Brust-OP zum Muttertag: SPÖ-Frauen erstatten Anzeige gegen Kronehit

Brust-OP zum Muttertag: SPÖ-Frauen erstatten Anzeige gegen Kronehit

Vor 2 Std. | Der Radiosender Kronehit wirbt mit seinem "Experiment Tutti Kompletti": "Willst du dir und deiner Mutter neue Brüste schenken zum Muttertag?". Das nehmen die SPÖ-Frauen zum Anlass, um Anzeige zu erstatten.
SPÖ-Frauen erstatten Anzeige gegen Kronehit

SPÖ-Frauen erstatten Anzeige gegen Kronehit

Vor 3 Std. | "Willst du dir und deiner Mutter neue Brüste schenken zum Muttertag?" - So wirbt der Radiosender Kronehit für das "Experiment Tutti Kompletti". Die Teilnehmerinnen sollen ein Honorar von je 5.000 Euro für Aufnahmen, Studiobesuche und PR-Termine erhalten. Die SPÖ-Frauen kündigten am Montag eine Anzeige dagegen an.
Werbung
15 Jahre Haft nach Stanley-Messer-Attacke auf Ex-Freundin

15 Jahre Haft nach Stanley-Messer-Attacke auf Ex-Freundin

Vor 5 Std. | Ein 23-jähriger Mann, der am 12. August 2016 wenige Tage nach der Trennung seine Ex-Freundin mit Tritten, Schlägen und einem Stanley-Messer schwer verletzt hatte, ist am Montag im Wiener Landesgericht für Strafsachen zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Die Geschworenen befanden den algerischen Asylwerber mit 5:3 Stimmen des versuchten Mordes für schuldig. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.
Ex-Freundin mit Stanley-Messer attackiert: 23-Jähriger wegen versuchten Mordes verurteilt

Ex-Freundin mit Stanley-Messer attackiert: 23-Jähriger wegen versuchten Mordes verurteilt

Vor 6 Std. | Am Montag wurde ein 23-jähriger Mann, der im vergangenen Jahr seine Ex-Freundin mit Tritten, Schlägen und einem Stanley-Messer schwer verletzt hatte, zu einer Haftstrafe verurteilt. 5
Monatelange Sperre des Arlbergstraßentunnels hat begonnen

Monatelange Sperre des Arlbergstraßentunnels hat begonnen

Vor 7 Std. | Der Arlbergstraßentunnel ist am Montag wie geplant gesperrt worden. Österreichs längster Straßentunnel (ca. 14 Kilometer) wird zur Sanierung und zum Sicherheitsausbau bis 2. Oktober geschlossen bleiben. Umleitungen führen wie bei der ersten Vollsperre 2015 regional über den Arlbergpass sowie großräumig über die Schweiz und Deutschland.
Mann nach Bauchschuss in Wien-Liesing weiter in Lebensgefahr

Mann nach Bauchschuss in Wien-Liesing weiter in Lebensgefahr

Vor 7 Std. | Ein 29-jähriger in Wien lebender Rumäne hat sich nach einer am Vortag erlittenen schweren Schussverletzung am Montag weiterhin in Lebensgefahr befunden. Der Mann hatte auf offener Straße im Bezirk Liesing einen Bauchschuss erlitten. Die Polizei sucht nach zwei noch unbekannten Angreifern. Bisher konnte nur ein unmittelbarer Zeuge der Tat, der Begleiter des Opfers, befragt werden.
Einjähriger Bub sperrte Mutter auf dem Balkon aus

Einjähriger Bub sperrte Mutter auf dem Balkon aus

Vor 8 Std. | Eine junge Mutter wurde am Montagvormittag von ihrem eineinhalb Jahre alten Sohn in Wiener Neustadt auf dem Balkon ausgesperrt worden. Erst die Feuerwehr konnte der Frau aus ihrer Notlage helfen.
Frau in Dresden erstochen: Verdächtiger in Kärnten verhaftet

