Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Österreich

  • Der Wagen wurde bei Passau gestoppt.

    Österreicher schmuggelte Kokain nach Deutschland: In Haft

    6.02.2018 Ein 47-jähriger Österreicher und seine Begleiterin wurden Ende Jänner wegen illegaler Einfuhr von Kokain in Deutschland festgenommen.
    Die Statistik Austria verzeichnete ein Plus von rund 50.000 Personen.

    Österreich wächst: 8,82 Millionen Menschen zu Jahresbeginn verzeichnet

    6.02.2018 Insgesamt 8,82 Millionen Menschen leben derzeit in Österreich - das sind im Vergleich zum Vorjahr 50.189 Personen mehr. Der größte Teil des Wachstums entfällt dabei auf Wien.
    Die Scharnierschildkröte zählt zu den bedrohten Arten

    Bedrohte Scharnierschildkröte ist "Zootier des Jahres 2018"

    6.02.2018 Die Scharnierschildkröte ist zum "Zootier des Jahres 2018" gewählt worden. Die Geschichte der Exemplare im Tiergarten Schönbrunn liest sich wie ein Krimi: "Unsere sechs Scharnierschildkröten wurden 2012 am Flughafen Wien Schwechat vom Zoll beschlagnahmt. Ein Schmuggler hatte über 50 Schildkröten in seinem Gepäck, insgesamt acht Arten", sagte der zoologische Abteilungsleiter Anton Weissenbacher.
    Aufkleber sollen die Lokale kennzeichnen

    Eisenstadts Lokale sollen freiwillig rauchfrei werden

    6.02.2018 Eisenstadt will den blauen Dunst aus seinen Lokalen vertreiben. Durch eine Initiative sollen die Gastronomiebetriebe dazu bewegt werden, freiwillig auf rauchfrei umzustellen, berichtete Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP) am Dienstag. 17 Nichtraucherlokale unterstützen die Aktion vom Start weg.

    Paar hatte Kind bei Überfall auf 85-Jährigen in Graz dabei

    6.02.2018 Ein rumänisches Pärchen, das am Wochenende bei einem Überfall auf einen 85-Jährigen in Graz einen siebenjährigen Buben dabei hatte, ist verhaftet worden. Nach Angaben der Polizei konnte sich der Überfallene die Nummer des Fluchtautos merken, eine Streife bemerkte den Wagen am Samstag im Stadtgebiet. Das Duo wurde geschnappt, das Kind dem Jugendamt übergeben.
    Disney-Kindersekt wird zurückgerufen.

    Verkeimung mit Hefe: Disney-Kindersekt wird zurückgerufen

    6.02.2018 Wegen Verkeimung mit Hefe kann es bei Kindersekt zu einem Gärungsprozess sowie zu erhöhtem Flaschen-Innendruck kommen, was zum Platzen der Flasche bzw. zum Abfliegen des Verschlusses führen kann. Deswegen werden die Produkte nun zurückgerufen.
    Die Rettungskräfte konnten den Mann erfolgreich wiederbeleben.

    Pkw beim Abbiegen übersehen: Lenker musste reanimiert werden

    6.02.2018 Am Montag kam es in NÖ zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 79-jähriger Wiener musste von den Rettungskräften wiederbelebt werden.
    Nach dem Fluchtversuch wurde der Mann festgenommen.

    Bankräuber steckte mit Fluchtwagen im Stau fest: Festnahme nach 15 Minuten

    6.02.2018 Ein Bankräuber hatte Montagnachmittag kein Glück: Der Mann wurde nur 15 Minuten nach der Tat festgenommen. Er steckte mit seinem Fluchtwagen im Stau.
    Die Polizei fahndet noch nach dem Mann

    Häftling nützte Spitalsaufenthalt in Schärding zur Flucht

    6.02.2018 Ein 43-jähriger Häftling der oberösterreichischen Justizanstalt Suben hat einen Spitalsaufenthalt in der Bezirksstadt Schärding am Montag zur Flucht genützt und ist aus dem zweiten Stock gesprungen. Sein 26-jähriger Sohn half ihm laut Polizei dabei, er wartete unten in einem Fluchtauto. Nach dem Flüchtigen wird noch gefahndet.
    Die Wiener Börse ist erfreut über die Einstellung der Österreicher zum Kapitalmarkt.

    Jobs für Österreicher für heimischen Wirtschaftsstandort am wichtigsten

    6.02.2018 Eine Umfrage der Wiener Börse verrät, dass Unternehmen, die Jobs schaffen, für die Österreicher am wichtigsten für den heimischen Wirtschaftsstandort ist.

