Leichenfund in Tirol: Mordanklage gegen zwei Beschuldigte

Leichenfund in Tirol: Mordanklage gegen zwei Beschuldigte

Vor 1 Std. | Im Fall des Anfang November vergangenen Jahres auf einem Parkplatz an der Eibergstraße (B173) in Söll (Bezirk Kufstein) erschossen aufgefundenen Mannes hat die Staatsanwaltschaft Innsbruck Mordanklage gegen den 28-jährigen Tatverdächtigen sowie die Ehefrau des Opfers erhoben. Dies teilte die Anklagebehörde am Montag mit und bestätigte einen Bericht der Online-Ausgabe der "Tiroler Tageszeitung".
Hauptwasserleitung in Wels gebrochen

Hauptwasserleitung in Wels gebrochen

Vor 1 Std. | Die Hauptwassertransportleitung für Wels - die siebentgrößte Stadt Österreichs - und umliegende Gemeinden ist Montagfrüh gebrochen. Der städtische Versorger eww richtete einen Notbetrieb ein, um rund 70.000 Privatpersonen und zahlreiche Firmen weiter beliefern zu können.
Werbung

Mann beim Paragleiten in Tirol tödlich verunglückt

Vor 27 Min. In Sillian in Osttirol ist am Montag ein Paragleiter tödlich verunglückt. Der Mann war kurz nach dem Start vom Thurntaler oberhalb von Lienz ins Trudeln geraten. Nach rund 40 Metern klappte dann laut Medienberichten der Gleitschirm zusammen und er stürzte ab. Nähere Details zum Unfallhergang und der Identität des Toten waren vorerst nicht bekannt.
14-Jährige wegen Nötigung und Körperverletzung in U-Haft

14-Jährige wegen Nötigung und Körperverletzung in U-Haft

Vor 2 Std. | Eine 14-jährige Schülerin ist in Klagenfurt in Untersuchungshaft genommen worden. Tina Frimmel-Hesse, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Klagenfurt, bestätigte am Montag auf APA-Anfrage einen Online-Bericht der "Kleinen Zeitung", wonach die Jugendliche gemeinsam mit anderen einen 15-Jährigen gequält haben soll. Ebenfalls in U-Haft sitzt ein 15-Jähriger, der bereits polizeibekannt ist.
Versuchte Vergewaltigung in Strasshof an der Nordbahn im Bezirk Gänserndorf

Versuchte Vergewaltigung in Strasshof an der Nordbahn im Bezirk Gänserndorf

Vor 3 Std. | Am 22. April versuchte ein unbekannter Mann eine 40-jährige Frau in einem Waldstück in Strasshof an der Nordbahn im Bezirk Gänserndorf zu vergewaltigen. Die Polizei hofft durch eine Phantombildveröffentlichung des Täters auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Ministerin präsentierte Aktionsplan Frauengesundheit

Ministerin präsentierte Aktionsplan Frauengesundheit

Vor 3 Std. | Frauen leben länger als Männer, verbringen aber weniger Jahre in guter Gesundheit. Der am Montag präsentierte Aktionsplan Frauengesundheit soll die Chancen erhöhen, dass Frauen in Österreich "selbstbestimmt und gesund leben können", sagte Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner. Mit 17 Wirkungszielen und 40 Maßnahmen soll die "gesundheitliche Chancengerechtigkeit für Frauen" verbessert werden.
Heimische Schmetterlinge ähnlich gefährdet wie Bienen

Heimische Schmetterlinge ähnlich gefährdet wie Bienen

Vor 3 Std. | Schmetterlinge sind die Lieblinge der Insektenwelt. Die teils kunterbunten filigranen Wesen scheinen als Motive allgegenwärtig - die Hälfte gilt in Österreich allerdings als gefährdet, so ein Ergebnis des zweiten Schmetterlingsreports. Die aktuelle Bestandsaufnahme lässt ein leises und langsames Verschwinden vieler Arten befürchten, warnten Experten bei einem Pressegespräch am Montag in Wien.
"Operation Porto" soll Dealern im Darknet den Kampf ansagen

"Operation Porto" soll Dealern im Darknet den Kampf ansagen

Vor 3 Std. | Insgesamt 170 kg Suchtgift sind durch Ermittlungen im Rahmen der internationalen Operation "Porto" sichergestellt worden, davon 27 kg in Österreich. Das berichtete Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) am Montag bei einer Pressekonferenz in Wien. "Wir haben festgestellt, dass der Handel mit synthetischen Drogen im Darknet stark zunimmt", hielt Sobotka fest. Diesem wolle man den Kampf ansagen.
2016 mehr Verkehrsunfälle und Verletzte, aber weniger Tote

