Hitler hatte laut Dokumenten in Braunau jüngeren Bruder

Hitler hatte laut Dokumenten in Braunau jüngeren Bruder

Vor 5 Std. | Adolf Hitler hatte in seiner Geburtsstadt Braunau am Inn in Oberösterreich einen jüngeren Bruder. Das fand der Braunauer Historiker Florian Kotanko bei der Sichtung von Unterlagen im Archiv der Stadtpfarre heraus. 2
Nächste Panne: In NÖ dürften sechs unter 16-Jährige gewählt haben

Nächste Panne: In NÖ dürften sechs unter 16-Jährige gewählt haben

Vor 5 Std. | Die Bundespräsidentenwahl 2016 ist um eine Posse reicher. Im niederösterreichischen Miesenbach dürften fünf 15- und ein 14-Jähriger zur Wahl gegangen sein.
Werbung
Wie gefährlich Blitzschläge sind und wie man sich am besten schützt

Wie gefährlich Blitzschläge sind und wie man sich am besten schützt

Vor 6 Std. | Die labile Wetterlage bringt auch in den kommenden Tagen immer wieder Gewitter. Ein Experte gibt Sicherheitstipps und verrät, ob Telefonieren mit dem Handy wirklich Blitze anzieht.
Einbrecher auf Flucht von Salzburg nach Bayern erwischt

Einbrecher auf Flucht von Salzburg nach Bayern erwischt

Vor 6 Std. | Ein 43-jähriger Mann hat nach einem mutmaßlichen Einbruch in ein Einfamilienhaus in Salzburg der Polizei in Bayern mit einem gestohlenem Wagen eine wilde Verfolgungsjagd geliefert. Der Verdächtige beschädigte während seiner Flucht mehrere Fahrzeuge. Er wurde am Stadtplatz von Tittmoning gestoppt und festgenommen. 15 Polizeiautos und ein Polizeihubschrauber beteiligten sich an dem Fahndungseinsatz.
Kroatien erstmals beliebtestes Wunschreiseziel der Österreicher

Kroatien erstmals beliebtestes Wunschreiseziel der Österreicher

Vor 8 Std. | Heuer gehen erstmals die meisten Reisen der Österreicher nach Kroatien. 19 Prozent der Befragten haben ihren Haupturlaub in dem Land an der Adria geplant, das damit das Inland (15 Prozent) als beliebtestes Ziel überholte. 2
Verfahren nach Babytod in Linzer Klinik eingestellt

Verfahren nach Babytod in Linzer Klinik eingestellt

Vor 9 Std. | Nach dem Tod von zwei Kleinkindern in der Kinderklinik des Linzer Kepler Universitätsklinikums hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren eingestellt. In der chirurgischen Intensivstation der Linzer Landesfrauen- und Kinderklinik war im Dezember erstmals der hochresistente Acinetobacter-Keim aufgetreten. Im Jänner wurde er erneut entdeckt. Bei fünf Babys wurde der Erreger nachgewiesen, zwei starben.
Auch SPÖ will zentrales Wählerregister

Auch SPÖ will zentrales Wählerregister

Vor 9 Std. | Nach ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka drängt auch SPÖ-Verfassungssprecher Peter Wittmann auf die Einrichtung eines zentralen Wählerregisters.
Griss kandidiert nicht für Vorsitz des Rechnungshofs

Griss kandidiert nicht für Vorsitz des Rechnungshofs

Vor 9 Std. | Irmgard Griss will nicht Vorsitzende des Rechnungshofs (RH) werden. Die ehemalige Höchstrichterin und Bundespräsidentschafts-Kandidatin gab am Montag gegenüber der APA ihre Entscheidung bekannt: "Ich bewerbe mich nicht." Bedauern gab es vonseiten jener Parlamentsfraktionen, die sich bis zuletzt für ihre parteiübergreifende Kandidatur stark gemacht hatten. Die Kandidatensuche geht nun weiter. 15

Justiz rüstet sich für Novelle des Suchtmittelgesetzes

Vor 9 Std. | Am kommenden Mittwoch tritt eine Novelle des Suchtmittelgesetzes in Kraft. Für Dealen im öffentlichen Raum drohen künftig bis zu zwei Jahre Haft. Die Justiz sieht sich dafür gerüstet, die zuständigen Dienststellen sind auf "massive Einsätze insbesondere gegen den Drogenhandel vorbereitet", hieß es in einer Aussendung am Montag.
Elfjähriges Mädchen im Wiener Hütteldorfer Bad missbraucht: Prozess

Elfjähriges Mädchen im Wiener Hütteldorfer Bad missbraucht: Prozess

Vor 10 Std. | Ein 36-jähriger Mann, der sich im vergangenen Sommer in einem Wiener Schwimmbad an einem elfjährigen Mädchen vergangen hatte, ist am Montag im Straflandesgericht rechtskräftig verurteilt worden. Der geständige, bisher unbescholtene Angeklagte erhielt eine Haftstrafe.
36-Jähriger wegen Missbrauchs an Elfjähriger verurteilt

