Kinomörder von Aurora droht weiter Todesstrafe

Kinomörder von Aurora droht weiter Todesstrafe

Vor 7 Std. | Dem Kinomörder von Aurora droht weiter die Todesstrafe. Die Geschworenen in Centennial bei Denver lehnten es am Montag ab, mildernde Umstände für James Holmes anzuerkennen. In allen 165 verhandelten Fällen gegen den zwölffachen Mörder verweigerten die neun Frauen und drei Männer die Anerkennung besonderer Umstände, die eine Todesstrafe ausgeschlossen hätten.
Netz-Spott nach Hass-Tiraden: NPD Trier blamiert sich mit Anti-Flüchtlings-Video

Netz-Spott nach Hass-Tiraden: NPD Trier blamiert sich mit Anti-Flüchtlings-Video

Vor 12 Std. | "Buntes Trier, nicht mit mir!" brüllen sie in die Kamera - der Auftakt eines unfreiwillig komischen Videos, mit dem sich vier stramme Kameraden der NPD Trier im Netz bis auf die Knochen blamiert haben. 13
Werbung

Kinderbande randalierte in Kindergarten bei Paris

Vor 7 Std. | Umgestürzte Regale, zerschmetterte Fensterscheiben, Schmierereien auf den Wänden: Eine randalierende Kinderbande hat in einem Kindergarten in einer Gemeinde bei Paris ein ziemliches Chaos angerichtet. Es sei wohl eine Art "Gruppeneffekt" gewesen, der die Lage aus dem Ruder geraten ließ, teilte am Montag die Polizei mit. Das Bürgermeisteramt der Kommune Melun reichte Klage ein.
Studie: CO2-Emissionen lassen Meere dauerhaft versauern

Studie: CO2-Emissionen lassen Meere dauerhaft versauern

Vor 11 Std. | Um die Versauerung der Meere zu stoppen müsste man den fortlaufenden Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) möglichst rasch senken. Eine nachträgliche Entfernung des Treibhausgases aus der Atmosphäre würde den Ozeanen dagegen kaum nützen. Das berichtet eine deutsch-amerikanische Forschergruppe um Sabine Mathesius vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) im Fachjournal "Nature Climate Change". 1
Mauritius beteiligt sich an Suche nach Wrackteilen von MH370

Mauritius beteiligt sich an Suche nach Wrackteilen von MH370

Vor 12 Std. | Nach dem Fund eines Flugzeug-Wrackteils auf La Reunion will auch die Nachbarinsel Mauritius verstärkt nach weiteren Trümmern suchen. "Mauritius wird sich an der Suche beteiligen", sagte Ministerpräsident Xavier-Luc Duval am Montag vor Journalisten. Er rief andere Inselstaaten im Indischen Ozean - darunter die Seychellen und die Komoren - dringend dazu auf, ebenfalls zu helfen.
Schwärme von Meeresleuchttierchen an holländischen Stränden

Schwärme von Meeresleuchttierchen an holländischen Stränden

Vor 13 Std. | Nach einer Invasion von Meeresleuchttierchen ist an drei Stränden der holländischen Küste das Baden zeitweise verboten gewesen. Das Verbot in Scheveningen, dem großen Badevorort von Den Haag, wurde am Montagnachmittag wieder aufgehoben, teilte die Rettungsschwimmer-Brigade mit. An den auch bei deutschen Urlaubern beliebten Stränden in Wassenaar und Katwijk wehte die rote Warnflagge dagegen noch.
3. August 2015: Die Bilder des Tages

3. August 2015: Die Bilder des Tages

Vor 12 Std. | Traurig, tragisch, komisch, faszinierend, spektakulär - wir haben eine Auswahl der Bilder des Tages für Dich getroffen.
Neue Geschäftsidee: Kaffeehaus in ehemaliger Telefonzelle eröffnet

Neue Geschäftsidee: Kaffeehaus in ehemaliger Telefonzelle eröffnet

Vor 13 Std. | Ein gewitzter Jungunternehmer hat am Montag in Birmingham in einer der für Großbritannien typischen roten Telefonzellen das kleinste Kaffeehaus der Stadt aufgesperrt. "Ich wollte etwas Neues in unsere Stadt bringen. Die Telefonzellen genießen für unser Image als Briten ja Kultcharakter", zitierte die BBC den 23-jährigen Jake Hollier.
Faustgroße Schnecken aus Afrika bedrohen Floridas Ökosystem

