Freispruch für Mutter in Prozess um Tod eines Babys

Freispruch für Mutter in Prozess um Tod eines Babys

Vor 30 Min. Der Tod eines Säuglings Anfang April im Bezirk Gänserndorf hat am Donnerstag das Landesgericht Korneuburg beschäftigt. Die 22-jährige Kindesmutter, die während des Unfalls nicht zuhause gewesen war, aber nach einem Telefonat mit ihrem Lebensgefährtin nicht die Rettung verständigt hatte, wurde - rechtskräftig - vom Vorwurf der unterlassenen Hilfeleistung freigesprochen.
WWF und Ökobüro fordern Stopp von Fischotter-Tötungen

WWF und Ökobüro fordern Stopp von Fischotter-Tötungen

Vor 2 Std. | Nach der Tötung eines Fischotters am Samstag im Waldviertel haben WWF und Ökobüro eine aktuelle Rechtsmeinung an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und die Vertreter der NÖ Umweltbehörde übermittelt. Diese zeige, dass der Fischotterbescheid rechtlich auf tönernen Füßen stehe, vor allem basiere er auf falschen Bestandszahlen, hieß es am Donnerstag.
Werbung
Goldmakrelen besuchen "Kindergarten" im Haus des Meeres

Goldmakrelen besuchen "Kindergarten" im Haus des Meeres

Vor 3 Std. | Einen "Kindergarten" der besonderen Art gibt es derzeit im Haus des Meeres in Wien zu sehen. Seit kurzem bewohnen mehrere kleine Goldmakrelen das sechs Meter tiefe Hai-Aquarium. Die gelb-schwarzen Fische schwimmen stets im Schwarm und suchen ganz unerschrocken die Nähe zu größeren Tieren wie Schildkröten oder Haien.
Wiener knackte Fünffachjackpot in letzter Sekunde

Wiener knackte Fünffachjackpot in letzter Sekunde

Vor 3 Std. | Wenige Minuten vor Lotto-Annahmeschluss hat ein Wiener Mittwochabend seinen Lottoschein abgegeben, eineinhalb Stunden später war er Millionär. Der Mann hat um 18.25 Uhr noch schnell mit einem Quicktipp 8,4 Millionen Euro gewonnen. Der dritte von insgesamt fünf Tipps hatte die sechs Richtigen, damit war der Fünffachjackpot - der sechsthöchste Gewinn in der Lotto-Geschichte - geknackt.
Drei Österreicher sterben täglich am Prostatakrebs

Drei Österreicher sterben täglich am Prostatakrebs

Vor 3 Std. | Prostatakrebs ist in Österreich die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Jährlich sterben rund 1.150 Personen daran - der Einsatz von nuklearmedizinischer Diagnostik und Therapie wirkt jetzt schon teilweise lebensverlängernd. Beim europäischen Kongress für Nuklearmedizin (EANM-Kongress vom 21. bis 25. Oktober) im Austria Center Vienna werden neueste Erkenntnisse auf dem Gebiet diskutiert.
AUA-Flugzeug wegen Problemen nach Wien umgekehrt

AUA-Flugzeug wegen Problemen nach Wien umgekehrt

Vor 4 Std. | Ein Austrian-Airlines-Flug von Wien nach Leipzig ist Mittwochfrüh wegen technischer Probleme kurz nach dem Start umgekehrt. "Der Kabinendruck hat nicht ausreichend aufgebaut werden können", bestätigte AUA-Sprecher Wilhelm Baldia am Donnerstag einen Bericht der Tageszeitung "Österreich". Die Crew des Propellerflugzeugs vom Typ Bombardier Q400 leitete deshalb einen Sinkflug ein und drehte um.

Prozess wegen versuchten Mordes in Vorarlberg fortgesetzt

Vor 4 Std. | Der Prozess wegen versuchten Mordes gegen einen 36-Jährigen ist am Donnerstagvormittag am Landesgericht Feldkirch fortgesetzt worden. Er soll nach einem missglückten Raub im Oktober 2016 drei Schüsse auf den 41-jährigen Bewohner eines Nachbarhauses abgegeben haben. Im Mittelpunkt wird die Aussage des Opfers stehen, der beim Prozessauftakt im September auf Urlaub war.