Frau in Dresden erstochen: Verdächtiger in Kärnten verhaftet

Vor 8 Std. | Ein 29-jähriger Pakistaner ist in der Nacht auf Montag in einem Reisezug bei Villach festgenommen worden. Der Mann ist verdächtig, vor wenigen Tagen seine Lebensgefährtin in Dresden erstochen zu haben. "Der Mann wurde mit einem europäischen Haftbefehl gesucht", sagte Polizeisprecher Rainer Dionisio zur APA und bestätigte einen Bericht der deutschen "Bild"-Zeitung.
25-Jährige von Freund in Wien mit Auto angefahren

25-Jährige von Freund in Wien mit Auto angefahren

Vor 8 Std. | Ein 27-Jähriger hat während eines heftigen Beziehungsstreits seine zwei Jahre jüngere Freundin in Wien-Hernals mit einem Auto angefahren. Die Frau blieb auf der Motorhaube liegen und rettete sich, als der Lenker nach 30 bis 40 Metern abbremste, zwischen parkende Pkw. Sie kam laut Polizei mit leichten Verletzungen davon.
Maibaum während der Fahrt von Auto aus zersägt: Video

Maibaum während der Fahrt von Auto aus zersägt: Video

Vor 8 Std. | Wilde Szenen spielten sich am Wochenende im niederösterreichischen Bezirk Mistelbach ab. Während der Fahrt versuchten Jugendliche von einem Kleintransporter aus einen Maibaum zu zersägen. Um das zu verhindern, fuhr ein weiterer PKW waghalsige Schlangenlinien. 10
Rendi-Wagner weist auf Bedeutung von Impfungen hin

Rendi-Wagner weist auf Bedeutung von Impfungen hin

Vor 9 Std. | Anlässlich der Europäischen Impfwoche vom 24. bis 29. April hat sich Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) für eine Erhöhung der Impfquoten ausgesprochen. Vermeidbare Krankheiten sollen so ausgerottet werden: "Maßnahmen wie das kostenlose Kinderimpfprogramm, aber auch die Einführung eines elektronischen Impfpasses können dabei helfen", hieß es am Montag.
Feuerteufel in Linz schlug wieder zu: Ein Verletzter

Feuerteufel in Linz schlug wieder zu: Ein Verletzter

Vor 11 Std. | Vier Mal innerhalb eines Monats hat es in einer Linzer Wohnanlage gebrannt. Am Sonntag schlug der Feuerteufel - Brandstiftung wird vermutet - zweimal zu: zuerst im Keller, Stunden später in der Tiefgarage. Laut Feuerwehr gab es dort drei Brandherde, die zu bekämpfen waren. Ein 60-Jähriger wurde verletzt, als er seinen Pkw aus der verrauchten Garage holte, teilte die Polizei OÖ am Montag mit.
Wiener Jugend-Redewettbewerbs 2017: Die Nominierten

Wiener Jugend-Redewettbewerbs 2017: Die Nominierten

Vor 11 Std. | "Politisches Desinteresse kann diesen jungen Leuten keiner vorwerfen." Die Vorausscheidungen des Jugend-Redewettbewerbs 2017 sind gelaufen.
Dreijähriger Bub von Pferd getreten und schwer verletzt

Dreijähriger Bub von Pferd getreten und schwer verletzt

Vor 12 Std. | Ein dreijähriger Bub ist am Sonntagabend in der Oststeiermark von einem Pferd getreten und schwer verletzt worden. Die Mutter des Kindes wollte den 18-jährigen Wallach von einem Anhänger laden, als das Tier plötzlich austrat. Der Sohn musste mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Graz geflogen werden, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Montag mit.
Europäische Impfwoche: Masern-Erkrankungen machen Sorgen

Europäische Impfwoche: Masern-Erkrankungen machen Sorgen

Vor 12 Std. | Die Masern sind zurück. Zu Beginn der Europäischen Impfwoche warnte die Europäische Zentrale für Krankheitskontrolle (ECDC/Stockholm) am Montag eindringlich: "In zehn Ländern (Österreich, Belgien, Kroatien, Frankreich, Deutschland, Italien, Polen, Rumänien, Spanien und Schweden) gab es im Jänner und im Februar 2017 bereits mehr als doppelt so viele Erkrankungen wie im Vergleichszeitraum 2016."
Wetter: Die nächste Kaltfront steht vor der Tür

