Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Österreich

  • Zwölfjähriger brach in Grazer Bank ein

    19.02.2018 Ein zwölfjähriger Bub hat am Sonntagnachmittag in Graz die Tür zu den Schalterräumen einer Bank aufgebrochen. Aufgrund des ausgewerteten Videomaterials und des Einsatzes eines Spürhundes wurde der Schüler wenig später in der Nähe des Tatortes gestellt. Erbeutet hat er nichts, auch das Motiv sei unklar, wie ein Polizeisprecher am Montag zur APA sagte.
    Als Feuerwehrmann weiß man nie, was kommt

    Meterlange Würgeschlange und Kaninchen bei Brand gerettet

    19.02.2018 Die Berufsfeuerwehr Wien hat bei einem Brand am Sonntag in Favoriten eine meterlange Würgeschlange und ein Kaninchen gerettet. Eine zweite Schlange starb. Das Feuer war in einem Keller einer Reihenhausanlage in der Max-Mauermann-Gasse ausgebrochen. Die Ursache für den Brand war vorerst unklar. Menschen wurden keine verletzt, berichtete die Feuerwehr am Montag.
    Ein Unbekannter zündete in Wolfurt einen Papiercontainer an.

    28-jähriger Innviertler soll Mutter getötet haben

    19.02.2018 Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau im Bezirk Braunau ist der Hauptverdächtige, ihr 28-jähriger Sohn, von der Polizei gefasst worden. Nach Angaben der Landespolizeidirektion Oberösterreich wurde der Mann auf seiner Flucht in einem grauen Pkw mit einem Kennzeichen aus dem bayerischen Landkreis Passau auf deutschem Hoheitsgebiet von der dortigen Polizei festgenommen.

    Ansturm und Serverprobleme bei "Don't Smoke"-Volksbegehren

    19.02.2018 Das geplante "Don't Smoke"-Volksbegehren für ein Rauchverbot in der Gastronomie erhält weiter großen Zuspruch.
    Zwei Jahre Freiheitsstrafe, davon 18 Monate bedingt

    Teilbedingte Haft für Ex-Lehrer in NÖ wegen Missbrauchs

    19.02.2018 Ein 29-jähriger Ex-Lehrer ist am Montag am Landesgericht Korneuburg u.a. wegen sexuellen Missbrauchs von Schülern und pornografischer Darstellungen Minderjähriger zu zwei Jahren Freiheitsstrafe, davon 18 Monate bedingt, verurteilt worden. Zudem soll er in Haft eine Therapie machen.

    Hund "Volpino" stirbt qualvoll nach Tritt in illegale Conibear-Falle

    19.02.2018 Hund "Volpino" starb qualvoll, nachdem er Ende Jänner in Zurndorf/Kreuzäcker im burgenländischen Bezirk Neusiedl in eine illegale Conibear-Falle getreten war.
    Feuerwehr löschte die Flammen

    Polizei holte vier Kinder aus brennendem Haus in Tirol

    19.02.2018 Polizisten haben am Sonntag vier Kinder aus einem brennenden Mehrparteienhaus in Jenbach in Sicherheit gebracht. Als die Beamten das Gebäude erreichten, trafen sie auf einen elf- und einen 16-jährigen Buben, die bereits selbstständig aus der brennenden Wohnung geflohen waren. Die Polizisten begannen sofort das gesamte Haus zu evakuieren und entdeckten dabei die vier weiteren Kinder.
    Auch in der kommenden Woche bleibt uns das Winter-Wetter erhalten.

