Experten zogen erste Lehren aus Germanwings-Absturz

Experten zogen erste Lehren aus Germanwings-Absturz

Vor 10 Std. | Als Lehre aus der Germanwings-Katastrophe empfehlen Experten, die Anlaufstellen für Mitarbeiter mit psychischen Problemen bei den Fluggesellschaften zu stärken. Außerdem soll geprüft werden, wie die Kontrollen auf Medikamente, Drogen oder Alkohol intensiviert werden können, sagte der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bei der Vorstellung des Zwischenberichts einer Arbeitsgruppe.
Waldbrand bei AKW Tschernobyl laut Regierung keine Gefahr

Waldbrand bei AKW Tschernobyl laut Regierung keine Gefahr

Vor 12 Std. | Nahe der Sperrzone um das 1986 havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl in der Ukraine ist ein Waldbrand ausgebrochen. Eine unmittelbare Gefahr des Übergreifens auf die Kraftwerksruine, in der sich noch hoch radioaktives Uran befindet, bestehe aber nicht, teilte der ukrainische Umweltminister Igor Schewtschenko am Dienstag mit.
Werbung

Toter und Verletzte nach Unfall mit Gastransporter in Bayern

Vor 6 Std. | Ein Gefahrengut-Transporter mit Flüssiggas ist auf der Autobahn 93 in Bayern in den Gegenverkehr geschleudert. Ein Autofahrer wurde getötet, mehrere Menschen wurden verletzt, wie die Polizei am Dienstagabend mitteilte. Explosionsgefahr bestand keine, der Tank sei unbeschädigt, sagte ein Polizeisprecher. Die Autobahn werde offenbar bis Mitternacht gesperrt bleiben.

Schwedin bekommt 18 Mio. Dollar nach sexueller Belästigung

Vor 7 Std. | Wegen sexueller Belästigung, Beleidigung und Nachstellung hat ein New Yorker Gericht einer jungen Schwedin 18 Millionen Dollar (16,17 Mio. Euro) zugesprochen. Der frühere Chef der 25-Jährigen müsse 2 Millionen als Entschädigung zahlen, die übrigen 16 Millionen seien ein Strafgeld, berichteten die "New York Daily News" am Dienstag.

US-Bürger nach fünf Jahren in Australien aufgetaucht

Vor 12 Std. | Fünf Jahre nach seinem spurlosen Verschwinden ist ein US-Tourist in Australien wieder aufgetaucht. Der 60-Jährige wurde Samstagnacht zufällig von Polizisten aufgegriffen, wie die Polizei am späten Montagabend erklärte. Er habe zugegeben, der Gesuchte zu sein.
Gefangenen-Revolte gegen Rauchverbot in Melbourne

Gefangenen-Revolte gegen Rauchverbot in Melbourne

Vor 8 Std. | Ein Rauchverbot in Gefängnissen hat in Australien eine Gefangenenrevolte ausgelöst. Mehr als 300 Häftlinge des Gefängnisses Ravenhall in Melbourne randalierten gegen das ab Mittwoch geltende Verbot, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. 2
Französin soll ältere Männer verführt und vergiftet haben

Französin soll ältere Männer verführt und vergiftet haben

Vor 12 Std. | In Südfrankreich soll eine Frau mehrere alte Männer verführt und anschließend vergiftet haben. Die Mittfünfzigerin wurde am Montag formell beschuldigt, vier Männern in den Jahren 2011 und 2012 Gift verabreicht zu haben, wie Justizvertreter am Abend sagten. In zwei Fällen starben die betagten Opfer.
Absturz einer Militärmaschine in Indonesien: Mehr als hundert Tote befürchtet

Absturz einer Militärmaschine in Indonesien: Mehr als hundert Tote befürchtet

Vor 13 Std. | Nach dem Absturz einer Militärmaschine in Indonesien über einem Wohngebiet der Stadt Medan auf der Insel Sumatra werden mehr als hundert Todesopfer befürchtet. Mindestens 49 Tote wurden bereits geborgen, wie der Luftwaffenchef des Landes, Agus Supriatna, nach einem Besuch des Unglücksortes am Dienstag AFP sagte.
Versuchte Vergewaltigung auf Münchner Intensivstation

