Entwarnung nach erstem Ebola-Fall in den USA

Entwarnung nach erstem Ebola-Fall in den USA

Vor 7 Std. | In den USA geben Experten Entwarnung nach dem ersten bekannt gewordenen Ebola-Fall.
mehr »
iPhone-Bilder brachten vietnamesischen Mönch in Erklärungsnot

iPhone-Bilder brachten vietnamesischen Mönch in Erklärungsnot

Vor 10 Std. | Ein vietnamesischer Mönch hat sich mit Fotos, auf denen er mit dem neuesten iPhone-Modell zu sehen ist, Ärger eingehandelt. Da buddhistische Mönche eigentlich bescheiden leben sollten, droht ihm nun eine saftige Strafe.
6 mehr »
Werbung

Schulen in USA wegen Bombendrohungen geräumt

Vor 3 Std. | Die durch eine Schießerei mit 26 Toten bekannt gewordene Sandy-Hook-Volksschule in den USA ist am Mittwoch wegen einer Bombendrohung geräumt worden. Nach einem Drohanruf seien die Schüler in eine benachbarte Schule gebracht worden, berichtete die Zeitung "Hartford Courant". Die Polizei habe bei einer Suche aber keinerlei Sprengstoff entdeckt.
mehr »

Luftfahrt-Pionierin Geraldine Mock gestorben

Vor 5 Std. | Die Luftfahrt-Pionierin Geraldine Mock, die als erste Frau in einem Flugzeug die Welt umrundete, ist tot. Mock sei am Dienstag (Ortszeit) im Alter von 88 Jahren in ihrem Haus in Quincy im Norden des US-Bundesstaats Florida gestorben, berichteten US-Medien am Mittwoch unter Berufung auf ihre Familie.
mehr »

Todesopfer bei Großbrand in Favela von Sao Paulo

Vor 6 Std. | Bei einem Großbrand in einem Elendsviertel der brasilianischen Millionenmetropole Sao Paulo ist am Mittwoch ein Mensch ums Leben gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr wurden Hunderte Menschen obdachlos, weil ihre Hütten ein Raub der Flammen wurden. Der Fernsehsender Globo News zeigte Bilder von verzweifelten Bewohnern, die versuchten, Elektrogeräte aus brennenden Holzhäusern zu retten.
mehr »

36-Jähriger tötete nach Ehestreit sieben Menschen

Vor 7 Std. | Wegen eines Ehestreits hat ein Mann in der Kaukasusrepublik Aserbaidschan seine Schwiegereltern mit einer Granate angegriffen und sieben Menschen getötet. Unter den Toten seien die Frau des Mannes, seine Schwiegermutter und ein dreijähriges Kind, berichteten örtliche Medien am Mittwoch. Zwei Menschen wurden verletzt.
mehr »
UNO-Ziel zu Kindersterblichkeit nicht erreicht

UNO-Ziel zu Kindersterblichkeit nicht erreicht

Vor 11 Std. | Das UNO-Ziel zur Verringerung der weltweiten Kindersterblichkeit wird einer neuen Studie zufolge nicht erreicht.
1 mehr »
Abtrünniger Mafioso gestand 40 Morde

Abtrünniger Mafioso gestand 40 Morde

Vor 12 Std. | Der abtrünnige Mafioso, Gaspare Spatuzza, hat bei einem Prozess zugegeben, für 40 Mafia-Morde verantwortlich zu sein. "Ich habe mich an monströse Dinge beteiligt und habe dem Teufel meine Seele verkauft", sagte Spatuzza, der in Mailand per Videoschaltung live aus dem Gefängnis bei einem laufenden Prozess vernommen wurde.
mehr »
Computerspiel "Tetris" soll verfilmt werden

Computerspiel "Tetris" soll verfilmt werden

Vor 13 Std. | Das Computerspiel "Tetris" soll Grundlage eines Actionfilms werden. Threshold Entertainment und der Rechteinhaber des Spieleklassikers gaben die Pläne in einer Pressemitteilung bekannt."Jedermann weiß, dass 'Tetris' eine der bekanntesten und beliebtesten Marken weltweit ist", so Threshold-Chef Larry Kasanoff. Nun werde man auf dieser Grundlage eine epische Science-Fiction-Geschichte erzählen.
mehr »
Kalifornien verbietet Kameradrohnen für Paparazzi

