Sebastian Kurz will auch Mittelmeerroute schließen

Sebastian Kurz will auch Mittelmeerroute schließen

13.06.2017 | Der designierte ÖVP-Chef und Außenminister Sebastian Kurz sieht sich als Taktgeber in der europäischen Flüchtlingspolitik. Nach der Balkanroute will er auch die Flüchtlingsströme über das Mittelmeer stoppen.
"Roam like at Home": Tipps für die Handy-Nutzung im Ausland

"Roam like at Home": Tipps für die Handy-Nutzung im Ausland

13.06.2017 | Ab Donnerstag ist es mit den teuren Roaming-Aufschlägen grundsätzlich vorbei, denn dann kostet das Telefonieren, SMS-Verschicken und Surfen mit dem Handy innerhalb der EU gleich viel wie zu Hause in Österreich. Wir haben sieben nützliche Tipps zur Handy-Nutzung im Ausland im Überblick.
Werbung
Mann entdeckte Pakete mit Munition in der Donau in Linz

Mann entdeckte Pakete mit Munition in der Donau in Linz

12.06.2017 | Ein 45-jähriger Spaziergänger hat am Montag in der Donau in Linz mehrere Pakete mit Munition entdeckt. Die Landespolizeidirektion bestätigte am Abend in einer Presseaussendung einen entsprechenden Bericht des ORF Oberösterreich. Der Mann, der in der Nähe des Fußballplatzes des SV Urfahr in der Donau Abkühlung suchte und dazu die Beine ins Wasser hängte, stieß dabei auf Munitionsteile.
Vertauschte Babys im Grazer LKH  - Spital soll zahlen

Vertauschte Babys im Grazer LKH - Spital soll zahlen

12.06.2017 | Im Fall der vermutlich vertauschten Babys im Grazer LKH hat es nun eine gerichtliche Entscheidung gegeben: Die Krankenanstaltengesellschaft (KAGes) wurde vom Landesgericht für Zivilrechtssachen dazu verurteilt, der betroffenen Familie 90.000 Euro Schmerzensgeld sowie die Adoption der Tochter zu bezahlen, weil nach der Geburt des Mädchens "grob fahrlässig" gehandelt worden war.
Desiree Treichl-Stürgkh erhielt Goldenes Ehrenzeichen

Desiree Treichl-Stürgkh erhielt Goldenes Ehrenzeichen

12.06.2017 | Die Journalistin und Verlegerin Desiree Treichl-Stürgkh ist am Montag von Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich geehrt worden. Treichl-Stürgkh sei Großes gelungen, sagte Drozda: "Sie hat den Wiener Opernball ins 21. Jahrhundert geführt und diese stark von Traditionen geprägte gesellschaftliche Institution behutsam modernisiert."
Auto brannte nach Unfall in der Steiermark aus: Lenker tot

Auto brannte nach Unfall in der Steiermark aus: Lenker tot

12.06.2017 | Ein Autofahrer ist Montagfrüh in der Obersteiermark mit seinem Wagen über eine steile Wiese geschlittert und das Fahrzeug am Waldrand in Flammen aufgegangen. Der Lenker kam dabei ums Leben. Die Einsatzkräfte fanden seine Leiche im Wrack. Die Feuerwehren Bärndorf und Rottenmann hatten Mühe, die Flammen zu löschen und den Pkw über den Hang auf die Straße zu ziehen.
Flüchtender Bankräuber lief Wiener Polizei in die Arme

Flüchtender Bankräuber lief Wiener Polizei in die Arme

12.06.2017 | Ein 27-Jähriger ist Montagnachmittag nach einem Banküberfall in der Wiener Millennium City der Polizei in die Arme gelaufen. Der Mann versuchte zu Fuß zu flüchten, gab aber auf, als ein Beamter einen Warnschuss abgab, berichtete Polizeisprecherin Irina Steirer der APA.
Mindestsicherung: Modell für Wien wird kommende Woche präsentiert

Mindestsicherung: Modell für Wien wird kommende Woche präsentiert

12.06.2017 | Es ist so gut wie ausverhandelt: Das Wiener Mindestsicherungsmodell wird kommende Woche präsentiert. Die Details sind noch offen. Dem Vernehmen nach werden aber Sachleistungen und Maßnahmen zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt stärker gewichtet.
Grazer Amokfahrer - Entscheidung über Strafe am 27. Juni

