Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg

  • Alltagsstress bis Urlaubsflirt: Mit Dzeni geht's einmal quer durch alle Themen

    22.03.2017 Dzeni ist 23 Jahre jung, lebt in Wien und betreibt seit dem 1. März 2016 ihren YouTube-Channel "Inspired by Dzeni", der bereits nach kürzester Zeit über 170.000 Abonnenten zu verbuchen hatte. Mittlerweile sind es schon 183.289 - Tendenz steigend. Über ihr Erfolgsgeheimnis berichtet sie auf der #IAW17.

    Rankweiler spenden fast 5000 Euro für guten Zweck

    20.03.2017 Rankweil. (VN-tk) Die soziale Aktion in Rankweil bringt dem Verein Geben für Leben 528 Neutypisierungen und 4.400 Euro an Spenden.
    4. Interactive West mit 'DATV'

    Cooler Vlog und krasse Pranks: Influencer Daniel 'DATV' bei der Interactive West

    20.03.2017 Daniel alias "DATV" betreibt seit März 2015 seinen YouTube-Channel - höchst leidenschaftlich und mit 91.900 Abonnenten und 7.848.089 Aufrufen auch überaus erfolgreich. Beim 26-Jährigen findet man Lifestyle- & 360-Grad-Videos, Pranks, Challenges oder auch verrückte Filme zu aktuellen Trends. 

    Wolford nach 3. Quartalen in roten Zahlen - Nun neues Warenmanagement

    17.03.2017 Der börsenotierte Vorarlberger Strumpfwarenhersteller Wolford ist nach den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (Mai 2016 - Jänner 2017) weiterhin in der Verlustzone. Das Ergebnis nach Steuern lag bei minus 5,7 Mio. Euro nach 0,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.
    AK-Direktor Rainer Keckeis fordert tiefgreifende Bildungsreformen.

    Tausende Jugendliche in Vorarlberg ohne Ausbildung - AK fordert Reformen

    16.03.2017 Rund 6.000 Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren haben in Vorarlberg keine Ausbildung absolviert, die über die Pflichtschule hinausgeht. Das zeigt eine aktuelle Studie der Vorarlberger Arbeiterkammer, die Institut für Höhere Studien Wien (IHS) durchgeführt hat.

    30 Jahre Messepark: Drexel beharrt auf den Erweiterungsplänen

    15.03.2017 Dornbirn. Heute feiert der Messepark sein 30-jähriges Jubiläum. Die Erweiterung des Einkaufzentrums ist auch zum Jubiläum immer noch ein Politikum.
    Sandra Thier von Diego5 spricht auf der IAW über Influencer

    #IAW17 mit Sandra Thier - Influencer Marketing: Der 'New King of Content'

    15.03.2017 Influencer, die jungen Stars auf Youtube, Instagram oder Snapchat, können ganze Generationen mit ihren Postings beeinflussen. Diego5 - Österreichs erstes Multi-Plattform-Netzwerk - hat deren Potenzial und Relevanz früh erkannt. Über die Bedeutung der zukunftsorientierten Marketing-Strategie, erzählt Firmen-Mitgründerin Sandra Thier auf der größten Digitalkonferenz am Bodensee - der #IAW17.
    Im Bereich Engevorsäß soll die Kiesgrube entstehen.

    Vorarlberg: Streit um geplante Kiesgrube am Nordfuß der Kanisfluh

    14.03.2017 Schnepfau stellt sich gegen die neue Kiesgrube von Rüf. Die Gemeinde schlägt stattdessen den Import des gesamten Kiesbedarfes im Bregenzerwald aus dem Vorarlberger Oberland und Süddeutschland vor - das wären allein bei Rüf 5.000 Lkw-Fahrten pro Jahr quer durch das ganze Land.
    Ohneberg wirft Rauch Wirtschaftsfeindlichkeit vor

    Grünzonen: Industriellenvereinigung kritisiert Rauch

    14.03.2017 Lustenau - Als „einseitig und wirtschaftsfeindlich“ bezeichnet Martin Ohneberg, Präsident der IV-Vorarlberg, das gestern von den Vertretern des Naturschutzrates, Naturschutzbundes und Landesrat Johannes Rauch vorgestellte Memorandum zur Sicherung der Lebensgrundlagen für künftige Generationen.