    Wetter-Prognose für die kommende Woche: Winterlich mit Schneefall auch im Flachland

    18.02.2018 In der kommenden Woche bleibt das Wetter winterlich. Die ZAMG prognostiziert Höchsttemperaturen, die kaum über null Grad liegen und ab Dienstag auch im Flachland zunehmende Schneefälle.
    Ärztekammer will weiter Unterstützungen sammeln und

    Schon 100.000 Unterstützer des "Don't Smoke"-Volksbegehrens

    19.02.2018 Das geplante "Don't Smoke"-Volksbegehren für ein Rauchverbot in der Gastronomie hat auch am Wochenende weiterhin großen Zuspruch erhalten. Am Samstagabend wurde die Marke von 100.000 Unterstützungserklärungen geknackt, berichtete die Ärztekammer Wien am Sonntag und sprach von einem "sensationellen Start". SPÖ und NEOS zeigten sich erfreut über die hohe Beteiligung innerhalb der ersten drei Tage.
    Es bleibt vielerorts weiß

    Es bleibt winterlich mit Schneefällen auch im Flachland

    18.02.2018 Das Wetter über Österreich bleibt in der kommenden Woche winterlich. Ab Dienstag sind auch im Flachland zunehmende Schneefälle zu erwarten, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag. Im ganzen Land steigen die Höchsttemperaturen kaum über null Grad.
    Drogen und Waffen wurden beschlagnahmt

    Drogen- und Einbrecherbande in Wien gefasst

    18.02.2018 In Wien ist eine Drogenbande zerschlagen worden, die außerdem Einbrüche mit einem Gesamtschaden von rund 100.000 Euro verübt hat. Die drei Haupttäter aus Serbien und Albanien sowie ein Syrer sitzen seit Jänner in Untersuchungshaft, teilte die Wiener Polizei am Sonntag mit. Das Quartett wurde gefasst, als es einen Tresor mit mehr als 40.000 Euro darin in Wien-Leopoldstadt stehlen wollte.
    Die Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos, teilte die Polizei mit.

    Pässe, 3.700 € & Kreditkarte weg: Wiener Ehepaar an Kärntner Autobahn-Raststätte bestohlen

    18.02.2018 Ein Wiener Ehepaar gab an, am Samstag in einer Kärntner Raststätte bestohlen worden zu sein. Eine Tasche mit den Reisepässen, einer Kreditkarte und 3.700 Euro Bargeld sollen entwendet worden sein. Bisher wurde erfolglos nach den zwei mutmaßlichen Tätern gefahndet, teilte die Polizei mit.
    Ein Zeuge verständigte die Rettung

    Pensionist beim Baumfällen von Strommast erschlagen

    17.02.2018 In Hartkirchen im Bezirk Eferding ist am Samstagnachmittag ein 62-jähriger Mann beim Baumfällen ums Leben gekommen. Wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich mitteilte, hatte der Pensionist eine Esche mit seinem Traktor und einer Seilwinde fixiert, um die gewünschte Fallrichtung zu erreichen. Allerdings riss der fallende Baum einen Strommast mit sich, der den Mann erschlug.
    Zahlreiche Feuerwehren waren im Einsatz

    Drei Verletzte bei zwei Bränden im Bezirk Amstetten

    17.02.2018 Zu gleich zwei nächtlichen Bränden ist es am Samstag in Seitenstetten (Bezirk Amstetten) gekommen. Im Ortsteil Treffling stand gegen 0.30 Uhr ein Holzhaus in Flammen, sieben Feuerwehren mit 130 Mitgliedern rückten zu den Löscharbeiten aus. Rund zwei Stunden später geriet eine Werkstätte im Ortsteil Weidersdorf in Brand. Drei 18-Jährige löschten das Feuer, sie wurden verletzt.
    Der 21-Jährige erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen

    Auf der Straße liegender Mann in Vorarlberg getötet

    17.02.2018 Ein 21 Jahre alter Einheimischer ist Samstagfrüh auf der L200 im Bregenzerwald bei einem Verkehrsunfall getötet worden, der der Polizei noch Rätsel aufgibt. Der Mann war auf der Fahrbahn gelegen und wurde vom Pkw eines Urlaubers überrollt.
    Der Verdächtige soll 2014 27,5 Kilogramm Cannabis verkauft haben

    International gesuchter Drogendealer in Wien verhaftet

    17.02.2018 In Wien-Floridsdorf ist Freitagfrüh ein 27-Jähriger festgenommen worden, der im Jahr 2014 insgesamt 27,5 Kilogramm Cannabis in Serbien verkauft haben soll. Nach dem Serben war international gesucht worden. Zielfahnder des Landeskriminalamts Wien kamen ihm nun auf die Spur. Der Mann lebte offenbar seit 2014 mit falscher slowenischer Identität und dazugehörigen Dokumenten in Wien.

    Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall im Bezirk Mattersburg

    17.02.2018 Fünf Personen sind am Samstag in den frühen Morgenstunden bei einem Unfall auf der S31 im Bezirk Mattersburg verletzt worden. Ein alkoholisierter 27-Jähriger war mit seinem Auto bei Marz auf die Gegenfahrbahn geraten und in einen Pkw gekracht. Ein nachkommender Kleinbus prallte in das Kfz des Mannes. Vier Taxi-Fahrgäste und der 27-Jährige wurden laut Polizei in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.
    Für die beiden Pkw-Insassen kam jede Hilfe zu spät

    Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß in Tirol

    17.02.2018 Bei einem schweren Verkehrsunfall sind Samstagfrüh auf der Reschenstraße (B 180) bei Tösens zwei Personen ums Leben gekommen. Nach ersten Informationen der Polizei waren ein Pkw und ein Lkw aus noch ungeklärter Ursache frontal zusammengestoßen. Die beiden Pkw-Insassen erlagen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Es soll sich um Südtiroler handeln.
    Neue Erkenntnisse rund um das A4-Flüchtlingsdrama wurden bekannt

    Flüchtlinge auf A4 erstickt: Zeugin sagt zur Fahrzeugbeschaffung aus

    16.02.2018 Beim Prozess rund um das Flüchtlingsdrama auf der A4 bei Parndorf, bei dem 71 erstickte Flüchtlinge in einem Fahrzeug entdeckt wurden, sagte nun eine Zeugin aus, die bei der Beschaffung von drei Schlepperfahrzeugen involviert war.

    Hündin bei Hitze in Auto gesperrt: Salzburger verurteilt

    16.02.2018 Ein Salzburger ist am Freitag bei einem Prozess am Landesgericht Salzburg wegen Tierquälerei zu sieben Monaten teilbedingter Haft, davon zwei Monate unbedingt, nicht rechtskräftig verurteilt worden. Der 53-Jährige soll eine Hündin bei 33 Grad Außentemperatur im Kofferraum eines Autos eingesperrt haben. Eine Zeugin erklärte, sie habe beobachtet, wie er das noch zuckende Tier aus dem Pkw hob.
    Der Vorfall ereignete sich im Herbst 2017

    Gutachten bestätigt Tod wegen verwechselter Infusion

    16.02.2018 Ein medizinisches Gutachten bestätigt, dass der Tod eines 61-jährigen Patienten im Krankenhaus Kirchdorf an der Krems in Oberösterreich auf eine Medikamentenverwechslung im Zuge einer Infusionsverabreichung zurückzuführen sei. Andreas Pechatschek, Sprecher der Staatsanwaltschaft Steyr, bestätigte der APA einen entsprechenden Bericht der "Kronen Zeitung".
    51 Prozent verwenden häufig idente Begriffe

    Österreicher pflegen sorglosen Umgang mit ihren Passwörtern

    16.02.2018 Die Österreicher pflegen einen ziemlich sorglosen Umgang mit ihren Passwörtern. 51 Prozent verwenden häufig idente Begriffe, nur jeder Fünfte unterscheidet die Passwörter nach Plattform oder Account. Das ergab eine am Freitag veröffentlichte IMAS-Umfrage, die im Vorfeld der EU-Datenschutz-Grundverordnung das Verhalten der Österreicher zu dieser Thematik unter die Lupe genommen hat.
    Unterstützungsabgaben sind aktuell nicht möglich