Grazer Amokfahrer - Entscheidung über Strafe am 27. Juni

12.06.2017 | Am 27. Juni entscheidet sich, ob es im Fall des Grazer Amokfahrers bei lebenslanger Haft und der Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher bleibt. Dann wird sich ein Senat des Wiener Oberlandesgerichts (OLG) mit der Berufung befassen, die Liane Hirschbrich, die Verteidigerin von Alen R., gegen die Strafhöhe eingebracht hat.
15 Jahre für Mord an Lebensgefährten

15 Jahre für Mord an Lebensgefährten

12.06.2017 | Eine 41-Jährige, die in der Nacht auf den 2. Juli 2016 stark betrunken in Linz ihren Freund erstochen haben soll, ist am Montag im Landesgericht Linz nicht rechtskräftig zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Die Geschworenen sahen den Tatbestand des Mordes erfüllt. Die Frau hatte gesagt, sie könne sich nicht erinnern, gehe aber von einem Unfall aus.
Polizisten retteten 22 Hunde und Katzen aus überhitztem Auto

Polizisten retteten 22 Hunde und Katzen aus überhitztem Auto

12.06.2017 | Wiener Polizisten haben am Sonntagvormittag 22 Hunde und Katzen aus einem illegalen Tiertransport befreit. Sieben Welpen und 13 Babykatzen sowie jeweils ein Muttertier waren in ungesicherten Käfigen und Transportboxen ohne Wasser oder Futter eingesperrt. Jetzt kümmern sich die Mitarbeiter des Wiener Tierquartiers um sie.
82-Jährige starb bei Unfall in Vorarlberg

82-Jährige starb bei Unfall in Vorarlberg

12.06.2017 | Eine 82 Jahre alte Frau ist in der Nacht auf Montag im Landeskrankenhaus Feldkirch nach einem schweren Verkehrsunfall verstorben. Sie war im Auto einer 73 Jahre alten Lenkerin gesessen, die am späten Sonntagnachmittag in Reuthe beim Einbiegen auf die Bregenzerwaldstraße ein Motorrad übersehen hatte. Bei der Kollision wurden weitere fünf Personen verletzt, der Biker und seine Sozia schwer.
Asylanträge im Jahr 2017: Rückgang von über 50 Prozent

Asylanträge im Jahr 2017: Rückgang von über 50 Prozent

12.06.2017 | Die Zahl der Flüchtlingsankünfte über die Mittelmeerroute in Italien steigt zwar, unmittelbare Auswirkungen auf die Asylanträge in Österreich sind derzeit nicht bemerkbar. In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres konnte im Vergleich zu 2016 ein Rückgang von 53 Prozent verzeichnet werden.
Bankraub im Süden von Linz - Täter auf der Flucht

Bankraub im Süden von Linz - Täter auf der Flucht

12.06.2017 | Ein Unbekannter hat Montagvormittag eine Bank in der Zeppelinstraße im Süden von Linz überfallen. Die Fahndung nach dem Räuber blieb bisher ohne Erfolg.

Mann nach Messerangriff auf Freundin in Wien festgenommen

12.06.2017 | Mit blutenden Verletzungen ist eine 34-Jährige in der Nacht auf Montag auf eine Polizeiinspektion in der Favoritenstraße gekommen. Ihr Freund habe sie im Zuge eines Streits mit einem Messer angegriffen. Polizisten nahmen den Beschuldigten an der Wohnadresse fest. Der Mann war stark alkoholisiert, die Messerattacke stritt er ab.
Umfrage zeigt: Zwei Drittel der Österreicherinnen offen für Second Hand-Brautkleid

Umfrage zeigt: Zwei Drittel der Österreicherinnen offen für Second Hand-Brautkleid

12.06.2017 | Das Phänomen "Brautkleid aus zweiter Hand" erfreut sich österreichweit hoher Beliebtheit. Auch eine Umfrage bestätigt, dass das perfekte Kleid für Österreicherinnen nicht unbedingt neu sein muss, denn rund zwei Drittel können sich vorstellen, dieses gebraucht zu kaufen.
Patscherkofel-Initiative in Innsbruck klar gescheitert