2016 mehr Verkehrsunfälle und Verletzte, aber weniger Tote

Vor 3 Std. | Im Vorjahr hat es mehr Verkehrsunfälle auf Österreichs Straßen gegeben, dabei wurden auch rund 1.000 Personen mehr verletzt als 2015. Rückläufig war wiederum die Zahl der Toten. 432 Menschen starben bei Unfällen, das ist die zweitniedrigste Zahl seit Beginn der Aufzeichnungen. Eine Zunahme von über zehn Prozent gab es bei verletzten Kindern, hieß es bei einer Pressekonferenz am Montag in Wien.
84-Jährige betrogen - Haftstrafe für Wiederholungstäterin

84-Jährige betrogen - Haftstrafe für Wiederholungstäterin

Vor 4 Std. | Nachdem sie eine 84 Jahre alte Pensionistin um ihr gesamtes Hab und Gut gebracht hatte, ist eine notorische Betrügerin am Montag am Wiener Landesgericht für Strafsachen rechtskräftig zu zwei Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Sieben einschlägige Vorstrafen weist die 53-Jährige bisher auf, zuletzt wurde sie im November 2016 verurteilt.
Wiener Häftling nutzte Prozesstermin zu Fluchtversuch

Wiener Häftling nutzte Prozesstermin zu Fluchtversuch

Vor 4 Std. | Am vergangenen Freitag hat ein Häftling seinen Prozess in Innsbruck zur Flucht genutzt, indem er ein Fenster im Gerichtssaal öffnete und ins Freie sprang. Ein Großaufgebot der Exekutive konnte den Mann eine halbe Stunde später wieder festnehmen. Dass ausgerechnet Prozesstermine für Gefangene eine Möglichkeit zur Flucht bieten, belegt ein Fall, der sich vor einigen Wochen in Wien abgespielt hat.
IS-Prozess in St. Pölten vertagt

IS-Prozess in St. Pölten vertagt

Vor 5 Std. | In St. Pölten wurde am Montag der Prozess gegen einen mutmaßlichen IS-Sympathisanten aus Tschetschenien vertagt.

Zwei Stiere durch Spaltboden in Stall in NÖ gestürzt

Vor 6 Std. | In einem Stall in Persenbeug-Gottsdorf (Bezirk Melk) sind am Montagvormittag zwei Stiere durch den Spaltboden in die Güllegrube gestürzt. Weil ihre Rettung durch die Feuerwehr unmöglich war, sei die Entscheidung zur Schlachtung gefallen, berichtete Franz Resperger vom Landeskommando NÖ. Für die Helfer hätte laut einem Tierarzt bei einem Einsatz Lebensgefahr bestanden.
Zeckengefahr: Jede Zweite kann Krankheitserreger übertragen

Zeckengefahr: Jede Zweite kann Krankheitserreger übertragen

Vor 6 Std. | Fast jedes zweite Zecken-Exemplar ist ein potenzieller Überträger von Erregern, die schwere Krankheiten auslösen können. Das berichtete die MedUni Wien am Montag. Rund 30 Prozent der Zecken in Österreich sind demnach mit Borrelien infiziert, etwa 16 Prozent mit Rickettsien und vier Prozent mit dem Bakterium Candidatus Neoehrlichia mikurensis.
Job-Überlastung: Jeder Dritte fühlt sich Burnout-gefährdet

Job-Überlastung: Jeder Dritte fühlt sich Burnout-gefährdet

Vor 7 Std. | Fast jeder dritte Beschäftigte in Österreich kennt Fälle von Burnout im eigenen Betrieb und ebenfalls rund ein Drittel sieht sich zumindest leicht Burnout-gefährdet. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Österreichischen Arbeitsklima-Index der Arbeiterkammer Oberösterreich. Schwierigkeiten gibt es demnach auch häufig bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familienleben.
Live-PK: "24. Life-Ball am 10. Juni im Wiener Rathaus"

Live-PK: "24. Life-Ball am 10. Juni im Wiener Rathaus"

Vor 7 Std. | Live-Pressekonferenz ab 10.30 Uhr: Nach einer einjährigen Pause findet der Life Ball am 10. Juni wieder in Wien statt. 3.780 Gästen werden erwartet.
Österreich: Jeder dritte Arbeitnehmer sieht sich Burnout-gefährdet

