Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Energie

  • Niederösterreich, Salzburg und Vorarlberg haben die Nase vorn

    Klimaschutz bei Gebäuden: Vorarlberg Spitzenreiter

    18.04.2018 Mit dem "Wohnbaucheck 2018" hat Global 2000 zum zweiten Mal die Klimaschutzmaßnahmen im Gebäudebereich in den Bundesländern untersucht und verglichen.

    Ökologischer Kraftakt im und fürs Land

    5.04.2018 Die VKW-Ökostrom GmbH sorgt seit zehn Jahren für regionale Wertschöpfung aus der Steckdose.

    Voll Energie durch den Büroalltag

    8.03.2018 Die junge Vandanserin Sarah Piazza schätzt vor allem die Vielfalt ihres Lehrberufs.
    Rekordjahr für Photovoltaik erwartet

    Vorarlberg: Neue Förderungen für Photovoltaik-Anlagen

    27.02.2018 Bregenz - Am 12. Märt startet die Abwicklungsstelle für Ökostrom (OeMAG) die Ausschreibung eines Fördervolumens von neun Millionen Euro für Photovoltaik-Anlagen und sechs Millionen für Stromspeicher.

    Der Walgau auf „Vlottem“ Weg

    23.02.2018 Laufendes Projekt im Walgau soll die E-Mobilität in der Region forcieren.

    Mit Vollgas zu noch mehr E-Mobilität

    23.02.2018 Die vkw VLOTTE ist weiter auf Erfolgskurs – die Zahlen sprechen für sich, die Entwicklungen lassen auf mehr hoffen.

    Hoch spannendes Technikerleben

    15.02.2018 Als Elektrotechniklehrling kann Dominik Franic seine Begeisterung für elektrifizierende Details hautnah leben.

    Wirkungsvolle Förderung für Batteriespeicher

    15.02.2018 Mehr Unabhängigkeit und höherer Solarstrom-Eigenverbrauch durch Stromspeicher.

    Auf die Zukunft programmiert

    11.01.2018 Das Energieunternehmen illwerke vkw als einer der größten Arbeitgeber im Land zählt 1100 Mitarbeiter; mit im Bunde sind aktuell 104 Lehrlinge. Dabei werden Berufe wie Metalltechniker, Elektrotechniker, Elektroniker, GIS-Techniker, Bürokaufmann, Seilbahntechniker, aber auch IT-Techniker gelehrt. Für Letzteren entschied sich Dominic Loacker. Der Vandanser ist jetzt einer von vieren, die tiefe Einblicke in die Informations- und Datenverarbeitung bekommen. Die VN sprachen mit dem 15-Jährigen über Motivation, Wochenverlauf und Zukunft. Am 1. September haben Sie Ihre IT-Lehre begonnen. Wie lautete Ihre Motivation für diesen Beruf?

    Energiegeladen ins Metallerleben

    11.01.2018 Mit dem Jahreswechsel geht es für viele junge Menschen in die heiße Phase der Berufsfindung. 

    Das Ende der Bauarbeiten

    23.12.2017 Das Obervermuntwerk II der Vorarlberger Illwerke AG wird ab Ende 2018 für wichtige Spitzen- und Regelenergie für den europäischen Stromverbund sorgen.

    Das Ende der Bauarbeiten

    22.12.2017 Das Obervermuntwerk II der Vorarlberger Illwerke AG wird ab Ende 2018 für wichtige Spitzen- und Regelenergie für den europäischen Stromverbund sorgen.

    2.100 Lampen erleuchten den Berg von innen

    20.12.2017 Jeder Häuslebauer kennt die Situation: ist der Rohbau einmal fertig, geht es an den Innenausbau.

    Das Ende der Bauarbeiten

    21.12.2017 Das Obervermuntwerk II der Vorarlberger Illwerke AG wird ab Ende 2018 für wichtige Spitzen- und Regelenergie für den europäischen Stromverbund sorgen.

    Prüfung auf Herz und Nieren

    20.12.2017 Man kann schon von einer Punktlandung sprechen, die Bernhard Wittwer, der die Montagearbeiten in der Kaverne leitet und seinem Team in den letzten Wochen gelungen ist.

    Der Tag der Zeugnisverteilung

    20.12.2017 Eric Ganahl hat im Team der Bauleitung unter anderem die Aufgabe übernommen, die Bauarbeiten im Silvrettastollen zu koordinieren und zu überwachen.

    Megaprojekt Obervermuntwerk II

    20.12.2017 Beim Obervermuntwerk II dem zweitgrößten Kraftwerk der Vorarlberger Illwerke AG, sind die Arbeiten weiterhin gut im Plan. Bis Ende des Jahres wartet allerdings noch ein dicht gedrängtes Programm.  In der beliebten Fotoserie blickt vol.at hinter die Kulissen und zeigt die spannendsten Impressionen direkt von der größten Baustelle Vorarlbergs.
    Restarbeiten sind auch am Portalbauwerk noch zu erledigen.

    Das Ende der Bauarbeiten

    20.12.2017 Das Obervermuntwerk II der Vorarlberger Illwerke AG wird ab Ende 2018 für wichtige Spitzen- und Regelenergie für den europäischen Stromverbund sorgen.

    Klimaneutralität nach außen tragen

    1.12.2017 2018 soll Klimaneutralitätsbündnis m Osten Österreichs Fuß fassen.

    Tipps zum Geld- und Energiesparen

    30.11.2017 In der Heizsaison ist das Sparpotenzial in den eigenen vier Wänden groß.
    . Rund 2000 Personen jeden Alters bevölkerten das vkw-Gelände

    Vorarlberg: Ein Tag nur für „Stromer“

    16.10.2017 Bregenz - Rund 2000 Besucher kamen zum E-Mobilitätstag auf das vkw-Gelände.

    Die Mobilität der Zukunft testen

    4.10.2017 Der e-Golf ist Wolfsburgs Antwort auf die E-Mobilität.

    Den bayrischen E-Flitzer testen

    2.10.2017 Der BMW _3 kann beim E-Mobilitätstag Probe gefahren werden.

    E-Autos weisen den Weg in die Mobilität der Zukunft

    29.09.2017 Der Nissan Leaf kann am 2. E-Mobilitätstag getestet werden.

    Kompakter Fahrspaß mit erhöhter Reichweite

    27.09.2017 Der Renault Zoe kann beim E-Mobilitätstag getestet werden

    Komfortable E-Mobilität, die zu überzeugen weiß

    26.09.2017 Mercedes B250e beim 2. E-Mobilitätstag testfahren. Die Beliebtheit von Elektroautos lässt auch die Hersteller nicht kalt. Immer mehr Modelle, wie vom Traditions-Hersteller Mercedes, untermauern die Mobilität der Zukunft. Beim 2. Vorarlberger E-Mobilitätstag am Samstag, dem 14.

    Potzblitz! Einfach Energie gespart

    6.09.2017 VKW zeigt mit Handy-App, dass sich Energiesparen gleich mehrfach lohnt.

    Dem Strompionier auf der Spur

    4.09.2017 60 Wanderer folgten den Stationen des VKW-Gründers Friedrich Wilhelm Schindler.

    Die energiereiche Alvier erwandern

    1.09.2017 Die zweite VKW-Energiewanderung des Jahres führt zu Kleinwasserkraftwerken im Brandnertal.