    Neuer Gütezeichen-Guide: Greenpeace fand "Zeichen-Tricks"

    6.02.2018 Für den Report "Zeichen-Tricks" hat Greenpeace 26 Kennzeichen für Lebensmittel untersucht, die von den zehn größten österreichischen Supermarktketten verwendet werden. Ein Drittel der im Handel verbreiteten Gütezeichen ist laut Angaben der NGO nicht vertrauenswürdig oder sei kontraproduktiv für die Erreichung von Nachhaltigkeitszielen. Die besten Noten gab es im Bio-Bereich, berichtete die NGO.
    Penninger zieht es nach Vanvcouver

    Genetiker Penninger verlässt Österreich in Richtung Kanada

    5.02.2018 Der Direktor des Instituts für Molekulare Biotechnologie (IMBA) der Akademie der Wissenschaften (ÖAW), Josef Penninger (53), verlässt Österreich in Richtung Kanada. Er wird einen Ruf an die University of British Columbia in Vancouver annehmen, wie das IMBA am Montag in einer Aussendung mitteilte. Der renommierte Genetiker war bereits vor seiner Rückkehr nach Österreich 2003 in Kanada tätig.

    Hahn "Sir Lancelot" irrte auf A2 umher und löste Rettungseinsatz aus

    6.02.2018 Zu einem Rettungseinsatz der etwas anderen Art kam es am Montagnachmittag auf der Südautobahn (A2): Der Hahn "Sir Lancelot" begab sich auf einen gefährlichen Ausflug und irrte auf der Fahrbahn umher.
    Beim Final Sale Weekend winken zahlreiche Schnäppchen.

    Zahlreiche Schnäppchen beim Final Sale Weekend im Designer Outlet Parndorf

    5.02.2018 Tolle Neuigkeiten für alle Trendsetter: Am 16. und 17. Februar findet im Designer Outlet Parndorf das Final Sale Weekend mit tollen Angeboten statt.
    Die Zahl der Giftköder-Attacken auf Hunde nimmt zu.

    Erneut Hunde nach Giftköder-Attacken in Wien-Floridsdorf und NÖ gestorben

    5.02.2018 Im Raum Wien/NÖ/Burgenland kam es am Wochenende zu gleich vier Giftköder-Attacken. Zwei Hunde wurden dadurch getötet. Die "Tierfreunde Österreich" ermahnen erneut zu besonderer Vorsicht.
    Daniela Fally musste Auftritt krankheitsbedingt absagen

    Sopranistin Daniela Fally fällt für Opernball aus

    5.02.2018 Sopranistin Daniela Fally kann krankheitsbedingt nicht bei der Eröffnung des Opernballes am Donnerstag auftreten. Sie musste ihren Auftritt "bedauerlicherweise absagen", hieß es in einer Aussendung der Staatsoper am Montag. An ihrer Stelle wird die moldawische Sopranistin Valentina Nafornita zu sehen sein, die bereits bei der Opernball-Eröffnung 2013 aufgetreten ist.
    Vor der Oper wird am Donnerstag auch wieder demonstriert

    Opernballdemo "Eat the Rich" kein Aufruf zum Kannibalismus

    5.02.2018 Der Opernball am kommenden Donnerstag wird wieder von einer Demonstration begleitet, die das bereits wohlbekannte Motto "Eat the Rich" trägt. "Das ist metaphorisch zu sehen und kein Aufruf zum Kannibalismus", stellte David Lang, Bundesvorsitzender der Kommunistischen Jugend Österreichs (KJÖ), am Montag bei einer Pressekonferenz klar.
    In Graz wird Bim-technisch aufgerüstet
STEIERMARK-WAHL / LÄNDERPORTRÄT / UHRTURM

    Neue Straßenbahn-Projekte um 117 Mio. Euro in Graz geplant

    5.02.2018 Die Stadt Graz hat am Montag ihre Straßenbahnprojekte bis zum Jahr 2023 vorgestellt und erstmals einen konkreten Fahrplan für die Erschließung der Reininghausgründe im Südwesten der Stadt vorgelegt. Die neue Verbindung soll rund 44,1 Mio. Euro kosten und bis zur ehemaligen Hummelkaserne führen. Insgesamt sind sechs Bim-Projekte mit einem Gesamtvolumen von 117,4 Mio. Euro vorgesehen.
    Bei den Ladendiebstählen in Wien, NÖ und OÖ wurden vor allem hochpreisige Parfums gestohlen.

