Fall Baby Charlie: Krankenhaus klagt über Morddrohungen

Fall Baby Charlie: Krankenhaus klagt über Morddrohungen

Vor 8 Std. | Ärzte und Krankenschwestern des Great-Ormond-Street-Hospitals, die das schwerkranke britische Baby Charlie Gard behandeln, haben nach Angaben des Spitals Morddrohungen erhalten. Das teilte das Londoner Krankenhaus am Samstag mit. Mitarbeiter seien in den vergangenen Wochen "einer infamen Flutwelle von Feindseligkeit und Belästigungen" ausgesetzt gewesen, schrieb die Krankenhausleiterin. 
Bayrische Polizei strafte nach Unfall 20 Schaulustige

Bayrische Polizei strafte nach Unfall 20 Schaulustige

Vor 14 Std. | Die bayrische Polizei hat 20 Schaulustige verwarnt und zur Kasse gebeten, weil sie bei einem Unfall die Rettungskräfte behindert haben. Die Menschen, die die Unfallstelle mit ihren Handys filmten und Fotos machten, mussten jeweils 60 Euro zahlen, wie die Polizei mitteilte. Da die Schaulustigen Freitagfrüh ihre Handys am Steuer nutzten, bekamen sie zusätzlich einen Punkt in ihrem Führerschein.
Werbung

Teenager ließen Mann ertrinken und lachten darüber

Vor 7 Std. | Eine Gruppe von Teenagern in Florida hat nach Medienberichten tatenlos zugesehen, wie ein Mann in einem Teich ertrank - und sich darüber auch noch amüsiert. Die Leiche des 31-Jährigen wurde erst fünf Tage nach dem Vorfall am 9. Juli in Cocoa nahe Orlando im Wasser aufgefunden, wie unter anderem die "New York Times" schilderte.

Nach 75 Jahren im Eis - Schweizer Ehepaar beigesetzt

Vor 15 Std. | Die Leichen eines vor 75 Jahren in den Schweizer Alpen tödlich verunglückten Ehepaares sind am Samstag beigesetzt worden. Sie waren vergangene Woche auf mehr als 2.600 Metern Höhe im Tsanfleuron-Gletscher oberhalb von Les Diablerets zufällig gefunden worden.
Luxusstrände in Italien - Toskana und Venedig am teuersten

Luxusstrände in Italien - Toskana und Venedig am teuersten

Vor 16 Std. | Das Tourismusland Italien erlebt einen Boom und die Kosten für den Eintritt in die exklusivsten Strandanlagen des Stiefelstaates steigen. Am teuersten sind Badeanlagen in der Toskana und in Venedig, ergab eine Untersuchung des Konsumentenschutzverbands Codacons. Bis zu 1.000 Euro pro Tag gibt man etwa in der Luxus-Badeanstalt Twiga im der toskanischen Nobelortschaft Marina di Pietrasanta aus.
Gedenken am Jahrestag des Münchner Amoklaufs

Gedenken am Jahrestag des Münchner Amoklaufs

Vor 17 Std. | Am ersten Jahrestag des Münchner Amoklaufs haben Angehörige der Opfer und Spitzen der Politik der Getöteten gedacht. "Der Amoklauf vor einem Jahr hat ganz Bayern ins Mark getroffen", sagte Ministerpräsident Horst Seehofer am Samstag bei der Gedenkfeier beim Olympia-Einkaufszentrum (OEZ). Kein Name, kein Gesicht dürfe vergessen werden.
Schlechte Noten: Bub wollte in die Schweiz flüchten

Schlechte Noten: Bub wollte in die Schweiz flüchten

Vor 18 Std. | Wegen seiner vermeintlich schlechten Schulnoten wollte ein kleiner Bub aus der norddeutschen Stadt Schleswig das Land verlassen. 18
Naturgewalt in der Ägäis - Vorarlberger schildern Erdbeben auf Kos

Naturgewalt in der Ägäis - Vorarlberger schildern Erdbeben auf Kos

Vor 17 Std. | Bei einem schweren Erdbeben auf der griechischen Ferieninsel Kos sind mindestens zwei Touristen ums Leben gekommen. Rund 120 Menschen wurden verletzt. Bisher gibt es laut Außenministerium keine Hinweise darauf, dass Österreicher unter den Opfern sind. Einige Urlauber aus Vorarlberg erlebten das Beben aber hautnah mit.
Rom droht Wasserrationierung wegen anhaltender Trockenheit