    Zukunftsgipfel in Zürs: Autos ohne Lenkrad

    13.03.2017 In Zürs trafen sich beim "Near Future Summit" Medien- und Digitalexperten aus der ganzen Welt. Ein Fokus war dabei die Zukunft des Autofahrens.
    70 Prozent der Besucherinnen und Besucher planen in Zukunft ein konkretes Bauprojekt.

    com:bau setzt ihren Erfolgskurs fort

    13.03.2017 Dornbirn - Das Messequartier Dornbirn war vom 10. März bis gestern Zentrum für Häuslebauer.
    Rohstoff-Knappheit bereitet Firmenchef Peter Pfanner 2017 Sorgen - Preiserhöhungen erwartet.

    Pfanner Fruchtsäfte erzielte 2016 mit 256 Millionen Euro einen Rekordumsatz

    9.03.2017 Der Vorarlberger Fruchtsaft- und Eisteeproduzent Pfanner hat 2016 wieder einen Rekordumsatz erzielt. Insgesamt setzte das Familienunternehmen im vergangenen Geschäftsjahr 256 Mio. Euro (2015: 252 Mio. Euro) um. Andere Kennzahlen als den Umsatz veröffentlicht das Familienunternehmen traditionell nicht.
    Rita-Maria Spießvogel von Defacto in München verrät Tipps und Tricks, wie die Einreichungen für den

    Mit dem "AdWin 2017" ins Wonderland

    9.03.2017 Die Wirtschaftskammer Vorarlberg lädt zum Einreichvortrag für den Kreativwettbewerb "AdWin 2017". Unter dem Motto "Kein Jurymitglied sucht nach Ideen" verrät Rita-Maria Spielvogel, Kreativdirektorin bei Defacto in München, wertvolle Tipps und Tricks, wie eine Einreichung vom Erfolg gekrönt wird.
    Gehen dem Ländle die Ideen aus?

    Vorarlberg: Dem Ländle gehen die Ideen aus

    9.03.2017 Der Vorarlberger Innovationskraft scheint die Puste auszugehen: Ländle-Unternehmen melden immer weniger Ideen beim Europäischen Patentamt an. Doch trotz diesem Rückgang konnten 2016 drei Vorarlberger Firmen ihre Plätze in der Österreich-Top 10 verteidigen: Die Daniel Düsentriebs von Zumtobel, Tridonic und Grass tüfteln weiterhin erfolgreich.
    Der Vortrag zum Thema Onlinesüchtig in Rankweil stieß auf großes Interesse

    Onlinesüchtig ist ein riesengroßes Problem - Video!

    9.03.2017 Rankweil. (VN-tk) Auf großes Interesse stieß der Vortrag und Workshop zum Thema Onlinesüchtig mit Dr. Kurosch Yazdi im vollbesetzten Rankweiler Vinomnasaal.
    Nach dem Grounding von InterSky sind jetzt die Gerichte am Wort. Es gibt zwei Klagen in Millionenhöhe gegen das ehemalige Management.

    Vorarlberg: Millionen-Klagen gegen das ehemalige InterSky-Management

    7.03.2017 Der Masseverwalter brachte zwei Klagen gegen drei ehemalige Geschäftsführer der insolventen InterSky Luftfahrt GmbH ein, es geht um zivilrechtliche Geschäftsführerhaftung. Die Klagssumme beläuft sich auf rund 2,8 Millionen Euro.

    Celina Blogsta: A YouTube-Star is born!

