68 Rinder bei Brand auf Bauernhof in NÖ verendet

68 Rinder bei Brand auf Bauernhof in NÖ verendet

Vor 1 Min. Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Grub in der Mostviertler Gemeinde Wieselburg-Land sind am Montagnachmittag laut Feuerwehr 68 Rinder verendet. Der Stall, in dem auch Heu und Stroh gelagert waren, wurde ein Raub der Flammen. Am Einsatzort habe akuter Wassermangel geherrscht, hieß es. Es musste daher ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet werden.
Karawankentunnel wird am 30. Juli gesperrt: Staus in Kärnten und Slowenien befürchtet

Karawankentunnel wird am 30. Juli gesperrt: Staus in Kärnten und Slowenien befürchtet

Vor 1 Min. Am Samstag, den 30. Juli 2016, soll der Karawankentunnel auf der A11 zwischen Kärnten und Slowenien vorraussichtlich gesperrt werden. Grund dafür ist der Staatsbesuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Slowenien.
Werbung
Neun Schuldsprüche und hohe Haftstrafen für die "Frosch-Bande"

Neun Schuldsprüche und hohe Haftstrafen für die "Frosch-Bande"

Vor 12 Min. Der Prozess rund um die sogenannte "Frosch-Bande" endete am Montag mit neun Schuldsprüchen und Haftstrafen zwischen achteinhalb und 19 Jahren.
Mehrere Personen wurden durch Muren eingeschlossen

Mehrere Personen wurden durch Muren eingeschlossen

Vor 11 Min. Unwetter haben vergangene Nacht in Teilen Österreichs zahlreiche Murenabgänge verursacht. In der Steiermark und in Vorarlberg wurden durch die Schlammlawinen mehrere Personen eingeschlossen, sie konnten aber mittlerweile alle durch Polizei und Feuerwehr gerettet werden. In Vorarlberg war das hintere Großwalsertal betroffen, in der Steiermark der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.
Erneut Erdbeben bei Seefeld in Tirol

Erneut Erdbeben bei Seefeld in Tirol

Vor 51 Min. Ein leichtes Erdbeben hat sich am Montagnachmittag bei Seefeld in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) ereignet. Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) meldete, erreichten die Erdstöße eine Magnitude von 3,6 nach Richter.

Holztransporter verlor Ladung: PKW-Insassen schwer verletzt

Vor 46 Min. Ein mit Holzstämmen beladener LKW geriet bei einer Rechtskurze im Stadtgebiet von Horn auf die Gegenfahrbahn. Bei einem Ausweichmanöver kippte der Sattelzug und verlor seine Ladung, die einen PKW erfasste.

Baumstämme stürzten auf Pkw: Zwei Insassen schwer verletzt

Vor 1 Std. | Baumstämme, die von einem Sattelkraftfahrzeug auf einen Pkw stürzten, haben am Montag im niederösterreichischen Horn zwei Insassen des Autos schwer verletzt. Das Dach des Wagens wurde stark eingedrückt. Die Lenkerin und ihr Mitfahrer waren eingeklemmt und wurden von der Feuerwehr befreit, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Die 57-Jährige am Steuer wurde lebensgefährlich, der 53-Jährige schwer verletzt.

Streit um freilaufende Hunde endete mit drei Verletzten

Vor 2 Std. | Ein Streit um freilaufende Hunde, die Kinder und Mütter erschreckt haben, hat am Sonntag im oberösterreichischen Mondsee drei Verletzte gefordert. Die Frauen riefen ihre Männer zu Hilfe. Die drei Salzburger attackierten daraufhin die Hundebesitzerin und fixierten sie, bis die Polizei eintraf.
Schlepper-Ring ausgehoben: 1.000 Personen geschmuggelt

Schlepper-Ring ausgehoben: 1.000 Personen geschmuggelt

Vor 2 Std. | Die Salzburger Polizei hat gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt und Kollegen aus Polen, Deutschland und Ungarn einen internationalen Schlepper-Ring ausgehoben. Die Bande schmuggelte nachweislich rund 200 Migranten, soll aber nach Berechnungen der Polizei im vergangenen Jahr mehr als 1.000 Menschen illegal über die Grenze gebracht haben. Seit September 2015 wurden insgesamt 17 Verdächtige verhaftet. 14
Vater schleuderte Sohn auf Steinboden: Zwei Jahre Haft

