Pkw-Lenker prallte in Tirol gegen Tunnelportal und starb

Pkw-Lenker prallte in Tirol gegen Tunnelportal und starb

10.10.2017 | Ein Pkw-Lenker ist Dienstagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Wörgl in Tirol (Bezirk Kufstein) tödlich verunglückt.
Wachsoldat erschoss Kameraden in Bundesheer-Gebäude

Wachsoldat erschoss Kameraden in Bundesheer-Gebäude

10.10.2017 | Ein 20-jähriger Rekrut ist am Montagabend in einem Amtsgebäude des Bundesheeres in Wien-Leopoldstadt durch einen Schuss aus dem Sturmgewehr 77 (StG 77) seines 22-jährigen Kollegen getötet worden. Der Mann wurde im Kopfbereich getroffen, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer.
Werbung
Wachsoldat schoss Kollegen in Kaserne in Wien-Leopoldstadt an

Wachsoldat schoss Kollegen in Kaserne in Wien-Leopoldstadt an

09.10.2017 | Zwischenfall in einem Amtsgebäude des österreichischen Bundesheeres in der Vorgartenstraße in Wien-Leopoldstadt: Montagabend ist dort ein Wachsoldat von seinem Kollegen angeschossen worden. Laut Oberst Michael Bauer vom Verteidigungsministerium dürfte der Mann schwer verletzt sein.

Hundewelpen in der Oststeiermark lebend vergraben

09.10.2017 | Ein Schwammerlsucher hat in einem Wald nahe dem oststeirischen Fürstenfeld elf erst wenige Stunden oder Tage alte Hundewelpen in einem Erdloch gefunden. Sechs der lebend begrabenen Vierbeiner haben noch geatmet und wurden von dem Mann nach Wien zum Verein "Tierhilfe Lisa & Team" gebracht. Dort hieß es am Montag, dass fünf Tiere wohl durchkommen werden.
Asylwerber wegen Mordanschlags auf Mitschüler verurteilt

Asylwerber wegen Mordanschlags auf Mitschüler verurteilt

09.10.2017 | Weil er seinem Mitschüler ein Messer in den Hinterkopf stechen wollte, ist ein junger Asylwerber Montagabend wegen Mordversuchs im Landesgericht Leoben nicht rechtskräftig zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der Bursche hatte im April seinen Mitschüler nach einem Referat über unterschiedliche Volksgruppen in Afghanistan mit dem Messer attackiert und verletzt. Der Angeklagte sprach von Notwehr.

Polizei forschte in Salzburg Jugendbande "La Mafia" aus

09.10.2017 | Drei Jahre nachdem die Polizei im Salzburger Pongau die Jugendbande "La Familia" zerschlagen hat, haben Beamte nun fünf Burschen ausgeforscht, die sich am kriminellen Vorbild orientiert haben dürften. Die jungen Männer im Alter von 16 und 17 Jahren sollen sich zur Gruppierung "La Mafia" zusammengeschlossen haben, um gemeinsame strafbare Handlungen zu begehen.
Anti-Verhüllungsgesetz ist für Polizei "schwierig"

Anti-Verhüllungsgesetz ist für Polizei "schwierig"

09.10.2017 | Das Anti-Verhüllungsgesetz, vulgo Burkaverbot, ist seit 1. Oktober in Kraft. "Es läuft schwierig, wie es zu erwarten war", zog Manfred Reinthaler, Pressechef der Bundespolizeidirektion Wien, am Montag eine vorsichtige Zwischenbilanz über die ersten acht Tage der Umsetzung. Belastbare Zahlen, wie viele Amtshandlungen die neue Regelung bisher beschert hat, lagen noch keine vor, würden aber erhoben.
Klimawandel-Folgen für Fauna und Flora nicht zu verhindern

Klimawandel-Folgen für Fauna und Flora nicht zu verhindern

09.10.2017 | Die Folgen des Klimawandels auf die Fauna und Flora kann man kaum abschwächen - nur mit raschen und ambitionierten Maßnahmen zur Verringerung der globalen Erwärmung ist die Artenvielfalt in Europa zu erhalten, erklären Wiener Forscher. Sie berichten im Fachjournal "Nature Climate Change", dass selbst beträchtlicher Aufwand das Aussterben von vielen Pflanzen und Tieren sonst nicht verhindern wird.
Mann wollte zwei Buben in sein Auto locken