Österreich: Jeder dritte Arbeitnehmer sieht sich Burnout-gefährdet

Vor 3 Std. | Laut der aktuellen Auswertung des Österreichischen Arbeitsklima-Index seien für knapp ein Drittel der Beschäftigten die Belastungen im Job zu hoch. 2
Lotto: Burgenländer knackt Doppeljackpot

Lotto: Burgenländer knackt Doppeljackpot

Vor 7 Std. | Der Doppeljackpot im Lotto "6 aus 45" ist geknackt, ein Burgenländer freut sich über drei Millionen Euro.
Burgenländer knackte Doppeljackpot mit drei Millionen Euro

Burgenländer knackte Doppeljackpot mit drei Millionen Euro

Vor 8 Std. | Ein "Zahlendrilling" mit 25, 26 und 27 sowie insgesamt gleich vier Zahlen aus dem Zwanziger-Bereich sind für einen Lotto-Spieler im Burgenland kein unüberwindbares Hindernis gewesen: Er freute sich dank Quicktipp über den einzigen Sechser bei der Sonntagsziehung von "6 aus 45" und streift mit dem Doppeljackpot mehr als drei Millionen Euro ein.
Schön wohnen ist der Generation Y sehr wichtig

Schön wohnen ist der Generation Y sehr wichtig

Vor 8 Std. | Der Generation Y ist schön wohnen sehr wichtig. Am liebsten ist ihnen dies im "Speckgürtel", dafür wird auch ein Job genommen, der nicht ganz so attraktiv ist. Das ergab eine Umfrage der Integral Marktforschung für ImmobilienScout24 unter 1.000 Österreichern. Wohngemeinschaften oder Mehrgenerationenhäuser findet nur jeder Zweite der 16- bis 29-Jährigen interessant.
Wohnen, Arbeit, Leben: Was der "Generation Y" am wichtigsten ist

Wohnen, Arbeit, Leben: Was der "Generation Y" am wichtigsten ist

Vor 8 Std. | Die junge Generation in Österreich setzt auf Work-Life-Balance, anstatt auf unbedingten Wohlstand. Eine Umfrage hat erörtert, wo die "Generation Y" wohnen möchte und was ihr sonst noch im Leben wichtig ist. 5
Kindersitze im ÖAMTC-Test überwiegend "Gut", kein "Sehr gut"

Kindersitze im ÖAMTC-Test überwiegend "Gut", kein "Sehr gut"

Vor 9 Std. | Im jährlichen Kindersitztest des ÖAMTC ist heuer kein Modell mit "Sehr gut" bewertet worden. Von den 31 Produkten erreichten allerdings 22 ein "Gut", teilte der Touringclub am Montag mit. Neben sechs "Befriedigend" gab es ein "Genügend". Zwei getestete Sitze fielen mit "Nicht genügend" durch. In deren Bezugsstoffen wurde ein als krebserregend geltendes Flammschutzmittel gefunden.

Beifahrerin nach Pkw-Überschlag in Tirol gestorben

Vor 23 Std. | Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Fernpassstraße (B179) im Tiroler Außerfern ist am Sonntag eine 78-jährige Deutsche tödlich verunglückt. Der von ihrem Ehemann (77) gelenkte Pkw kam von der Straße ab und überschlug sich mehrmals. Die Frau musste mit einer Bergeschere aus dem Wrack befreit werden und erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen, berichtete die Polizei.

73-Jähriger schlug Einschleichdiebe in die Flucht

Vor 1 Tag | Ein 73-jähriger Mann hat am Samstagnachmittag in Steinbach am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) zwei Einschleichdiebe aus Rumänien überrascht. Einer der beiden Verdächtigen (39) war in das unversperrte Haus gegangen, während sein gleichaltriger Komplize vor dem Gebäude als Aufpasser fungierte. Das Duo ergriff sofort die Flucht, der 73-Jährige alarmierte umgehend die Polizei.

Tiroler Oskar-Romero-Preisträgerin verstarb in Nairobi

Vor 1 Tag | Die Oskar-Romero-Preisträgerin und Zillertaler Ärztin Maria Schiestl ist überraschend am Sonntag in einem Krankenhaus in Nairobi in Kenia gestorben. Dies gab die Innsbrucker Diözese in einer Aussendung bekannt. Die 64-Jährige leitete seit Jahren das von ihr maßgeblich entwickelte Krankenhaus Entasekera in Kenia.