    8.03.2017 Celina Blogsta ist mit ihren zarten 16 Jahren schon ein echter Shooting-Star: Sie gehört zu den beliebtesten YouTubern der Alpenrepublik mit 2 Millionen Videoaufrufen und 181.742 Abonnenten. Am 4. Juli kommt sie zur IAW nach Vorarlberg.
    Zumtobel erzielte in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 16/17 mehr Gewinn bei weniger Umsatz.

    Vorarlberg: Zumtobel nach drei Quartalen mit mehr Gewinn und weniger Umsatz

    7.03.2017 Der börsennotierte Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel hat in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2016/17 bei weniger Umsatz mehr Gewinn erzielt. Der LED-Anteil am Umsatz stieg deutlich von 62,9 auf 72,9 Prozent. Der Periodengewinn betrug 29,8 Mio. Euro, nach 29,2 Mio. Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.
    : Der Grüne Klubobmann Adi Gross bilanziert bei einer Pressekonferenz den Hypo-Untersuchungsausschuss

    Hypo U-Ausschuss: Grüne präsentieren ihre Erkenntnisse

    6.03.2017 Bregenz - Die Vorarlberger Grünen sehen nach dem Hypo-Untersuchungsausschuss die Reputation von Land und Bank gestärkt. Zudem pochen Sie auf einen vollständigen Rückzug der Hypo Landesbank aus Offshore-Geschäften.
    Marktleiterin Sigrid Vögel und ihr Stellvertreter Christian Behrend freuen sich über die höchste SPAR-interne Auszeichnung, die „Goldene Tanne 2016“.

    Eurospar Bregenz-Mariahilf mit „Goldener Tanne“ prämiert

    6.03.2017 Die „Goldene Tanne 2016“, die höchste interne Auszeichnung von SPAR Österreich, ging heuer an den Eurospar Bregenz-Mariahilf. Die Auszeichnung nahmen Marktleiterin Sigrid Vögel und ihr Marktleiter-Stellvertreter Christian Behrend kürzlich mit Freuden entgegen.
    4. Interactive West mit Speaker Christian Hanke

    Christian Hanke bei der #IAW17: "User Experience Design im digitalen Zeitalter"

    6.03.2017 Um Nutzer zu überzeugen, muss gutes Design Ästhetik und Funktion optimal miteinander verbinden. Denn was nützt eine wunderschöne Webseite, wenn sich die Navigation für den Anwender schwierig gestaltet. User Experience Design (UXD) heißt das Schlagwort, bei dem stets das Nutzererlebnis im Vordergrund steht. Christian Hanke ist Partner & Creative Director bei Edenspiekermann in Berlin, die Top-Unternehmen wie Red Bull, ProSiebenSat1 und Zeit Online zu ihren Kunden zählen.
    Bernhard Ölz, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, zeigt sich mit der Entwicklung sehr zufrieden

    Exportanteil von Ölz steigt auf 49 Prozent

    2.03.2017 Dornbirn - Die Vorarlberger Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH hat im Geschäftsjahr 2016 einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Der Umfang des Warenumschlags nahm um 0,4 Prozent auf 202,8 Mio. Euro (2015: 203,6 Mio. Euro - Rekordumsatz) ab.
    Doppelte Gewinnerin: Christina Zwischenbrugger. Doppelte Gewinnerin: Christina Zwischenbrugger.

    Zwei German Design Awards für "instantidee"

    2.03.2017 Wolfurt - Kürzlich fand die Preisverleihung des German Design Award 2017 statt. Christina Zwischenbrugger, Gründerin von „instantidee“ in Wolfurt, gewann gleich zwei der begehrten Awards.
    Sabine Scheffknecht ist jetzt auch Unternehmerin.