    Hochpreisige Parfums bevorzugt: Ladendiebstähle in Wien, NÖ und OÖ geklärt

    5.02.2018 In Pinkafeld im burgenländischen Bezirk Oberwart wurden zwei Verdächtige festgenommen. Es konnte eine Reihe von Ladendiebstählen in Wien, Niederösterreich und Oberösterreich geklärt werden. In den drei Bundesländern sollen hochpreisige Parfums im Gesamtwert von mindestens 6.000 Euro gestohlen worden sein.
    Ein Tourengeher löste ein Schneebrett aus

    Drei Wintersportler gerieten in der Steiermark in Bergnot

    5.02.2018 Drei Skitourengeher bzw. Skifahrer sind am Wochenende in der Obersteiermark in Bergnot geraten, ein Wiener (43) wurde dabei schwer verletzt, wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte. Ein 27-jähriger Leobener hatte es seinem Lawinenairbag zu verdanken, dass er von einem Schneebrett nur teilverschüttet wurde. Ein 24-jähriger Wiener stürzte beim Skifahren in einen Bach, er wurde geborgen.
    Das Urteil ist nicht rechtskräftig

    Bedingte Haftstrafe wegen Wiederbetätigung für Kärntnerin

    5.02.2018 Eine 32 Jahre alte Kärntnerin ist am Montag in Klagenfurt von einem Geschworenensenat wegen des Vorstoßes gegen das Verbotsgesetz einstimmig zu zehn Monaten bedingter Haft und einer Geldstrafe von 3.000 Euro verurteilt worden. Sie hat auf der Internetplattform Facebook Videos und Bilder online gestellt, die den NS-Völkermord und andere NS-Verbrechen leugneten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
    Bio-Gütezeichen haben eher weniger große Bekanntheit

    Umfrage: 47 Prozent achten beim Einkauf auf Gütezeichen

    5.02.2018 Fast die Hälfte der österreichischen Konsumenten, 47 Prozent, achtet beim Lebensmitteleinkauf auf Gütezeichen. Was den Bekanntheitsgrad betrifft, so liegt das konventionelle AMA-Siegel klar vorne: 70 Prozent der rund 1.000 Befragten nannten es bei einer für Greenpeace durchgeführten Umfrage. Am zweiten Rang landeten diverse "Bio"-Siegel - doch nur noch mit knapp elf Prozent spontaner Bekanntheit.
    Auch in Wien kann es am Mittwoch zu starken Schneefällen kommen.

    ZAMG prognostiziert weiterhin Winter-Wetter: Viel Schnee am Mittwoch - auch in Wien möglich

    4.02.2018 Auch die kommende Woche bleibt winterlich. Am Montag prognostiziert die ZAMG zwischen minus elf Grad und plus vier Grad. Am Mittwoch soll es dann viel Schnee geben, lautet die Wetter-Vorhersage der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.
    Der Mann wollte mit seinem Traktor einen Pkw abschleppen

    61-Jähriger starb bei Traktor-Überschlag in NÖ

    4.02.2018 Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es Sonntagvormittag im Bezirk Gänserndorf gekommen. Ein 61-Jähriger war mit seinem Traktor im Gemeindegebiet von Prinzersdorf eine Böschung hinuntergestürzt und wurde von der Zugmaschine eingeklemmt, berichtete die Polizei Niederösterreich. Er erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle.
    Unbekannte Jugendliche haben mehrere Sachbeschädigungen in Götzis begangen.

    61-Jähriger soll in Tirol dutzende Räder gestohlen haben

    4.02.2018 Ein 61-Jähriger soll in Innsbruck für eine Reihe von Fahrraddiebstählen verantwortlich sein. Beamte fanden in der Wohnung des Mannes bzw. in einer Garage rund 26 zum Teil hochwertige Räder. Der 61-Jährige zeigte sich laut Polizeiangaben vom Sonntag geständig und gab an, die Räder gestohlen zu haben, um seinen "Lebensunterhalt" zu bestreiten.
    Die Störche sind das

    Mutmaßlich erster Storch der Saison im Burgenland gesichtet

    4.02.2018 In Eisenzicken im Bezirk Oberwart ist Sonntagmittag ein Storch gesichtet worden, berichtete der ORF Burgenland. Der Vogel sei der vermutlich erste Ankömmling der Saison. Das "inoffizielle Wappentier" des Bundeslandes habe ein Nest auf dem Strommast im Garten eines Eisenzickeners bezogen, wo sich nach seinen Angaben jedes Jahr Störche "häuslich einrichten".
    Die schwere Explosion ereignete sich am Donnerstag

    50-Jähriger starb nach Explosion in oö. Schießanlage

    4.02.2018 Nach einer Explosion am Donnerstag in einer Schießanlage des oberösterreichischen Landesjagdverbandes in Desselbrunn im Bezirk Vöcklabruck ist ein 50-Jähriger am Wochenende seinen schweren Brandverletzungen im Wiener AKH erlegen, wie Sprecherin Karin Fehringer der APA am Sonntag mitteilte. Der Mann war kurz nach dem Unglück in bereits kritischem Zustand per Hubschrauber ins Spital geflogen worden.
    Die Bergrettung konnte die beiden Wiener auf der Rax aufspüren.