Faustgroße Schnecken aus Afrika bedrohen Floridas Ökosystem

Vor 10 Std. | Der US-Bundesstaat Florida kämpft derzeit mit eingewanderten Riesenschnecken aus Afrika. Sie vertilgen große Mengen an Pflanzen, sind in der Regel faustgroß und können gefährliche Krankheiten übertragen. Umgerechnet zehn Millionen Euro gaben die Behörden seit Entdeckung der gefräßigen Kriechtiere vor vier Jahren aus, um sie wieder loszuwerden. Bisher ohne Erfolg. 2
Improvisierter Seniorentransport: Polizei stoppt Fahrt an Bodensee

Improvisierter Seniorentransport: Polizei stoppt Fahrt an Bodensee

Vor 14 Std. | Der improvisierte Liegendtransport einer Seniorin zum Bodensee ist am Sonntagabend von der Polizei in Sachsen gestoppt worden. Beamte der Autobahnpolizei untersagten der 72-jährigen Fahrerin auf der A4 bei Ohorn nahe Bautzen nach einer Kontrolle ihres Transporters die Weiterfahrt, wie die Polizei in Görlitz am Montag mitteilte. Der Grund: Die 98 Jahre alte Mutter der Fahrerin lag bequem, aber ungesichert auf der Ladefläche des Kastenwagens. Per Babyfon hielt die Tochter Kontakt zu der betagten Frau.
Passant findet Sarg auf Parkplatz

Passant findet Sarg auf Parkplatz

Vor 15 Std. | Die Schlafplatz-Wahl eines Anhängers der "Grufti"-Szene hat in Franken einen Passanten in Angst und Schrecken versetzt. 2
Saudi-Arabiens König beendete überraschend Urlaub an der Cote d'Azur

Saudi-Arabiens König beendete überraschend Urlaub an der Cote d'Azur

Vor 15 Std. | Seine Sonderwünsche inklusive Strandsperrung hatten viele Franzosen verärgert - jetzt hat Saudi-Arabiens König Salman seinen Urlaub an der Cote d'Azur überraschend vorzeitig beendet. Der 79-jährige Monarch flog am Sonntag von Nizza nach Tanger in Marokko, wie ein französischer Behördenvertreter sagte. 2
Madrider Wohngebäude unmittelbar nach Räumung eingestürzt

Madrider Wohngebäude unmittelbar nach Räumung eingestürzt

Vor 16 Std. | Ein mehrgeschoßiges Wohngebäude ist in Madrid größtenteils eingestürzt. Die 36 Bewohner waren wenige Stunden zuvor von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht worden. Sie hatten in der Nacht auf Montag tiefe Risse im Mauerwerk entdeckt und die Behörden alarmiert.
Komponist Karim Wasfi spielt inmitten von Bombentrümmern

Komponist Karim Wasfi spielt inmitten von Bombentrümmern

Vor 16 Std. | Inmitten von Ruinen, nachdem eine Autobombe in Hai Al Mansur in Bagdad expoldierte, sitzt der Komponist Karim Wasfi, Leiter des irakischen Nationalen Symphonieorchesters. Mit seiner förmlichen Dirigentengarderobe sitzt er da und spielt mit seinem Cello ein Stück aus dem Stehgreif, für die Opfer und all die Verzweifelten.
Badeverbot in Holland nach Invasion von Meeresleuchttierchen

Badeverbot in Holland nach Invasion von Meeresleuchttierchen

Vor 15 Std. | Nach einer Invasion von Meeresleuchttierchen ist an drei Stränden der holländischen Küste ein Badeverbot verhängt worden. Die in Schwärmen auftretenden rötlich leuchtenden Mikroorganismen seien zwar nicht giftig, könnten aber Irritation der Haut und der Atemwege verursachen, sagte am Montag ein Sprecher des Wasserwirtschaftsbüros Rijkswaterstaat.
Gletscherschwund erreicht international Rekordwert

Gletscherschwund erreicht international Rekordwert

Vor 14 Std. | Die Gletscher weltweit schmelzen seit Beginn des 21. Jahrhunderts in Rekordtempo. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des World Glacier Monitoring Service mit Sitz an der Universität Zürich, die im Journal of Glaciology vorgestellt wurde.
Monsun treibt Millionen Menschen in Asien in die Flucht