    NEOS-Landessprecherin Scheffknecht wird Unternehmerin

    1.03.2017 Gemeinsam mit ihrem Mann hat Sabine Scheffknecht den Weinregal- und Weinklimaschrankhersteller COVINI in Klaus übernommen - sie sieht es als Investition in die Zukunft, da "Politik auf Dauer kein Beruf" sei.
    Zumtobel startet einen neuen Geschäftsbereich.

    Zumtobel-Gruppe führt neuen Geschäftsbereich "Group Services" ein

    1.03.2017 Der börsennotierte Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel führt den neuen Geschäftsbereich "Zumtobel Group Services" (ZGS) ein. Unter der Marke ZGS wird der Konzern künftig Serviceleistungen wie etwa das Projektmanagement für schlüsselfertige Lichtlösungen aus einer Hand anbieten.
    4. Interactive West mit Tanja Schug & Dr. Judith Meyer

    Digitaler Wandel: Geschäftsmodelle zerstören sich - Marken bleiben

    1.03.2017 In einer Zeit des digitalen Wandels, in der die neue kommunikative Währung „Echtzeit“ heißt, braucht es eine Möglichkeit, um sich aus der Reaktionsspirale lösen zu können, um wieder selbst Treiber und Handelnder zu werden. Von der wertstiftenden Rolle der Marke sowie der „Renaissance der Nische“ berichten Dr. Judith Meyer und Tanja Schug von BrandTrust auf der #IAW17.
    Der Hohenemser Simon Mathis - Influencer, Personal Trainer & Online Coach

    Erfolgreicher Fitness-Coach im Netz

    22.03.2017 Etwa zwölf Stunden am Tag ist Simon Mathis online, denn der 20-jährige Vorarlberger macht sich gerade als Influencer selbstständig – und startet hier mächtig durch. Mit 280.000 Abonnenten auf Instagram und monatlich mehr als 2 Millionen Videoaufrufen auf Youtube, betreibt der ausgebildete Personal- & Ernährungstrainer aber auch jetzt schon die erfolgreichsten österreichischen Fitness-Accounts.
    Peter Thurnher und Geschäftsführer Manfred Filzmaier, seit 2007 Eigentümer der Alváris Gruppe.

    Alváris-Gruppe investiert 1,7 Millionen Euro in ihre Standorte

    23.02.2017 Die Firmengruppe Alváris mit Stammsitz im Rankweiler Kunert-Areal investiert im Geschäftsjahr 2017 rund 1,7 Millionen Euro in ihre Standorte. Das erklärte der geschäftsführende Gesellschafter Manfred Filzmaier im Gespräch mit der Wirtschaftspresseagentur.com.
    Die Junge Wirtschaft und das Gründerservice wollen Jungunternehmern in Vorarlberg auf die Sprünge helfen.

    Vorarlberg: Jungen Unternehmern auf die Sprünge helfen

    23.02.2017 Die Junge Wirtschaft und das Gründerservice wollen dem Unternehmernachwuchs auf die Sprünge helfen.  Denn Start-up-Unternehmen gebe es in Vorarlberg noch zu wenige und dabei seien sie ein ganz entscheidender Motor für die heimische Wirtschaft.  Jungen Menschen soll deshalb Mut gemacht werden.
    Michael Wohlgenannt, Niederlassungsleiter von Gebrüder Weiss in Lauterach, freut sich über die ausgeweitete Kooperation mit der Zumtobel Group.

    Vorarlberg: Gebrüder Weiss und Zumtobel weiten Kooperation aus

    23.02.2017 Das Lauteracher Logistikunternehmen Gebrüder Weiss und der Dornbirner Lichtkonzern Zumtobel festigen ihre Zusammenarbeit. Seit vergangenem Jahr übernimmt der Logistikkonzern für die Marke Zumtobel einen Großteil der Distributionslogistik von Vorarlberg nach Osteuropa.
    4. Interactive West mit Speaker Marco Maas