Schüler bei Graz von Pkw angefahren - Suche nach Lenkerin

Vor 4 Std. | Ein Zwölfjähriger ist am Mittwoch nahe Graz von einer Autolenkerin angefahren und schwer verletzt worden. Die Frau brachte den Buben nach dem Unfall nach Hause, hinterließ aber keine Kontaktdaten. Später stellte sich im Krankenhaus heraus, dass der Schüler einen Zehenbruch erlitten hat. Die Polizei sucht nun nach einer Lenkerin mit auffällig lackiertem Auto: vorne hell- und hinten dunkelblau.
Verletzte bei Brand in Gasthaus im Tennengau

Verletzte bei Brand in Gasthaus im Tennengau

Vor 5 Std. | Zwei Leichtverletzte hat ein Brand in einem Gasthaus in der Nacht auf heute, Donnerstag, in Kuchl (Tennengau) gefordert. Das Feuer breitete sich ersten Informationen zufolge vom Stiegenhaus im 1. Stock aus. Feuerwehrleute, die mit schwerem Atemschutz ausrückten, weckten Hausgäste und brachten alle Bewohner in Sicherheit. Zwei Personen, die Rauchgase eingeatmet hatten, wurden ambulant versorgt.
Autolenker beging Fahrerflucht nach Unfall mit Kind

Autolenker beging Fahrerflucht nach Unfall mit Kind

Vor 5 Std. | Ein laut Polizei etwa 30 Jahre alter Autolenker hat am Mittwochnachmittag in Bludenz mit seinem silberfarbenen Audi A3 mit Bludenzer Kennzeichen beim rückwärts Ausparken aus einem Parkplatz der Sportarena einen neunjährigen Buben niedergestoßen, der mit einem Scooter auf dem Gehsteig unterwegs war. Der Mann verließ die Unfallstelle, ohne mit dem leicht verletzten Kind Kontakt aufzunehmen.
Messerstecherei in Innsbrucker Klinik

Messerstecherei in Innsbrucker Klinik

Vor 5 Std. | Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen ist am Mittwoch in der Innsbrucker Klinik eskaliert. Laut Polizei gerieten fünf Personen aus Syrien und Afghanistan aus bisher unbekannter Ursache in der Unfallambulanz aneinander. Dabei stach laut Polizei ein 23-jähriger Syrer seinem 19-jährigen Kontrahenten aus Afghanistan mit einem Küchenmesser zweimal in den Rücken. 22
Oberösterreicher bei Forstarbeiten getötet

Oberösterreicher bei Forstarbeiten getötet

Vor 47 Min. Ein 64-Jähriger, der bereits am Dienstag bei Forstarbeiten in Waldzell (Bezirk Ried im Innkreis) tödlich verunglückt ist, wurde erst tags darauf am späteren Nachmittag von seinem Schwiegersohn gefunden. Der Senior lag leblos in einem Bachbett. Er dürfte erst von einem umstürzenden Baum getroffen und anschließend in den Bach gestürzt sein, teilte die Polizei mit.
Lotto-Solosechser brachte Wiener mehr als acht Mio. Euro

Lotto-Solosechser brachte Wiener mehr als acht Mio. Euro

Vor 17 Std. | Bei der Lottoziehung am Mittwoch hat ein Spieler aus Wien als Einziger die sechs richtigen Zahlen getippt. Der Solo-Sechser brachte dem Gewinner rund 8,36 Mio. Euro ein, gab ein Sprecher der Lotterien am Abend bekannt. Das Knacken des insgesamt 13. Fünffachjackpots bedeutet den sechst-höchsten Gewinn in der Lotto-Geschichte; insgesamt lagen rund 8,8 Millionen Euro im Topf.
Auto landete nach Unfall in Wien auf Gebäudedach

Auto landete nach Unfall in Wien auf Gebäudedach

Vor 18 Std. | Bei einem Unfall auf der Grünbergstraße in Wien-Meidling ist am Mittwochnachmittag ein Auto durch einen Zaun teilweise auf das Dach eines Gebäudes geschleudert worden. Der kleine Kastenwagen blieb mit den Vorderrädern auf dem Dach und mit der Hinterachse am Ende des Gehsteigs hängen. Drei Personen waren vorübergehend in dem Fahrzeug eingeschlossen, sie blieben laut Feuerwehr aber unverletzt.

53-jähriger stürzte bei Blockhausbau in OÖ in den Tod

Vor 21 Std. | Ein 53-Jähriger ist am Mittwoch beim Bau eines Blockhauses in Schwarzenberg im Mühlviertel in den Tod gestürzt, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich. Er rutschte aus als er auf einem Firstbaum eine Krankette aushängen wollte und fiel rund 5,5 Meter tief auf den Betonboden. Dabei erlitt er so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.
17-Jähriger erstach seine Mutter in Wien-Penzing: Kein Mordprozess

17-Jähriger erstach seine Mutter in Wien-Penzing: Kein Mordprozess

Vor 21 Std. | Jener 17-jährige Bursche, der am 21. März 2017 in Wien-Penzing seine Mutter getötet hat, bekommt keinen Mordprozess. Der Jugendliche soll stattdessen in eine Anstalt für abnorme Rechtsbrecher kommen.