    Server-Absturz wegen Ansturms auf "Don't Smoke"-Petition

    16.02.2018 Der Wunsch der Österreicher nach einem totalen Rauchverbot in der Gastronomie ist offenbar extrem groß: Wegen des Ansturms, das entsprechende Volksbegehren der Ärztekammer zu unterstützen, sind die Computer-Server für die Abwicklung am Freitagvormittag für rund zwei Stunden komplett abgestürzt. Gegen Mittag gab es eine "vorsichtige Entwarnung" aus dem Innenministerium.
    Im Hotel & Spa Linsberg Asia wird die

    Hotel & Spa Linsberg Asia lädt am 16. Februar zur "Langen Nacht der Therme"

    16.02.2018 Bei der "Langen Nacht der Therme" kann in der Therme Linsberg Asia am Freitag wieder bis in die Nachtstunden entspannt werden. Alle Infos dazu hier.
    Rund 100 Einsatzkräfte waren vor Ort

    Schwelbrand in Haus in Baden forderte ein Todesopfer

    16.02.2018 Ein Brand in einem Einfamilienhaus in Baden - Leesdorf hat am Freitag in der Früh ein Todesopfer gefordert. Feuerwehrkräfte fanden die Bewohnerin im Dachgeschoß des Hauses leblos auf, berichtete Franz Resperger vom Landeskommando Niederösterreich. Die Einsatzkräfte konnten der Frau nicht mehr helfen. Laut Feuerwehrangaben dürfte es sich um einen Schwelbrand gehandelt haben.
    Wien landete im Ranking auf Rang zwei

    Flughafen Wien war 2017 relativ zuverlässig

    16.02.2018 Leidgeprüfte Kunden von Air Berlin, Niki & Co haben es nun schwarz auf weiß: In Wien verkehrte 2017 rund jeder fünfte Flug unplanmäßig, wie aus einer aktuellen Erhebung des Fluggast-Helferportals AirHelp hervorgeht. Im Vergleich der zehn größten Airports im deutschen Sprachraum belegte Wien damit hinter Stuttgart Rang zwei im Zuverlässigkeits-Ranking. Generell kam es häufig zu Verspätungen.
    Der Urlauberschichtwechsel wird wieder für Staus sorgen

    Letzte Semesterferien-Staffel startet

    16.02.2018 In der Steiermark und Oberösterreich beginnt am Freitag die letzte der drei Semesterferien-Staffeln: Rund 350.000 Schüler erhalten dort ihre Schulnachrichten und starten in die einwöchigen Ferien. Gleichzeitig endet für die Schüler in Tirol, Salzburg, Kärnten und im Burgenland die Semesterwoche.
    So wird das Wetter in Österreich in den kommenden Tagen

    Schnee und Kälte: So wird das Wetter am Wochenende

    15.02.2018 Der Winter hat in vielen Regionen Österreich Halt gemacht, in nächster Zeit ist auch keine Änderung in Sicht. Eine aktuelle Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) sieht weiterhin winterliche Temperaturen und Schnee bis in tiefe Lagen.
    Vater und Tochter trennten sich auf der Piste

    14-jährige Schwedin verunglückte beim Skifahren in Salzburg

    16.02.2018 Eine 14-jährige Schwedin ist am Donnerstag im Skigebiet von Bad Hofgastein (Schlossalm) tödlich verunglückt. Das Mädchen dürfte im steilen Gelände die Beherrschung über ihre Ski verloren haben.
    Kickl informierte sich bei berittener Polizei in Bayern

    Innenminister Kickl besuchte Münchner Reiterstaffel

    15.02.2018 Die Pläne von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) für eine berittene Polizei nehmen immer konkretere Formen an. Am Donnerstag besuchte er im Rahmen einer Visite in München die dortige Reiterstaffel, um sich ein Bild zu machen. Polizeivertreter vor Ort versuchten dabei, Kritik von Tierschützern zu entkräften. Der Minister scheute auch nicht davor zurück, selbst auf einem Pferd Platz zu nehmen.
    Hofer ruft

    Mögliche Verunreinigung mit Metall: Hofer ruft Kuchenschnitten zurück

    15.02.2018 Der Diskonter Hofer ruft das Produkt "Good Choice Kuchenschnitten“ in zwei Sorten aufgrund einer möglichen Verunreinigung mit Metallteilen zurück. Alle Infos dazu hier.
    Aus Sicht der 17 Angeklagten war es eine friedlich geplante, politische Aktion.