    Digitales Storytelling - Wie aus öden Daten spannende Geschichten werden

    22.02.2017 Bei Marco Maas dreht sich alles um Daten, deren Erfassung und Darstellung. Der Journalist ist Gründer/CEO der Datenfreunde, die sich darauf spezialisiert haben, komplexe Themen verständlich aufzubereiten und Geschäftsführer von OpenDataCity, einer Agentur für Datenjournalismus & -visualisierung. Wie mit Fakten & Zahlen gute Geschichten erzählt werden können, berichtet der Medienprofi am 4. Juli auf der Interactive West.
    Creative Skills for Innovation

    IAW mit Kerstin Saathoff: "Die Welt braucht mehr kreatives Selbstvertrauen"

    21.03.2017 Kerstin Saathoff begibt sich für Google auf die Suche nach dem kreativen Potenzial von Verlagsmitarbeitern. Wie Knetmasse und Klebezettel helfen können, wild, mutig, frech und ungewöhnlich zu sein bzw. zu denken, erzählt sie auf der größten Digitalkonferenz am Bodensee - der #IAW17.
    Die Bundeswettbewerbsbehörde sieht Bankomatgebühren nicht als problematisch an.

    BWB hält generelles Verbot für Bankomatgebühren für nicht zielführend

    16.02.2017 Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hält ein gesetzliches Verbot von Bankomatgebühren aus Konsumentensicht für nicht zielführend.
    Christian Leidinger konnte mit seinem Konzept überzeugen

    Startup aus Vorarlberg: 700.000 Euro für "Die Koje" bei "2 Minuten 2 Millionen"

    15.02.2017 Dornbirn - Bei der Start-Up-Show "2 Minuten 2 Millionen" konnte "Die Koje" aus Dornbirn die Investoren überzeugen. Der Zirbenmöbelhersteller erhielt ein hohes Investment von Hans Peter Haselsteiner und Leo Hillinger.
    Wolfgang Walz, Bernd Walz, Holger Beck, Hubert Marte, Udo Nachbaur, Dieter Gruber

    Ganahl übernimmt Verpackungsspezialisten in Deutschland

    11.02.2017 Frastanz - Die Ganahl Aktiengesellschaft in Frastanz wird den deutschen Verpackungsspezialisten Walz in Langenenslingen/Ittenhausen (Baden-Württemberg) zu 100 Prozent übernehmen.
    Verleihung des ersten Klimahouse-Preises durch die Messe Bozen und die italienische Architekturzeitschrift Domus.

    "drexel und weiss" gewinnt Klimahouse-Preis

    9.02.2017 Wolfurt - Die Messe Bozen und die Architekturzeitschrift Domus haben das semizentrale System von drexel und weiss mit dem Klimahouse-Preis 2017 ausgezeichnet.
    Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die Firmengruppe Heron einen Umsatz von 56,3 Millionen Euro

    Firmengruppe Heron holt sich Millionen-Auftrag aus Chile

    6.02.2017 Dornbirn - Für einen Hersteller von Gemüsetransportboxen errichtet Servus eine Intralogistics-Anlage - während die Standorte in Dornbirn und den USA ausgebaut wurden, stoppte Heron fortgeschrittene Standort-Pläne für die Türkei und schloss den britischen Standort
    Die Alpla GmbH übernimmt bis Mitte 2017 100 Prozent der Star East Pet SRL.

    Vorarlberger Verpackungshersteller Alpla kauft Firma in Rumänien

    3.02.2017 Hard - Der Vorarlberger Kunststoffverpackungshersteller Alpla Werke GmbH mit Hauptsitz in Hard übernimmt 100 Prozent der rumänischen Star East Pet SRL, ein auf die Herstellung von PET-Preforms für Getränke, Food- und Non-Food-Produkte spezialisiertes Unternehmen.
    Durch den Kauf der deutschen PSG Plastic Service GmbH und die Vergrößerung des Verkaufsteams setzt Geschäftsführer Guntram Meusburger ein neues Umsatz-Ziel bis 2025: über eine halbe Milliarde Euro.