Mann wollte zwei Buben in sein Auto locken

09.10.2017 | In der Weinviertler Gemeinde Altlichtenwarth soll ein bisher Unbekannter versucht haben, zwei Buben in sein Auto zu locken. Die Achtjährigen vertrauten sich einem Lehrer an, der die Polizei verständigte. Vom Tatverdächtigen wurde ein Phantombild angefertigt. Eine Fahndung nach der durch den Lehrer erstatteten Anzeige blieb erfolglos.
Wiener Kennzeichen: Unbekannter versuchte zwei 8-Jährige in sein Auto zu drängen

Wiener Kennzeichen: Unbekannter versuchte zwei 8-Jährige in sein Auto zu drängen

09.10.2017 | Die Polizei fahndet nach einem Mann, der am 5. Oktober 2017 versucht haben soll, zwei 8-Jährige dazu zu bringen, in sein Auto zu steigen. Der Vorfall ereignete sich im niederösterreichischen Altlichtenwarth. Der Mann war in einem PKW mit Wiener Kennzeichen unterwegs.

Betrunkene Mutter schlug Zweijährige am Braunauer Stadtplatz

09.10.2017 | Eine betrunkene 42-Jährige hat am Sonntag gegen 21.00 Uhr ihre zweijährige Tochter auf dem Stadtplatz in Braunau geschlagen. Die Frau zwang das Kind, nach Hause zu gehen. Bei kühlen acht Grad trug das Mädchen nur einen Rock und ein langärmeliges Leiberl, darüber hinaus war es barfuß unterwegs. Ein 21-jähriger Zeuge rief die Exekutive, teilte die oö. Polizei am Montag mit.
Rupprechter stimmte alleine gegen EU-Acrylamid-Verordnung

Rupprechter stimmte alleine gegen EU-Acrylamid-Verordnung

09.10.2017 | Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (ÖVP) hat am Montag als Einziger gegen die umstrittene EU-Verordnung zu Acrylamid gestimmt, die von den EU-Staaten angenommen worden ist. Rupprechter habe damit gegen die Meinung des zuständigen Ressorts gestimmt, hieß es darauf aus dem Gesundheitsministerium. "Er hat dort eine Privatmeinung vertreten", so Sprecherin Kathrin Lienert.
14-Jährige in Wien-Favoriten erstochen: Klare Hinweise, dass Bruder über 18 ist

14-Jährige in Wien-Favoriten erstochen: Klare Hinweise, dass Bruder über 18 ist

09.10.2017 | Paukenschlag im Fall um den angeblich 18-Jährigen, der am 18. September 2017 in Wien-Favoriten seine jüngere Schwester mit unzähligen Messerstichen getötet hat: Der Bursche dürfte in Wahrheit deutlich älter sein, was strafrechtlich relevant ist.
Erstochene 14-Jährige - Bruder vermutlich älter als 18

Erstochene 14-Jährige - Bruder vermutlich älter als 18

09.10.2017 | Der angeblich 18-Jährige, der am 18. September 2017 in Wien-Favoriten seine jüngere Schwester mit mehreren Messerstichen getötet hat, dürfte in Wahrheit deutlich älter sein. Dieser Verdacht, der sich bereits nach der Festnahme des Mannes gezeigt hat und der strafrechtlich von Bedeutung ist, erhärtet sich immer mehr, wie Recherchen der APA ergaben.
Algerischer Millionär protestiert als Aktivist gegen Verhüllungsverbot: Strafe

Algerischer Millionär protestiert als Aktivist gegen Verhüllungsverbot: Strafe

09.10.2017 | Rachid Nekkaz, jener algerisch-französische Geschäftsmann, der alle Strafen nach dem österreichischen "Burka-Verbot" bezahlen will, wird nun selbst eine Geldbuße leisten müssen. Der Aktivist war verkleidet vor dem Außenministerium erschienen, wo er einen Menschenauflauf verursachte.