Monsun treibt Millionen Menschen in Asien in die Flucht

Vor 14 Std. | Die Monsunzeit in Asien hat sich in diesem Jahr für unzählige Menschen zu einem tödlichen Fluch entwickelt. Hunderte Menschen in Myanmar, Indien, Pakistan, Nepal und Vietnam kamen durch Sturzfluten und Erdrutsche ums Leben. Diese zerstörten Häuser und Felder und trieben Millionen Einwohner in die Flucht.
Obama verkündet drastische Klimaschutz-Maßnahmen

Obama verkündet drastische Klimaschutz-Maßnahmen

Vor 7 Std. | US-Präsident Barack Obama hat am Montag drastische Maßnahmen zur Bekämpfung des Treibhauseffekts verkündet. Als Kernpunkt der neuen Regeln müssen bestehende Kraftwerke erstmals ihren Schadstoffausstoß reduzieren - bis 2030 um 32 Prozent im Vergleich zu 2005. Aber eine Umsetzung der neuen Regeln wird schwer werden. Die Kohleindustrie, Republikaner und zahlreiche Bundesstaaten laufen Sturm.
Ungarn begann mit Bau von Grenzzaun zu Serbien

Ungarn begann mit Bau von Grenzzaun zu Serbien

Vor 18 Std. | Ungarn hat Montagfrüh offiziell mit dem Bau des umstrittenen Eisenzaunes an der Grenze zu Serbien begonnen. Die 175 Kilometer lange und vier Meter hohe Absperrung nahe der südungarischen Ortschaft Asotthalom soll bis zum 31. August fertig sein und das Land vor illegalen Einwanderern schützen. Laut Medienberichten starteten die Bauarbeiten zeitgleich an zwölf Orten. 1
Frau aus Fenster geworfen - Ehemann wegen Totschlags vor Gericht

Frau aus Fenster geworfen - Ehemann wegen Totschlags vor Gericht

Vor 17 Std. | Ein 63-Jähriger soll seine Frau kopfüber aus dem Fenster geworfen haben. Es geht um schwere Vorwürfe, doch vor Gericht gab es einen kurzen Prozesstag. 1

Mehr als 800 Porno-Webseiten in Indien gesperrt

Vor 18 Std. | Die indische Regierung lässt den Zugang zu mehr als 800 pornografischen Webseiten blockieren. Es gehe "um den Schutz des kulturellen gesellschaftlichen Gefüges", sagte ein Sprecher des Ministeriums für Informationstechnologie am Montag. Es handle sich um eine vorübergehende Maßnahme, Einzelheiten nannte er nicht. Das Ansehen von Pornos ist in Indien erlaubt, nicht aber die Verbreitung.
Großbrand am Schweizer Bodenseeufer: Mehrere Gebäude standen in Vollbrand

Großbrand am Schweizer Bodenseeufer: Mehrere Gebäude standen in Vollbrand

Vor 12 Std. | Großeinsatz für die Feuerwehr in Horn im Kanton Thurgau: Seit 5.30 Uhr in der Früh wurde ein Großbrand in Horn bekämpft, teils standen fünf bis sechs Gebäude in Flammen. Der Brand ist inzwischen unter Kontrolle. die Feuerwehr bewacht das Areal noch bis Dienstag. Die Rauchsäule war kilometerweit über dem Bodensee zu sehen. 15
12.000 Menschen flohen vor Waldbränden in Kalifornien

12.000 Menschen flohen vor Waldbränden in Kalifornien

Vor 11 Std. | Die Lage in den Waldbrand-Gebieten in Kalifornien wird immer dramatischer. Allein in der Nähe von San Francisco flohen 12.000 Menschen am Sonntag (Ortszeit) vor einem riesigen Flammenmeer. 6.300 Gebäude waren bedroht, 50 - darunter 24 Wohnhäuser - wurden bereits zerstört, wie die "Los Angeles Times" am Montag berichtete.
Aktionsplan der UNO-Staaten für nachhaltige Entwicklung

Aktionsplan der UNO-Staaten für nachhaltige Entwicklung

Vor 11 Std. | Mit einem ehrgeizigen Aktionsplan will die internationale Staatengemeinschaft bis zum Jahr 2030 Armut beseitigen, die Gleichstellung von Frauen vorantreiben und dem Klimawandel entgegensteuern. Die Vertreter von 193 UN-Staaten einigten sich am Sonntag in New York auf eine rund 30-seitige Agenda für nachhaltige Entwicklung, die an die bisherigen UN-Millenniumsziele anknüpft. 1