    Meusburger Gruppe steigert Umsatz um über 25 Prozent

    3.02.2017 Meusburger schließt das Jahr 2016 mit einem Rekordumsatz von 270 Millionen Euro. Damit verzeichnet der führende Normalienhersteller und Anbieter von Werkstattbedarf für den Werkzeug- und Formenbau eine Umsatzsteigerung von über 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

    Gymnaestrada: Mit Brotkauf ärmere Länder nach Dornbirn holen

    3.02.2017 Vorarlbergs Bäcker backen Gastgeber-Laibe davon fließen 50 Cent pro verkauftem Laib in den Weltgymnaestrada-Rainbow-Topf.
    Teile des geplanten Ölz-Geländes könnte dem Vorarlberg-Milch-Chef Millionen einbringen.

    Obmann der Vorarlberg Milch würde von Ölz-Umwidmung profitieren

    2.02.2017 Reinhard Summer, Obmann der Vorarlberg Milch, besitzt 5.900 Quadratmeter jener Flächen in Weiler, die möglicherweise für die Betriebsansiedlung von Ölz Meisterbäcker aus der Landesgrünzone genommen werden - eine Umwidmung wäre ein Millionengeschäft.
    Jürgen Kessler (Wirtschaftsbund), Bgm. Mandy Katzenmeier, Georg Comploj (Getzner), Hans-Peter Metzler (WKV)

    Wirtschaftsbund Vorarlberg: Metzler will mehr gesellschaftliche Anerkennung

    2.02.2017 Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Unternehmer beim "Unternehmertreff Bezirk Bludenz" des Wirtschaftsbundes Vorarlberg bei der Getzner Textil AG.
    Die Firma Schuh & Schuh PKTS GmbH, vormals

    Vorarlberger Firma Vögele Shoes ist pleite!

    31.01.2017 Die Schuh & Schuh PKTS GmbH - ehemals Vögele Shoes GmbH - mit Sitz in Dornbirn ist zahlungsunfähig. Am Landesgericht Feldkirch wurde heute ein Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung eröffnet. Bei Passiva in Höhe von 10,1 Mio. Euro seien 90 Gläubiger und 241 Arbeitnehmer betroffen, hieß es vonseiten des Österreichischen Verband Creditforum..
    Das Vorarlberger Seilbahnunternehmen Steurer hat den Zuschlag für einen Millionenauftrag in der Schweiz erhalten.

    Vorarlberg: Seilbahnbauer Steurer erhält Zuschlag für Millionenauftrag in der Schweiz

    30.01.2017 Das Bregenzerwälder Unternehmen Steurer Seilbahnen hat einen millionenschweren Großauftrag in der Schweiz an Land gezogen. Wie Geschäftsführer Roland Fritz erklärte, habe Steurer den Auftrag zur Kompletterneuerung der Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis erhalten.
    Für den Schweizer Palettenhersteller Schroth errichtet i+R ein neues Betriebsareal in Altstätten

    i+R erhält Zuschlag für Großprojekt in der Schweiz

    26.01.2017 Lauterach – Für den Schweizer Palettenhersteller Schroth errichtet i+R Industrie- & Gewerbebau ein neues Betriebsareal in Altstätten. Der aus Holz konstruierte Architekturbau soll bis Juni bezugsfertig sein. Das Auftragsvolumen beträgt 3,5 Millionen Franken.
    Offene Forderungen gegenüber dem krisengebeutelten Land - Projektstopp könnte 18 Monate dauern

    Seilbahnbauer Doppelmayr unterbricht Großprojekt in Venezuela

    26.01.2017 Die Finanz- und Wirtschaftskrise in Venezuela trifft auch den Vorarlberger Seilbahn-Weltmarktführer Doppelmayr. Der Seilbahnbauer wird ein Großprojekt in der Hauptstadt Caracas vorerst nicht fertigstellen.
    Wolford kämpft mit Umsatzrückgängen.

