Deutsche Bergsteiger stürzten bei Großglockner-Tour ab

Deutsche Bergsteiger stürzten bei Großglockner-Tour ab

20.06.2017 | Zwei deutsche Bergsteiger, die am Dienstag mit einem Tiroler eine Tour auf den Großglockner gemacht haben, sind im Bereich des Kleinglockners in der Gemeinde Heiligenblut (Bezirk Spittal/Drau) verunglückt. Nach Angaben der Polizei rutschte einer der Kletterer ab und riss seinen Partner mit.
Wiener Tourist vor Kolosseum verstorben: Ermittlungen eingeleitet

Wiener Tourist vor Kolosseum verstorben: Ermittlungen eingeleitet

20.06.2017 | Nach dem Tod eines Österreichers vor dem Kolosseum in Rom am Sonntag hat nun die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung wegen des verspäteten Rettungseinsatzes eingeleitet.
Werbung

Waldbrandgefahr in Niederösterreich und Salzburg

20.06.2017 | In Niederösterreich ist aufgrund von Hitze und Trockenheit die Waldbrandverordnung im ganzen Bundesland in Kraft getreten. In Waldgebieten und nahe eines Waldrandes ist Rauchen, Feuerentzünden, Wegwerfen von brennenden oder glimmenden Gegenständen sowie von Glasflaschen oder Scherben verboten. Auch in Salzburg reagierten die Behörden auf die akute Waldbrandgefahr.
Neu vergoldetes Turmkreuz auf Wiener Votivkirche montiert

Neu vergoldetes Turmkreuz auf Wiener Votivkirche montiert

20.06.2017 | Bei der umfangreichen Renovierung der Wiener Votivkirche ist eine weitere Etappe geschafft: Am Dienstag wurde die Sanierung des Vierungsturms mit dem Aufsetzen des frisch vergoldeten Kreuzes abgeschlossen. Die Generalsanierung des neugotischen Baus ist seit 2001 im Gang und soll im Jahr 2023 beendet sein, sagte Harald Gnilsen, Baudirektor der Erzdiözese Wien, vor Journalisten.
Robotik-Technologie bei Bundesheerübung im AKW Zwentendorf

Robotik-Technologie bei Bundesheerübung im AKW Zwentendorf

20.06.2017 | Das nie in Betrieb gegangene AKW Zwentendorf ist in dieser Woche Schauplatz einer Bundesheerübung, bei der mehrere internationale Teams mit Hilfe von Robotern unter der Annahme eines Lecks radioaktives Material bergen. Eingesetzt werden robotische Systeme im Auftrag des European Response Networks for Critical Infrastructure Protection (ERNCIP) der Kommission der Europäischen Union.
31-jähriger Bauarbeiter in Vorarlberg tödlich verunglückt

31-jähriger Bauarbeiter in Vorarlberg tödlich verunglückt

20.06.2017 | Ein 31-jähriger Bauarbeiter ist am Dienstag in Schnepfau (Bregenzerwald) beim Sturz in eine Baugrube tödlich verunglückt. Der Mann hielt sich zunächst am Rand der drei bis vier Meter tiefen Grube auf, rutschte aber ab und wurde von nachkommendem Erdreich komplett verschüttet. Die Bergung des 31-Jährigen dauerte rund eine Stunde, er verstarb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei mit.
Beginn einer langen Hitzewelle in Österreich: Rekord von 2012 könnte fallen

Beginn einer langen Hitzewelle in Österreich: Rekord von 2012 könnte fallen

20.06.2017 | Ob die bislang längste Hitzewelle mit Juni-Start aus dem Jahr 2012 übertroffen wird ist zwar derzeit noch nicht sicher, ein Klimatologe der ZAMG merkt jedoch an: "Wir sind am Beginn einer für Juni doch sehr ungewöhnlich langen und intensiven Hitzewelle".
Umfrage unter Jugendlichen: Ein Viertel schätzt sich als nicht gesund ein

Umfrage unter Jugendlichen: Ein Viertel schätzt sich als nicht gesund ein

20.06.2017 | Eine aktuelle Umfrage unter 1.000 österreichischen Jugendlichen zwischen 15 und 26 Jahren hat ergeben, dass sich nur etwas mehr als die Hälfe als eher gesund einschätzen. Als Top-Sportarten gelten Laufen, Walken, Krafttraining und Schwimmen.
Leichtes Erdbeben im Raum Hallstatt

Leichtes Erdbeben im Raum Hallstatt

20.06.2017 | Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hat am Dienstag um exakt 10.05 Uhr ein leichtes Erdbeben mit der Magnitude 2,8 in Hallstatt im oberösterreichischen Salzkammergut registriert. Es wurde demnach von mehreren Personen deutlich wahrgenommen, Schäden an Gebäuden seien allerdings nicht zu erwarten, hieß es seitens der Experten.