ICE-Strecke stundenlang gesperrt - Drei Tote unter Brücke

Vor 1 Tag | In Deutschland ist die ICE-Strecke zwischen Fulda und Kassel am Sonntag mehrere Stunden lang gesperrt worden. Unter der 95 Meter hohen Rombachtalbrücke seien am Nachmittag drei Leichen gefunden worden, berichteten die Staatsanwaltschaft Gießen und die Polizei Fulda am Abend. Der Mann, die Frau und der Bub, deren Identitäten zunächst unbekannt waren, seien vermutlich von der Brücke gesprungen.
Kampfpilot starb bei Absturz bei Armeespielen in Russland

Kampfpilot starb bei Absturz bei Armeespielen in Russland

Vor 1 Tag | Bei den internationalen Armeespielen in Russland ist ein Helikopterpilot ums Leben gekommen. Eine russische Maschine des Typs Mi-28 sei bei einer Flugschau südöstlich von Moskau abgestürzt, teilte das Verteidigungsministerium am Sonntag mit. 12
Obama präsentiert am Montag Aktionsplan gegen Klimawandel

Obama präsentiert am Montag Aktionsplan gegen Klimawandel

02.08.2015 | US-Präsident Barack Obama will am Montag einen umfassenden Aktionsplan gegen den Klimawandel vorstellen. In einem Sonntagfrüh veröffentlichten Video sagte Obama, es gehe um den "größten bedeutsameren Schritt, den wir jemals unternommen haben". Der sogenannte Clean Power Plan soll unter anderem eine Reihe gesetzlicher Maßnahmen zur Reduzierung der Luftverschmutzung durch Kraftwerke umfassen. 11
Größtes Containerschiff der Welt in Hamburg getauft

Größtes Containerschiff der Welt in Hamburg getauft

02.08.2015 | Das größte Containerschiff der Welt ist in Hamburg auf den Namen "MSC Zoe" getauft worden. Taufpatin und Namensgeberin ist die vierjährige Zoe Vago, eine Enkelin des Firmengründers und MSC-Vorstandsvorsitzenden Gianluigi Aponte. 9
Brände suchen Norden Kaliforniens heim

Brände suchen Norden Kaliforniens heim

02.08.2015 | Tausende Feuerwehrleute kämpften am Wochenende im Norden Kaliforniens gegen schwere Waldbrände. Um Hilfseinsätze zu beschleunigen, rief Gouverneur Jerry Brown den Notstand aus. Die schon seit vier Jahren anhaltende Trockenheit habe einen Großteil des US-Bundesstaates in ein Pulverfass verwandelt, sagte Brown.

Drei Tote bei Hubschrauberabsturz in der Lombardei

02.08.2015 | Ein seit Freitag vermisster Hubschrauber ist am Sonntag in einem Abgrund in der lombardischen Bergregion Valtellina unweit der Stadt Sondrio in Italien entdeckt worden. Die drei Insassen - ein Pilot und zwei Besatzungsmitglieder - wurden tot geborgen, berichteten italienische Medien. Am Samstag hatte sich die Suchaktion nach dem vermissten Hubschrauber bis in die grenzende Schweiz ausgedehnt.
Weitere MH370-Trümmerteile auf La Reunion entdeckt

Weitere MH370-Trümmerteile auf La Reunion entdeckt

02.08.2015 | Nach dem Fund eines mutmaßlichen Wrackteils der verschollenen Malaysia-Airlines-Maschine MH370 sind auf La Reunion im Indischen Ozean weitere Teile gefunden worden. Am Sonntag seien mehrere "metallische Trümmerteile" entdeckt worden, verlautete aus Ermittlerkreisen. Das am Mittwoch gefundene Flugzeugteil, ein Flügelklappe oder ein Steuerruder, war nach Frankreich gebracht worden. 11
Strände in Australien nach Sichtung von Haien gesperrt

