Peschmerga-Verstärkung erreichte Kobane

Peschmerga-Verstärkung erreichte Kobane

Vor 51 Min. Die seit Tagen erwartete Verstärkung für die kurdischen Verteidiger der nordsyrischen Stadt Kobane ist eingetroffen. Im Schutz der Dunkelheit erreichte ein Konvoi mit Peschmerga-Kämpfern die belagerte Stadt, während Kampfflugzeuge der internationalen Koalition Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat angriffen.
mehr »
Russische Bomber näherten sich erneut Portugal

Russische Bomber näherten sich erneut Portugal

Vor 5 Std. | Russische Bomber haben sich erneut dem Luftraum des NATO-Staates Portugal genähert. Der südeuropäische Staat ließ umgehend F-16-Kampfflugzeuge aufsteigen, die die russischen Militärmaschinen aus dem nahen Luftraum unter ihrer Überwachung geleiteten, sagte Verteidigungsminister Jose Pedro Aguiar-Branco am Freitag in Lissabon.
mehr »
Werbung

ETA-Führungsmitglied in Mannheim festgenommen

Vor 4 Std. | Die deutsche Polizei hat am Freitag in Mannheim ein mutmaßliches hochrangiges Mitglied der baskischen Untergrundorganisation ETA festgenommen. Nach Angaben des Landeskriminalamts wird dem 49-Jährigen vorgeworfen, Sprengstoffe für Anschläge der ETA hergestellt und beschafft zu haben. Der spanische Staatsangehörige gelte als hochrangiger Logistiker der ETA und sei seit zehn Jahren auf der Flucht.
mehr »
Kärntner Koalition einigte sich auf Budget 2015

Kärntner Koalition einigte sich auf Budget 2015

Vor 6 Std. | Die Kärntner Regierungskoalition aus SPÖ, ÖVP und Grünen hat sich am Freitag auf das Landesbudget für das Jahr 2015 geeinigt. Demnach ist ein Maastricht-Defizit von rund 35,789 Mio. Euro vorgesehen. Das liegt innerhalb der Vorgaben des Stabilitätspaktes. In der Landesregierung soll das Budget am 2. Dezember beschlossen werden, die "Budgeteinbegleitung" im Landtag ist am selben Tag geplant.
mehr »
10.000 Hooligans für Berlin-Demo angemeldet

10.000 Hooligans für Berlin-Demo angemeldet

Vor 6 Std. | Für eine Hooligan-Demonstration am 15. November in Berlin hat der Veranstalter mittlerweile 10.000 Teilnehmer angemeldet. Die Polizei bestätigte am Freitag einen Bericht des Senders RBB. Bis dato war von 1.000 Teilnehmern die Rede. Die Demonstration der "Hooligans gegen Salafisten" soll am Brandenburger Tor stattfinden.
mehr »

Mob im Kongo steinigte Rebellen und aß die Leiche

Vor 6 Std. | Eine aufgebrachte Menschenmenge im Osten der Demokratischen Republik Kongo hat einen jungen Mann zu Tode gesteinigt, verbrannt und die Leiche gegessen. Augenzeugen berichteten am Freitag von dem schauerlichen Ereignis, bei dem es sich anscheinend um einen Racheakt für eine Serie von Rebellenattacken handelte.
mehr »
Noch Knackpunkte bei Verhandlungen über Bundesheer

Noch Knackpunkte bei Verhandlungen über Bundesheer

Vor 6 Std. | In den Verhandlungen zur Reform des Bundesheeres sind noch ein paar Knackpunkte offen. Konkret geht es laut Angaben aus dem Innenministerium noch um die Frage der schweren Waffen, um Kasernenschließungen, das Personal und eventuell die Militärmusik. Man zeigte sich aber zuversichtlich, dass innerhalb der nächsten zwei Wochen eine gemeinsame Lösung mit dem Verteidigungsressort gefunden wird.
mehr »
Laut UNO-Bericht immer größerer Zulauf für IS