Versuchte Vergewaltigung auf Münchner Intensivstation

Vor 14 Std. | Auf der Intensivstation eines Münchner Krankenhauses ist eine Patientin nur knapp einer Vergewaltigung entgangen. 1

Unfall auf Maturareise - ÖAMTC fliegt Verletzte nach Hause

Vor 15 Std. | Eines von zwei bei einem Wassersportunfall in Kroatien schwer verletzten Mädchen aus Oberösterreich wird noch am Dienstag vom ÖAMTC aus einem Krankenhaus in Split nach Österreich geflogen. "Wir haben mit der jungen Frau telefoniert. Sie ist ansprechbar, und laut den Diagnosen der behandelnden Ärzte wird sie wieder völlig gesund", sagte Arjan Buurman, Leiter der ÖAMTC-Schutzbrief-Nothilfe.
Prickelnd und gesund: Ein Plädoyer für mehr Küsse

Prickelnd und gesund: Ein Plädoyer für mehr Küsse

Vor 15 Std. | Für viele Menschen ist Küssen eine der schönsten Nebensachen der Welt. Wissenschafter gehen davon aus, dass es sogar einen gesundheitlichen Nutzen hat, obwohl sie diesen nicht in den Mittelpunkt ihrer Forschung stellen. Zum Internationalen Tag des Kusses am 6. Juli stellen wir gute Gründe für innige Küsse vor - neben dem Offensichtlichen.

Fukushima-Betreiber muss Schadenersatz für Suizid zahlen

Vor 16 Std. | Rund vier Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima muss der Betreiber Tepco Schadensersatz für den Suizid eines Anrainers zahlen, der damals sein Haus verlassen musste. Ein japanisches Gericht verurteilte das Unternehmen zur Zahlung von umgerechnet etwa 198.000 Euro, wie die japanische Nachrichtenagentur Jiji Press am Dienstag berichtete.
Hollywoodreife Verfolgungsjagd durch die Schweiz

Hollywoodreife Verfolgungsjagd durch die Schweiz

Vor 14 Std. | In der Nacht auf Montag sind in der Ostschweiz zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen worden. Einem dritten gelang die Flucht. Die Festnahme erfolgte nach einer einstündigen, wilden Verfolgungsjagd durch die Polizei, bei dem auch ein Einsatzfahrzeug in Flammen aufging. 17
Über hundert Tote bei Militärmaschinen-Absturz in Indonesien

Über hundert Tote bei Militärmaschinen-Absturz in Indonesien

Vor 9 Std. | Ein Flammenmeer mitten im Wohngebiet: Beim Absturz einer Militärmaschine auf die indonesische Millionenstadt Medan sind nach Schätzungen von Rettungskräften mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen. 72 Leichen wurden bis zum späten Dienstagabend geborgen, wie eine Krankenhaussprecherin berichtete.
Zwei Tote bei Feuer in japanischem Superschnellzug

Zwei Tote bei Feuer in japanischem Superschnellzug

Vor 14 Std. | Bei einem mutmaßlichen Suizidversuch in einem Hochgeschwindigkeitszug in Japan sind zwei Menschen ums Leben gekommen und mehr als 20 weitere verletzt worden. Ein Passagier habe sich mit Öl übergossen und sich selbst in Brand gesetzt, sagte ein Sprecher der Bahngesellschaft JR Central am Dienstag. Der Vorfall ereignete sich nahe Odawara rund 70 Kilometer südwestlich von Tokio. 2
Lkw verlor bei Unfall in Brasilien 1,3 Tonnen Marihuana

Lkw verlor bei Unfall in Brasilien 1,3 Tonnen Marihuana

Vor 18 Std. | Durch einen Verkehrsunfall im Gebirge haben zwei Drogenhändler in Brasilien eine große Ladung Marihuana verloren. 8
Gefängnisrevolte im australischen Melbourne nach Rauchverbot

