Spanischer Erzbischof bittet liegend um Vergebung

Spanischer Erzbischof bittet liegend um Vergebung

Vor 2 Std. | Mit einer ungewöhnlichen Geste hat der Erzbischof von Granada, Javier Martinez, um Vergebung für den Skandal um sexuellen Missbrauch von Kindern in Spanien gebeten. Vor Beginn des Gottesdienstes legte er sich am Sonntag mit mehreren Priestern vor dem Altar auf den Boden.
mehr »
Keine Zerreißprobe bei deutschen Grünen

Keine Zerreißprobe bei deutschen Grünen

Vor 2 Std. | Der gefürchtete Eklat zwischen Realos und Linken ist beim am Sonntag zu Ende gehenden dreitägigen Parteitag der deutschen Grünen ausgeblieben. Die Basis der Ökopartei stützte den Kurs der seit einem Jahr amtierenden Führungsspitze und nahm Anlauf für eine Regierungsbeteiligung auch im Bund. Die gut 600 Delegierten sprachen nach hitziger Debatte gegen Waffenlieferungen in den Nordirak aus.
mehr »
Werbung

Rebellen starten in Syrien Offensive auf Dörfer

Vor 1 Std. | Syrische Rebellen haben sich am Sonntag nach Aktivistenangaben schwere Gefechte mit Regierungstruppen um die Kontrolle mehrerer Ortschaften im Landesnorden geliefert. Die mit einem örtlichen Ableger von Al-Kaida verbündeten Aufständischen hätten versucht, die seit Monaten belagerten Ortschaften Nubol und Sahraa vollständig zu erobern, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.
mehr »
Mindestens 40 Tote bei Anschlag in Afghanistan

Mindestens 40 Tote bei Anschlag in Afghanistan

Vor 12 Min. Bei einem Selbstmordanschlag auf Zuschauer eines Volleyballmatchs in Ostafghanistan sind am Sonntag nach unterschiedlichen Angaben mindestens 40 Menschen getötet worden. Der Attentäter habe sich mit seinem Motorrad in die Luft gesprengt, teilte der Vize-Gouverneur der Provinz Paktika, Attaullah Fasli, mit. Etwa 60 Menschen seien verletzt worden.
mehr »
Parteitag der Wiener FPÖ als Auftakt für die Wahl 2015: Themen im Überblick

Parteitag der Wiener FPÖ als Auftakt für die Wahl 2015: Themen im Überblick

Vor 2 Std. | Ganz im Zeichen der Wien-Wahl 2015 stand der 34. Landesparteitag der Wiener FPÖ, der am Sonntag abgehalten wurde. Landesparteiobmann Heinz-Christian Strache wurde mit großer Mehrheit wiedergewählt und kündigte an, dass er in Wien nur regieren wolle, wenn seine Partei die stärkste Kraft wird.
mehr »
Dokumente zu Eichmann-Prozess unter dem Hammer

Dokumente zu Eichmann-Prozess unter dem Hammer

Vor 3 Std. | Ein Auktionshaus in Jerusalem versteigert nach eigenen Angaben historische Dokumente aus dem aufsehenerregenden Prozess gegen den NS-Verbrecher Adolf Eichmann aus dem Jahre 1961. Einige der Unterlagen seien in einer Plastiktüte in einem Mülleimer in Jerusalem gefunden worden, sagte ein Sprecher des angesehenen Kedem-Auktionshauses am Sonntag.
1 mehr »
Britische Polizei will Anschläge verhindert haben

Britische Polizei will Anschläge verhindert haben

Vor 3 Std. | Nach eigenen Angaben hat Scotland Yard seit Jahresanfang bereits mehrere Anschläge in Großbritannien vereitelt: "Wir denken, dass es dieses Jahr vier oder fünf waren", sagte Scotland-Yard-Chef Bernard Hogan-Howe am Sonntag der Rundfunkanstalt BBC. In den vergangenen fünf Jahren sei es jährlich nur ein Attentatsplan gewesen, der durchkreuzt worden sei.
mehr »
Franziskus sprach sechs Ordensleute heilig

Franziskus sprach sechs Ordensleute heilig

Vor 4 Std. | Papst Franziskus hat am Sonntag sechs Selige heiliggesprochen. Zu den neuen Heiligen gehört der im früher österreichischen Vicenza geborene Bischof und Ordensgründer Giovanni Antonio Farina, berichtete die katholische Nachrichtenagentur Kathpress. Neben drei weiteren Seligen aus dem heutigen Italien zählen nun auch zwei Ordensleute aus Indien zu den katholischen Heiligen.
mehr »
Industrie kritisiert Koalitions-Steuerreformpläne