Laut UNO-Bericht immer größerer Zulauf für IS

Vor 6 Std. | Die militärischen Erfolge des Islamischen Staates (IS) im Irak und in Syrien bescheren der Miliz laut UNO einen nie da gewesenen Zulauf von Kämpfern aus dem Ausland. 15.000 Männer und Frauen seien in die beiden Länder gezogen, um dort für die Terroristen oder andere extremistische Gruppen zu kämpfen.
7 mehr »
Atomgespräche - Mammutrunde im November in Wien

Atomgespräche - Mammutrunde im November in Wien

Vor 8 Std. | Im Atomstreit zwischen den fünf UN-Vetomächten plus Deutschland und dem Iran gibt es vor der Deadline am 24. November offenbar noch vier Verhandlungsrunden. Höhepunkt soll eine Mammutrunde ab 17. November in Wien werden. Der Iran will glaubhaft darlegen, dass sein Nuklearprogramm ausschließlich friedlichen Zwecken dient. Im Gegenzug sollen die Wirtschaftssanktionen gegen Teheran gelockert werden.
mehr »
Madrid will Unabhängigkeits-Abstimmung verbieten

Madrid will Unabhängigkeits-Abstimmung verbieten

Vor 8 Std. | Die spanische Zentralregierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy (PP) will nun auch die für den 9. November geplante unverbindliche Volksbefragung über eine mögliche Loslösung Kataloniens von Spanien verbieten lassen. Die Regierung will vor dem spanischen Verfassungsgericht Einspruch und Klage gegen die geplante Volksbefragung einlegen.
mehr »
LH Kaiser will Änderungen bei Wahlkampfkosten

LH Kaiser will Änderungen bei Wahlkampfkosten

Vor 8 Std. | Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) sieht Änderungsbedarf bei der Beschränkung von Wahlkampfkosten. Im Ö1-"Mittagsjournal" trat er unter anderem für unterschiedliche Obergrenzen - je nach Bundes- oder Landeswahl sowie nach Bundesländergröße - ein. Bei der Strafhöhe gelte es zu beobachten, ob auch wirklich ein Abschreckungseffekt bestehe.
mehr »
Atomgespräche - Mammutrunde findet im November in Wien statt

Atomgespräche - Mammutrunde findet im November in Wien statt

Vor 8 Std. | Im Atomstreit zwischen den fünf UN-Vetomächten plus Deutschland (5+1-Gruppe) und dem Iran gibt es vor der Deadline am 24. November laut Diplomatenkreisen noch vier Verhandlungsrunden.
mehr »
Ban nächste Woche bei UNO-Großkonferenz in Wien

Ban nächste Woche bei UNO-Großkonferenz in Wien

Vor 8 Std. | UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon stattet Österreich einen mehrtägigen Besuch ab. Er nimmt nächste Woche an einer UNO-Konferenz zu Binnen-Entwicklungsländern teil. Auch Reden vor der UNIDO und der OSZE und ein Auftritt von Conchita Wurst im Beisein Bans sind geplant.
mehr »
35.000 Unterschriften für Militärgymnasium

35.000 Unterschriften für Militärgymnasium

Vor 9 Std. | Die Online-Petition "Rettet das BORG an der Theresianischen Militärakademie" ist von 35.000 Menschen unterschrieben worden. Für die Schulleitung ist das Ergebnis "ungewöhnlich und vielsagend zugleich". Die Unterschriften sollen nun an das Parlament und die Regierung weitergeleitet werden.
mehr »
Ban Ki-moon zu Gast bei UNO-Großkonferenz in Wien

Ban Ki-moon zu Gast bei UNO-Großkonferenz in Wien

Vor 9 Std. | Ban Ki-moon stattet Österreich einen mehrtägigen Besuch ab. Er nimmt nächste Woche an einer UNO-Konferenz zu Binnen-Entwicklungsländern teil. Auch Reden vor der UNIDO und der OSZE und ein Auftritt von Conchita Wurst im Beisein Bans sind geplant.
1 mehr »
Team Stronach NÖ richtet Außenstelle in Wien ein

Team Stronach NÖ richtet Außenstelle in Wien ein

Vor 9 Std. | Das Team Stronach Niederöstererich richtet neben seinem Büro in St. Pölten auch eine Außenstelle in Wien ein. Der neue Standort richtet sich vor allem an Pendler und Zweitwohnsitzer, wie die Partei am Freitag in einer Aussendung berichtete.
mehr »
Erneut Drohnen über zwei französischen Atomkraftwerken