Rom droht Wasserrationierung wegen anhaltender Trockenheit

Vor 20 Std. | Wegen einer seit Monaten anhaltenden Trockenheit droht Rom eine Wasserrationierung. Die Behörden der Region Latium haben der Wasserversorgungsgesellschaft ACEA verboten, ab dem 28. Juli Wasser aus dem nördlich von Rom gelegenen Bracciano-See zu pumpen, um die italienische Hauptstadt mit Wasser zu versorgen.
Griechische Urlaubsinsel Kos erholt sich von Erdbeben

Griechische Urlaubsinsel Kos erholt sich von Erdbeben

Vor 13 Std. | Nach dem schweren Erdbeben in der Ägäis-Region beginnt sich die Lage auf der griechischen Urlaubsinsel Kos allmählich zu normalisieren. Der stellvertretende Bürgermeister David Yerasklis sagte der Zeitung "Kathimerini" vom Samstag, angesichts der zahlreichen Menschen, die zum Zeitpunkt des Bebens unterwegs waren, grenze es an ein "Wunder", dass es nicht mehr als zwei Tote gegeben habe.

Erdbeben der Stärke 4,2 unweit von Amatrice

Vor 20 Std. | Ein Erdstoß der Stärke 4,2 ist Samstagfrüh um 4.13 Uhr zwischen den mittelitalienischen Regionen Umbrien und Abruzzen deutlich zu spüren gewesen. Das Epizentrum in 14 Kilometer Tiefe lag laut dem italienischen Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) nicht weit von der Kleinstadt Amatrice entfernt, die bei einem schweren Erdbeben am 24. August 2016 zerstört worden war.
Waldbrand nahe Yosemite-Park zerstörte Dutzende Häuser

Waldbrand nahe Yosemite-Park zerstörte Dutzende Häuser

Vor 1 Tag | In Kalifornien hat ein Waldbrand nahe dem berühmten Yosemite-Nationalpark mehrere Dutzend Wohnhäuser zerstört. Fast 4.000 Helfer kämpften gegen die Flammen im Bezirk Mariposa County, wie die Brandschutzbehörde am Freitag mitteilte. Über Nacht waren die Brände auf eine Fläche von knapp 3.000 Quadratkilometern angewachsen.
"Vier Pfoten" evakuierte Tiere aus Zoo nahe Aleppo

"Vier Pfoten" evakuierte Tiere aus Zoo nahe Aleppo

Vor 1 Tag | Die Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" hat nach eigenen Angaben neun Tiere aus einem Zoo in der Nähe der syrischen Stadt Aleppo evakuiert. Der Transport mit den ausgehungerten Tigern, Bären, Löwen und Hyänen habe trotz anhaltender Kämpfe die syrisch-türkische Grenze erreicht, teilte die Organisation am Freitag in einer Aussendung mit.

Fünfjährige verkaufte Limo in London und erhielt Geldstrafe

Vor 1 Tag | Weil eine Fünfjährige ohne Genehmigung Limonade verkauft hat, sollte ihr Vater umgerechnet 170 Euro an eine Londoner Behörde zahlen. Vier Behörden-Mitarbeiter hätten das Kind auf einem Straßenfest zur Rede gestellt, wie der Vater in einem Gastbeitrag im "Telegraph" am Donnerstag berichtete.

Falscher Haftbefehl: Berliner sprang von Balkon in den Tod

Vor 1 Tag | Ein 44-Jähriger ist aus Angst vor einer Festnahme von seinem Balkon im vierten Stock gesprungen und an den Verletzungen gestorben - erst danach stellte sich heraus, dass die Berliner Polizei sich vertan hatte. Ein Beamter sei am Bildschirm in der Zeile verrutscht und habe einen Haftbefehl durchgegeben, der einen anderen Menschen betroffen habe, teilte die Polizei am Freitag mit.
Seit den 90ern geheime Absprachen in deutscher Autobranche