Industrie kritisiert Koalitions-Steuerreformpläne

Vor 2 Std. | Der Industriellenvereinigung (IV) gehen die Pläne der Koalition für eine Steuerreform nicht weit genug. Die fünf bis sechs Milliarden Euro von ÖVP bzw. SPÖ seien zwar "besser als gar nichts" aber "zu wenig", befand IV-Präsident Georg Kapsch am Sonntag in der ORF-"Pressestunde". Er plädiert für 15 Mrd. bis nach 2020. Das Bildungskonzept der IV hält er in ein bis zwei Legislaturperioden umsetzbar.
mehr »
Bundesheer-Übung "Aegis 14" im Bezirk Korneuburg

Bundesheer-Übung "Aegis 14" im Bezirk Korneuburg

Vor 4 Std. | Im Bezirk Korneuburg startet am Montag die fünftägige Bundesheer-Übung "Aegis 14". 700 Soldaten werden dabei laut einer Aussendung des Verteidigungsministeriums gemeinsam mit Sicherheitsbehörden den Schutz kritischer Infrastruktur trainieren. Für Donnerstag haben sich Minister Gerald Klug (SPÖ) und Generalstabschef Othmar Commenda angesagt.
mehr »
Irakischer Ex-Abgeordneter zum Tode verurteilt

Irakischer Ex-Abgeordneter zum Tode verurteilt

Vor 5 Std. | Das zentrale Strafgericht im Irak hat am Sonntag einen sunnitischen Politiker zum Tode verurteilt. Der ehemalige Parlamentsabgeordnete Ahmad al-Alwani sei als "Terrorist" verurteilt worden, meldete die irakische Nachrichtenseite Al-Sumaria News am Sonntag unter Berufung auf einen Gerichtssprecher. Gegen das Urteil könne Berufung eingelegt werden.
mehr »
Putin wirft dem Westen "Heuchelei" vor

Putin wirft dem Westen "Heuchelei" vor

Vor 2 Std. | Im Ukraine-Konflikt hat Kremlchef Wladimir Putin dem Westen in scharfem Ton "Heuchelei" gegen Russland vorgeworfen. Moskau werde von den USA und der EU nur als Partner akzeptiert, wenn es "brav" sei. "Wenn sich Russland das Recht nimmt, seine Interessen zu schützen, ändert sich das Verhältnis sofort", sagte er in einem am Sonntag veröffentlichten Interview mit der Agentur TASS.
18 mehr »
Wiedergewählt: 99,23 Prozent für Heinz-Christian Strache

Wiedergewählt: 99,23 Prozent für Heinz-Christian Strache

Vor 5 Std. | Am Sonntag haben die Wiener Freiheitlichen ihrem designierten Spitzenkandidaten Heinz-Christian Strache erneut mit großer Mehrheit das Vertrauen ausgesprochen: 99,23 Prozent der Delegierten bestätigten ihn beim Parteitag der Wiener FPÖ als Landesparteiobmann. 
11 mehr »

Serbische Oligarchen unter Betrugsverdacht

Vor 6 Std. | Serbische Oligarchen haben nach einem Medienbericht den Staat um mindestens eine Milliarde Euro betrogen. Das berichtete die Belgrader Zeitung "Novosti" am Sonntag auf der Basis von Anklagen und Voruntersuchungen der Behörden. Mit ungedeckten Krediten hätten sie mindestens vier Staatsbanken in Schieflage gebracht und könnten "das gesamte serbische Bankensystem zerstören".
mehr »
Israel billigt Gesetz über "Jüdischen Staat"

Israel billigt Gesetz über "Jüdischen Staat"

Vor 3 Std. | Die israelische Regierung hat am Sonntag ein umstrittenes Gesetz gebilligt, das den jüdischen Charakter Israels stärken soll. Nach heftigen Debatten im Kabinett stimmten 15 Minister für und sieben Minister gegen den Entwurf. Er muss nun noch vom Parlament abgesegnet werden. Kritiker bemängeln, der Vorstoß mit eher symbolischen Maßnahmen schränke die Rechte der arabischen Minderheit in Israel ein.
mehr »
Portugals Ex-Regierungschef Socrates im Gefängnis

Portugals Ex-Regierungschef Socrates im Gefängnis

Vor 6 Std. | Der portugiesische Ex-Premier Jose Socrates hat nach seiner Festnahme wegen Verdachts auf Steuerbetrug eine zweite Nacht in einer Polizeizelle verbracht. Der 57 Jahre alte Sozialist sei am Samstagabend in Lissabon erstmals dem Untersuchungsrichter vorgeführt worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ermitteln die Behörden auch wegen Geldwäsche und Korruption. 
mehr »
Obama für weitere Kampfhandlungen in Afghanistan