    Audimax-Bühnensturm 2016: 17 Aktivisten der "Identitären" vor Gericht

    15.02.2018 17 Aktivisten, die im April 2016 bei der Aufführung von Elfriede Jelineks Stück "Die Schutzbefohlenen" in den Audimax der Uni Wien eingedrungen und Schauspieler und Publikum mit Kunstblut bespritzten, haben sich am Donnerstag in Baden vor Gericht verantworten müssen.

    Zwei Männer in Vorarlberg beim "Funken"-Aufstellen verletzt

    15.02.2018 Bei den Vorbereitungen zum traditionellen "Funken"-Abbrennen sind am Donnerstag im Bludenzer Ortsteil Bings zwei Männer verletzt worden. Bei den Aufbauarbeiten für den "Funken" stürzte ein 42-jähriger Mann aus etwa zehn Metern Höhe zu Boden. Ein 31-Jähriger, der aus zwei Metern Höhe herabfiel, verletzte sich am Fuß, so die Polizei.
    61-Jährige wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt

    Anklage nach Leichenfund von Salzburger in Tonne

    15.02.2018 Nach dem Fund der Leiche eines 73-jährigen Salzburgers in dessen Plastiktonne im Juni 2017 hat die Staatsanwaltschaft Salzburg nun Anklage gegen eine 61-jährige Deutsche wegen Körperverletzung mit Todesfolge und anderer Delikte erhoben. Die Frau, die offenbar eine intime Beziehung mit dem Pensionisten führte, soll ihm nach der Einnahme von Potenzmitteln mehrere Schlaftabletten verabreicht haben.
    Zuversicht bei den Initiatoren

    Rauchverbot-Volksbegehren mit hoher Teilnahme am ersten Tag

    15.02.2018 Die Österreicher sollen - so der Willen der Proponenten des am Donnerstag gestarteten "Don't Smoke"-Volksbegehrens - gegen die Pläne der schwarz-blauen Bundesregierung auftreten, das bereits mit Zustimmung der ÖVP verabschiedete generelle Gastro-Rauchverbot zu kippen. Die Wiener Ärztekammer und die Österreichische Krebshilfe haben zu Widerstand aufgerufen.
    Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.

    Schwerer Verkehrsunfall in NÖ: Pkw von Triebwagen erfasst

    15.02.2018 Mittwochabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in NÖ. Ein 84-jährige Pkw-Lenker und seine um ein Jahr jüngere Frau wurden nach einer Kollision mit einem Triebwagen am Beifahrersitz eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.
    Sieben Terrorverdächtigen wird heite in St. Pölten der Prozess gemacht.

    Ein Angeklagter aus Wien beim Terrorprozess in St. Pölten: Zwei Urteile

    15.02.2018 Sieben Terror-Verdächtige stellten sich am Donnerstag in St. Pölten dem Gericht. Den Männern zwischen 19 und 24 Jahren wird vorgeworfen, dass sie in Syrien für den Islamischen Staat kämpfen wollten, ein Angeklagter stammt dabei aus Wien. Zwei Urteile hat es bereits gegeben.