Nach Feuer in Asylunterkunft - Verdächtiger in Haft

20.06.2017 | Unter dem Verdacht der versuchten Brandstiftung ist ein Mann nach einem Feuer in einer Asylunterkunft in Mistelbach festgenommen und in der Justizanstalt Korneuburg inhaftiert worden. Seine Identität sei vorerst unbekannt und noch Gegenstand weiterer Ermittlungen, teilte die NÖ Polizei am Dienstag mit. Der Verdächtige habe keine Dokumente bei sich gehabt und sich nicht kooperativ verhalten.
Mehrheit der Europäer für Zuwanderungsstopp aus muslimischen Ländern

Mehrheit der Europäer für Zuwanderungsstopp aus muslimischen Ländern

20.06.2017 | Die zwischen Dezember 2016 und Februar 2017 durchgeführte Studie "Europa - ziehen wir (noch) an einem Strang? Was Bevölkerung und Eliten wirklich über die EU denken" brachte hervor, dass eine Mehrheit von Bürgern der befragten EU-Staaten einen Stopp der Zuwanderung befürworten.

Motorradfahrer nach Unfall in St. Gilgen im Spital gestorben

20.06.2017 | Ein Motorradlenker aus Hallein ist am Montag in einem Spital seinen Verletzungen nach einem Unfall in St. Gilgen (Flachgau) vom 3. Juni erlegen. Der 59-Jährige war während der Fahrt auf der Wolfgangsee-Straße (B158) in Richtung Fuschl auf dem St. Gilgener Berg in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und über eine Böschung gestürzt. Er blieb schwer verletzt in einer Wiese liegen.
Taxilenkerin entdeckte Kuvert mit 20.000 Euro im Wagen

Taxilenkerin entdeckte Kuvert mit 20.000 Euro im Wagen

20.06.2017 | Eine Taxilenkerin hat am Montag in der Stadt Salzburg einen außergewöhnlichen Fund gemacht. Sie entdeckte in ihrem Wagen ein Kuvert mit 20.000 Euro. Die ehrliche Finderin brachte das Bargeld zur Polizei. Die Beamten forschten einen 79-jährigen Fahrgast aus, der das Kuvert im Taxi vergessen hat. Der Salzburger Pensionist kann sich die Scheine beim städtischen Fundamt abholen.
Van der Bellen im Interview: Rückstellung von Flüchtlingen nicht leicht umsetzbar

Van der Bellen im Interview: Rückstellung von Flüchtlingen nicht leicht umsetzbar

20.06.2017 | Im Interview in der "ZIB2" am Montagabend äußerte sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen zu der von ÖVP-Außenminister Sebastian Kurz angeregten Schließung der Mittelmeerroute für Flüchtlingsströme. "Wünschen kann ich mir viel", so Van der Bellen.
Das sind die günstigsten Reiseziele für den Sommer 2017

Das sind die günstigsten Reiseziele für den Sommer 2017

20.06.2017 | Der Sommer steht vor der Tür und auch der wohlverdiente Sommerurlaub rückt somit näher. Damit die Reisekassa nicht unnötig belastet wird, haben wir einen Überblick, in welchen Ländern Urlauber heuer am meisten für ihr Geld bekommen.
Frau zu Silvester in Salzburg sexuell genötigt: Haftstrafe

Frau zu Silvester in Salzburg sexuell genötigt: Haftstrafe

19.06.2017 | Wegen geschlechtlicher Nötigung und Körperverletzung zu Silvester in der Salzburger Altstadt ist am Montag ein 19-jähriger Afghane am Landesgericht Salzburg zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von 20 Monaten, davon sechs Monate unbedingt, rechtskräftig verurteilt worden. Der Asylwerber soll eine 31-Jährige beim Residenzplatz "angetanzt" und sie mehrmals im Genitalbereich berührt haben.
Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in Wien-Simmering

Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in Wien-Simmering

19.06.2017 | Die Kollision zweier Pkw in Simmering hat am Montag drei Schwerverletzte gefordert. Ein elf Monate alter Bub erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Auch seine 29-jährige Mutter und ein 91-jähriger Mann wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
"Nachbar in Not" feierte 25-jähriges Bestehen

"Nachbar in Not" feierte 25-jähriges Bestehen

19.06.2017 | Zum 25. Jubiläum der ORF-Aktion "Nachbar in Not" hat am Montag beim Bundespräsidenten und Schirmherren der Hilfsaktion, Alexander Van der Bellen, ein Empfang in der Wiener Hofburg stattgefunden. Die Bilanz: Insgesamt 223,1 Millionen Euro sind seit der Gründung der Aktion, die als Hilfe für die Flüchtlinge und Vertriebenen des Jugoslawienkrieges ins Leben gerufen wurde, gespendet worden.
Zwei Vergewaltigungen in Linz: Mediale Kritik an Polizei

Zwei Vergewaltigungen in Linz: Mediale Kritik an Polizei

19.06.2017 | Eine besonders brutale Vergewaltigung einer 18-Jährigen in Linz beschäftigt die Ermittler - und hat gleichzeitig eine Diskussion über die Informationspolitik der Exekutive ausgelöst. Die oberösterreichische Polizei rechtfertigt ihr tagelanges Schweigen zu dem Vorfall mit ermittlungstaktischen Gründen.
Herzinfarkt am Steuer: Kärntner Pkw-Lenker starb

Herzinfarkt am Steuer: Kärntner Pkw-Lenker starb

19.06.2017 | Ein 69 Jahre alter Pensionist ist laut Polizei am Montag in der Kärntner Bezirksstadt Wolfsberg mit seinem Pkw über eine Bachböschung gefahren und gestorben. Zeugen hatten den Unfall beobachtet und schlugen Alarm. Eine Notärztin stellte den Tod des Einheimischen fest. Ursache dürfte ein Herzinfarkt gewesen sein, nicht der Verkehrsunfall.
Tankstellen-Serienräuber in Wien-Landstraße gefasst

Tankstellen-Serienräuber in Wien-Landstraße gefasst

19.06.2017 | Einem Serienräuber, der am Wochenende zwei Mal eine Tankstelle in der Oberzellergasse (Wien-Landstraße) überfallen hatte, haben Ermittler des Landeskriminalamts (LKA) Wien am Sonntag das Handwerk gelegt. Der 18-Jährige hatte in den Nächten auf Freitag und Samstag maskiert und mit einer Pistole bewaffnet Geld gefordert. Als er zum dritten Mal dort zuschlagen wollte, wartete schon die WEGA auf ihn.
Asylunterkunft in Mistelbach brannte: Brandstiftung vermutet

Asylunterkunft in Mistelbach brannte: Brandstiftung vermutet

19.06.2017 | In einer Asylunterkunft in Mistelbach ist in der Nacht auf Montag ein Brand ausgebrochen. Die Bewohner des Hauses - zehn Männer, Frauen und Kinder - wurden von Feuerwehrmitgliedern teilweise auch über den Balkon ins Freie gebracht, teilte die Polizei am Montag mit. Zur Kontrolle wurden alle Betroffenen in ein Spital transportiert. Laut Polizei besteht der Verdacht auf Brandstiftung.
Toter und Verletzte bei Motorradunfällen in Tirol

Toter und Verletzte bei Motorradunfällen in Tirol

19.06.2017 | Bei Motorradunfällen in Tirol sind am Sonntag und Montag drei Menschen verletzt und einer getötet worden. Am Montagvormittag starb ein 37-jähriger Biker bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw auf der Brennerstraße (B182). Laut Polizei geriet er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, prallte gegen das Vorderrad des Betonmischers und wurde von den hinteren Zwillingsrädern überrollt.
Mordalarm in Salzburg: Verweste Leiche in Wohnblock entdeckt