Vater schleuderte Sohn auf Steinboden: Zwei Jahre Haft

Vor 2 Std. | Ein 28-jähriger Mann ist am Montag im Wiener Straflandesgericht zu zwei Jahren Haft verurteilt worden, weil er in einem Flüchtlingsheim in Liesing seinen sechsjährigen Sohn zu Boden geschleudert haben soll. Der Bub erlitt u.a. einen Schädelbasisbruch. Erst als eine Betreuerin dazischen ging, ließ der Mann ab. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Drei Schüsse in Eisenstädter Stadtgebiet - Polizei ermittelt

Vor 4 Std. | In Eisenstadt sind in der Nacht auf Montag drei Schüsse aus einer Schreckschusspistole abgegeben worden. Zwei Männer im Alter von 20 und 25 Jahren hatten die Schüsse, die im Bereich Hotterweg gefallen sein sollen, bei der Polizei angezeigt. Kurz darauf wurden Rückstände der Munition sichergestellt, teilte die Exekutive mit. Nun ermittelt die Polizei.

2 Verletzte von Helikoptern aus steirischen Bergen gerettet

Vor 5 Std. | Zwei Menschen sind am Sonntag beim Wandern bzw. Klettern in der Obersteiermark verletzt worden und mussten jeweils von Rettungshubschraubern geborgen werden. Dies teilte die Landespolizeidirektion am Montag mit. Ein junger Oststeirer verlor am Abend bei einer Wanderung mit Freunden in einem Hagelgewitter die Orientierung. Er wurde in der Nacht auf Montag von den Einsatzkräften unverletzt gefunden.

Streit zwischen Familien an Badesee eskalierte: 6 Verletzte

Vor 5 Std. | Ein Streit zwischen zwei Familien ist am Wochenende an einem Badesee in Steyregg (Bezirk Urfahr-Umgebung) eskaliert. Die folgende Massenschlägerei forderte sechs Verletzte. Erst als die Polizei mit einem Hund dazwischen ging, gelang es, die Streithähne zu trennen. Wie viele Personen an dem Raufhandel beteiligt waren, war am Montag noch Gegenstand von Ermittlungen. 1
Unwetter im Bezirk Waidhofen a.d. Thaya war ein Tornado

Unwetter im Bezirk Waidhofen a.d. Thaya war ein Tornado

Vor 6 Std. | Das Hagelunwetter im Bezirk Waidhofen a.d. Thaya am vergangenen Donnerstagabend ist ein Tornado gewesen. Das Bezirksfeuerwehrkommando berief sich am Montag auf die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), die ebenfalls von "einem solchen Wetterereignis" spreche.

Bub aus Tirol beinahe in Hotelpool in Kärnten ertrunken

Vor 6 Std. | Ein acht Jahre alter Bub aus Tirol ist am Sonntagabend in einem Hotel in Döbriach am Millstätter See (Bezirk Spittal/Drau) beim Spielen mit anderen Kindern im hoteleigenen Pool untergegangen. Urlaubsgäste sahen den unter Wasser liegenden Körper und bargen den Buben. Er wurde reanimiert und ins Krankenhaus geflogen. Warum der Bub untergegangen ist, war vorerst unklar.

Drei Verletzte bei Unfällen auf Sommerrodelbahnen in Tirol

Vor 7 Std. | Zwei Unfälle auf Sommerrodelbahnen haben am Wochenende in Tirol drei Verletzte gefordert. Eine 59-jährige Britin übersah am Sonntag auf der Rodelbahn in Lienz in Osttirol, dass ihre vor ihr fahrende 16-jährige Tochter stark abgebremst hatte. Die Mutter prallte in der Folge gegen den Schlitten des Mädchens, teilte die Polizei mit.

79-Jähriger nach Absturz beim Schwammerlsuchen gestorben

Vor 10 Std. | Ein 79-jähriger Mann aus Italien ist am Sonntag in Tirol beim Schwammerlsuchen abgestürzt und gestorben. Er war nach Angaben der Polizei mit seiner Frau im Bereich des Bösenbach, Gemeindegebiet Heinfels (Bezirk Lienz), unterwegs. Gegen 10.15 Uhr rutschte er im steilen und felsdurchsetzten Gelände auf einer moosbedeckten Stelle aus und stürzte mehr als zehn Meter kopfüber talwärts.