Gefängnisrevolte im australischen Melbourne nach Rauchverbot

Vor 17 Std. | Ein geplantes Rauchverbot hat in Australien eine Gefängnisrevolte ausgelöst. Eine Protestaktion von Insassen des Ravenhall-Gefängnisses artete am Dienstag derart aus, dass die Verwaltung das Personal abzog, wie die Polizei berichtete. Rund 300 Gefangene waren nach Medienberichten an den Unruhen beteiligt. Sie sollen unter anderem Brände gelegt haben. 3

Ein Drittel der US-Bürger hat mindestens eine Schusswaffe

Vor 1 Tag | Fast ein Drittel der erwachsenen US-Bürger besitzt mindestens eine Schusswaffe. Zum großen Teil seien dies weiße, verheiratete Männer über 55 Jahren, ergab eine im Fachjournal "Injury Prevention" vorgestellte Studie. Allein im Jahr 2013 wurden in den USA demnach 33.636 Menschen erschossen und 84.258 verletzt. Geschätzt 300 Millionen Schusswaffen seien in Gebrauch.
Vater tötete zwei Töchter und sich selbst

Vater tötete zwei Töchter und sich selbst

Vor 1 Tag | Aus Ärger über seine Ex-Frau hat ein Mann in München seine beiden Töchter im Alter von 9 und 11 Jahren getötet und anschließend sich selbst. In einem Abschiedsbrief habe er die Tat gestanden und den Streit um das Sorgerecht als Motiv genannt, teilte die Polizei mit. Der 50-Jährige habe zudem geschrieben, dass er über die Trennung nicht hinweggekommen sei.
Geheimtipps: Städte mit Strandzugang - fünf Ziele, die weit unterschätzt sind

Geheimtipps: Städte mit Strandzugang - fünf Ziele, die weit unterschätzt sind

Vor 1 Tag | Wenn der nächste Urlaub ansteht, stellt sich bei vielen rasch die Frage: Städtetrip oder Strandurlaub? Die Antwort liegt ganz nahe: Beides! Wir stellen fünf unterschätzte Städte mit der perfekten Kombination aus Strand und Sightseeing vor. 1
Menschenhandel in Ö: Viele Opfer, wenig Verurteilungen

Menschenhandel in Ö: Viele Opfer, wenig Verurteilungen

Vor 1 Tag | Der vierte Gesamtbericht der Task Force Menschenhandel zeigt für Österreich eine Zunahme der Verdachtsfälle von Opfern von Kinderhandel auf. Außerdem stehen einer hohen Anzahl an Opfern von Menschenhandel nur wenige Verurteilungen gegenüber. Zudem forderte die Arbeitsgruppe Prostitution legale Arbeitsmöglichkeiten für Sexarbeiterinnen sowie eine Regelung der Ausübung per Bundeskompetenz.
Vietnamese lässt Hund Moped lenken

Vietnamese lässt Hund Moped lenken

Vor 1 Tag | Ein Video, in dem ein Mann seinen Hund sein Moped fahren lässt, sorgt in Vietnam für Aufruhr. 2
Südafrikanerin kämpft als Model gegen Stigmatisierung von Albinos

Südafrikanerin kämpft als Model gegen Stigmatisierung von Albinos

Vor 1 Tag | Thando Hopa wurde als Albino geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie im Schatten, ihre porzellanfarbene Haut geschützt von langen Ärmeln und Sonnencreme. Doch schlimmer als die Sonne waren die Lehrer, die sie wegen ihrer Sehschwäche für geistig zurückgeblieben hielten, oder abergläubische Mitmenschen, die sie mit Vorurteilen quälten. 1
Frau aus Emiraten wegen Tötung von US-Lehrerin zum Tode verurteilt

Frau aus Emiraten wegen Tötung von US-Lehrerin zum Tode verurteilt

29.06.2015 | Weil sie eine US-Bürgerin, die bis vor Kurzem in Wien lebte, getötet haben soll, hat ein Gericht in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine 30-jährige Frau zum Tode verurteilt. Das 47-jährige Opfer war jahrelang als Lehrerin in Wien tätig und erst seit kurzer Zeit in Abu Dhabi wohnhaft.