    Anrainerparken - Aufregung um geplante Zusatztafeln

    15.02.2018 Die geplante Beschilderung für die Neuregelung der Anrainerparkplätze hat am Donnerstag für Aufregung gesorgt. Die Bezirksvorsteher der Josefstadt und der Inneren Stadt sowie der ÖAMTC übten Kritik am Entwurf für die entsprechenden Zusatztafeln. Laut einem Bericht der "Kronen Zeitung" sieht dieser keine direkten Angaben zu den Ausnahmen, sondern lediglich einen Verweis auf das Amtsblatt vor.
    Cannabis enthält mehr als 500 Inhaltsstoffe

    Cannabis ist Arzneipflanze des Jahres

    15.02.2018 Cannabis (Hanf) ist zur Arzneipflanze des Jahres 2018 gewählt worden. Es enthält mehr als 500 Inhaltsstoffe. Der Wirkstoff Tetrahydrocannabiol (THC) wird in verschreibbaren Produkten etwa zur Tumorschmerzbehandlung bzw. gegen Übelkeit bei Krebsbehandlung eingesetzt. Bald sind auch Arzneistoffe mit Cannabidiol (CBD) in Österreich erhältlich, die bei Epilepsien und Schizophrenie helfen.
    Eine Befragung aller Mitglieder der Burschenschaft wird durchgeführt.

    NS-Liederbuch-Affäre: Ermittlungen gegen Germania dauern weiter an

    22.02.2018 Die Ermittlungen in der NS-Liederbuch-Causa der Burschenschaft Germania dauern weiter an. Die Mitglieder sollen in Befragungen klären, ob und wie lange das Buch in Verwendung war.
    Das Suchtgift wurde in einem präparierten Pkw nach Österreich geschmuggelt.

    Schlag gegen internationalen Drogenhandel: Suchtgift für 1,7 Millionen Euro sichergestellt

    15.02.2018 In Zusammenarbeit mit den niederländischen Behörden ist der Polizei ein Schlag gegen den internationalen Drogenhandel gelungen. Insgesamt konnten vier Kilo Kokain und drei Kilo Heroin im Straßenverkaufswert von 1,7 Millionen Euro sichergestellt werden. Mehrere Männer befinden sich in Haft.
    Verteidigungsminister Kunasek (links) zur heimischen Luftraumüberwachung

    Verteidigungsminister Kunasek lässt Luftraumüberwachung neu evaluieren

    15.02.2018 FPÖ-Verteidigungsminister Mario Kunasek wird über eine Evaluierungskommission die Überwachung des österreichischen Luftraums durch das Bundesheer neu berechnen lassen. 

    Ein Todesopfer nach Überholmanöver in Wien-Floridsdorf

    15.02.2018 Ein Todesopfer und mehrere Verletzte hat Donnerstagfrüh der Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der Brünner Straße in Wien-Floridsdorf gefordert. Gegen 6.00 Uhr prallte auf Höhe des Rendezvousbergs ein mit vier Personen besetzter Mercedes mit einem Skoda zusammen, in dem sich zwei Personen befanden. Dem Unfall ist laut Zeugenaussagen ein verbotenes Überholmanöver vorangegangen.
    Am Donnerstag fiel der offizielle Startschuss für das

    Ärztekammer und Krebshilfe starten "Don't Smoke"-Volksbegehren

    15.02.2018 Um die Pläne der Bundesregierung - ab Anfang Mai das geplante Rauchverbot zu kippen - zu verhindern, starteten die Wiener Ärztekammer und die Österreichische Krebshilfe am Donnerstag das Volksbegehren "Don't Smoke". "Wir müssen endlich ein starkes Bekenntnis zum Nichtrauchen und zum Nichtraucherschutz abgeben", so Thomas Szekeres, Präsident der Wiener und der Österreichischen Ärztekammer.
    Schneefall auch in tiefen Lagen möglich

    Es bleibt winterlich kalt

    15.02.2018 Vorerst bleibt es in vielen Regionen Österreichs winterlich kalt. Schnee fällt teilweise bis in tiefe Lagen, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in ihrer Vorschau für die nächste Woche.
    Zur Unglücksursache gab es bisher keine offizielle Auskunft