Kalifornien verbietet Kameradrohnen für Paparazzi

Vor 14 Std. | Paparazzi haben es künftig in Kalifornien schwer, ihre Ziele per Kameradrohne vor die Linse zu bekommen. Der US-Staat verabschiedete am Dienstag Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre, von denen vor allem Prominente profitieren dürften. Gouverneur Jerry Brown unterzeichnete unter anderem ein Gesetz, das den Einsatz von Kameradrohnen zur "Aufnahme persönlicher und familiärer Aktivitäten" verbietet.
mehr »
Ikea ruft Nudeln der Sorte "Pastaälgar" zurück

Ikea ruft Nudeln der Sorte "Pastaälgar" zurück

Vor 15 Std. | Der Möbelhändler Ikea ruft die Pastasorte "Pastaälgar" zurück, weil die Nudeln Soja enthalten können.
2 mehr »
PayPal-Abspaltung von Ebay: Großinvestor Icahn glücklich

PayPal-Abspaltung von Ebay: Großinvestor Icahn glücklich

Vor 16 Std. | Der umstrittene Finanzinvestor Carl Icahn hat die Abspaltung des Bezahldienstes PayPal vom Mutterkonzern Ebay begrüßt. "Verwaltungsrat und Management handeln verantwortungsvoll - vielleicht etwas zu spät, aber früher als wir erwartet hatten", schrieb der Hedgefonds-Manager am Dienstag auf dem Blog "Shareholders Square Table".
mehr »
Mindestens 48 Tote nach Vulkanausbruch in Japan

Mindestens 48 Tote nach Vulkanausbruch in Japan

Vor 9 Std. | Vier Tage nach dem Vulkanausbruch in Japan haben Helfer die Leichen von zwölf weiteren Wanderern entdeckt. Damit stieg die Zahl der Todesopfer auf mindestens 48, wie der öffentlich-rechtliche Sender NHK am Mittwoch unter Berufung auf die Behörden berichtete.
mehr »
Gewaltwelle in Mexiko geht weiter

Gewaltwelle in Mexiko geht weiter

Vor 15 Std. | Der Südwesten von Mexiko kommt nicht zur Ruhe: Mit der Tötung von fünf Menschen im Bundesstaat Guerrero setzte sich die jüngste Welle der Gewalt in der Region fort. Die Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren seien im Badeort Acapulco erschossen worden, teilte die örtliche Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.
mehr »
Ebola-Patient in Texas hatte Kontakt zu Kindern

Ebola-Patient in Texas hatte Kontakt zu Kindern

Vor 2 Std. | Der Ebola-Patient im US-Bundesstaat Texas hat nach Behördenangaben Kontakt zu Kindern im schulpflichtigen Alter gehabt, bevor bei ihm die ansteckende Krankheit diagnostiziert wurde. Der Gouverneur von Texas, Rick Perry, sagte am Mittwoch, Experten untersuchten die Kinder zu Hause auf mögliche Anzeichen für eine Ebola-Erkrankung.
1 mehr »
Draghi für Ankauf griechischer Ramschpapiere

Draghi für Ankauf griechischer Ramschpapiere

Vor 10 Std. | EZB-Präsident Mario Draghi setzt sich einem Bericht zufolge dafür ein, dass die Notenbank im Kampf gegen eine Kreditklemme auch Ramschpapiere aus Griechenland und Zypern aufkaufen darf. Das EZB-Direktorium werde vorschlagen, dass die Regeln entsprechend geändert werden sollten, berichtete die "Financial Times" am Dienstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.
5 mehr »
Mordanklage nach Enthauptung in Oklahoma

Mordanklage nach Enthauptung in Oklahoma

Vor 14 Std. | Nach der Enthauptung einer Frau in einer US-Lebensmittelfabrik ist der mutmaßliche Täter wegen Mordes angeklagt worden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 30-Jährigen zudem Körperverletzung vor, da er bei der Bluttat am Donnerstag auch eine zweite Frau angegriffen haben soll, die wie das Todesopfer in dem Betrieb in Moore (Oklahoma) arbeitete.
mehr »
Costa Concordia - Moldawierin belastet Schettino