Mutter getötet: Kein Mordprozess für 17-Jährigen

Vor 22 Std. | Der 17-Jährige, der am 21. März 2017 in Wien-Penzing seine Mutter getötet hat, bekommt keinen Mordprozess. Die Sprecherin des Landesgerichts für Strafsachen, Christina Salzborn, bestätigte der APA einen Bericht des "Kurier". Der Bursch handelte einem Gutachten zufolge unter dem Einfluss einer schweren psychischen Erkrankung und war zum Tatzeitpunkt nicht zurechnungsfähig.
Überfallserie in Innsbruck: Lebenslänglich für 26-Jährigen

Überfallserie in Innsbruck: Lebenslänglich für 26-Jährigen

Vor 21 Std. | Der 26-Jährige, der im vergangenen Dezember an drei aufeinanderfolgenden Tagen drei Frauen in Innsbrucker Tiefgaragen überfallen hat, ist am Mittwoch am Landesgericht Innsbruck zu lebenslanger Haft verurteilt worden. 3
Bankerin von Dachterrasse gestoßen: Mann bekommt Mordprozess

Bankerin von Dachterrasse gestoßen: Mann bekommt Mordprozess

Vor 22 Std. | Nach dem Tod einer Bankerin, die am 22. April 2017 von einer Dachterrasse in der Schwindgasse in Wien-Wieden 15 Meter in die Tiefe gestürzt war, wird der Witwer wegen Mordes vor Gericht gestellt. Die Anklageschrift ist bereits beim Landesgericht für Strafsachen eingebracht und zugestellt worden, bestätigte Gerichtssprecher Thomas Spreitzer am Mittwoch Informationen der APA.
Keine Erektion mehr: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wiener Urologen

Keine Erektion mehr: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wiener Urologen

Vor 22 Std. | Wegen eines möglichen Kunstfehlers hat die Staatsanwaltschaft Wien Ermittlungen gegen einen Urologen aufgenommen. Das bestätigte am Mittwoch eine Sprecherin der Behörde.

Brand am Flughafen-Wien-Bahnhof sorgte für Zugunterbrechung

Vor 23 Std. | In einem Waggon am Bahnhof des Flughafen Wien ist Mittwochmittag ein Brand ausgebrochen. Zug und Bahnhof wurden evakuiert, verletzt wurde niemand. Die Zugverbindungen von und zum Flughafen waren rund zweieinhalb Stunden unterbrochen. Gegen 14.40 Uhr wurde der Bahnhof wieder für den Verkehr freigegeben, sagte Flughafensprecher Peter Kleemann.
Bankerin von Terrasse in Wien-Wieden gestürzt: Ehemann wegen Mordes angeklagt

Bankerin von Terrasse in Wien-Wieden gestürzt: Ehemann wegen Mordes angeklagt

Vor 21 Std. | Mordanklage nach 15-Meter-Sturz: Nach dem Tod einer Bankerin, die am 22. April 2017 von einer Dachterrasse in der Schwindgasse in Wien-Wieden gestürzt war, wird sich der Witwer wegen Mordes vor einem Schwurgericht verantworten müssen.

Frau am Heimweg von Fest im Mostviertel vergewaltigt

Vor 1 Tag | Eine 34-Jährige soll am Wochenende in einer Marktgemeinde im Bezirk Amstetten von einem Unbekannten vergewaltigt worden sein. Die Frau hatte sich in der Nacht auf Sonntag zu Fuß auf den Heimweg vom Oktoberfest gemacht. Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes Niederösterreich (Bereich Sexualdelikte) "sind in vollem Gange", betätigte ein Polizeisprecher am Mittwoch Online-Medienberichte.
Zweites mögliches Opfer nach Infusionsverwechslung exhumiert

Zweites mögliches Opfer nach Infusionsverwechslung exhumiert

Vor 1 Tag | Im Fall der verwechselten Infusionen im Landeskrankenhaus Kirchdorf, durch die zumindest ein Patient ums Leben gekommen ist, hat die Staatsanwaltschaft Steyr nun den Leichnam eines zweiten möglichen Opfers exhumieren lassen. Eine Obduktion der 81-jährigen Patientin soll klären, ob auch sie durch das falsche Präparat gestorben ist, berichteten die "Oö. Nachrichten" am Mittwoch.