Patscherkofel-Initiative in Innsbruck klar gescheitert

12.06.2017 | Die Einwohner von Innsbruck haben am Sonntag über die mögliche Verlegung der Bergstation der Patscherkofelbahn abgestimmt. Zwar befürworteten die meisten dies, doch insgesamt nahmen lediglich 5.605 der rund 104.000 Wahlberechtigtgen an der Volksabstimmung teil.
OLG lehnte neuen Prozess nach tödlicher Sexattacke in OÖ ab

OLG lehnte neuen Prozess nach tödlicher Sexattacke in OÖ ab

12.06.2017 | Der Prozess um eine tödliche Sexattacke auf eine Tanzlehrerin im Juli 2013 in Gmunden wird nicht neu aufgerollt. Das Oberlandesgericht Linz hat der Beschwerde des Verurteilten nicht Folge geleistet. "Die Begründung umfasst 20 Seiten", bestätigte Gerichtssprecher Wolfgang Seyer der APA am Montag einen Bericht des "ORF Radio Oberösterreich". Der Instanzenzug sei nun erschöpft.
Zoologen melden hohe Winterverluste bei Bienen in Österreich

Zoologen melden hohe Winterverluste bei Bienen in Österreich

12.06.2017 | Die Verluste von Bienenvölkern in Österreich sind im vergangenen Winter hoch ausgefallen. Laut einer Auswertung von Zoologen an der Universität Graz haben rund 23 Prozent der bundesweit geschätzten 354.000 Bienenvölker die Wintermonate 2016/17 nicht überlebt. Insgesamt haben 1.656 Imkereien österreichweit an der Befragung teilgenommen.
Roaming-Aus am 15. Juni: Das sollte man beim Telefonieren im Ausland beachten

Roaming-Aus am 15. Juni: Das sollte man beim Telefonieren im Ausland beachten

13.06.2017 | Mit 15. Juni sind die teuren Telefonate vom EU-Ausland in die Heimat und das kostspielige Surfen/SMS-Verschicken im europäischen Ausland Geschichte. Ab dann gelten bei Anrufen nach Österreich die gleichen Preise wie für ein Inlandstelefonat. Was es dennoch zu beachten gibt, lesen Sie hier.
Motorradfahrer starb nach Unfall in OÖ im Krankenhaus

Motorradfahrer starb nach Unfall in OÖ im Krankenhaus

12.06.2017 | Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag seinen Verletzungen nach einem Verkehrsunfall in Bad Schallerbach am Samstag erlegen. Er war gegen den linken hinteren Kotflügel eines Pkw geprallt, als der 38-jährige Autofahrer auf der Innviertler Straße wenden wollte, teilte die Polizei OÖ mit.

Bademeister reanimierte Zehnjährigen in Tirol

12.06.2017 | Ein Bademeister hat am Sonntag in einem Schwimmbad in Völs nahe Innsbruck einen Zehnjährigen reanimiert. Nach Angaben der Polizei lag der Bub leblos auf einem Ablaufgitter am Beckenrand. Nach der Reanimation begann er wieder selbstständig zu atmen, er wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Es besteht keine Lebensgefahr.
Pkw-Frontalzusammenstoß in NÖ fordert zwei Schwerverletzte

Pkw-Frontalzusammenstoß in NÖ fordert zwei Schwerverletzte

12.06.2017 | Am Sonntag ereignete sich in NÖ ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Pkw frontal zusammenstießen. Zwei Frauen wurden schwer verletzt.

Stier in Kärnten aus Jauchegrube gerettet

11.06.2017 | Ein Zuchtstier hat am Sonntagabend im Kärntner Obervellach (Bezirk Spittal an der Drau) für einen ungewöhnlichen Feuerwehreinsatz gesorgt. Das Tier war gegen 18.00 Uhr auf einem Bauernhof in eine vier Meter tiefe Jauchegrube gestürzt, teilte die Landespolizeidirektion Kärnten mit. Die Freiwillige Feuerwehr Obervellach rückte mit 26 Mann an und pumpte die Jauchegrube aus, um das Tier zu retten.
"Next Generation" des Life Balls bevölkerte Wiener Rathaus

"Next Generation" des Life Balls bevölkerte Wiener Rathaus

11.06.2017 | Im Wiener Rathaus ist auch am Tag nach dem Life Ball keine Ruhe eingekehrt. Denn am Sonntag feierte das Event für die "Next Generation" Premiere. Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren freuten sich über Live Acts wie Song-Contest-Teilnehmer Nathan Trent und Popsängerin Virginia Ernst. Organisator Gery Keszler zeigte sich zufrieden über beide Veranstaltungen.
Mann ertrank in Badesee bei Leoben