Costa Concordia - Moldawierin belastet Schettino

Vor 1 Tag | Die Moldawierin Domnica Tschemortan, die sich zum Zeitpunkt der Havarie der Costa Concordia auf der Kommandobrücke des Kreuzfahrtschiffes aufgehalten hatte, belastet Kapitän Francesco Schettino. Dem Klatschmagazin "Oggi" sagte die 26-Jährige, dass der Kapitän alles organisiert habe, um in der Unglücksnacht mit einem Hubschrauber vom Schiff zu flüchten.
1 mehr »
Linda und John de Mol Opfer von Erpressung

Linda und John de Mol Opfer von Erpressung

Vor 1 Tag | Die niederländische TV-Moderatorin Linda de Mol (50) und ihr Bruder, der Medienunternehmer John (59), werden nach Polizeiangaben seit fast einem Jahr erpresst und bedroht. Das teilte die niederländische Polizei am Dienstag am Wohnort der Familie in Blaricum in der Nähe von Amsterdam mit. Die beliebte Showmasterin und ihre Familie würden seit Oktober 2013 bedroht.
2 mehr »
Moldawierin belastet Schettino schwer

Moldawierin belastet Schettino schwer

Vor 1 Tag | Die Moldawierin Domnica Tschemortan, die sich zum Zeitpunkt der Havarie der Costa Concordia auf der Kommandobrücke des Kreuzfahrtschiffes aufgehalten hatte, belastet Kapitän Francesco Schettino. Dem Klatschmagazin "Oggi" sagte die 26-Jährige, dass der Kapitän alles organisiert habe, um in der Unglücksnacht mit einem Hubschrauber vom Schiff zu flüchten.
mehr »
Die spektakulärsten Bahnhöfe der Welt

Die spektakulärsten Bahnhöfe der Welt

Vor 1 Tag | Eine Reise mit dem Zug ist immer etwas Besonderes, aber in manchen Städten fängt das Abenteuer schon in den spektakulären Bahnhöfen an.
mehr »
UNICEF: Ebola machte Tausende Kinder zu Waisen

UNICEF: Ebola machte Tausende Kinder zu Waisen

Vor 1 Tag | Die Ebola-Epidemie in Westafrika hat Tausenden von Kindern die Eltern geraubt und sie damit der Hilflosigkeit ausgesetzt. Mindestens 3.700 Mädchen und Buben in Guinea, Liberia und Sierra Leone haben nach neuesten Schätzungen des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (UNICEF) bereits durch Ebola einen oder beide Elternteile verloren.
mehr »
Thailand will Sicherheitsarmbänder für Touristen einführen

Thailand will Sicherheitsarmbänder für Touristen einführen

Vor 1 Tag | Nach einem grausamen Mord an zwei Touristen will Thailand Besucher besser schützen. Dafür sollen Urlauber mit sogenannten Sicherheitsarmbändern ausgestattet werden, sagte ein Sprecher des Tourismusministeriums am Dienstag. Auf diesen werde ihr Name und der ihres Hotel vermerkt. So können angetrunkene Gäste wieder sicher in ihre Unterkünfte begleitet werden.
5 mehr »
Living Planet Report: Mensch halbierte Artenvielfalt in 40 Jahren

Living Planet Report: Mensch halbierte Artenvielfalt in 40 Jahren

Vor 1 Tag | Seit 1970 hat sich die Zahl der Tierpopulationen auf unserem Planeten mehr als halbiert. Das ist das Ergebnis des "Living Planet Report", dem Zustandsbericht über die Welt, den der WWF alle zwei Jahre veröffentlicht. Derzeit verbraucht die Menschheit als Gesamtes die Ressourcenmenge von eineinhalb Planeten.
86 mehr »
Suche nach Vulkan-Opfern in Japan abgebrochen