Obama für weitere Kampfhandlungen in Afghanistan

Vor 6 Std. | Die USA räumen ihren in Afghanistan nach dem Ende des Kampfeinsatzes verbleibenden Soldaten mehr Befugnisse ein als ursprünglich geplant. US-Truppen dürften auch begrenzte Einsätze gegen die radikal-islamischen Taliban austragen, wenn diese notwendig seien, um Amerikaner zu beschützen und die afghanischen Sicherheitskräfte zu unterstützen, sagte ein Regierungsvertreter in Washington am Samstag.
mehr »
Nachbaur steht weiterhin zum Team Stronach

Nachbaur steht weiterhin zum Team Stronach

Vor 6 Std. | Kathrin Nachbaur steht trotz ihres Parteiaustritts weiter zum Team Stronach. "In der Bundespartei gibt es wenige Mitglieder, nicht einmal alle Abgeordneten sind dabei. Der Rückzug aus der Partei ist kein Rückzug aus der politischen Bewegung", erklärt Nachbaur in der Sonntag-Ausgabe der "Kronen-Zeitung".
mehr »
Boko-Haram tötete 48 Menschen im Norden Nigerias

Boko-Haram tötete 48 Menschen im Norden Nigerias

Vor 4 Std. | Bei einem Angriff im Nordosten Nigerias haben Kämpfer der radikalislamischen Gruppierung Boko Haram 48 Menschen getötet. Wie ein Gewerkschaftsvertreter am Sonntag mitteilte, handelte es sich bei den Opfern um Fischverkäufer aus dem Bundesstaat Borno, die sich auf dem Weg in den benachbarten Tschad befanden.
2 mehr »
FPÖ-Parteitag wählt Strache mit 99,23 Prozent

FPÖ-Parteitag wählt Strache mit 99,23 Prozent

Vor 2 Std. | Der 34. Landesparteitag der Wiener Freiheitlichen am Sonntag stand ganz im Zeichen der Wien-Wahl im kommenden Jahr. Der mit großer Mehrheit wiedergewählte Landesparteiobmann Heinz-Christian Strache schwor sich und die Delegierten auf den Wahlkampf ein - denn 30 bis 40 Prozent hält er für durchaus möglich. Regieren will er aber nur, wenn die FPÖ die stärkste Kraft wird.
2 mehr »
Proteste in Frankreich gegen Polizeigewalt

Proteste in Frankreich gegen Polizeigewalt

Vor 7 Std. | Vier Wochen nach dem Tod eines Demonstranten gegen ein umstrittenes Staudammprojekt haben mehrere Tausend Menschen in ganz Frankreich gegen Polizeigewalt demonstriert. Der 21 Jahre alte Umweltschützer war am 26. Oktober bei einer Kundgebung gegen den Bau des Staudamms in Südfrankreich durch eine Polizeigranate tödlich verletzt worden.
mehr »

Flüchtlinge vor türkischem Teil Zyperns in Seenot

Vor 7 Std. | Etwa 250 syrische Flüchtlinge in Seenot konnten die Behörden von Nordzypern am Sonntag retten. Von einem Fischerboot, auf dem die Menschen - darunter viele Frauen und Kinder - sich drängten, wurde ein Notruf abgesetzt, als es am frühen Morgen nördlich der Insel in stürmische See geriet, berichteten türkische Medien.
mehr »
Renzi auf Konfrontationskurs mit Gewerkschaften

Renzi auf Konfrontationskurs mit Gewerkschaften

Vor 7 Std. | Italiens Premier Matteo Renzi beginnt seinen Wien-Besuch in einer nicht einfachen Phase für sein Mitte-Links-Kabinett. Der 39-jährige Regierungschef, der am Montag am Gipfeltreffen der Zentraleuropäischen Initiative (CEI) teilnimmt und von Bundeskanzler Werner Faymann empfangen wird, ist auf Konfrontationskurs mit den mächtigen Gewerkschaften seines Landes.
mehr »
Nordkorea warnt UNO vor Resolution

Nordkorea warnt UNO vor Resolution

Vor 7 Std. | Kurz nach einer UN-Resolution, in der Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea angeprangert werden, warnt das kommunistische Regime vor den "katastrophalen Folgen". Das Vorgehen der Vereinten Nationen gleiche einer "Kriegserklärung", erklärte am Sonntag die Nationale Verteidigungskommission, dem Staatschef Kim Jong-un vorsitzt.
mehr »