Tödlicher Jagdunfall im Mittelburgenland

09.10.2017 | In Ritzing (Bezirk Oberpullendorf) im Mittelburgenland hat sich am Sonntag ein tödlicher Jagdunfall ereignet. Ein 51-jähriger Jagdgast aus Oberösterreich wurde von einem Schuss getroffen, der sich aus seiner eigenen Waffe gelöst hatte, bestätigte die Landespolizeidirektion am Montag Medienberichte. "Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden", sagte ein Polizeisprecher zur APA.
Häftling fuhr Polizisten mit Motorrad um: Sechs Jahre Haft

Häftling fuhr Polizisten mit Motorrad um: Sechs Jahre Haft

09.10.2017 | Ein Häftling, der am 22. September 2016 während eines Freigangs in Wien-Floridsdorf einen Polizisten mit einem Motorrad niedergefahren und um ein Haar getötet hat, ist am Montag zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der 31-Jährige wurde am Landesgericht anklagekonform wegen schwerer Körperverletzung mit Dauerfolgen und Widerstands gegen die Staatsgewalt schuldig gesprochen.
47 Drogenlenker bei Kontrollen in Vösendorf erwischt

47 Drogenlenker bei Kontrollen in Vösendorf erwischt

09.10.2017 | Die Polizei hat bei Verkehrskontrollen in Vösendorf (Bezirk Mödling) 47 unter Drogeneinfluss stehende Lenker erwischt. In Wiener Neustadt wurden bei einer Schwerpunktaktion drei mutmaßliche Suchtgifthändler und ein Abnehmer ausgeforscht. Zwei Verdächtige, ein 21-Jähriger und ein 27-Jähriger, wurden in die Justizanstalt eingeliefert, teilte die Landespolizeidirektion am Montag mit.
Zwei Festnahmen und zwei Anzeigen nach Schwerpunktkontrollen in NÖ

Zwei Festnahmen und zwei Anzeigen nach Schwerpunktkontrollen in NÖ

09.10.2017 | Am Freitag führte die Polizei mehrere Schwerpunktkontrollen in Wiener Neustadt durch. Drei mutmaßliche Suchtgifthändler konnten dabei ausgeforscht werden.
Terrorprozess in St. Pölten: Schuldspruch für 22-jährigen IS-Rekrutierer

Terrorprozess in St. Pölten: Schuldspruch für 22-jährigen IS-Rekrutierer

09.10.2017 | Am Montag hat ein Prozess um Terrorismus-Vorwürfe in St. Pölten mit einem Schuldspruch geendet. Der Angeklagte (22) erhielt - nicht rechtskräftig - zweieinhalb Jahre Haft wegen des Verbrechens der terroristischen Vereinigung und eines tätlichen Angriffs auf einen Justizwachebeamten.
Boys' Day 2017: Möglichkeit für Burschen soziale Berufe kennenzulernen

Boys' Day 2017: Möglichkeit für Burschen soziale Berufe kennenzulernen

09.10.2017 | Zum 10. Mal findet am 9. November 2017 der "Boys' Day" statt. In Wien und ganz Österreich werden Burschen an diesem Aktionstag eingeladen, in Pflege- und Erziehungsberufe hineinzuschnuppern.
Flinte von Charles de Gaulle kommt in Wien unter den Hammer

Flinte von Charles de Gaulle kommt in Wien unter den Hammer

09.10.2017 | Versteigerung hochkarätiger Jagd-Devotionalien: Eine Jagdflinte von Charles de Gaulle mit einem Schätzwert von 70.000 Euro (Rufpreis 30.000 Euro) wird am 9. November in Wien versteigert.
EU-Acrylamid-Verordnung angenommen - Rupprechter dagegen

EU-Acrylamid-Verordnung angenommen - Rupprechter dagegen

09.10.2017 | Die umstrittene EU-Verordnung zu Acrylamid ist von den EU-Staaten angenommen worden, Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter stimmte am Montag gegen den Beschluss. "Ich habe klar gemacht, dass Österreich gegen den Beschluss ist", sagte Rupprechter am Montag gegenüber der APA. Der EU-Ministerrat als solcher habe aber beschlossen, keinen Einspruch gegen die Verordnung zu erheben.
Streit in Graz mit Pkw ausgetragen - Sechs Verletzte

Streit in Graz mit Pkw ausgetragen - Sechs Verletzte

09.10.2017 | Wegen eines Streits um die Vorfahrt in einem Grazer Innenhof sind am Sonntag sechs Menschen leicht verletzt worden. Ein 49-Jähriger wollte mit seinem Pkw hinaus-, zwei Brüder (28 und 26) hineinfahren, hieß es laut Polizei am Montag. Der Ältere fuhr mit seinem Pkw auf das Auto der beiden los und rammte es. Auch zwei Unbeteiligte wurden dabei verletzt, ihr Pkw beschädigt.
Streit unter Jugendlichen in Schladming: Bursche zog Pistole