Mob lynchte Schuldirektor in Indien nach Tod zweier Schüler

29.06.2015 | Nach dem Tod zweier Schüler hat ein wütender Mob in Indien den Schuldirektor der Kinder totgeprügelt. Dorfbewohner stürmten das Schulgebäude, nachdem zwei Kinder im Alter von sieben und acht Jahren tot in einem Kanal aufgefunden worden waren. Dies teilte die Polizei am Montag im ostindischen Bundesstaat Bihar mit.

500 Festnahmen bei weltweiter Razzia gegen Drogenhandel

29.06.2015 | Im Rahmen einer internationalen Anti-Drogenrazzia unter der Koordination von Europol sind im Zeitraum zwischen 4. Mai und dem 24. Juni in 260 Ortschaften weltweit 500 Personen festgenommen worden. Dabei wurden 2,8 Tonnen Kokain und 390 Fahrzeuge konfisziert, teilte die italienische Polizei am Montag in Rom mit. In Österreich wurde der Schwerpunkt auf Schlepperei gelegt.
Frau verteidigt Nachwuchs mit Pfefferspray gegen andere Kinder

Frau verteidigt Nachwuchs mit Pfefferspray gegen andere Kinder

29.06.2015 | Mit Pfefferspray hat eine Frau auf einem Spielplatz in Niedersachsen mehrere Kinder beim Ballspielen attackiert. Sie hatten aus Sicht der 20-Jährigen nicht genug Rücksicht auf ihr eigenes einjähriges Kind genommen. 2
Es wird an der Uhr gedreht: Schaltsekunde am 1. Juli

Es wird an der Uhr gedreht: Schaltsekunde am 1. Juli

29.06.2015 | Am 1. Juli 01:59:59 Uhr MESZ ist Zeitumstellung: Das Jahr 2015 wird am 30. Juni um 23:59:59 UTC (Koordinierte Weltzeit) offiziell um eine Sekunde verlängert. 12
Sonnenflieger "Solar Impulse 2" startete Flug über Pazifik

Sonnenflieger "Solar Impulse 2" startete Flug über Pazifik

29.06.2015 | Nach fast einem Monat am Boden hatte die Zitterpartie für "Solar Impulse 2" ein Ende. In aller Stille startete das mit Sonnenenergie angetriebene Leichtflugzeug Montagfrüh mit dem Schweizer Piloten Andre Borschberg vom zentraljapanischen Nagoya aus zu seinem fünftägigen Flug nach Hawaii. Es ist der schwierigste Abschnitt bei dem Rekordversuch, die Erde ohne Treibstoff im Solarflugzeug zu umrunden.

US-Polizei fasste zweiten flüchtigen Gefängnisausbrecher

29.06.2015 | Drei Wochen nach dem spektakulären Ausbruch aus einem Hochsicherheitsgefängnis in den USA hat die Polizei den zweiten Flüchtigen gefasst. Der 35-Jährige sei von einem Polizisten nahe der Stadt Constable etwa 40 Kilometer von der Haftanstalt entfernt gesehen und angeschossen worden, teilte die Polizei des Bundesstaats New York am Sonntag (Ortszeit) mit.
Zweiter Gefängnisausbrecher in den USA gefasst

Zweiter Gefängnisausbrecher in den USA gefasst

28.06.2015 | Drei Wochen nach dem spektakulären Ausbruch aus einem Hochsicherheitsgefängnis im US-Staat New York ist der zweite geflüchtete Schwerverbrecher laut Medienberichten gefasst. Der Mörder David Sweat sei von Polizeibeamten nahe der kanadischen Grenze angeschossen und festgenommen worden, berichteten mehrere US-Fernsehsender am Sonntag.
US-Raumfrachter explodiert - Hoffen auf Nachschub für ISS

US-Raumfrachter explodiert - Hoffen auf Nachschub für ISS

29.06.2015 | Nach dem Absturz des US-Raumfrachters "Dragon" richten sich die Hoffnungen nun auf einen Versorgungsflug der Russen an diesem Freitag zur Internationalen Raumstation (ISS). Die "Progress" mit zweieinhalb Tonnen Fracht solle planmäßig vom Weltraumbahnhof in Baikonur starten, meldeten russische Agenturen am Montag. 18

26 Verletzte bei Schiffsunfall auf Main-Donau-Kanal

28.06.2015 | Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Güter- und einem Passagierschiff auf dem Main-Donau-Kanal bei Kelheim in Deutschland sind am Sonntag 26 Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Das Güterschiff war gegen Mittag beim Ausfahren aus der Schleuse Gronsdorf auf das Passagierschiff "Renate" aufgefahren, wie die Polizei mitteilte.