Erneut Drohnen über zwei französischen Atomkraftwerken

Vor 8 Std. | In Frankreich sind erneut zwei Atomkraftwerke von Drohnen unbekannter Herkunft überflogen worden. Die Atomanlagen Penly am Ärmelkanal und Golfech im Südwesten Frankreichs seien am Donnerstagabend überflogen worden, teilten die Polizei und der AKW-Betreiber EDF am Freitag mit.
1 mehr »
Ohne Binnen-I droht schlechtere Note an Hochschulen

Ohne Binnen-I droht schlechtere Note an Hochschulen

Vor 8 Std. | Wenn Studenten in ihren schriftlichen Arbeiten nicht geschlechtergerecht formulieren, also etwa kein Binnen-I verwenden, kann das eine schlechtere Note bedeuten.
1 mehr »
"Sie sind noch schöner als im Fernsehen" - Zitate der Woche

"Sie sind noch schöner als im Fernsehen" - Zitate der Woche

Vor 8 Std. | "Sie sind noch schöner als im Fernsehen", so eine junge Waldviertler Besucherin beim Tag des offenen Kanzleramts mit einer freudigen Botschaft für Werner Faymann (SPÖ). Die Woche in Zitaten.
11 mehr »
Führungswechsel beim Zentralrat der Juden

Führungswechsel beim Zentralrat der Juden

Vor 10 Std. | Wechsel an der Spitze des Zentralrats der Juden in Deutschland: Präsident Dieter Graumann (64) wird bei der Wahl am 30. November nicht mehr kandidieren. Nach vier Jahren im Amt wolle er wieder Zeit für Familie und Privatleben haben, erklärte Graumann am Freitag. Gleichzeitig kündigte Vizepräsident Josef Schuster (60) an, dass er sich um die Nachfolge Graumanns bewerben werde.
mehr »
Noch keine Spur zu Angreifer auf Flüchtlingsheim

Noch keine Spur zu Angreifer auf Flüchtlingsheim

Vor 9 Std. | Nach dem Angriff auf das Flüchtlingsheim am Bürglkopf in Fieberbrunn in der Nacht auf Mittwoch gibt es weiter keine heiße Spur. Es gebe "nichts Neues", teilte die Tiroler Polizei am Freitag mit. Innenministerin Mikl-Leitner verurteilte den Angriff auf das Schärfste: "Es ist absolut verwerflich, Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen, die vor Krieg und Verfolgung geflüchtet sind."
mehr »

IS-Terrorzelle in der Schweiz ausgehoben

Vor 9 Std. | Die Schweizer Behörden haben nach eigenen Angaben Anschlagspläne der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Europa vereitelt. Bereits Ende März seien drei irakische Staatsangehörige unter dem Verdacht festgenommen worden, einen Anschlag geplant zu haben, teilte die Bundesanwaltschaft amf Freitag mit.
mehr »
Mehrheit der Österreicher für Abtreibung im Spital

Mehrheit der Österreicher für Abtreibung im Spital

Vor 10 Std. | Knapp drei Viertel der Österreicher sind der Meinung, dass es in jedem Bundesland die Möglichkeit geben sollte, Schwangerschaftsabbrüche in öffentlichen Krankenanstalten vornehmen zu lassen. 41 Prozent glauben außerdem, dass eine moderne Sexualerziehung mit dem zehnten Lebensjahr beginnen sollte. Das zeigen die Ergebnisse des aktuelle Frauenbarometers, die am Freitag in Wien präsentiert wurden.
mehr »

Bombenanschlag auf Busbahnhof in Nordnigeria

Vor 10 Std. | Bei einem Bombenanschlag auf einem Busbahnhof im Nordosten Nigerias sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen. Mehrere weitere seien bei der Explosion am Freitagmorgen in der Stadt Gombe verletzt worden, berichtete die Zeitung "Daily Trust". Zu der Tat bekannte sich zunächst niemand, jedoch wird vermutet, dass die islamistische Terrorgruppe Boko Haram verantwortlich ist.
mehr »