Suche nach Vulkan-Opfern in Japan abgebrochen

Vor 1 Tag | Die Furcht vor einem erneuten Ausbruch des Vulkans Ontake in Japan hat die Suche nach weiteren Opfern an den Hängen des Berges vorerst beendet. Wegen der zunehmenden Erschütterungen des Vulkans würden am Dienstag keine Rettungskräfte und auch keine Suchhubschrauber losgeschickt, sagte ein Sprecher der Präfektur Nagano.
mehr »
Geiselnahme in Hotel in brasilianischer Hauptstadt beendet

Geiselnahme in Hotel in brasilianischer Hauptstadt beendet

30.09.2014 | Eine Geiselnahme in der brasilianischen Hauptstadt Brasília ist am Montag unblutig zu Ende gegangen. Ein bewaffneter Mann hatte einen Hotelangestellten als Geisel genommen und nach eigenen Angaben in eine Sprengstoffweste gezwängt, wie die Polizei mitteilte. Später gab der mutmaßliche Täter auf. Er wurde festgenommen.
mehr »
Mensch halbierte Zahl der Wirbeltiere in 40 Jahren

Mensch halbierte Zahl der Wirbeltiere in 40 Jahren

30.09.2014 | Der Mensch hat in nur vier Jahrzehnten die Zahl der Wirbeltiere auf unserem Planeten um die Hälfte reduziert: Durch Jagen, Fischen oder einfach den Verlust von Lebensraum sei die Zahl von Land- und Meerestieren in 40 Jahren um 39 Prozent zurückgegangen, hieß es in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht der Umweltgruppe WWF.
9 mehr »
Missbrauchs-Gesetz für kalifornische Universitäten

Missbrauchs-Gesetz für kalifornische Universitäten

30.09.2014 | Studierende an Universitäten im US-Staat Kalifornien müssen den Partner vor dem Sex künftig ausdrücklich um Zustimmung bitten. Mit dem "Yes means Yes"-Gesetz, dass Gouverneur Jerry Brown in der Nacht zum Montag in Kraft setzte, sollen sexuelle Übergriffe auf dem Campus verhindert werden. Sexualpartner müssen künftig vor dem Akt ihr Einverständnis kundtun, entweder mit Worten oder durch ein Nicken.
13 mehr »
Prozess in Kanada: Pornodarsteller gestand Tötung

Prozess in Kanada: Pornodarsteller gestand Tötung

30.09.2014 | Kanadas "Prozess des Jahrzehnts" hat mit einem Paukenschlag begonnen. Luka Magnotta, Pornodarsteller aus Montreal, hat überraschend gestanden, einen Studenten getötet und zerstückelt zu haben. Vor dem Haftrichter hatte der 32-Jährige noch auf "nicht schuldig" plädiert. Hauptbeweisstück der Anklage ist ein von Magnotta selbst gedrehtes Video der Tötung.
mehr »
Mehr Kontrolle bei Handel mit genmanipulierten Organismen geplant

Mehr Kontrolle bei Handel mit genmanipulierten Organismen geplant

29.09.2014 | Die weltweiten Regeln für den Handel mit gentechnisch veränderten Organismen (GVOs) sollen schneller und wirksamer umgesetzt werden. Dazu begann am Montag im südkoreanischen Pyongchang ein UN-Vertragsstaaten-Treffen zum Abkommen zur biologischen Sicherheit, dem sogenannten Cartagena-Protokoll. An dem Treffen nehmen Vertreter von Regierungen, der Zivilgesellschaft und Industrie aus aller Welt teil.
mehr »
Kritik an Securitydiensten in deutschen Asylheimen

Kritik an Securitydiensten in deutschen Asylheimen

29.09.2014 | Nach den mutmaßlichen Misshandlungen von Flüchtlingen in Nordrhein-Westfalen hat der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, den Einsatz privater Unternehmen in Flüchtlingsheimen scharf kritisiert. Eine "hoheitliche Aufgabe" sei auf ein "gewinnorientiertes Unternehmen" übertragen worden, sagte Wendt am Montag im ZDF-"Morgenmagazin".
mehr »
Namensstreit um "Rock am Ring" geht weiter: Nürburgring will klagen