Wetter: Die nächste Kaltfront steht vor der Tür

Vor 1 Tag | Auch in der letzten Aprilwoche zeigt uns das Wetter in weiten Teilen Österreichs die kalte Schulter. Die wenig erfreuliche Prognose im Detail.
Mann erlitt in Wien-Liesing lebensgefährlichen Bauchschuss

Mann erlitt in Wien-Liesing lebensgefährlichen Bauchschuss

Vor 1 Tag | Ein Mann ist am Sonntagnachmittag in Wien-Liesing auf offener Straße angeschossen worden. Der 29-Jährige erlitt einen lebensgefährlichen Bauchschuss und wurde in ein Unfallkrankenhaus gebracht. Laut Zeugen soll die Schussabgabe im Zuge eines Raubüberfalls geschehen sein, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger der APA.
Pferde gingen im Burgenland mit Kutsche durch: Frau verletzt

Pferde gingen im Burgenland mit Kutsche durch: Frau verletzt

Vor 1 Tag | Eine 40-jährige Frau aus Neudorf bei Landsee (Bezirk Oberpullendorf) ist am Samstagnachmittag im benachbarten Kaisersdorf bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche verletzt worden. Neben dem eingespannten Pferd führte sie noch zwei weitere Pferde mit sich. Ohne ersichtlichen Grund gingen diese mit der Kutsche durch, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Sonntag.
18-jähriger Asylwerber stach in Steyr auf Landsmann ein

18-jähriger Asylwerber stach in Steyr auf Landsmann ein

Vor 1 Tag | Bei einer Messerstecherei in der Steyrer Bahnhofsstraße sind am Samstag zwei junge Asylwerber verletzt worden. Ein 17-jähriger Afghane war sich zuvor mit einem um ein Jahr älteren Landsmann in die Haare geraten. Als die zunächst verbale Auseinandersetzung eskalierte, stach der 18-Jährige auf seinen Kontrahenten ein und verletzte ihn am Oberschenkel.
Der nächste Kaltlufteinbruch steht bevor

Der nächste Kaltlufteinbruch steht bevor

Vor 1 Tag | Wer Sonnenschein und angenehme Temperaturen schätzt, sollte die ersten Tage der kommenden Woche genießen. Ab Mittwoch steht der nächste markante Kaltlufteinbruch bevor. Bei trübem Wetter muss dann vor allem im Westen und Süden mit Niederschlägen gerechnet werden, so die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).
Gewalttätiger Disput in Wiener Tramway: Polizist verletzt

Gewalttätiger Disput in Wiener Tramway: Polizist verletzt

Vor 1 Tag | Zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung ist es Samstag früh in einer Straßenbahn-Garnitur der Linie 58 in Wien-Hietzing gekommen. Ein Fahrgast weigerte sich gegen 6.20 Uhr beharrlich, die Tram zu verlassen. Der Straßenbahn-Lenker verständigte schließlich die Polizei. Als Beamte eintrafen, eskalierte die Situation, berichtete die Landespolizeidirektion am Sonntag.

Migranten in Lkw versteckt - Nach Slowenien zurückgewiesen

Vor 1 Tag | Ein türkischer Lkw-Lenker (51) hat am Samstag beim Grenzübergang Spielfeld wegen eines Klopfens vom Laderaum die Polizei gerufen. Die Beamten entdeckten fünf Männer aus Afghanistan und Sri Lanka im Alter von 17 bis 27 Jahren. Die Migranten wurden nach Slowenien zurückgewiesen. Der Türke durfte weiterfahren, der Verdacht der Schlepperei gegen ihn hatte sich nicht bestätigt.

Minderjährige unsittlich berührt - Fahndung in Tirol

Vor 1 Tag | Die Tiroler Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der Samstagabend in Innsbruck zwei minderjährige Mädchen unsittlich berührt und ihnen leichte Kratzverletzungen zugefügt haben soll. Ein 14 Jahre alter Bekannter der elf und zwölf Jahre alten Mädchen verfolgte den Unbekannten zunächst, gab allerdings auf, nachdem er von dem Mann geohrfeigt wurde.
Leichtes Erdbeben am Arlberg