Auto-Notrufsystem löste nach Unfall in Tirol Suchaktion aus

Vor 1 Tag | Das Notrufsystem eines Autos hat in der Nacht auf Sonntag nach einem Unfall in Kirchberg in Tirol im Bezirk Kitzbühel eigenmächtig Alarm geschlagen und so eine Suchaktion ausgelöst. Die 47-jährige Lenkerin aus Deutschland und ihr Lebensgefährte hatten sich inzwischen zu Fuß auf den Heimweg gemacht. Sie wurden knapp zwei Stunden später gefunden.
Sonderausstellung zum Turiner Grabtuch in Wien

Sonderausstellung zum Turiner Grabtuch in Wien

Vor 1 Tag | Das Wiener Erzbischöfliche Palais ist Veranstaltungsort einer Sonderausstellung zum Turiner Grabtuch. Die Schau vom 8. Juni bis 16. Juli stellt sowohl wissenschaftliche Forschungsergebnisse wie auch theologische Sichtweisen vor. Kernstücke der Ausstellung sind das Grabtuch in einer originalgroßen Kopie und eine dem Abdruck entsprechende Figur, berichtete Kathpress am Sonntag.
Das Mai-Wetter bleibt in der kommenden Woche wechselhaft

Das Mai-Wetter bleibt in der kommenden Woche wechselhaft

Vor 1 Tag | Das Mai-Wetter präsentiert sich auch in der kommenden Woche weiter wechselhaft. In der Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ist von Sonne, Schauer, auffrischendem Wind und Tageshöchstwerten von bis zu 26 Grad zu lesen.
Betrunkener kündigte Polizei in Salzburg Amokfahrt an

Betrunkener kündigte Polizei in Salzburg Amokfahrt an

Vor 1 Tag | Im Salzburger Pongau soll ein 47-jähriger Mann am Samstag kurz vor 23.00 Uhr der Polizei gegenüber telefonisch eine Amokfahrt angekündigt haben. Der Einheimische wählte den Notruf und sagte, dass sein Auto eine Waffe sei. Er werde Passanten niederfahren und auf einschreitende Polizisten schießen. Im Zuge der Fahndung wurde der Anrufer gegen 1.00 Uhr in einem Lokal in Bischofshofen festgenommen.
Moped fuhr in Oberwart in Gruppe Jugendlicher

Moped fuhr in Oberwart in Gruppe Jugendlicher

Vor 1 Tag | Ein 16-jähriger Mopedlenker ist am Samstagnachmittag auf der B63a in Oberwart in eine Gruppe von drei Schülerinnen gefahren. Die drei 14-jährigen Mädchen waren in der Nähe des Paulusbergs zu Fuß auf der Straße unterwegs. Zwei von ihnen erlitten bei der Kollision schwere Verletzungen, teilte die Landessicherheitszentrale auf APA-Anfrage mit.
14-Jährige stürzte in die Donau - von Sanitätern gerettet

14-Jährige stürzte in die Donau - von Sanitätern gerettet

Vor 1 Tag | Aufmerksamen und beherzt eingreifenden Mitarbeitern der Wiener Berufsrettung verdankt eine 14-Jährige ihr Leben: Die beiden Männer hatten am Samstagabend beobachtet, wie das Mädchen bei der Kaisermühlenbrücke in der Donaustadt ins Wasser stürzte. Ein Helfer sprang sofort nach, der zweite bereitete alles für die medizinische Behandlung vor, berichtete die Berufsrettung am Sonntag.

Einbrecher verursachten Brand in Tiroler Alpenvereinshütte

Vor 1 Tag | Einbrecher haben am Samstag in einer Alpenvereinshütte in Kühtai (Bezirk Imst) einen Brand verursacht. Nach Angaben der Polizei versuchten die vorerst unbekannten Täter, einen Tresor mit einem mitgebrachten Winkelschleifer aufzuflexen. Vermutlich durch die Hitzeentwicklung begannen die im Raum deponierten Gegenstände zu brennen.
Steirerin (22) zur diesjährigen Narzissenkönigin gekürt