Mann ertrank in Badesee bei Leoben

11.06.2017 | Ein Mann ist am Sonntag im Badesee im steirischen Kraubath/Mur bei Leoben ertrunken. Dies teilte die Feuerwehr mit. Nachdem bei den Behörden zu Mittag eine Meldung eingegangen war, dass eine Person im See versunken sein soll, rückten fünf Feuerwehren und zwei Einheiten der Wasserrettung aus. Taucher fanden den Vermissten wenig später am Grund des Gewässers, es kam jedoch jede Hilfe zu spät.
Frau beim Wandern in Karnischen Alpen tödlich verunglückt

Frau beim Wandern in Karnischen Alpen tödlich verunglückt

11.06.2017 | Eine 59 Jahre alte Kärntnerin ist am Sonntag bei einer Wanderung im Roßkofelgebiet in den Karnischen Alpen (Bezirk Hermagor) 40 Meter tief abgestürzt und ums Leben gekommen. Die Polizei bestätigte einen entsprechenden Bericht des ORF Radio Kärnten. Sie dürfte bei dem Sturz über steiles, felsiges Gelände sofort tot gewesen sein.
Rekord bei Habichtskauz-Wiederansiedlung in Niederösterreich

Rekord bei Habichtskauz-Wiederansiedlung in Niederösterreich

11.06.2017 | 46 junge Habichtskäuze wurden heuer im Frühjahr in den Wäldern Niederösterreichs freigelassen - ein "Fortpflanzungsrekord" im Rahmen des Projekts zur Wiederansiedlung der Vögel, erklärte Leiter Richard Zink. Seit 2009 wurden im Biosphärenpark Wienerwald und im Wildnisgebiet Dürrenstein 267 Jungtiere in die Freiheit entlassen, zogen Zink und LHStv. Stephan Pernkopf (ÖVP) Bilanz.
Zwei Personen von Zug tödlich verletzt - Identität unklar

Zwei Personen von Zug tödlich verletzt - Identität unklar

11.06.2017 | Die Identität der beiden Personen, die in der Nacht auf Samstag auf der Westbahnstrecke in einem Tunnel im Bezirk Melk von einem Zug erfasst und getötet worden sind, ist laut Polizei nach wie vor nicht geklärt. Das teilte Sprecher Raimund Schwaigerlehner am Sonntag auf Anfrage mit. Ein Abgleich von DNA und Fingerabdrücken soll Klarheit bringen.
ZAMG prognostiziert sommerliche Temperaturen, Regenschauer und Gewitter

ZAMG prognostiziert sommerliche Temperaturen, Regenschauer und Gewitter

11.06.2017 | Es bleibt sommerlich, allerdings wird es einige Regenschauer und Gewitter geben, prognostiziert die ZAMG für diese Woche.
Drogensüchtiger attackierte in Wien-Meidling seine Familie

Drogensüchtiger attackierte in Wien-Meidling seine Familie

11.06.2017 | Ein Drogensüchtiger (23) hat am Samstagnachmittag mit einer Schere seine Familie attackiert. Der Tschetschene verletzte dabei seinen Vater, Bruder sowie Onkel, bevor er aus dem Fenster im dritten Stock in der Wienerbergstraße sprang. Er wurde mit schwersten Verletzungen ins Spital eingeliefert, es bestand Lebensgefahr.
Bursch brach in Leoben durch Glaskuppel und fiel 10 m tief

Bursch brach in Leoben durch Glaskuppel und fiel 10 m tief

11.06.2017 | Ein 13 Jahre alter Leobener ist am Samstag beim Spielen auf einem aufgelassenen Firmengelände durch eine Plexiglaskuppel gebrochen, zehn Meter tief auf einen Betonboden gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Dies teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Sonntag mit. Seine Freunde verständigten die Rettungskräfte. Der Jugendliche wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz gebracht.
Bademeister und Badegast retteten Achtjährige

Bademeister und Badegast retteten Achtjährige

11.06.2017 | Ein Bademeister und ein Badegast haben am Samstagnachmittag im Schlossbad Bärnbach (Bezirk Voitsberg) einem achtjährigen Mädchen das Leben gerettet, gab die Landespolizeidirektion Steiermark am Sonntag bekannt. Die Kleine wurde von den Rettungskräften in die Kinderklinik Graz gebracht, ihr Zustand war am Sonntagvormittag stabil.