Bursch soll in Salzburg 18-Jährige sexuell belästigt haben

Vor 22 Std. | Ein 15-Jähriger soll am Freitagvormittag eine 18-Jährige am Salzburger Hauptbahnhof sexuell belästigt haben. Der Bursch soll die junge Frau mit beiden Armen umklammert haben, griff ihr an den Po und küsste sie kurz. Das opfer konnte sich losreißen und in einen Zug flüchten. Das berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Slowenischer Radfahrer tot im Kärntner Loibltal entdeckt

Vor 23 Std. | Ein slowenischer Radfahrer ist Samstagabend tot auf einem Parkplatz im Kärntner Loibltal gefunden worden. Passanten alarmierten noch die Rettung, aber der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Der Mann dürfte zuvor mit seinem Rad eine Tour über den Loiblpass unternommen haben. Die Polizei bestätigte einen Bericht des ORF Kärnten, wonach eine Obduktion angeordnet wurde.
45-Jähriger bei Unwetter im Innviertel ums Leben gekommen

45-Jähriger bei Unwetter im Innviertel ums Leben gekommen

Vor 24 Std. | Ein Todesopfer haben schwere Unwetter im Innviertel in der Nacht auf Sonntag gefordert. Im Bezirk Schärding trat in Freinberg der Haibach über die Ufer. Ein 45-Jähriger aus Passau, der nach dem Hochwasser sehen wollte, wurde mitgerissen und ertrank. Unwetter wüteten auch im Salzkammergut und dem Mühlviertel. In Oberösterreich waren über 2.000 Feuerwehrleute im Einsatz.

20-Jähriger mit Auto mehrmals überschlagen - in Lebensgefahr

Vor 1 Tag | Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 20-Jähriger in der Nacht auf Sonntag bei einem Unfall im Bezirk Freistadt erlitten. Der Mann war mit dem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Er fuhr auf die Leitschiene auf und überschlug sich mehrmals. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Motorblock herausgerissen. Die Unfallstrecke ist fast 114 Meter lang, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.
Sensenmähen-Bundessieg geht an Steiermark und Oberösterreich

Sensenmähen-Bundessieg geht an Steiermark und Oberösterreich

Vor 1 Tag | Der Bundesentscheid im Sensenmähen der Oberösterreichischen Landjugend ist am Samstag in Vöcklabruck über die Bühne gegangen. Unter den insgesamt 77 Jugendlichen wurde die schnellste und zugleich sauberste Mahd gekürt. Als Sieger gingen der Oberösterreicher Florian Reithuber bei den Männern und die Steirerin Viktoria Fritz im Frauenbewerb hervor.

Montreal-Protokoll - Liste der verbotenen Gase erweitert

Vor 1 Tag | Die Mitglieder der Climate and Clean Air Coalition (CCAC) haben bei ihrer Tagung in Wien laut einer Aussendung des Umweltministeriums "die Grundlagen für eine politische Einigung über die nachhaltige Reduktion klimaschädlicher Gase erzielt". Häufig verwendete Ersatzstoffe für ozonschädigende Chemikalien sollen in die Liste der durch das Montrealer Protokoll verbotenen Stoffe aufgenommen werden.
Blitzschlag setzte Pfarrkirche in Niederösterreich in Brand

Blitzschlag setzte Pfarrkirche in Niederösterreich in Brand

Vor 1 Tag | Ein Blitzschlag während eines Unwetters hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden die Pfarrkirche Droß im Bezirk Krems in Brand gesetzt. Das Dach des Turms stand in Flammen, berichtete Franz Resperger vom Landesfeuerwehrkommando NÖ. Der Dachstuhl sei massiv beschädigt worden.
Nach Vorfall am Bahnhof St. Pölten: Mann aus Haft entlassen