    Zwei Wiener auf der Rax vermisst: Nächtliche Suchaktion erfolgreich

    5.02.2018 Die Bergrettung Reichenau hat in der Nacht auf den heutigen Sonntag auf der Rax erfolgreich nach zwei vermissten Bergsteigern aus Wien gesucht. Ein 26-Jähriger und eine 23-Jährige hatten ihre geplante Tour zur Gloggnitzerhütte aufgrund der Schneelage abgebrochen und in einer Unterstandshütte Zuflucht gesucht. Die erschöpfte Frau wurde Sonntagfrüh trotz dichten Nebels per Hubschrauber geborgen.
    Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Lenker aus dem Wrack befreien

    Raser bei Unfall in Graz lebensgefährlich verletzt

    4.02.2018 Ein 29-Jähriger ist am Samstagabend im Grazer Stadtgebiet mit überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Baum gefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Das Auto prallte zunächst gegen einen Lichtmasten, der dabei nach Angaben der Polizei aus der Verankerung gerissen wurde. Zwei Beifahrer wurden ebenfalls schwer verletzt.
    Die Mutter, die den Pkw gelenkt hatte, überlebte

    Vater und Sohn starben bei Autounfall in der Obersteiermark

    4.02.2018 Eine niederösterreichische Familie ist am Samstagnachmittag mit dem Auto in der Obersteiermark verunglückt. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und stürzte rund 40 Meter über eine Böschung. Der Vater und der neunjährige Sohn starben, die Mutter, die am Steuer saß, überlebte schwer verletzt, teilte die Polizei mit.
    Der Fall wirft noch viele Fragen auf

    Großvater nach Missbrauchsverdacht aus U-Haft entlassen

    3.02.2018 Der Schwiegervater jener Frau, die ihr Baby in einem Wiener Spital getötet haben soll, ist am Donnerstag aus der U-Haft entlassen worden. "Im Zuge der Ermittlungen hat sich der dringende Tatverdacht nicht erhärtet", teilte die Staatsanwaltschaft als Begründung mit. Deshalb sei "die Enthaftung erfolgt". Der Großvater war verdächtigt worden, die kleine Schwester des Buben missbraucht zu haben.
    Der ÖTV hat seinen Wunsch nach einer Fix-Halle für Davis-Cups und Trainings geäußert.

    ÖTV will fixe Tennis-Halle für Trainings und Davis-Cups im Raum Wien/NÖ

    3.02.2018 Am Samstag zog der Österreichische Tennis-Verband (ÖTV) ein positives Resümee zum Davis-Cup in St. Pölten. Wunschszenario im Verband für künftige Veranstaltungen dieser Art wäre eine eine fixe Halle für 2.000 bis 3.000 Zuschauer im Raum Wien/NÖ/Burgenland.
    Zu langen Wartezeiten kam es vor allem an den Grenzübergängen.

    Kilometerlange Staus und Verzögerungen zu Beginn der Semesterferien

    3.02.2018 Am Samstag sorgte der Beginn der Semesterferien in Wien, Niederösterreich und Vorarlberg österreichweit für Staus und Verzögerungen. Vor allem an den Grenzübergängen mussten sich viele Autofahrer in Geduld üben.

    Direktorin von Mutter einer Schülerin geschlagen

    3.02.2018 Die Direktorin einer Grazer Volksschule ist am Freitag von der Mutter von Schülern geschlagen worden. Die 42-Jährige soll schon mehrmals ihre Kinder vor Unterrichtsende abgeholt haben. Am Freitag wurde sie von der Direktorin darauf hingewiesen, dass es eine Schulpflicht gebe. Daraufhin wurde die Mutter handgreiflich und ging mit Fäusten auf die überraschte Lehrkraft los.
    Die Befürchtungen traten ein

    Semesterferienbeginn führte zu kilometerlangen Staus

    3.02.2018 Der Beginn der Semesterferien in Wien, Niederösterreich und Vorarlberg hat am Samstag zu kilometerlangen Staus geführt. Insbesondere an den Grenzübergängen kam es zu langen Wartezeiten, berichteten die Autofahrerclubs ÖAMTC und ARBÖ. Besonders betroffen waren die Transitstrecken in der Obersteiermark, Salzburg, Tirol und Vorarlberg.
    Polizei sucht nach den Tätern

    Räuber stach in Wels mit Messer auf 29-Jährigen ein

    3.02.2018 Ein 29-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag in Wels von einem Räuber mit einem Messer in den Rücken gestochen worden. Zwei Männer hatten ihn am Stadtplatz aufgefordert, seine Geldbörse herzugeben. Der 29-Jährige versetzte einem der Männer einen Stoß und wollte wegrennen. Im Umdrehen zog einer der Räuber ein Stanley-Messer und stach auf ihn ein. Das Opfer erlitt eine drei Zentimeter große Wunde.