    Vorarlberg: Wolford kämpft neuerlich mit Umsatzrückgängen

    25.01.2017 Der börsennotierte Vorarlberger Strumpfwarenhersteller Wolford hat am Mittwochabend eine Umsatz- und Gewinnwarnung getätigt. Die Finanzierung soll nun auf neue Beine gestellt werden. Denn trotz einer Erholung im November waren die Jänner-Umsätze wieder rückläufig. Das Umsatzminus im Vorjahresvergleich beläuft sich demnach auf 8 Prozent.
    Will am rasch wachsenden Markt für smarte Lichtnetzwerke und IoT-basierte Anwendungen mitmischen

    Tridonic eröffnet Niederlassung in New York State

    24.01.2017 Dornbirn - Die Zumtobel-Tochter Tridonic hat eine neue Niederlassung in Highland im US-Staat New York gegründet.
    Das Vorarlberger Unternehmen Getzner Werkstoffe ist erneut für den USA-Biz- Award nominiert.

    Vorarlberg: Getzner erneut für "Wirtschafts-Oskar" nominiert

    24.01.2017 Das Vorarlberger Unternehmen Getzner Werkstoffe ist erneut für den USA-Biz-Award nominiert, berichtet der "ORF Vorarlberg". Bereits 2015 erhielt das Unternehmen den sogenannten "Wirtschafts-Oskar".
    Über das Lustenauer Unternehmen LUCCON Lichtbeton GmbH wurde ein Konkursverfahren eröffnet.

    Millionenpleite im Lustenauer Millenium Park

    19.01.2017 Über die LUCCON Lichtbeton GmbH mit Sitz im Millennium Park in Lustenau wurde am Landesgericht Feldkirch ein Konkursverfahren eröffnet. Das berichtet der KSV1870 in Vorarlberg.
    Die heimeische Bauwirtschaft ist mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden, warnt jedoch vor einem wirtschaftsfeindlichen Klima in Vorarlberg.

    Vorarlberg: Bauwirtschaft warnt vor wirtschaftsfeindlichem Klima

    18.01.2017 Nach einem zufriedenstellenden Jahr 2016 erwartet die heimische Bauwirtschaft, dass sich der positive Trend auch 2017 fortsetzen wird. Die dynamische Entwicklung von Industrie und Gewerbe, genauso wie die wachsende Bevölkerung vor allem in den urbanen Gebieten im Rheintal, wirken sich auch erfreulich auf die Bauunternehmen aus.
    Die Touristiker in Vorarlberg fordern von den Arbeitmnehmern flexiblere Arbeits- und Ruhezeiten. Im Gegenzug winken Lohn- und gehaltserhöhungen.

    Vorarlberg: Touristiker fordern flexiblere Arbeitszeiten in der Gastronomie

    12.01.2017 In den kommenden Verhandlungsrunden für den neuen Gastgewerbekollektivvertrag wird Zustimmung zu einer entsprechenden Lohn- und Gehaltserhöhung in Aussicht gestellt.
    Rund 2800 Sonderleuchten – darunter 1200 mundgeblasene Glaskugelleuchten

    Zumtobel entwickelt Lichtlösung für die Elbphilharmonie

    10.01.2017 Dornbirn – Das Mammut-Projekt der Hansestadt Hamburg steht vor seiner Finalisierung: Am 11. Januar 2017 wird die Elbphilharmonie eröffnet. Zumtobel hat verschiedene Beleuchtungslösungen im Inneren des neuen Hamburger Wahrzeichens realisiert.
    Der neue Vorstand der Hypo Vorarlberg: Wilfried Amann, Michel Haller und Johannes Hefel (v.l.)