Strände in Australien nach Sichtung von Haien gesperrt

02.08.2015 | Nach der neuerlichen Sichtung von Haien sind am Sonntag mehrere Strände an der Ostküste Australiens gesperrt worden. Betroffen waren nach Angaben der Seenotrettung unter anderem Küstenabschnitte in der Urlaubsregion Ballina etwa 750 Kilometer nördlich von Sydney, wo Haie im Juli einen Wassersportler verletzt und im Februar einen Surfer getötet hatten.
Hunderte Frauen bei Oben-Ohne-Demonstration in Kanada

Hunderte Frauen bei Oben-Ohne-Demonstration in Kanada

02.08.2015 | Hunderte barbusige Frauen haben am Samstag in Kanada für das Recht demonstriert, sich oben ohne in der Öffentlichkeit zu zeigen. Die Teilnehmerinnen der Demonstration am Samstag in Waterloo in der Provinz Ontario bekundeten damit ihre Solidarität mit drei Schwestern, die oben ohne Fahrrad fuhren und dabei von der Polizei angehalten wurden. 9
Mailänder Expo feiert zehn Millionen Besucher

Mailänder Expo feiert zehn Millionen Besucher

02.08.2015 | Drei Monate nach der Eröffnung am 1. Mai feiert die Mailänder Weltexpo einen Etappensieg. Zur Halbzeit der sechsmonatigen Weltausstellung wurden 10,1 Millionen Besucher gemeldet, 2,8 Millionen davon allein im Juli. Die Zahlen entsprechen den Erwartungen der Organisatoren, die bis zum Ende der Expo am 31. Oktober mit 20 Millionen Besuchern rechnen.
UNO befürchtet mehr Tote durch Überschwemmungen in Myanmar

UNO befürchtet mehr Tote durch Überschwemmungen in Myanmar

02.08.2015 | Durch die großflächigen Überschwemmungen infolge von Starkregen dürften im südostasiatischen Myanmar nach Einschätzung der Vereinten Nationen mehr Menschen ums Leben gekommen sein als bisher bekannt. Die von den Behörden derzeit angegebene Zahl von 27 Todesopfern sei wahrscheinlich zu niedrig, teilte das UN-Büro zur Koordinierung humanitärer Hilfe (Ocha) am Sonntag mit.

Verletzte bei Unwetter in Florenz, Probleme mit Bahnverkehr

02.08.2015 | Niederschläge, Windböen und Hagel haben in der Nacht auf Sonntag die Toskana heimgesucht. Betroffen war vor allem die Stadt Florenz, in der drei Personen verletzt wurden. Die heftigen Gewitter verursachten riesige Überschwemmungen, berichteten italienische Medien

13 Kinder bei Unfall mit Traktor in Hessen verletzt

02.08.2015 | Bei einem Unfall eines Kleintraktors im hessischen Bad Camberg sind der Fahrer und 13 Kinder teils schwer verletzt worden. Aus zunächst ungeklärter Ursache fuhr der Fahrer eine abschüssige Straße hinunter und verlor dabei die Kontrolle über seinen Traktor mit dem Anhänger, worauf die Kinder waren, wie ein Polizeisprecher am frühen Sonntagmorgen sagte.

Simbabwe beschränkt nach Tod von Cecil Großwildjagd

02.08.2015 | Nach dem tragischen Tod des Löwen Cecil aus dem Hwange-Nationalpark in Simbabwe haben die Behörden des Landes die Großwildjagd in der Region eingeschränkt. Das Jagen von Löwen, Leoparden und Elefanten in Gebieten, die an den Nationalpark grenzten, werde ab sofort ausgesetzt, erklärte die simbabwische Nationalparkbehörde am Samstag.
Handtaschen-Wurf-WM: Österreich kam, warf und siegte

Handtaschen-Wurf-WM: Österreich kam, warf und siegte

01.08.2015 | Vier Männer freuen sich über ihren Sieg bei der vierten Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft (HTWWWM) in Bottrop. Im Movie Park schleuderten am Samstag 60 Frauen und Männer ihre modischen Accessoires um die Wette. Der Wanderpokal die "Goldene Handtasche" hat es 2015 nicht weit: er wandert von Österreich nach Österreich.
Mehr als 90 Tote nach Unwettern in Pakistan

Mehr als 90 Tote nach Unwettern in Pakistan

01.08.2015 | Die seit Wochen anhaltenden heftigen Regenfälle und Überschwemmungen in Teilen Pakistans fordern immer mehr Opfer. Bis Samstag stieg die Zahl der registrierten Toten auf 92, wie die Behörden mitteilten.
 
Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!