Fossilien von Urzeit-Elefanten in Rumänien entdeckt

28.06.2015 | Wissenschafter haben im Osten Rumäniens Fossilien eines Vorfahren des modernen Elefanten ausgegraben. Die Paläontologen bezeichneten den Fund des Deinotherium giganteum genannten Tiers in der Nähe des Ortes Gherghesti am Sonntag als "einmalig".

Boot rutschte in den USA über Damm - Ein Toter

28.06.2015 | Bei einem Bootsunglück im US-Bundesstaat Maryland ist lokalen Medienberichten zufolge am Samstag ein Mensch ums Leben gekommen. Acht weitere Menschen wurden gerettet, wie der Sender NBC News berichtete. Bei dem Unglück glitt das Boot demnach über einen Damm hinaus. Die Unglücksursache war zunächst unklar, allerdings gab es zum Zeitpunkt des Unfalls schwere Überschwemmungen.
Zelt beim St. Galler Open Air in Flammen

Zelt beim St. Galler Open Air in Flammen

28.06.2015 | St. Gallen - Am Sonntagmorgen ist am Openair in St. Gallen in einem von zwei mit Strohballen gefüllten Zelt ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Besucherzelte verhindern. Personen kamen keine zu Schaden.
Russe stellt mit 804 Tagen in Schwerelosigkeit Rekord auf

Russe stellt mit 804 Tagen in Schwerelosigkeit Rekord auf

28.06.2015 | Rekord im Orbit - der russische Kosmonaut Gennadi Padalka (57) verbringt am Montag seinen insgesamt 804. Tag im Weltall. Kein Raumfahrer hat dann länger in der Schwerelosigkeit gearbeitet als der Russe. Padalka überholt damit seinen Landsmann Sergej Krikaljow, der sich zwischen 1988 und 2005 insgesamt 803 Tage im Kosmos aufhielt.
Rund 500 Verletzte nach Explosion in Freizeitpark in Taiwan

Rund 500 Verletzte nach Explosion in Freizeitpark in Taiwan

28.06.2015 | Bei einer Explosion von leicht entzündbarem Farbpulver in einem Freizeitpark auf Taiwan sind mehr als 500 Menschen verletzt worden. Fast 200 Besucher erlitten am Samstagabend schwerste Verletzungen, teils schlimmste Verbrennungen. Acht Verletzte seien in einem kritischen Zustand, sagte der Bürgermeister von Taipeh, Ko Wen-Je.
Lufthansa will nach Germanwings-Absturz Entschädigung zahlen

Lufthansa will nach Germanwings-Absturz Entschädigung zahlen

28.06.2015 | Die Lufthansa will nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in Südfrankreich den Angehörigen der Opfer ein Entschädigungsangebot vorlegen. Nächste Woche würden diese informiert, sagte ein Sprecher des Dax-Konzerns der Zeitung "Bild am Sonntag".
Taiwan: Mehr als 200 Verletzte bei Explosion in Freizeitpark

Taiwan: Mehr als 200 Verletzte bei Explosion in Freizeitpark

27.06.2015 | Bei einer Explosion von Farbpulver in einem Freizeitpark in Taiwans Hauptstadt Taipeh sind am Samstag mehr als 200 Menschen verletzt worden, davon dutzende schwer. Bilder auf der Webseite der Zeitung "Apple Daily" zeigten, wie über einer tanzenden Menschenmenge ein farbiges Pulver versprüht wurde, dass sich plötzlich in einen Feuerball verwandelte.
 
Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!