Seit den 90ern geheime Absprachen in deutscher Autobranche

Vor 1 Tag | Die deutsche Autoindustrie steht unter Kartellverdacht: Die großen Autobauer haben sich einem "Spiegel"-Bericht zufolge seit den 90er Jahren in geheimen Arbeitsgruppen über ihre Fahrzeuge abgesprochen und womöglich auf diese Weise den Weg für den Diesel-Abgasskandal geebnet. 10

Elefant tötete Mann in Nepal

21.07.2017 | Ein Mann ist in Nepal von einem wilden Elefanten getötet worden. Das Tier drang laut Polizei Freitagfrüh in die Blechhütte des 58-Jährigen in einem Dorf in der Nähe eines Tierschutzgebiets im Südosten des Landes ein. Die Angehörigen des Mannes seien geflüchtet, er habe aber nicht schnell genug laufen können. Die zerfleischte Leiche des Mannes wurde wenige Meter von der Hütte entfernt gefunden.
Krebsrisiko durch Pommes und Co? Neue EU-Regeln gegen Acrylamid

Krebsrisiko durch Pommes und Co? Neue EU-Regeln gegen Acrylamid

21.07.2017 | Seit 15 Jahren ist Acrylamid im Gerede, denn Tierversuche deuten auf Krebsgefahr. Nun bringt die EU neue Vorschriften auf den Weg, um den Stoff im Essen zurückzudrängen. Pommes sollen zum Beispiel bald eingeweicht werden. 18

260 Menschen nach Brand aus Hotel in Tschechien evakuiert

21.07.2017 | Wegen eines Feuers ist ein bekanntes Kurhotel im tschechischen Karlovy Vary (Karlsbad) evakuiert worden. Rund 260 Menschen mussten in der Nacht auf Freitag das 16-stöckige Gebäude verlassen, wie ein Feuerwehrsprecher der Agentur CTK sagte. Der Brand war im Saunabereich im Untergeschoß des Hotels Thermal ausgebrochen und konnte erst nach zweieinhalb Stunden gelöscht werden.
Gasexplosion in Restaurant in China: Mindestens zwei Tote

Gasexplosion in Restaurant in China: Mindestens zwei Tote

21.07.2017 | Bei einer Gasexplosion in China sind mindestens zwei Menschen getötet und 55 weitere verletzt worden. Wie chinesische Staatsmedien berichteten, geschah die Explosion am Freitag in der Früh in einem Restaurant im Zentrum der ostchinesischen Metropole Hangzhou in der Nähe des bei Touristen beliebten Westsees. Zwölf Menschen wurden demnach schwer verletzt.
Mondgestein-Beutel für 1,8 Millionen Dollar versteigert

Mondgestein-Beutel für 1,8 Millionen Dollar versteigert

21.07.2017 | Ein Beutel für Mondgestein ist am Donnerstag in New York für rund 1,8 Millionen Dollar (1,56 Mio. Euro) versteigert worden. Wer den kleinen weißen Reißverschlussbeutel mit der Aufschrift "Lunar Sample Return" erwarb, mit dem der 2012 gestorbene Astronaut Neil Armstrong 1969 Steinproben vom Mond auf die Erde brachte, teilte das Auktionshaus Sotheby's nach der Versteigerung zunächst nicht mit. 2
Mindestens zwei Tote nach Seebeben in der Ägäis

Mindestens zwei Tote nach Seebeben in der Ägäis

21.07.2017 | Ein starkes Seebeben hat in der Nacht zum Freitag die griechischen Inseln der Dodekanes und den Südwesten der Türkei erschüttert. Auf der Insel Kos seien mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen und Dutzende verletzt worden, berichtete das griechische Staatsradio. Die US-Erdbebenwarte gab die Stärke des Bebens mit 6,7 an. 13
Weltweit größte Cholera-Epidemie im Jemen

Weltweit größte Cholera-Epidemie im Jemen

21.07.2017 | Niemals zuvor sind auf der Welt so viele Menschen in einem einzigen Jahr an Cholera erkrankt, wie derzeit im Jemen. Die von Juli bis September erwartete Regenzeit könnte die Krise in dem Bürgerkriegsland noch deutlich verschärfen, warnte die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam am Freitag. Mehr als 600.000 Jemeniten könnten sich mit der oft tödlichen Durchfallerkrankung anstecken.
Ex-Footballstar O.J. Simpson kommt vorzeitig auf freien Fuß