Leichtes Erdbeben am Arlberg

Vor 1 Tag | Im Raum Wald am Arlberg (Bezirk Bludenz) hat sich am späten Samstagabend ein leichtes Erdbeben ereignet. Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik mitteilte, wies das Beben um 23.24 Uhr eine Magnitude von 1,8 auf und wurde von der Bevölkerung "vereinzelt schwach verspürt".
Arbeitslosigkeit in Österreich rückläufig, Wien weiter klar zweistellig

Arbeitslosigkeit in Österreich rückläufig, Wien weiter klar zweistellig

Vor 1 Tag | Leicht positive Nachrichten gibt es erneut vom Arbeitsmarkt in Österreich zu vermelden. Der Anteil an Beschäftigungslosen geht weiterhin leicht zurück, in Wien und Kärnten ist die Situation allerdings nach wie vor angespannt.
Ein Toter bei Lawinenabgang in Tirol

Ein Toter bei Lawinenabgang in Tirol

22.04.2017 | Drei Wintersportler sind am Samstag bei einer Skitour von der Flathalm zum Kegelkopf im Gemeindegebiet von Tobadill von einer Lawine mitgerissen worden. Dabei erlitt ein 53-jähriger Tiroler laut Polizei tödliche Kopfverletzungen. Die zwei anderen Wintersportler zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen.
Slowenin bei Bergtour in Südkärnten tödlich verunglückt

Slowenin bei Bergtour in Südkärnten tödlich verunglückt

22.04.2017 | Eine Bergsteigerin aus Slowenien ist am Samstag im Bereich der Velika Baba im Südkärntner Grenzgebiet, Gemeinde Eisenkappel-Vellach (Bezirk Völkermarkt), tödlich verunglückt. Laut ersten Informationen der ÖAMTC-Flugrettung stürzte die Frau in einer Höhe von 2.100 Metern ab. Ihr 30-jähriger Begleiter wollte zu ihr absteigen und stürzte ebenfalls. Der Mann konnte sich an einem Felsen festhalten.
Beamter soll in NÖ positive Asylbescheide verkauft haben

Beamter soll in NÖ positive Asylbescheide verkauft haben

22.04.2017 | Ein Beamter der niederösterreichischen Außenstelle des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl steht im Verdacht, positive Asylbescheide verkauft zu haben. Laut einem Bericht der Tageszeitung "Die Presse" soll der auf dem Gelände des Flüchtlingslagers Traiskirchen tätige Sachbearbeiter pro Aufenthaltstitel bis zu 2.500 Euro verlangt haben. Laut "Presse" ist der Beamte seit Herbst 2016 suspendiert. 9
Zweiter Kellerbrand binnen einer Woche in Linzer Wohnhaus

Zweiter Kellerbrand binnen einer Woche in Linzer Wohnhaus

22.04.2017 | In einem Kellerabteil eines Mehrparteienhauses in der Linzer Europastraße ist am Freitag gegen 20.15 Uhr ein Brand ausgebrochen. Das Feuer konnte von der Feuerwehr binnen weniger Minuten mit einem Hochdruckrohr gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Bereits am 14. April war es im gleichen Haus im gegenüberliegenden Keller zu einem ähnlichen Brand gekommen.
Tödliche Verkehrsunfälle aus Österreichs Straßen

Tödliche Verkehrsunfälle aus Österreichs Straßen

22.04.2017 | Zu mehreren tödlichen Unfällen, drei davon in der Steiermark, ist es am Freitagabend auf Österreichs Straßen gekommen. Betroffen waren ein Lkw-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug von einer Forststraße abstürzte, ein Motorradfahrer nach einem Zusammenprall mit einem Pkw, sowie drei Autofahrer. Dazu zählt auch eine 76-jährige Frau, die frontal von einem entgegenkommenden Wagen gerammt wurde.
Cannabis-Plantagen in Wien und Liezen aufgeflogen

Cannabis-Plantagen in Wien und Liezen aufgeflogen

22.04.2017 | Eine große Cannabis-Plantage ist am Freitag in Wien-Ottakring aufgeflogen. Nach einem Hinweis entdeckten Polizeibeamte im Keller eines Wohnhauses in der Redtenbachergasse die professionelle Anlage. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, teilte die Landespolizeidirektion am Samstag mit. Der 34-Jährige befindet sich in Haft. Auch in Liezen wurde die Polizei fündig.