    Lokführer nach Niklasdorf-Zugsunglück noch nicht befragt

    15.02.2018 Die Untersuchungen nach dem Zugsunglück am Montag im obersteirischen Niklasdorf laufen nach wie vor auf Hochtouren. Die Staatsanwaltschaft Leoben ermittelt wegen Gemeingefährdung mit Todesfolge. Die Lokführer der beiden seitlich kollidierten Züge konnten noch nicht befragt werden, erklärte ÖBB-Sprecher Roman Hahslinger auf APA-Anfrage. Zur Unglücksursache gab es bisher keine offizielle Auskunft.
    Nur 56 Prozent entsorgen fachgerecht

    Batterien werden häufig nicht fachgerecht entsorgt

    15.02.2018 Ein eher schwach ausgeprägtes Umweltbewusstsein in Bezug auf Batterien und deren Entsorgung hat eine Umfrage von Marketagent.com für den Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) ans Licht gebracht. So gaben nur 56 Prozent der Befragten an, die Energiespeicher immer fachgerecht zu entsorgen, ein Drittel hat diese auch schon in den Hausmüll geschmissen.
    Da schaut jemand neugierig in die (neue) Welt

    Giraffennachwuchs im Zoo Schmiding

    15.02.2018 Der Zoo Schmiding in Krenglbach bei Wels freut sich über die Geburt eines Giraffenbabys: Die Entbindung verlief komplikationslos, nach 50 Minuten stand das Kälbchen auf den eigenen vier Beinen. Der Tiergarten war auf das freudige Ereignis gut vorbereitet, da eine Tierpflegerin Vater Noel und Mama Samira beim Zeugungsakt beobachtet hatte und so die Geburt ziemlich genau berechnet werden konnte.

    Mehrheit der Österreicher will aktuelle Sommerzeitregelung behalten

    15.02.2018 "61 Prozent wünschen sich die Beibehaltung - besonders die jungen und jüngeren Befragten", so Kristin Allwinger vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut Akonsult, welches eine Befragung angesichts der aktuellen Überprüfung der Zeitumstellung seitens des EU-Parlament durchgeführt hat.
    Bei einem Unfall in Tirol starb in der Nacht auf Donnerstag eine 17-Jährige.

    Pkw bricht in See ein - Mädchen (17) ertrinkt

    15.02.2018 Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am späten Mittwochabend im Tiroler Bezirk Reutte gekommen. Um 23.40 Uhr verlor ein 20-jähriger Pkw-Lenker auf der Plansee Landesstraße (L-255) im Gemeindegebiet von Breitenwang in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und stürzte in den Plansee, wie die Polizei berichtete. Seine 17-jährige Beifahrerin starb.
    Mehr Sonnenstunden gegen Abend durchaus erwünscht

    Deutliche Mehrheit der Österreicher für Sommerzeitregelung

    19.02.2018 Während das EU-Parlament von der Kommission eine Überprüfung der umstrittenen halbjährlichen Zeitumstellung gefordert hat, gibt es in Österreich eine breite Mehrheit für die aktuelle Sommerzeitregelung. "61 Prozent wünschen sich die Beibehaltung - besonders die jungen und jüngeren Befragten", sagte Kristin Allwinger vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut Akonsult.
    Bordell in Krems als Schauplatz der Schlägerei

    Drei Schuldsprüche wegen Schlägerei vor Bordell in Krems

    15.02.2018 Mit drei - nicht rechtskräftigen - Verurteilungen laut Anklage hat am Donnerstag gegen 2.00 Uhr ein Geschworenenprozess um eine Schlägerei vor einem Bordell in Krems geendet. Die Angeklagten im Alter von 31 und 48 Jahren fassten jeweils 13 Jahre Haft wegen Mordversuchs aus. Ein 35-Jähriger bekam nach Angaben des Landesgerichts zwei Jahre Zusatzstrafe wegen absichtlich schwerer Körperverletzung.