Ex-Footballstar O.J. Simpson kommt vorzeitig auf freien Fuß

21.07.2017 | Der frühere amerikanische Football-Star O.J. Simpson (70) darf vorzeitig aus der Haft entlassen werden. Ein Begnadigungsausschuss entschied am Donnerstag im US-Staat Nevada, dass er das Gefängnis im Oktober auf Bewährung verlassen dürfe. Simpson hatte zuvor in einer Anhörung für seine frühzeitige Entlassung aus der Haft geworben. Der 70-Jährige reagierte emotional und bedankte sich mehrfach. 3
Mann in Indien spielte Gitarre während Hirn-Operation

Mann in Indien spielte Gitarre während Hirn-Operation

20.07.2017 | Ein Mann hat in Indien während einer Operation an seinem Gehirn Gitarre gespielt - und wurde so von einer seltenen neuronalen Krankheit geheilt. Wie die behandelnden Ärzte am Donnerstag mitteilten, hatten sich die Finger von Abhishek Prasad jedes Mal verkrampft, wenn er Gitarre spielen wollte.
Wegen vierfachen Mordes Verdächtiger in Schweden gefasst

Wegen vierfachen Mordes Verdächtiger in Schweden gefasst

20.07.2017 | In Schweden soll ein Mann eine Frau und drei kleine Kinder getötet haben. Die Polizei hat ihn unter Mordverdacht verhaftet, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag in Göteborg mitteilte. Unklar war zunächst, ob es sich bei dem Verdächtigen um den Vater der zwei bis acht Jahre alten Kinder oder einen anderen Familienangehörigen handelt.  
Illegale Darknet-Märkte in den USA und Europa ausgehoben

Illegale Darknet-Märkte in den USA und Europa ausgehoben

20.07.2017 | Nach monatelangen Ermittlungen in den USA und Europa sind zwei der größten Darknet-Märkte zerschlagen worden, über die illegal unter anderem Drogen, Waffen, Schadsoftware, Dokumente und gefälschte Markenartikel vertrieben wurden. Einer diese Märkte hat seit seiner Gründung im Jahr 2014 nach vorsichtigen Schätzungen eine Milliarde US-Dollar (nach derzeitigem Kurs fast 870 Mio. Euro) umgesetzt.
Lindau: Überreste von Piloten aus dem Zweiten Weltkrieg in Baum gefunden

Lindau: Überreste von Piloten aus dem Zweiten Weltkrieg in Baum gefunden

20.07.2017 | Unglaublicher Fund in Lindau. Seit mehr als 70 Jahren schützt ein Baum die Überreste eines Zweiten-Weltkriegs-Piloten, dessen Flugzeug 1945 in Deutschland abgestürzt ist. Die Überreste wurden bereits letztes Jahr gefunden, nun wurde er in die Heimat überstellt. 14
16-jähriges IS-Mädchen aus Deutschland aufgegriffen

16-jähriges IS-Mädchen aus Deutschland aufgegriffen

20.07.2017 | Laut Medienbericht hat der irakische Soldat Mohammed Schuraf die gesuchte deutsche IS-Kämpferin Linda W. in den Trümmern eines Wohnhauses gefunden. 15

Mutter und Kinder in slowakischem Ferienhaus verbrannt

20.07.2017 | Eine 41-jährige Frau und ihre zwei Kinder sind beim Brand eines Ferienhäuschens in der Slowakei ums Leben gekommen. Wie eine Feuerwehrsprecherin am Donnerstag berichtete, überlebte nur der Vater der vierköpfigen Familie. Er wurde bei dem Feuer verletzt. Die Ursache des Brands war zunächst noch unklar.
Soviel verdient man als Moderator bei BBC

Soviel verdient man als Moderator bei BBC

20.07.2017 | BBC hat erstmals eine Liste mit den Gehältern ihrer Moderatoren veröffentlicht - bis zu 2,5 Millionen Euro Jahresgehalt scheinen auf der Liste auf. 1
Durchbruch - Schwere Hirnschäden rückgängig gemacht