Namensstreit um "Rock am Ring" geht weiter: Nürburgring will klagen

29.09.2014 | Der Namensstreit um das Musikfestival "Rock am Ring" geht in die nächste Runde. Der Nürburgring-Sanierer kündigte an, Konzertveranstalter Marek Lieberberg in einem Hauptsacheverfahren zu klagen. Das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz hatte in einem einstweiligen Rechtsschutzverfahren entschieden, dass Lieberberg allein unter "Rock am Ring" werben und ein Festival mit diesem Namen organisieren darf.
mehr »
Rumäne zwang junge Frauen in Wien zur Prostitution - Festnahme

Rumäne zwang junge Frauen in Wien zur Prostitution - Festnahme

29.09.2014 | Via Facebook soll ein Mann aus dem rumänischen Braila sechs junge Frauen kennengelernt und unter anderem in Wien zur Prostitution gezwungen haben. Eines der Opfer wehrte sich jedoch.
mehr »
Fast 60 Tote bei Verkehrsunfall im Südsudan

Fast 60 Tote bei Verkehrsunfall im Südsudan

29.09.2014 | Bei einem Verkehrsunfall im Südsudan sind nach Angaben von Ärzten fast 60 Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei habe bisher 56 Leichen in das größte Krankenhaus der Hauptstadt Juba gebracht, sagten Rettungskräfte am Montag.
mehr »
Autoren lassen "Simpsons"-Figur sterben

Autoren lassen "Simpsons"-Figur sterben

29.09.2014 | Die "Simpsons"-Macher haben nun tatsächlich eine der gelben Figuren in der Serie sterben lassen.
6 mehr »
Interboot 2014: 86.200 Besucher auf der internationalen Wassersport-Ausstellung

Interboot 2014: 86.200 Besucher auf der internationalen Wassersport-Ausstellung

29.09.2014 | Glitzerndes Wasser, glänzende Boote und jede Menge Action prägten die vergangenen neun Tage der Interboot. Zum 53. Törn der internationalen Wassersport-Ausstellung waren 86 200 (2013: 89 600) Besucher an Bord.
1 mehr »
Clooney und Alamuddin jetzt offiziell verheiratet

Clooney und Alamuddin jetzt offiziell verheiratet

29.09.2014 | Jetzt ist es amtlich: George Clooney (53) und Amal Alamuddin (36) sind jetzt offiziell verheiratet. Das Glamour-Paar ließ am Montag in Venedig seine Ehe standesamtlich eintragen. Der Hollywoodstar und die aus dem Libanon stammende britische Juristin unterschrieben im Rathaus Ca' Farsetti die Heiratsurkunde.
mehr »
Paar ließ halbnackte Kinder Tiere quälen

Paar ließ halbnackte Kinder Tiere quälen

29.09.2014 | Ein Ehepaar hat auf den Philippinen perverse Videos mit Kindes- und Tiermissbrauch gedreht und ist deshalb zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
4 mehr »
Heino Ferch nach der Wiesn in Münchner Club verprügelt

Heino Ferch nach der Wiesn in Münchner Club verprügelt

29.09.2014 | Der Schauspieler Heino Ferch (51) ist in einem Münchner Club verprügelt worden. Nach einem Oktoberfest-Besuch wurde er in der Nacht auf Sonntag von zwei Männern angegriffen und verletzt, wie Münchner Medien berichteten. Die Polizei bestätigte einen Angriff auf einen 51-Jährigen in der Nacht zum Sonntag in dem Nachtclub in der Innenstadt, ohne Namen zu nennen.
2 mehr »
Mädchen in Russland von Hunden getötet

Mädchen in Russland von Hunden getötet

29.09.2014 | Mehrere Hunde haben in der russischen Stadt Salechard in Nordsibirien ein neunjähriges Mädchen zu Tode gebissen. Fünf Tiere fielen das Kind auf dem Hof eines Internats im Autonomen Bezirk der Jamal-Nenzen an, wie Ermittlungsbehörden am Montag mitteilten.
7 mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Leserreporter. VOL.AT
WhatsApp: 0676NoSkype 88005888 E-Mail

Videos
Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!