Mordalarm in Salzburg: Verweste Leiche in Wohnblock entdeckt

19.06.2017 | Mordalarm in der Stadt Salzburg: Am vergangenen Donnerstag ist die stark verweste Leiche eines 64-Jährigen entdeckt worden, der bereits seit über einer Woche tot in seiner Wohnung gelegen sein dürfte. Der alleinstehende Mann wurde offenbar erwürgt. Die Polizei nahm noch am Fronleichnamstag einen Haftflüchtling fest, der dringend verdächtig ist. Er ging zuletzt in der Wohnung ein und aus.
Ausbaupläne für Bus und Bim in Wien präsentiert

Ausbaupläne für Bus und Bim in Wien präsentiert

19.06.2017 | In Wien wächst nicht nur das U-Bahn-Netz, auch in Sachen Straßenbahn und Bus wälzt die Stadt Ausbaupläne. Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) haben am Montag ein entsprechendes Paket präsentiert. Dessen Finanzierung, so wurde versichert, sei nun unter Dach und Fach: Bis 2020 werden rund 70 Mio. Euro in Bus und Bim investiert.
"Austro-Nobelpreis" geht an Quantenphysiker Nägerl

"Austro-Nobelpreis" geht an Quantenphysiker Nägerl

19.06.2017 | Der Wittgenstein-Preis 2017 geht an den aus Deutschland stammenden Quantenphysiker Hanns-Christoph Nägerl von der Universität Innsbruck. Das gab der Wissenschaftsfonds FWF am Montag in Wien bekannt. Die als "Austro-Nobelpreis" geltende Auszeichnung ist mit 1,5 Mio. Euro dotiert und damit der höchste österreichische Wissenschaftsförderpreis.
Wiener Investmentbanker Michael Treichl ist verstorben

Wiener Investmentbanker Michael Treichl ist verstorben

19.06.2017 | Laut einem Medienbericht ist Investmentbanker Michael Treichl verstorben."Er soll am Wochenende freiwillig aus dem Leben geschieden sein" heißt es im Kurier. Er hinterlasse Ehefrau und zwei Kinder.
18-Jährige stürzte in oststeirischem Kräutergarten - tot

18-Jährige stürzte in oststeirischem Kräutergarten - tot

19.06.2017 | Eine junge Frau ist am Sonntag am Vormittag in einem Kräutergarten bei einer Kirche tot aufgefunden worden, wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte. Den Erhebungen zufolge nach dürfte die 18-Jährige nach einem Sturz gestorben sein. Eine Obduktion wurde angeordnet.
Nach Tötung von Frau in Graz: Lebensgefährte gestand Tat

Nach Tötung von Frau in Graz: Lebensgefährte gestand Tat

19.06.2017 | Ein 25 Jahre alte Mann hat gestanden, am Sonntag in Graz seine Lebensgefährtin (31) mit mehreren Messerstichen getötet zu haben. Dies teilte die Polizei am Montag mit. Als Motiv gab er gegenüber den Ermittlern Eifersucht an. Die 31-Jährige war laut Obduktion nach mehreren Messerstichen verblutet. Der Mann hatte Sonntagfrüh selbst die Polizei gerufen und sich festnehmen lassen.

57-Jähriger im Mühlviertel bei Sturz von Leiter getötet

19.06.2017 | Ein 57-Jähriger ist am Sonntag auf seinem Bauernhof in St. Oswald bei Freistadt bei einem Sturz von einer Leiter tödlich verletzt worden. Er fiel aus drei Metern Höhe auf einen Betonboden und blieb reglos liegen. Angehörige fanden ihn wenig später und versuchten ihn zu reanimieren - allerdings ohne Erfolg. Auch der Notarzt konnte nichts mehr für den Verunglückten tun, meldete die oö. Polizei.
Kinderbetreuung im Sommer oft schwierig und teuer

Kinderbetreuung im Sommer oft schwierig und teuer

19.06.2017 | Knapp die Hälfte der Österreicher spricht sich laut einer repräsentativen Akonsult-Umfrage für kürzere Sommerferien aus, für die andere Hälfte passt die Dauer, zwei Prozent hätten sie gerne noch länger. Für fast die Hälfte der Eltern und Großeltern ist es jedenfalls sehr (19,6 Prozent) oder eher sehr schwierig (28,7 Prozent), eine entsprechende Betreuung des Nachwuchses zu organisieren.
Fünfjähriger steigt aus Unfallauto und holt Hilfe