Spanner attackierte in Graz einschreitenden Vater

Vor 1 Tag | Die Polizei hat am Dienstag in Graz einen Spanner verhaftet. Dieser wollte unter einer Damen-WC-Tür durchschauen und eine 28-Jährige beobachten. Anschließend ging er auf den einschreitenden Vater der Frau los. Das teilte die Landespolizeidirektion am Mittwoch mit. Dann attackierte der Mann auch noch einen Polizisten. Er wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert.
Fast jede zweite Beziehung wird im Netz geschlossen

Fast jede zweite Beziehung wird im Netz geschlossen

Vor 1 Tag | Auch bei der Suche nach einem Partner spielt das Internet eine immer wichtigere Rolle: Fast jede zweite Beziehung wird heutzutage im Netz geschlossen, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Akonsult-Umfrage im Auftrag der österreichischen Dating-App "Whispar" zeigt. Immerhin 703 Singles gaben dabei über ihr Liebesleben Auskunft.
Frauen in Innsbruck überfallen: 26-Jähriger vor Gericht

Frauen in Innsbruck überfallen: 26-Jähriger vor Gericht

18.10.2017 | Ein 26-Jähriger, der im vergangenen Dezember an drei aufeinanderfolgenden Tagen Frauen in Innsbrucker Tiefgaragen überfallen haben soll, muss sich am Mittwoch am Landesgericht Innsbruck verantworten. Die Anklage wirft dem Kroaten unter anderem dreifachen Raub, versuchten Mord, schwere Körperverletzung, erpresserische Entführung und Tierquälerei vor.

Ex-KTZ-Eigentümer nach drei Jahren Flucht verhaftet

17.10.2017 | Der ehemalige Eigentümer der Kärntner Tageszeitung (KTZ), Dietmar Wassermann, ist am Dienstag in Kärnten verhaftet worden. Tina Frimmel-Hesse, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Klagenfurt, bestätigte auf APA-Anfrage einen entsprechenden Online-Bericht der "Kleinen Zeitung".
Schubverband rammte Donaurollfähre Klosterneuburg-Korneuburg

Schubverband rammte Donaurollfähre Klosterneuburg-Korneuburg

17.10.2017 | Ein Schubverband hat am Dienstag die Donaurollfähre Klosterneuburg-Korneuburg gerammt. Durch die Kollision riss das Führungsseil der Rollfähre, die daraufhin bis zu einer Notankerung etwa 200 Meter weit abtrieb, berichtete die Feuerwehr. Demnach passierte der Unfall im dichten Nebel. Der Schubverband war stromabwärts unterwegs und blieb havariert liegen. Verletzt wurde niemand.
Entflohener Häftling nach fünf Monaten in Wien festgenommen

Entflohener Häftling nach fünf Monaten in Wien festgenommen

17.10.2017 | Nach fünfmonatiger Flucht ist am Montagvormittag in Wien-Ottakring ein entflohener Strafgefangener festgenommen worden. Der 32-Jährige, der in der Justizanstalt Favoriten eine Haftstrafe wegen schweren und gewerbsmäßigen Betruges, gewerbsmäßigen Diebstahls, Körperverletzung und Nötigung absitzt, war von einem Ausgang im Mai nicht mehr zurückgekehrt, berichtete die Polizei am Dienstag.

Neun tote Würgeschlangen in Waldstück im Flachgau gefunden

17.10.2017 | Neun tote Schlangen geben derzeit der Polizei in Salzburg ein Rätsel auf: Ein Einheimischer hatte die verendeten Reptilien am Sonntagabend in einem Wald bei Großgmain (Flachgau) gefunden. Ersten Ermittlungen zufolge dürften die Tiere - sechs Abgottschlangen, ein Tiger- und ein Königspython sowie eine Madagaskar-Boa - lebend ausgesetzt worden sein, teilte die Landespolizeidirektion am Dienstag mit.

Wohnhausbrand in Bozen - 22 Bewohner evakuiert

17.10.2017 | Bei einem Wohnungsbrand in der Drususallee in Bozen sind Dienstagfrüh 22 Bewohner evakuiert worden. Sechs von ihnen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, berichtete die Feuerwehr. Die Nachlöscharbeiten und die Erhebungen zur Brandursache waren am Vormittag noch im Laufen.
Lebensgefährliche Verletzungen nach Kollision mit Bus: Pkw-Lenker war nicht angeschnallt

Lebensgefährliche Verletzungen nach Kollision mit Bus: Pkw-Lenker war nicht angeschnallt

17.10.2017 | Am Montag ereignete sich in NÖ ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw-Lenker lebensgefährlich verletzt wurde. Der Mann kollidierte mit einem Linienbus und war nicht angeschnallt.