Burgenland-Verfassung - Opposition gegen Reform

Vor 10 Std. | Ihre ablehnende Haltung zur von SPÖ und ÖVP ausverhandelten Verfassungsreform im Burgenland hat am Freitag in Eisenstadt vier Oppositionsparteien an einen Tisch gebracht. Grüne, Liste Burgenland, NEOS und Team Stronach übten heftige Kritik am Entwurf. Die Rechte kleiner Parteien würden nicht gestärkt, sondern geschmälert, lautete ein zentraler Vorwurf. Auch von einer "Mogelpackung" war die Rede.
mehr »
Team Stronach präsentiert Steuerreform-Konzept

Team Stronach präsentiert Steuerreform-Konzept

Vor 10 Std. | Das Team Stronach hat am Freitag sein eigenes Konzept für eine Steuerreform präsentiert. Die Oppositionspartei plädiert vor allem für schrittweise Entlastungen bei der Lohn- und Einkommenssteuer sowie bei der Körperschaftssteuer.
mehr »
Causa Aliyev: Anklage wegen Doppelmord?

Causa Aliyev: Anklage wegen Doppelmord?

Vor 11 Std. | In der Causa Aliyev dürfte es nun eine Anklage wegen Doppelmords geben. In einem Vorhabensbericht der Staatsanwaltschaft sei wohl die Mordanklage gegen Aliyev und zwei weitere U-Häftlinge in Wien geplant.
mehr »
Heftige Kämpfe um Flughafen Donezk

Heftige Kämpfe um Flughafen Donezk

Vor 2 Std. | Vor den umstrittenen Wahlen am Sonntag, die die Separatisten in Donezk und Lugansk angesetzt haben, wird in den ostukrainischen Rebellenhochburgen weiter gekämpft. Besonders Donezk wird seit Donnerstag heftig beschossen, wodurch ein Zivilist getötet und ein weiterer verletzt worden sei, teilte das Rathaus der Stadt am Freitag mit.
1 mehr »
Papst-Besuch in der Türkei gibt Christen Hoffnung

Papst-Besuch in der Türkei gibt Christen Hoffnung

Vor 9 Std. | Die Bischöfe der christlichen Gemeinschaften in der Türkei freuen sich auf den Besuch von Papst Franziskus I.
7 mehr »

Soldaten wollen Islamisten aus Benghazi vertreiben

Vor 12 Std. | In der ostlibyschen Stadt Benghazi sind erneut heftige Kämpfe zwischen Soldaten und islamistischen Milizen ausgebrochen. Der arabische Nachrichtenkanal "Al-Arabiya" berichtete am Freitag, die Soldaten attackierten die Stadt aus mehreren Richtungen. Sie wollten die Islamisten aus Benghazi vertreiben.
mehr »
Bundesheer - Nationaler Sicherheitsrat am Dienstag

Bundesheer - Nationaler Sicherheitsrat am Dienstag

Vor 13 Std. | Der Nationale Sicherheitsrat tritt wie von der FPÖ gewünscht zum Thema Bundesheer zusammen, und zwar am kommenden Dienstag. Die Freiheitlichen hatten eine Sitzung einberufen lassen, da sie in den Kürzungen beim Heeresbudget eine "akute Gefährdung der künftigen Sicherheit Österreichs" sehen, so Parteichef Heinz-Christian Strache und Wehrsprecher Mario Kunasek.
mehr »
Regierung und Opposition in Myanmar beraten

Regierung und Opposition in Myanmar beraten

Vor 10 Std. | Im Parlament des früheren Junta-Staates Myanmar soll eine Verfassungsänderung in Angriff genommen werden, die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi den Weg ins Präsidentenamt ebnen könnte. Schon die Gespräche selbst gelten als wichtiges Signal vor der Parlamentswahl. Die Regierung in Naypyidaw hatte in der vergangenen Woche den Termin auf Ende Oktober oder Anfang November 2015 festgelegt.
mehr »
Italiens Metallgewerkschaft ruft zum Streik auf