Nach Vorfall am Bahnhof St. Pölten: Mann aus Haft entlassen

Vor 1 Tag | Der 25-jährige Iraker, der am Freitagabend Sprengstoffalarm und eine zweistündige Sperre des St. Pöltener Hauptbahnhofes ausgelöst hatte, ist am Samstagabend aus der Haft entlassen worden. Gegen den Mann dürfte strafrechtlich nichts vorliegen, sagte ein Sprecher der Landespolizeidirektion NÖ auf Anfrage der APA. 1
Tödlicher Verkehrsunfall in Niederösterreich

Tödlicher Verkehrsunfall in Niederösterreich

Vor 1 Tag | Ein 18-jähriger Mann ist am Samstagabend mit seinem Auto auf dem Weg nach Stronsdorf, Niederösterreich, von der Fahrbahn abgekommen und über eine Böschung gestürzt. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals, dabei wurden drei mitfahrenden Personen aus dem Wagen geschleudert. Trotz Reanimationsversuche verstarben ein 20-jähriger sowie ein 29-jähriger Beifahrer am Unfallort.
Deutscher Wanderer in Tirol lebensgefährlich verletzt

Deutscher Wanderer in Tirol lebensgefährlich verletzt

Vor 1 Tag | Ein 66 Jahre alter Wanderer ist am Samstag bei einem Absturz in den Zillertaler Alpen lebensgefährlich verletzt worden. Er war Mitglied einer neunköpfigen Wandergruppe aus Deutschland und am sogenannten Berliner Höhenweg in Finkenberg (Bez. Schwaz) ausgerutscht und etwa 120 Meter weit über einen steilen Hang abgestürzt, teilte die Polizei mit.

76-Jähriger rammte betrunken Kassahäuschen mit Campingbus

23.07.2016 | Ein 76-jähriger Urlauber aus Bayern hat am Freitag sturzbetrunken mit seinem Campingbus ein Kassahäuschen im Bezirk Braunau gerammt. Der Mann wollte offenbar zum Campingplatz Perwang am Grabensee. Bei der mit Schranken geschlossenen Einfahrt zum Strandbad krachte er mit seinem Gefährt in die daneben stehende Kassa-Hütte. Ein Alkotest ergab rund 2,7 Promille, berichtete die Polizei .

Kinderheime: Bures will "Geste der Verantwortung" im Herbst

23.07.2016 | Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) will im Herbst eine "Geste der Verantwortung" für die Opfer von Misshandlungen in staatlichen und kirchlichen Kinderheimen setzen. Als Termin nannte Bures am Samstag im Ö1-Mittagsjournal den Internationalen Tag der Kinderrechte (also den 20. November, Anm.). Die Frage nach Entschädigungszahlungen für die Opfer beantwortete sie ausweichend.
Brandstiftung in Steyr forderte rund 20 Verletzte

Brandstiftung in Steyr forderte rund 20 Verletzte

23.07.2016 | Ein Mehrparteienhaus in Steyr ist in der Nacht auf Samstag in Brand gesteckt worden. Sowohl im sechsten Stock als auch im Keller wurde Feuer gelegt. Rund 20 Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins LKH Steyr. Ein 44-Jähriger, der im Keller regungslos gefunden wurde, schwebte in Lebensgefahr. Er könnte laut Polizei auch der Brandstifter sein, hieß es in einem Gespräch mit der APA.
Unwetter sorgten für Muren und Verklausungen in Kärnten

Unwetter sorgten für Muren und Verklausungen in Kärnten

23.07.2016 | Unwetter haben Freitagabend im Raum Friesach in Kärnten zu Murenabgängen, Verklausungen und entwurzelten Bäumen geführt. Die Gewitterzelle brachte Starkregen und Hagel mit sich, teilte die Polizei mit. Die Zeltschacher Landesstraße (L81) musste gesperrt werden, weil Bäume und Vermurungen die Fahrbahn blockierten. Wegen Bäumen auf Leitungen kam es auch in mehreren Gebieten zu Stromausfällen.