Betrunkener Kärntner stürzte in die Lavant

11.06.2017 | Ein betrunkener Wolfsberger ist Sonntagfrüh in die Lavant gestürzt und von Passanten gerettet worden. Der Kärntner wurde ins örtliche LKH gebracht. Da aufgrund der Angaben des 19-Jährigen die Möglichkeit bestand, dass noch eine Person in den Fluss gestürzt war, wurde von Feuerwehr und Wasserrettung eine Suche eingeleitet. Diese brachte aber kein Ergebnis.
Wiener Rathaus öffnet Tore für "Life Ball Next Generation"

Wiener Rathaus öffnet Tore für "Life Ball Next Generation"

11.06.2017 | Zum ersten Mal öffnet das Wiener Rathaus auch am Tag nach dem Life Ball seine Tore. Am Sonntag feiert der "Life Ball Next Generation" seine Premiere, der eine junge Zielgruppe ansprechen soll. Die Jugendliche erwartet ein eigens für sie gestaltetes Programm mit internationalen DJs, Performern, Stars, Bloggern und Influencern.
Life Ball: Gediegene Show, wenig Starrummel

Life Ball: Gediegene Show, wenig Starrummel

11.06.2017 | Gediegener, aber fokussierter ist der 24. Life Ball am Samstag über die Bühne gegangen. Unter dem Motto "Recognize the Danger" wollte das Team rund um Gery Keszler weg vom Presserummel rund um die Promis und hin zum eigentlichen Thema, nämlich die Ausrottung von HIV und Aids. Es ist ihnen gelungen. Nur der Heiratsantrag eines homosexuellen Pärchens mitten auf der Bühne stahl dem die Show.
Wiener verursacht Unfall mit vier Autos in Niederösterreich: Sechs Verletzte

Wiener verursacht Unfall mit vier Autos in Niederösterreich: Sechs Verletzte

10.06.2017 | Ein 75-jähriger Autolenker aus Wien hat am heutigen Samstag in Burgschleinitz-Kühnring (Bezirk Horn) einen Unfall mit insgesamt vier Autos und sechs Verletzten verursacht. Er geriet auf der B4 auf die Gegenfahrbahn, touchierte ein Auto und stieß frontal mit einem weiteren zusammen, das dann gegen ein viertes Auto geschleudert wurde.

Sechs Verletzte bei Unfall mit vier Autos in NÖ

10.06.2017 | Ein 75-jähriger Wiener Autolenker hat am heutigen Samstag in Burgschleinitz-Kühnring (Bezirk Horn) einen Unfall mit insgesamt vier Autos und sechs Verletzten verursacht. Er geriet auf der B4 auf die Gegenfahrbahn, touchierte ein Auto und stieß frontal mit einem weiteren zusammen, das dann gegen ein viertes Auto geschleudert wurde, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich.
Zwei Personen auf Westbahn von Zug erfasst und getötet

Zwei Personen auf Westbahn von Zug erfasst und getötet

10.06.2017 | In der Nacht auf Samstag sind auf der Westbahnstrecke im Bezirk Melk zwei Personen im Sittenbergtunnel zwischen Sarling und Krummnussbaum von einem Zug erfasst und getötet worden. Wie es zum Unfall kam, war vorerst unklar. "Die Ermittlungen sind im Laufen", hieß es dazu auf Anfrage von der NÖ Landespolizeidirektion. Auch die Identität der Toten sei Gegenstand von Erhebungen.

Nach Auffahrunfall auf Rheintalautobahn regierten die Fäuste

10.06.2017 | Ein tätliches Nachspiel hat am Samstagnachmittag ein Auffahrunfall zwischen zwei Kleintransportern auf der Rheintalautobahn (A14) bei Altach (Bezirk Feldkirch) gehabt. Wie die Landespolizeidirektion Vorarlberg berichtete, schlug der Lenker des ersten Fahrzeuges dem anderen Lenker ins Gesicht und verletzte ihn. Beim Unfall war ein 500 Kilogramm schwerer Motorblock aus dem Erstfahrzeug gefallen.
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888