Italiens Metallgewerkschaft ruft zum Streik auf

Vor 12 Std. | Die italienische Metallgewerkschaft FIOM geht mit der Regierung Renzi auf Konfrontationskurs. Die Gewerkschaft plant im November einen achtstündigen Streik aller Metallarbeiter in Italien. Das Datum des Streiks wurde noch nicht bekannt gegeben. Geplant sind außerdem zwei Großdemonstrationen am 14. November in Mailand und am 21. November in Neapel.
mehr »

Günter Bauer neuer Kärntner Rechnungshofpräsident

Vor 14 Std. | Der Kärntner Landtag hat am Donnerstag Günter Bauer zum neuen Präsidenten des Landesrechnungshofes gewählt. Bauer tritt am 1. Jänner die Nachfolge von Heinrich Reithofer an, der in den Ruhestand wechsel. Der 42-jährige Bauer ist derzeit im Bundesrechnungshof tätig und dort seit 2011 der Leiter der Abteilung Abschlussprüfungen.
mehr »
Fall Aliyev - Anklage wegen Doppelmord steht an

Fall Aliyev - Anklage wegen Doppelmord steht an

Vor 12 Std. | In der Affäre um den kasachischen Ex-Botschafter in Österreich, Rakhat Aliyev, steht eine Anklage wegen Doppelmords offenbar kurz bevor, wie das Ö1-Morgenjournal am Freitag berichtete. Das Morgenjournal berief sich auf eine 14-seitige Stellungnahme der zuständigen Staatsanwältin Bettina Wallner.
mehr »
Nach Protesten doch keine Internetsteuer in Ungarn

Nach Protesten doch keine Internetsteuer in Ungarn

Vor 3 Std. | Nach massiven Protesten hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban die von ihm geplante Internet-Steuer vorerst zurückgezogen. "In dieser Form ist diese Steuer nicht einführbar, weil die Diskussion darüber entgleist ist", erklärte der rechts-konservative Politiker am Freitag im staatlichen Rundfunk. Dennoch kam es am Freitagabend neuerlich zu Protesten in Budapest.
1 mehr »
Palästinenser rufen nach Krawallen "Tag des Zorns" aus

Palästinenser rufen nach Krawallen "Tag des Zorns" aus

Vor 14 Std. | In Jerusalem ist es in der Nacht auf Freitag in mehreren Vierteln zu Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften gekommen, wie der israelische Rundfunk berichtet. Für Freitag hat die palästinensische Fatah-Partei zu einem "Tag des Zorns" aufgerufen.
3 mehr »
Putins Bomber über Europa: NATO "wachsam" angesichts russischer Luftmanöver

Putins Bomber über Europa: NATO "wachsam" angesichts russischer Luftmanöver

Vor 15 Std. | Russische Langstreckenbomber und Kampfjets vom Typ Suchoi fliegen im westlichen Luftraum. Gezielte Provokation oder doch ernste Drohgebärde? Die NATO kritisiert die Militärmanöver als "ungewöhnlich" und betont die Wachsamkeit des Bündnisses.
63 mehr »
UNO für regionale Waffenstillstandszonen in Syrien

UNO für regionale Waffenstillstandszonen in Syrien

Vor 7 Std. | Mit regionalen Waffenstillstandszonen wollen die Vereinten Nationen den Grundstein für eine Friedenslösung im bürgerkriegsgeplagten Syrien legen. "In diesen Arealen können wir zuerst einen politischen Prozess auf lokalem Niveau beginnen und dann schließlich auf nationaler Ebene", sagte der UNO-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, am Donnerstag vor dem UNO-Sicherheitsrat in New York.
mehr »
Einigung im Gasstreit der Ukraine mit Russland

Einigung im Gasstreit der Ukraine mit Russland

Vor 7 Std. | Mit dem Gasfrieden zwischen Russland und der Ukraine kann Europa auf eine sichere Energieversorgung im Winter hoffen. Nach Marathonverhandlungen einigten sich Russland und die Ukraine am Donnerstagabend in Brüssel auf ein Winterpaket mit einem festen Gaspreis für neue Lieferungen und die Rückzahlung von milliardenschweren Schulden.
2 mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Leserreporter. VOL.AT
WhatsApp: 0676NoSkype 88005888 E-Mail

Videos
Aktuellstes Politik Video

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!