    Michel Haller ist neuer Vorstandsvorsitzender der Hypo Vorarlberg

    9.01.2017 Michel Haller hat mit 1. Januar 2017 den Vorstandsvorsitz bei der Hypo Vorarlberg übernommen. Er folgt auf Dr. Michael Grahammer, der die Bank Ende Dezember nach 15 erfolgreichen Jahren verlassen hat, nachdem er bereits im April 2016 seinen Rücktritt erklärt hatte. Ebenfalls per 1. Januar übernimmt Dr. Wilfried Amann sein neues Amt und komplettiert mit Dr. Johannes Hefel den Vorstand der Hypo Vorarlberg.
    FPÖ-Kluobmann Daniel Allgäuer empfiehlt der Großbäckerei Ölz die Suche nach einem alternativen Standort.

    Vorarlberg: FPÖ empfiehlt bei Ölz-Standortsuche vorhandene Industrieflächen zu prüfen

    9.01.2017 Bei der Suche nach einem neuen Standort für die Großbäckerei Ölz bringt FPÖ-Klubobmann Daniel Allgäuer eine vertiefte Prüfung bereits gewidmeter Flächen ins Spiel. Hier erwartet er vom für die Raumplanung zuständigen Landesrat Karlheinz Rüdisser (ÖVP) eine aktivere Rolle.
    Der Obmann der Freiheitlichen Wirtschaft, Matthias Krenn, fordert von der Bundesregierung die Beseitigung der kalten Progression.

    Freiheitliche Wirtschaft fordert Beseitigung der kalten Progression

    9.01.2017 Für den Bundesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft und WKÖ-Vizepräsidenten, Matthias Krenn,  steht fest, dass die lahmende Wirtschaft nur mit der Stärkung der Kaufkraft bekämpft werden kann. Er fordert deshalb die Beseitigung der kalten Progression.
    LH Wallner und LSth. Rüdisser: Erneuter Beleg für Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Wirtschaft.

    Vorarlberger Wirtschaft schraubt Exportzahlen weiter nach oben

    2.01.2017 Bregenz - Vorarlbergs Wirtschaft konnte im Außenhandel im ersten Halbjahr 2016 zulegen, teilt die Landesstelle für Statistik auf Basis der verfügbaren vorläufigen Ergebnisse mit. Der Gesamtwert der Exporte stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015 um 2,7 Prozent auf knapp 4,8 Milliarden Euro. Die Importe nahmen im gleichen Zeitraum um 0,2 Prozent auf knapp 3,5 Milliarden Euro zu. Der Handelsbilanzüberschuss von 1,3 Milliarden Euro ist um 10,4 Prozent höher als im ersten Halbjahr 2015.
    Wesentlich teurer als angenommen kommt den Vorarlberger Lichtkonzern Zumtobel die Trennung von seinem spanischen Vertragshändler.

    Zumtobel kommt Kündigung in Spanien teuer zu stehen

    29.12.2016 Wesentlich teurer als angenommen kommt den Vorarlberger Lichtkonzern Zumtobel die Trennung von seinem spanischen Vertragshändler LLEDÓ ILUMINACIÓN S.A. im Jahr 2008. Das angerufene Schiedsgericht sprach den Spaniern eine Ausgleichszahlung von 6,2 Mio. Euro zu, teilte Zumtobel am Donnerstag ad hoc mit.
    Über die Martin Holz GmbH wurde am Donnerstag am Landesgericht Feldkirch das Konkursverfahren eröffnet.

    Folge-Pleite im Vorarlberger Baunebengewerbe

    29.12.2016 Die Martin Holz GmbH in Feldkirch ist pleite, über das Unternehmen wurde am Donnerstag am Landesgericht Feldkirch das Konkursverfahren eröffnet, teilte der Kreditschutzverband von 1870 (KSV1870) mit. Das Verfahren ist eine Folge des bisher größten Insolvenzfalles in Vorarlberg in diesem Jahr.