Durchbruch - Schwere Hirnschäden rückgängig gemacht

20.07.2017 | Es könnte ein Durchbruch bei der Behandlung von Hirnschäden sein! Die kleine Eden (2) fiel in einen Pool und ertrank. Ärzte konnten nun ihre schweren Hirnschäden praktisch rückgängig machen. 7
Zahl der Aids-Toten innerhalb eines Jahrzehnts halbiert

Zahl der Aids-Toten innerhalb eines Jahrzehnts halbiert

20.07.2017 | Die Zahl der Aids-Toten hat sich innerhalb eines Jahrzehnts weltweit fast halbiert: Im vergangenen Jahr seien an der Immunschwächekrankheit eine Million Menschen gestorben, hieß es in einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht von UNAIDS, dem Programm der Weltgesundheitsorganisation gegen HIV/Aids. Auf dem Höhepunkt der tödlichen Epidemie im Jahr 2005 seien es 1,9 Millionen Tote gewesen.
28 Tote bei Busabsturz in Indien

28 Tote bei Busabsturz in Indien

20.07.2017 | Mindestens 28 Menschen sind bei einem Busunfall in Indien ums Leben gekommen. Ein Reisebus mit etwa 35 Menschen an Bord kam am Donnerstag von einer regennassen Serpentinenstraße im nordindischen Himachal Pradesh ab, wie ein Polizeisprecher in Shimla, der Hauptstadt des Himalaya-Bundesstaates, mitteilte.
Kinderporno-Razzia in Deutschland: 67 Verdächtige

Kinderporno-Razzia in Deutschland: 67 Verdächtige

20.07.2017 | Im Kampf gegen Kinderpornos im Internet haben Ermittler die Wohnungen von 67 Tatverdächtigen in Deutschland durchsucht. Wie die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt und das Bundeskriminalamt (BKA) Wiesbaden am Donnerstag mitteilten, erfolgten die Durchsuchungen vom 5. bis 19. Juli.
Unglaublich: Chinesischer Sprinter schneller als Kampfjet

Unglaublich: Chinesischer Sprinter schneller als Kampfjet

20.07.2017 | Er ist einer der schnellsten Sprinter Chinas. Nun wollte er es wissen: Kann er schneller sein als ein Jet? Das unglaubliche Ergebnis: Ja, Zhang Peimeng schlug den Kampfjet tatsächlich. 12
Anti-Tabak-Maßnahmen erreichen 60 Prozent aller Menschen

Anti-Tabak-Maßnahmen erreichen 60 Prozent aller Menschen

20.07.2017 | Werbeverbote, rauchfreie Zonen, hohe Steuern und Schockbilder: Mehr als 60 Prozent der Menschen weltweit werden einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO zufolge inzwischen durch Anti-Tabak-Maßnahmen erreicht. Das seien rund viermal so viele wie noch vor einem Jahrzehnt, hieß es in der am Mittwoch in New York vorgestellten Studie.
Mittlerweile 17 Tote nach Tropensturm "Talas" in Vietnam

Mittlerweile 17 Tote nach Tropensturm "Talas" in Vietnam

20.07.2017 | Nach einem Tropensturm in Vietnam ist die Zahl der Todesopfer auf 17 gestiegen. Weitere sechs Menschen wurden noch vermisst, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten. Der Sturm namens "Talas" mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Kilometern pro Stunde riss am Montag mehr als 6.600 Hausdächer mit sich.
Eiszapfen in den Tropen: Ungewöhnliche Kälte in Brasilien

Eiszapfen in den Tropen: Ungewöhnliche Kälte in Brasilien

20.07.2017 | In Südamerika ist derzeit zwar Winter, doch selbst für diese Jahreszeit ist es dort momentan außergewöhnlich kalt. In Rio Grande do Sul, dem südlichsten Bundesstaat, hat es sogar geschneit.
Barista weigert sich Sandwich und Getränk an Obdachlosen zu verkaufen

Barista weigert sich Sandwich und Getränk an Obdachlosen zu verkaufen

20.07.2017 | Adrian Pinsent wollte ein Sandwich und ein Getränk kaufen, doch als der Verkäufer erfährt für wen die Sachen sein sollen, weigert sich dieser auf einmal das Essen zu verkaufen. 1
 
Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888