Schlägerei in Salzburg forderte mehrere Verletzte

22.04.2017 | Eine Schlägerei in der Salzburger Innenstadt mit rund 15 involvierten Personen hat am Samstag in den frühen Morgenstunden mehrere Verletzte gefordert. Noch hat die Polizei nicht alle Beteiligten ausgeforscht. Ihren Ausgang dürfte die Auseinandersetzung von einem 21-jährigen Russen, der in Salzburg wohnt, genommen haben. Er attackierte zunächst einen Flachgauer und einen Kasachen.
35-Jähriger in Tirol mit Axt attackiert

35-Jähriger in Tirol mit Axt attackiert

22.04.2017 | Bei einer Auseinandersetzung hat ein 28-jähriger Österreicher in einem Wohnhaus im Bezirk Reutte einen 35 Jahre alten Deutschen mit einer Axt schwer verletzt. 1

Zwei Deutsche saßen mehrere Tage im Tiroler Karwendel fest

21.04.2017 | Ein deutsches Brüderpaar, das aufgrund des Wintereinbruchs tagelang auf der Birkkarspitze im Tiroler Karwendel festgesessen war, ist am Freitag unverletzt gerettet worden. Die beiden Männer im Alter von 30 und 32 Jahren wurden am Freitagvormittag von einem Polizeihubschrauber in Sicherheit gebracht und nach Scharnitz geflogen, berichtete die Tiroler Landespolizeidirektion.
Lipizzaner-Streit zwischen Slowenien und Kroatien

Lipizzaner-Streit zwischen Slowenien und Kroatien

21.04.2017 | Ihren Weltruhm verdanken sie der Spanischen Hofreitschule in Wien, ihren Namen einem Ort im heutigen Slowenien. Doch nun will die kroatische Post eine Briefmarke herausbringen, welche die Lipizzaner als "kroatische Pferderasse" würdigt. Tatsächlich kann das staatliche kroatische Gestüt Djakovo auf eine über 200-jährige Tradition der Lipizzanerzucht zurückblicken. 1
Freisprüche in Prozess um Zwangsheirat in Vorarlberg

Freisprüche in Prozess um Zwangsheirat in Vorarlberg

21.04.2017 | Der erste in Vorarlberg durchgeführte Zwangsheirat-Prozess ist am Freitag mit Freisprüchen zu Ende gegangen. Zu diesem Delikt straffrei blieben eine 49-jährige Frau, der die versuchte Zwangsheirat ihrer 13-jährigen Tochter vorgeworfen wurde, sowie ihr 63-jähriger Gatte und ein 57-jähriger Nachbar als mutmaßliche Beitragstäter. Alle Urteile sind rechtskräftig, berichtete ORF Radio Vorarlberg.
"Cashew-Cranberry-Mix" bei Lidl zurückgerufen

"Cashew-Cranberry-Mix" bei Lidl zurückgerufen

21.04.2017 | Der Hersteller "VOG AG" hat das bei Lidl Österreich unter der Eigenmarke Alesto verkaufte Produkt "Cashew-Cranberry-Mix, 500g" österreichweit zurückgerufen. Bei einer Analyse im Rahmen interner Qualitätskontrollen waren Salmonellen festgestellt worden.
Wintereinbruch: Frostschäden von über 50 Mio. Euro in der Landwirtschaft

Wintereinbruch: Frostschäden von über 50 Mio. Euro in der Landwirtschaft

21.04.2017 | Die Minustemperaturen haben in der Steiermark, Kärnten und im Südburgenland zu schweren Frostschäden in der Landwirtschaft geführt. Punktuell kam es auch zu Schäden in Niederösterreich, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg.

Rund 100 Personen saßen in Tiroler Gondelbahn fest

21.04.2017 | Rund 100 Personen sind am Freitag gegen Mittag etwa eineinhalb Stunden in der neuen 3S-Bahn "Eisgratbahn" am Stubaier Gletscher festgesessen. 2
Frostschäden von über 50 Mio. Euro in Landwirtschaft

Frostschäden von über 50 Mio. Euro in Landwirtschaft

21.04.2017 | Die Minustemperaturen in den frühen Morgenstunden am Freitag haben in der Steiermark, Kärnten und im Südburgenland zu schweren Frostschäden in der Landwirtschaft geführt. 3
 
Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888