Streit unter Jugendlichen in Schladming: Bursche zog Pistole

09.10.2017 | Ein 18-jähriger Oberösterreicher ist Sonntagfrüh bei einer Prügelei mit einem 19-jährigen Steirer vor einem Lokal in Schladming im Gesicht verletzt worden. Wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte, zog der 18-Jährige bei dem Streit eine Schreckschusspistole. Es löste sich ein Schuss, der aber niemanden verletzte. Die Polizei nahm den Schützen fest, sein Kontrahent wurde angezeigt.
Abschusszahlen im Jagdjahr 2016/17 leicht zurückgegangen

Abschusszahlen im Jagdjahr 2016/17 leicht zurückgegangen

09.10.2017 | Im Jagdjahr 2016/17 ist die Zahl der Abschüsse auf 726.000 gesunken und lag damit um 2,7 Prozent unter dem Wert der vorangegangenen Saison. Die Jagdstrecke ging beim Haarwild um 2,6 Prozent auf 617.000 Stück zurück, beim Federwild um 3,2 Prozent auf 145.000 Stück. Die Zahl der Jahresjagdkarten stieg um 3,8 Prozent auf 127.000. Das gab die Statistik Austria am Montag bekannt.
Fünfjähriger nach Sturz aus Fenster gestorben

Fünfjähriger nach Sturz aus Fenster gestorben

09.10.2017 | Ein fünf Jahre alter Bub ist in Klagenfurt nach dem Sturz aus einem Fenster im fünften Stock eines Wohnhauses gestorben. Wie die Polizei mitteilte, erlag das Kind aus dem Irak im Klinikum seinen schweren Verletzungen. Der genaue Unfallhergang war zunächst noch Gegenstand von Ermittlungen.
Google Street View Auto in Unfall auf der Südautobahn (A2) verwickelt

Google Street View Auto in Unfall auf der Südautobahn (A2) verwickelt

09.10.2017 | Am Freitag kam es auf der Südautobahn (A2) zu einem Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen. Auch ein Google Street View Auto war daran beteiligt.
Trio schlug 25-Jährigen in Innsbruck nieder

Trio schlug 25-Jährigen in Innsbruck nieder

09.10.2017 | Ein 25-Jähriger ist Sonntagnachmittag in Innsbruck auf offener Straße von einem Trio mit massiven Faustschlägen und Fußtritten attackiert worden. Die Angreifer sollen auch dann noch weitergemacht haben, als ihr Opfer bereits am Boden lag, berichtete die Polizei. Der 25-Jährige wurde mit multiplen Verletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.
Tiere im Bärenwald Arbesbach legen sich "Winterspeck" zu

Tiere im Bärenwald Arbesbach legen sich "Winterspeck" zu

09.10.2017 | Im von Vier Pfoten betriebenen Waldviertler Bärenwald Arbesbach sind die Schützlinge zur Zeit damit beschäftigt, sich Fettreserven für die Zeit ihrer Winterruhe anzulegen. Die sieben Bären brauchen "dringend Nüsse, um dick zu werden", ersuchte die Tierschutzorganisation in einer Aussendung am Montag um Futterspenden.
Schießübungen aus Küchenfenster in OÖ: Passanten geschockt

Schießübungen aus Küchenfenster in OÖ: Passanten geschockt

09.10.2017 | Zwei Männer haben am Sonntag in Molln (Bezirk Kirchdorf) mit einem Kleinkalibergewehr Schießübungen aus dem Küchenfenster veranstaltet. Eine als Ziel aufgestellte Schachtel verfehlten sie bei Weitem.
Autofahrer prallte in NÖ frontal gegen Baum: Tot

Autofahrer prallte in NÖ frontal gegen Baum: Tot

09.10.2017 | Ein Frontalzusammenstoß mit einem Baum hat am Sonntagabend einen Autofahrer in Niederösterreich das Leben gekostet. Der 36-Jährige war in Obritzberg-Rust (Bezirk St. Pölten) auf der L5121 in Fahrtrichtung Flinsdorf unterwegs, als er gegen 19.25 Uhr von der Fahrbahn abkam und mit der Fahrerseite gegen einen Baum prallte.