    56-jähriger Kärntner starb bei Lawinenunglück am Nassfeld

    2.02.2018 Ein 56 Jahre alter Variantenfahrer ist am Freitag im Skigebiet Nassfeld (Bezirk Hermagor) abseits der Piste von einer selbst ausgelösten Lawine verschüttet worden. Wie Polizeisprecher Michael Masaniger zur APA sagte, wurde der Mann von der Bergrettung geborgen und notärztlich versorgt, trotzdem konnte sein Leben nicht gerettet werden.
    Das Gastronomie-Rauchverbots-Volksbegehren wurde eingereicht

    Rauchverbot in der Gastronomie: Ärztekammer brachte Volksbegehren ein

    2.02.2018 Am Freitagvormittag wurde von der Ärztekammer das von ihr ausgehende Volksbegehren für ein Rauchverbot in der Gastronomie einbracht. "Wir sind eines der letzten Länder in Europa, die so ein Rauchverbot noch nicht haben, und wir wissen - ebenfalls aus dem Ausland -, dass ein Rauchverbot zu einer unmittelbaren Verbesserung des Gesundheitszustandes der Bevölkerung führt", erklärte Ärztekammerpräsident Thomas Szekere.

    Ärztekammer brachte Volksbegehren für Rauchverbot ein

    2.02.2018 Die Ärztekammer hat am Freitagvormittag das von ihr initiierte Volksbegehren für ein Rauchverbot in der Gastronomie eingebracht.
    Wien hat bereits 1,89 Millionen Einwohner

    Wien wächst - aber langsamer als zuletzt

    2.02.2018 Wien wächst stetig, aber langsamer als zuletzt: 1,89 Mio. Menschen leben derzeit (Stand Ende 2017) in der Bundeshauptstadt, das sind 22.063 Menschen mehr als zu Beginn des Vorjahres. Noch 2016 betrug der Zuwachs 27.356 Personen, 2015 war er aufgrund des Flüchtlingssituation sogar fast doppelt so hoch wie 2017. Das jüngste Plus ergibt sich vor allem aus Zuwanderung, aber auch Geburten boomen.
    Ursache von Brand in Schießkanal weiter unklar

    Explosion in Schießanlage - ein Opfer noch in Lebensgefahr

    2.02.2018 Einen Tag nach der Explosion in einer Schießanlage des OÖ. Landesjagdverbandes in Desselbrunn (Bezirk Vöcklabruck) schwebte einer der beiden Verletzten noch immer in Lebensgefahr. Das teilte das AKH Wien am Freitag mit. Der 50-Jährige war mit schweren Brandwunden nach Wien geflogen worden. Der Zustand seines 62-jährigen Bekannten, der in Salzburg im Krankenhaus liegt, sei laut Spital stabil.
    Die AK rät dazu, keinesfalls zu zahlen

    AK warnt vor neuem "Donauland"

    2.02.2018 In der Konsumentenberatung der Arbeiterkammer (AK) haben sich Beschwerden über von "Donauland" unaufgefordert zugesandte Bücher oder CDs gehäuft.
    Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche

    Neue Betrugsmasche mit falschen Geheimpolizisten in OÖ

    2.02.2018 Das Landeskriminalamt Oberösterreich warnt vor einer neuen Masche von Trickbetrügern. Mitglieder einer sogenannten türkischen Callcenter Mafia geben sich am Telefon als Polizisten einer Geheimabteilung aus und erklären, dass Kriminelle es auf das Vermögen der Angerufenen abgesehen hätten. Daher sollten diese ihr Bargeld abheben und auf ein "sicheres Konto" in die Türkei überweisen.
    Am Freitag soll das Volksbegehren für das Rauchverbot in der Gastronomie angemeldet werden.

    Volksbegehren für Rauchverbot in der Gastronomie

    6.02.2018 Am Freitag will die Ärztekammer ihr Volksbegehren für ein Rauchverbot in der Gastronomie einleiten.