Steirerin (22) zur diesjährigen Narzissenkönigin gekürt

20.05.2017 | Königin für ein Jahr: Die Steirerin Brigitte Maier (22) wurde von einer aus Publikum und Fachjuroren zusammengesetzten Jury am Samstagabend im Kur- und Congresshaus Bad Aussee zur heurigen Narzissenkönigin gewählt. Das Ausseer Narzissenfest gilt als Österreichs renommiertestes Blumenspektakel und findet zwischen dem 25. und 28. Mai statt.
Auto in NÖ prallte gegen Baum - Drei Schwerverletzte

Auto in NÖ prallte gegen Baum - Drei Schwerverletzte

Vor 1 Tag | In Bad Fischau-Brunn (Bezirk Wiener Neustadt-Land) sind am Samstag drei Autoinsassen schwer verletzt worden, als ihr PKW von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Die drei Männer im Alter von 16, 17 und 18 Jahren wurden im deformierten Auto eingeklemmt, berichtet die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Stute prallte in Auto - 17-jährige Reiterin schwer verletzt

20.05.2017 | Eine 17-jährige Reiterin ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall in Ellbögen (Bezirk Innsbruck-Land) schwer verletzt worden. Sie war gegen 12.35 Uhr auf einer Gemeindestraße unterwegs, als ein Auto vorbeifuhr und die Stute scheute. Das Tier prallte gegen das Auto, die Reiterin stürzte und wurde vom Pferd auf den Unterschenkel getreten, berichtete die Landespolizeidirektion Tirol.
Bursch versank in Oberösterreich bis zum Hals in Maissilo

Bursch versank in Oberösterreich bis zum Hals in Maissilo

20.05.2017 | Ein 13-jähriger Bursch dürfte bei einem Unfall auf einem Bauernhof in Oftering (Bezirk Linz-Land) am Samstag haarscharf an einer Tragödie vorbeigeschrammt sein. Vor allem die geistesgegenwertige Reaktion seines 16-jährigen Bruders dürfte dem Schüler das Leben gerettet haben, nachdem der 13-Jährige bis zum Hals in einem Mais-Silo versunken war.
Konsumentenschützer warnen vor "günstigen" Möbelpackern

Konsumentenschützer warnen vor "günstigen" Möbelpackern

20.05.2017 | Bietet ein Umzugsunternehmen seine Dienste unschlagbar günstig an, ist Vorsicht geboten: Beim Verein für Konsumenteninformation (VKI) häufen sich Fälle von Abzocke. Die Wiener Wirtschaftskammer rät, vor Auftragserteilung Erkundigungen einzuholen. Sonst steht man im schlimmsten Fall mit seinen Möbeln auf der Straße. 1
Sturm sorgte für Feuerwehreinsätze in OÖ, NÖ und Wien

Sturm sorgte für Feuerwehreinsätze in OÖ, NÖ und Wien

20.05.2017 | Sturm und starke Windböen haben am Freitagabend in Oberösterreich für mehr als 200 Feuerwehreinsätze gesorgt. Binnen nur zweieinhalb Stunden rückten landesweit 80 Feuerwehren mit etwa 1.200 Mann zu 195 Einsätzen aus. Auch in Wien und in Niederösterreich waren zahlreiche Feuerwehren im Einsatz, in Niederösterreich lag der Schwerpunkt im Bezirk Amstetten.
Schüsse aus Schreckschusspistole bei Streit in Salzburg

Schüsse aus Schreckschusspistole bei Streit in Salzburg

20.05.2017 | In der Stadt Salzburg sind in der Nacht auf Samstag ein 39-jähriger Türke und ein 21-jähriger Syrer auf offener Straße in Streit geraten. Dabei bedrohten die Kontrahenten einander nicht nur verbal. Der Syrer dürfte zur Untermauerung seiner Drohungen ein Klappmesser gezückt haben, der Türke eine Schreckschusspistole. Da die Auseinandersetzung zu eskalieren drohte, rief ein Augenzeuge die Polizei.
Dreijährige aus Steyr nach Sturz in künstlichem Tiefschlaf

Dreijährige aus Steyr nach Sturz in künstlichem Tiefschlaf

20.05.2017 | Ein dreijähriges Mädchen ist am Freitagnachmittag in Steyr in ein Schwimmbecken gestürzt und beinahe ertrunken. Wie eine Sprecherin der Landespolizeidirektion zur APA sagte, habe die Mutter das Kind kurz unbeaufsichtigt im Garten gelassen und war für wenige Minuten ins Haus gegangen. Als sie zurückkam, fand sie ihre kleine Tochter leblos im Pool treibend vor.
 
Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888