Fünfjähriger steigt aus Unfallauto und holt Hilfe

19.06.2017 | Ein fünf Jahre alter Bub hat am Sonntagabend in Launsdorf im Bezirk St. Veit/Glan nach einem Verkehrsunfall Hilfe geholt. Seine Mutter war mit dem Auto von einem Güterweg abgekommen, das Fahrzeug stürzte über eine steile Böschung, überschlug sich und landete an einem Baum. Dabei wurde die 39-Jährige schwer verletzt, sie konnte sich laut Polizei nicht aus dem Auto befreien.
Kärntnerin schoss sich mit Luftdruckpistole in die Brust

Kärntnerin schoss sich mit Luftdruckpistole in die Brust

19.06.2017 | Eine 40 Jahre alte Frau hat sich am Sonntagabend in einer Wohnung in Grafenstein (Bezirk Klagenfurt-Land) mit einer Luftdruckpistole selbst in die Brust geschossen. Nach Angaben der Polizei hatte sie gerade mit der Waffe hantiert, als sich ein Schuss löste.
Stau auf der "Strada del Sole"

Stau auf der "Strada del Sole"

21.06.2017 | Zwei Österreicher stehen auf dem Weg nach Udine im Stau. Doch statt schlecht gelaunt der ausgefallenen Klimaanlage nachzutrauern, stellen sich die beiden mit ihren Gitarren auf den Seitenstreifen und stimmen den legendären Fendrich-Song über einen misslungenen Italien-Urlaub an - und landen damit selbst einen Hit.
51-Jähriger in Swimmingpool in Kärnten ertrunken

51-Jähriger in Swimmingpool in Kärnten ertrunken

19.06.2017 | Ein 51-jähriger Mann ist am Sonntag in einem Swimmingpool in Straßburg (Bezirk St. Veit an der Glan) ertrunken. Zwei befreundete Ehepaare hatten eine Pool-Party veranstaltet.

Deutscher stürzte in Tiroler Bergen 150 Meter in den Tod ab

18.06.2017 | Ein 52-jähriger Alpinist aus Deutschland ist am Sonntagnachmittag in den Allgäuer Alpen im Bezirk Reutte rund 150 Meter in den Tod abgestürzt. Der Mann kam vor den Augen seiner Frau in einem Schneefeld ins Rutschen und fand keinen Halt mehr. Nach 150 Meter blieb er mit tödlichen Verletzungen in einem Schotterfeld liegen, er verstarb noch an Ort und Stelle.
Zwei Kletterer in Oberösterreich von Bergrettung geborgen

Zwei Kletterer in Oberösterreich von Bergrettung geborgen

18.06.2017 | Ein Kletterpärchen hat sich Sonntagmittag am Eiblgupf im Höllengebirge im Bezirk Gmunden verstiegen und konnte nicht mehr weiter. Die 30-Jährige aus Aigen-Schlägl und ihr 29-jähriger Freund aus Linz setzten einen Notruf ab. Die Bergrettung Ebensee konnte die beiden sichern, abseilen und unverletzt ins Tal bringen, berichtete die Polizei Oberösterreich.
Das Wetter nächste Woche: Bis zu 34 Grad, aber Gewitter möglich

Das Wetter nächste Woche: Bis zu 34 Grad, aber Gewitter möglich

18.06.2017 | Eine heiße Woche steht Österreich bevor: Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik darf man mit Temperaturen bis zu 34 Grad rechnen.
Linz: Mädchen von zwei Männern vergewaltigt

Linz: Mädchen von zwei Männern vergewaltigt

18.06.2017 | In Linz wurde ein Mädchen im Maturantenalter von zwei Männern beraubt und anschließend vergewaltigt.
Österreich vor heißer und teilweise gewittriger Woche

Österreich vor heißer und teilweise gewittriger Woche

18.06.2017 | Österreich stehen heiße, aber auch teilweise gewittrige Tage bevor. Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) werden in den kommenden Tagen bis zu 34 Grad erwartet. Vor allem am Mittwoch ist mit Gewittern zu rechnen.
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888