Brandanschlag auf Haus im Westjordanland

Vor 5 Std. | Unbekannte Täter haben im Westjordanland ein palästinensisches Wohnhaus in Brand gesetzt. Israelische Medien berichteten am Sonntag, sie hätten an den Wänden Schmierereien wie "Tod den Arabern" in hebräischer Sprache hinterlassen. Die Einwohner des Dorfes nördlich von Ramallah verdächtigten radikale israelische Siedler, hinter der Tat zu stehen.
mehr »
Kurz ist mit "#stolzdrauf"-Kampagne zufrieden

Kurz ist mit "#stolzdrauf"-Kampagne zufrieden

Vor 8 Std. | Eine positive Zwischenbilanz der "#stolzdrauf"-Kampagne nach zwei Wochen hat das Integrationsministerium von Sebastian Kurz (ÖVP) am Sonntag gezogen. "Die Kampagne hatte einen der durchschlagendsten Starts einer politischen Facebook-Kampagne in Österreich bisher", sagte Ministeriumssprecher Martin Weiss gegenüber der APA.
mehr »
Russlands Außenminister Lawrow in Wien

Russlands Außenminister Lawrow in Wien

Vor 18 Min. Der russische Außenminister Sergej Lawrow ist Sonntagnachmittag in Wien eingetroffen. Das meldete die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti. Am Rande der Atomgespräche der Sechsergruppe mit dem Iran plant Lawrow am Sonntag eine Reihe von bilateralen Treffen. Auch am sechsten Verhandlungstag im Wiener Palais Coburg zeichnet sich noch keine Lösung ab.
1 mehr »
SPÖ Frauen wollen in Statuten Frauenquote pushen

SPÖ Frauen wollen in Statuten Frauenquote pushen

Vor 8 Std. | Bevor sich am kommenden Freitag SPÖ-Chef Werner Faymann den Delegierten stellen muss, geht es auch bei der SPÖ-Bundesfrauenkonferenz um die Wiederwahl der Vorsitzenden, Gabriele Heinisch-Hosek. Beschlossen wird dabei von den SPÖ-Frauen unter anderem der Antrag auf Statutenänderung, um sicherzustellen, dass die Partei künftig ihre selbst auferlegte Frauenquote von 40 Prozent erfüllt.
mehr »
Erste freie Präsidentschaftswahl in Tunesien

Erste freie Präsidentschaftswahl in Tunesien

Vor 3 Std. | Fast vier Jahre nach der Jasminrevolution stimmen die Tunesier erstmals bei einer demokratischen Direktwahl über ihren Präsidenten ab. Die besten Chancen hat nach Umfragen der säkulare Kandidat Beji Caid Essebsi (87). Die islamistische Ennahda hat keinen Kandidaten ins Rennen geschickt, um das Land nicht weiter zu spalten. Es wird mit einer Stichwahl am 28. Dezember gerechnet.
mehr »
Strache stellt sich in Wien der Wiederwahl als Landesparteiobmann

Strache stellt sich in Wien der Wiederwahl als Landesparteiobmann

Vor 9 Std. | Am Sonntag findet der 34. ordentliche Landesparteitag der Wiener FPÖ in der Hofburg statt. Dabei stellt sich Heinz-Christian Strache der Wiederwahl als Landesparteiobmann.
mehr »
IS-Jihadisten töteten im Irak 20 Stammeskämpfer

IS-Jihadisten töteten im Irak 20 Stammeskämpfer

Vor 6 Std. | Im Zuge ihres Angriffs auf die westirakische Stadt Ramadi hat die Jihadistengruppe "Islamischer Staat" (IS) am Samstag rund 20 Stammeskämpfer getötet. Über den Vorfall im Vorort Al-Sijariyah gab es unterschiedliche Angaben. Laut Polizei wurden Kämpfer der Stämme Albu Mahal und Albu Fahad so lange belagert, bis diesen die Munition ausgegangen sei. Dann hätten die Jihadisten 23 Kämpfer hingerichtet.
mehr »
CEI: Gipfel der  Zentraleuropäischen Initiative findet in Wien statt

CEI: Gipfel der Zentraleuropäischen Initiative findet in Wien statt

Vor 9 Std. | Am Montag halten sich rund zehn Regierungschefs aus Ländern der Zentraleuropäischen Initiative (CEI) auf Einladung von Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) in Wien zu einem Treffen auf. Bei dieser Gelegenheit empfängt Faymann auch den italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi separat zu einem Arbeitsgespräch.
mehr »
Die SPÖ verliert pro Jahr rund 10.000 Mitglieder