Fünfjähriger aus fünftem Stock gestürzt

08.10.2017 | Ein fünfjähriger Bub ist am Sonntagnachmittag aus dem fünften Stock eines Wohnhauses in Klagenfurt am Wörthersee gestürzt und beim Aufprall auf den Asphaltboden lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Landespolizeidirektion Kärnten mitteilte, verständigte ein zufällig vorbeikommender Zeuge die Rettungskräfte. Der Bub wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht.
Streit in Graz eskaliert: Mit Auto einen Pkw gerammt

Streit in Graz eskaliert: Mit Auto einen Pkw gerammt

08.10.2017 | In Graz ist am Sonntagabend ein Streit zwischen mehreren Männern im Innenhof einer Siedlung eskaliert: Ein Mann ist mit einem Pkw offenbar mehrmals auf seine drei ebenfalls in einem Wagen sitzenden Kontrahenten losgefahren und hat deren Auto gerammt. Dabei wurden sie verletzt, einer sogar schwer, als er ausstieg. Auch sollen zwei unbeteiligte Personen in einem weiteren Pkw verletzt worden sein.

Pkw-Lenker nach Verkehrsunfall im Burgenland reanimiert

08.10.2017 | Ein Pkw-Lenker aus Niederösterreich hat in der Nacht auf Sonntag nach einem Verkehrsunfall im Bezirk Mattersburg reanimiert werden müssen. Der 34-Jährige kam auf der S31 auf Höhe Marz in einer langgezogenen Rechtskurve mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn. Das Fahrzeug landete im Straßengraben, prallte auf eine Leitschiene und überschlug sich, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.
Langsame Wetterbesserung: Es wird wieder wärmer

Langsame Wetterbesserung: Es wird wieder wärmer

08.10.2017 | Ab Mitte der Woche wird sich in Österreich wieder besseres Wetter einstellen. Spätestens am Donnerstag sollen stellenweise Temperaturen von über 20 Grad erreich werden, prognostiziert die ZAMG am Sonntag. Zunächst erwarten und aber noch ein paar Tage mit Wolken, Regen und teils mäßigem bis lebhaftem Wind.
Berufsverbot nach Pflegeskandal: Ministerium weist auf rechtliche Möglichkeiten hin

Berufsverbot nach Pflegeskandal: Ministerium weist auf rechtliche Möglichkeiten hin

08.10.2017 | Am Sonntag hat das Gesundheitsministerium in der Diskussion über Berufsverbote bei Verdachtsfällen gegen Pflegekräfte auf bereits bestehende rechtliche Möglichkeiten hingewiesen. Im Fall Kirchstetten seien diese gesetzlichen Rahmenbedingungen möglicherweise nicht ausreichend ausgeschöpft worden, erklärte der zuständige Sektionschef Gerhard Aigner.
Blitzeinbruch in Juweliergeschäft in Linz

Blitzeinbruch in Juweliergeschäft in Linz

08.10.2017 | Einbrecher haben am Sonntag in den frühen Morgenstunden bei einem Juweliergeschäft auf dem Linzer Hauptplatz zugeschlagen. Die Unbekannten fuhren laut Polizei um 6.10 Uhr mit einem Pkw rückwärts gegen die Tür des Geschäfts und brachen sie danach mit einem großen Holzpflock auf. Augenzeugen, die den Einbruch beobachtet hatten, alarmierten sofort die Polizei.

57-jähriger Steirer in Bach ertrunken

08.10.2017 | Ein 57-jähriger Steirer ist am Samstagabend in Neumarkt in der Steiermark (Bezirk Murau) in einen Bach gestürzt und ertrunken. Laut Polizei war der Mann mit dem Auto auf der Friesacher Straße (B317) in Fahrtrichtung Dürnstein unterwegs. Aus vorerst unbekannten Gründen stellte er das Auto neben der Bundesstraße ab und stieg aus. Danach dürfte er in den daneben fließenden Olsabach gestürzt sein.
Junge Frau verletzte 22-jährigen Mann in Wien mit Messer

Junge Frau verletzte 22-jährigen Mann in Wien mit Messer

08.10.2017 | Ein 22-Jähriger ist Samstagfrüh in der Wiener Innenstadt von einer um ein Jahr älteren Frau mit einem Messer verletzt worden. Die beiden hatten laut Polizei in einem Lokal gestritten und waren hinausgeworfen worden. Beim nahegelegenen Salzgries versuchte der junge Mann, die Frau mit dem Kopf gegen eine Wand zu drücken. Daraufhin stach sie ihm in den Oberschenkel. Die 23-Jährige wurde festgenommen.
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888