Mann bedrohte in Wien Ex-Freundin mit Pistole

23.07.2016 | Ein 34-jähriger Mann ist am Freitag in die Wohnung seiner Ex-Freundin in der Fasangartengasse in Wien-Hietzing eingedrungen und hat die Frau mit einer Pistole bedroht. Er verlangte, dass die 26-Jährige eine Anzeige gegen ihn zurücknehmen sollte, berichtete die Polizei am Samstag,
Bahnhof St. Pölten evakuiert - Motiv des 25-Jährigen unklar

Bahnhof St. Pölten evakuiert - Motiv des 25-Jährigen unklar

23.07.2016 | Der 25-jährige Iraker, der am Freitagabend eine zweistündige Sperre des Hauptbahnhofs in St. Pölten ausgelöst hatte, befand sich am Samstagvormittag noch in Polizeigewahrsam. Warum sich der Mann mit einem Koffer in einer Zugtoilette eingesperrt hatte, sei nach wie vor nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Bei dem Vorfall gab es keine Verletzten.

Balkon im Pinzgau stürzte ab: Ehepaar verletzt

23.07.2016 | Ein Ehepaar ist am Freitagnachmittag im Pinzgau bei einem Balkonabsturz verletzt worden. Der gesamte betonierte Boden des Bauwerkes samt Holzgeländer war abgebrochen. Die beiden Pensionisten stürzten über zwei Meter in die Tiefe. Die Frau wurde schwer am Sprunggelenk verletzt sowie im Brustbereich. Der Mann kam mit leichteren Blessuren davon, berichtete die Polizei.

34-jähriger Biker in Oberösterreich tödlich verunglückt

23.07.2016 | Ein 34-Jähriger ist bei einem Motorradunfall am Freitagabend im Bezirk Eferding tödlich verunglückt. Er stürzte in einer Linkskurve in Hartkirchen. Mehrmals überschlug es den Mann, dann prallte er laut Augenzeugen gegen den Pfeiler einer Verkehrstafel. Der Zweiradlenker aus Haibach ob der Donau verstarb noch an der Unfallstelle, berichtete die Polizei am Samstag.
Hauptbahnhof in St. Pölten evakuiert: 25-Jähriger wurde festgenommen

Hauptbahnhof in St. Pölten evakuiert: 25-Jähriger wurde festgenommen

23.07.2016 | Freitagabend wurde der Hauptbahnhof in St. Pölten evakuiert, nachdem sich ein 25-jähriger Iraker mit einem Koffer auf der Toilette eines Fernverkehrszuges Richtung Salzburg verschanzt hatte. Ein Sprengstoffexperte untersuchte das Gepäckstück und konnte Entwarnung geben. Es gab keine Verletzten.
Einbruchsserie im Bezirk Melk mit über 20.000 Euro Schaden

Einbruchsserie im Bezirk Melk mit über 20.000 Euro Schaden

22.07.2016 | Die NÖ Polizei sucht wegen einer seit Monatsbeginn dauernden Einbruchsserie in Hürm und Schollach (Bezirk Melk) mit mindestens 20.000 Euro Schaden nach den Tätern. Bei sechs vollendeten Tathandlungen wurden hochpreisige Werkzeuge und Handmaschinen gestohlen, berichtete die Landespolizeidirektion am Freitag. Im Visier hatten die Täter landwirtschaftliche Anwesen und Betriebe sowie Rohbauten.
Mann im Verdacht der Vergewaltigung beim Figurteich in Guntramsdorf

Mann im Verdacht der Vergewaltigung beim Figurteich in Guntramsdorf

22.07.2016 | Am Südufer des Figurteiches im Gemeindegebiet von Guntramsdorf hat ein bislang Unbekannter am späteren Nachmittag des 13. Juli 2016 eine Frau vergewaltigt.

Stau nach mehreren Auffahrunfällen mit zahlreichen beteiligten PKWs

22.07.2016 | Am Donnerstagabend kam es auf der A1 zwischen Loosdorf und dem Rastplatz Haindorf in Richtung Wien zu einem Unfall mit mehreren involvierten Fahrzeugen.
Erdbeben-Serie bei Seefeld in Tirol

Erdbeben-Serie bei Seefeld in Tirol

22.07.2016 | Eine Serie an Erdbeben hat sich am Freitag bei Seefeld in Tirol im Bezirk Innsbruck-Land ereignet. Bis zum frühen Nachmittag verzeichnete der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) insgesamt vier Beben. Das stärkste wies eine Magnitude von 3,3 nach Richter auf.
 
Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888

Bitte Javascript aktivieren!