Die SPÖ verliert pro Jahr rund 10.000 Mitglieder

Vor 10 Std. | 205.224 zahlende Mitglieder hat die SPÖ derzeit. Damit hat die Partei binnen zwei Jahren fast 20.000 Mitglieder verloren. Die ÖVP wollte keine Zahlen nennen, die FPÖ hat eigenen Angaben zufolge "um die 50.000" Mitglieder, die Grünen 6.400, die NEOS 2.200 und das Team Stronach 350.
mehr »
SPÖ verliert rund 10.000 Mitglieder jährlich

SPÖ verliert rund 10.000 Mitglieder jährlich

Vor 6 Std. | Die SPÖ hat laut den Unterlagen für den Parteitag am 28./29. November 205.224 zahlende Mitglieder. Damit hat die Partei binnen zwei Jahren fast 20.000 Mitglieder verloren. Die ÖVP nannte auf APA-Anfrage keine Mitgliederzahl, die FPÖ "um die 50.000". Die Grünen kommen auf 6.400 Mitglieder und warben zuletzt aktiv um Neueintritte. Bei den NEOS sind es 2.200, beim Team Stronach 350.
mehr »
Keine Annäherung zwischen Biden und Erdogan

Keine Annäherung zwischen Biden und Erdogan

Vor 19 Std. | US-Vizepräsident Joe Biden ist in Istanbul mit dem Versuch gescheitert, die Türkei enger in den Kampf gegen die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) einzubeziehen. Bei einem Treffen zwischen Biden und dem türkischen Präsident Recep Tayyip Erdogan gab es keinen Durchbruch. Biden kündigte eine weitere Millionenhilfe für die vom Bürgerkrieg betroffene syrische Bevölkerung an.
2 mehr »

Lehrer demonstrierten gegen Regierung Orban

Vor 23 Std. | Mehrere tausend Lehrer haben in Budapest gegen den rechts-konservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban demonstriert. Die Kundgebung richtete sich am Samstag gegen Pläne der Regierung, einen Teil der Gymnasien zu schließen und die Schüler auf Berufsschulen zu verteilen.
mehr »
Demos in Berlin für und gegen Flüchtlinge

Demos in Berlin für und gegen Flüchtlinge

Vor 23 Std. | Mehrere tausend Menschen haben am Samstag in Berlin für und gegen Flüchtlinge und den Bau neuer Unterkünfte demonstriert. Bei einem Aufmarsch von Rechtsextremen und einer Gegendemonstration in Berlin-Marzahn kam es zu mehreren Zwischenfällen. Teilnehmer seien festgenommen und Böller geworfen worden, es habe Gerangel gegeben, sagte Polizeisprecher Stefan Redlich.
mehr »
Atomgespräche in Wien: Kaum Chancen auf Einigung mit dem Iran

Atomgespräche in Wien: Kaum Chancen auf Einigung mit dem Iran

Vor 23 Std. | Die Chancen auf einen Abschluss der Atomgespräche mit dem Iran in Wien bis zur festgesetzten Frist am Montag sind nach Angaben aus europäischen Verhandlerkreisen "sehr klein". Es gebe kaum Fortschritte bei Knackpunkte wie der Uran-Anreicherung und Sanktionen, sagte die mit dem Gesprächen vertraute Person laut den Nachrichtenagenturen Reuters und AFP am Samstag.
mehr »

Vermisste nach Flüchtlingsboot-Havarie in Ägäis

Vor 1 Tag | Nach der Havarie eines Flüchtlingsboot im ägäischen Meer hat die griechische Küstenwache am Samstag nach vier Schiffbrüchigen gesucht. Sechzehn Menschen konnten bis zum Mittag gerettet werden, wie eine Sprecherin der Küstenwache sagte. Das aus der Türkei kommende Flüchtlingsboot mit vermutlich 20 Insassen war in den frühen Morgenstunden südlich der Insel Lesbos gesunken.
mehr »

Türkei bildet kurdische Peschmerga-Kämpfer aus

Vor 1 Tag | Im Kampf gegen die Jihadistengruppe "Islamischer Staat" (IS) bilden türkische Soldaten kurdische Peschmerga-Kämpfer im Nordirak aus und werden auch eine neue Einheit der irakischen Armee in Bagdad in gleicher Weise unterstützen. Das sagte ein hochrangiger türkischer Offizieller am Samstag.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Leserreporter. VOL.AT
WhatsApp: 0676NoSkype 88005888 E-Mail

Videos
Aktuellstes Politik Video

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!