres Erdbeben vor Guatemalas Küste

Schweres Erdbeben vor Guatemalas Küste

22.06.2017 | Ein schweres Erdbeben vor der Küste Guatemalas hat mehrere mittelamerikanische Staaten getroffen. In Guatemala erschütterten die Erdstöße der Magnitude 6,8 Häuser und entwurzelten Bäume. Berichte über Opfer gab es zunächst nicht. Die Erdstöße waren auch in El Salvador sowie im mexikanischen Bundesstaat Chiapas zu spüren.

Zehnjähriger Bub in den USA durch Sturm getötet

22.06.2017 | Durch den Tropensturm "Cindy" ist im Süden der USA ein zehnjähriger Bub ums Leben gekommen. Das Kind wurde am Mittwoch im Bundesstaat Alabama von einem Holzstück getroffen, das durch eine gigantische Welle hochgeschleudert worden war, wie lokale Medien berichteten.
Welt-Drogen-Bericht: Wenig Neues auf dem Suchtgiftmarkt

Welt-Drogen-Bericht: Wenig Neues auf dem Suchtgiftmarkt

22.06.2017 | Es gibt weltweit wenig Neues auf dem Gebiet der illegalen Drogen. Dies geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten Jahresbericht des UNO-Büros zur Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) hervor. Mit einer Zahl von rund 250 Millionen Menschen, die zumindest einmal im Jahr illegale Drogen konsumieren, und 29,5 Mio. Personen mit echten Suchtgiftproblemen hat sich gegenüber 2014 nichts geändert.
 
Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888