18 Jahre Haft in Vorarlberg nach Mord an Ehefrau

16.10.2017 | Wegen Mordes ist ein 47-Jähriger am Montag am Landesgericht Feldkirch zu 18 Jahren Haft verurteilt worden. Er gestand, Ende Jänner seine 40-jährige Ehefrau mit einem Küchenmesser erstochen zu haben, er habe aber im Affekt gehandelt, beteuerte der Angeklagte. Die Geschworenen folgten seinen Beteuerungen nicht und fällten ihre Entscheidung einstimmig. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Fußgänger in der Oststeiermark von Lkw überfahren

Fußgänger in der Oststeiermark von Lkw überfahren

16.10.2017 | Ein 80-jähriger Fußgänger ist am Montag vor den Augen seines Bekannten von einem Lkw im oststeirischen Großwilfersdorf im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld überfahren und getötet worden. Der Mann wollte bei zähem Verkehr zwischen den Fahrzeugen hindurch die Straße überqueren. In dem Moment fuhr jedoch der Lkw los. Der Lenker hatte den Pensionisten im toten Winkel nicht sehen können, so die Polizei.
Lkw-Chauffeur ließ auf der A1 Zehnjährigen ans Steuer

Lkw-Chauffeur ließ auf der A1 Zehnjährigen ans Steuer

16.10.2017 | Ein Lastwagenfahrer aus dem Bezirk Amstetten soll auf der A1 (Westautobahn) in OÖ einen Zehnjährigen ans Steuer seines Lkw-Zuges gelassen haben. Der 38-Jährige soll die Fahrt vom Beifahrersitz aus mit dem Mobiltelefon gefilmt haben. Der Bub wäre aufgrund seiner Körpergröße nicht in der Lage gewesen, die Bremse zu betätigen, teilte die NÖ Polizei am Montag mit. Der Vater hatte Anzeige erstattet.
Brand eines Mehrparteienhauses in St. Pölten war gelegt

Brand eines Mehrparteienhauses in St. Pölten war gelegt

16.10.2017 | Der Brand eines Mehrparteienhauses in St. Pölten am vergangenen Samstag ist nach Angaben der Polizei vom Montag gelegt worden. Zwei beschäftigungslose 17-Jährige aus der niederösterreichischen Landeshauptstadt waren als Verdächtige ausgeforscht worden. Sie legten ein umfangreiches Geständnis ab und wurden der Staatsanwaltschaft angezeigt. Der Schaden beträgt laut Polizei mehr als 500.000 Euro.
Lotto-Fünffachjackpot - Am Mittwoch warten 8,8 Mio. Euro

Lotto-Fünffachjackpot - Am Mittwoch warten 8,8 Mio. Euro

16.10.2017 | Der Jackpot beim Lotto "6 aus 45" ist bei der Sonntagsziehung erneut in die Verlängerung gegangen. Am Mittwoch wartet nunmehr ein mit rund 8,8 Millionen Euro gefüllter Fünffach-Topf auf den oder die Spieler mit den "sechs Richtigen".
Betrunkener wollte Frau in Wien auf U-Bahn-Gleise drängen

Betrunkener wollte Frau in Wien auf U-Bahn-Gleise drängen

16.10.2017 | Ein betrunkener Mann hat in der Nacht auf Sonntag in der U-Bahn Station Vorgartenstraße in Wien-Leopoldstadt versucht, eine 56-Jährige auf die Gleise zu drängen. Der 36-Jährige ließ dann von ihr ab, warf aber zwei Reisetaschen der Frau auf die Schienen. Mehrere Zeugen beobachteten den Vorfall, betätigten den Zug-Notstopp-Hebel und riefen die Polizei. Diese nahm den Mann an Ort und Stelle fest. 2
Zwei Wochen "Burkaverbot": 30 Amtshandlungen in Wien

Zwei Wochen "Burkaverbot": 30 Amtshandlungen in Wien

16.10.2017 | In den ersten zwei Wochen des Anti-Gesichtsverhüllungsgesetzes, auch "Burkaverbot" genannt, hat es in Wien insgesamt 30 Amtshandlungen nach der neuen Vorschrift gegeben. Vier davon betrafen dem Vernehmen nach Frauen mit muslimischer Gesichtsverschleierung, der Rest hauptsächlich Touristen oder "Provokateure". 6
 
Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888