36-Jähriger wegen Missbrauchs an Elfjähriger verurteilt

Vor 11 Std. | Ein 36 Jahre alter Mann, der sich im vergangenen Sommer in einem Wiener Schwimmbad an einem elfjährigen Mädchen vergangen hatte, ist am Montag im Straflandesgericht rechtskräftig verurteilt worden. Der geständige, bisher unbescholtene Angeklagte erhielt wegen sexuellen Missbrauchs einer Unmündigen 15 Monate Haft, davon fünf Monate unbedingt.
Oesterreichische Nationalbank feiert ihr 200-jähriges Jubiläum

Oesterreichische Nationalbank feiert ihr 200-jähriges Jubiläum

Vor 11 Std. | Die Oesterreichische Nationalbank feiert am Mittwoch ihren 200. Geburtstag und ist damit eine der ältesten Notenbanken der Welt.
Studenten-Sozialbericht zeigt: Immer mehr beginnen Studium verzögert

Studenten-Sozialbericht zeigt: Immer mehr beginnen Studium verzögert

Vor 12 Std. | Am Montag wurde die Studierenden-Sozialerhebung 2015 präsentiert. Dabei zeigte sich, dass immer mehr Studenten ihr Studium verzögert bzw. im zweiten Bildungsweg beginnen.
49-Jähriger trennte sich bei Arbeitsunfall Unterarm ab

49-Jähriger trennte sich bei Arbeitsunfall Unterarm ab

Vor 11 Std. | Einem 49 Jahre alten Mann ist Montagvormittag bei einem Arbeitsunfall in Wien-Liesing der Unterarm abgetrennt worden. Drei Teams der Wiener Berufsrettung versorgten den Schwerverletzten, er wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 ins Krankenhaus geflogen. Dort wurde der Mann gegen Mittag noch operiert. Es wurde versucht, den Arm wieder anzunähen.
Bis zu 14.000 Tote pro Jahr in Österreich wegen Rauchen

Bis zu 14.000 Tote pro Jahr in Österreich wegen Rauchen

Vor 12 Std. | Jährlich sterben laut Expertenschätzungen zwischen 11.000 und 14.000 Österreicher an den Folgen des Rauchens. Weltweit sind es sogar sechs Millionen Menschen. Rund 700.000 Menschen in Österreich sind hochgradig tabakabhängig, berichteten UNO und die MedUni Wien anlässlich des Welt-Nichtrauchertages am Dienstag.
"Badesaison" im Bärenwald Arbesbach eröffnet

"Badesaison" im Bärenwald Arbesbach eröffnet

Vor 12 Std. | Mit den sommerlichen Temperaturen am Wochenende ist im Bärenwald Arbesbach die "Badesaison" eröffnet worden. Vor allem zwei männliche Bewohner, Vinzenz und Tom, hätten ausgiebig geplanscht, berichteten "Vier Pfoten" am Montag. Es sei "schön zu sehen, wenn die alten Herren plötzlich wieder zu Jungspunden werden, sobald sie im Teich sind", meinte Tierpflegerin Gerlinde Mairhofer.
Küken der Felsenpinguine in Schönbrunn geschlüpft

Küken der Felsenpinguine in Schönbrunn geschlüpft

Vor 12 Std. | Flauschiger Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn: Bei den bedrohten Felsenpinguinen sind seit Mitte April sechs Küken geschlüpft. Vier davon sind bereits in einem abgetrennten Bereich des Polariums untergebracht, die zwei Kleinsten halten sich noch hinter den Kulissen auf.
14-Jährige bei Unfall in Wien lebensgefährlich verletzt

14-Jährige bei Unfall in Wien lebensgefährlich verletzt

Vor 13 Std. | Ein 14 Jahre altes Mädchen ist bei einem Verkehrsunfall Montagfrüh in Wien-Donaustadt lebensgefährlich verletzt worden. Die Jugendliche war von einem Pkw erfasst worden. Sie wurde mit einem Polytrauma ins Spital gebracht. "Sie wird auf der Kinderintensivstation behandelt", sagte Christoph Mierau, Sprecher des Wiener Krankenanstaltenverbundes.
Zwei Bodypacker am Flughafen Wien hatten Drogen für hundertausende Euro im Körper

Zwei Bodypacker am Flughafen Wien hatten Drogen für hundertausende Euro im Körper

Vor 13 Std. | Festnahme in Sachen Drogenkriminalität: Am Flughafen Wien in Schwechat sind zwei Bodypacker festgenommen worden. Die Nigerianer (37 und 41), die am 21. und 22. Mai gelandet waren, hatten Röntgenuntersuchungen zufolge zahlreiche Behältnisse mit Suchtmitteln im Wert von mehreren 100.000 Euro im Körper.

Pkw bei Crash in Vorarlberg 60 m durch die Luft katapultiert

Vor 14 Std. | Ein 19-jähriger Vorarlberger hat am Sonntagabend in Nenzing (Bezirk Bludenz) einen spektakulären Unfall schwer verletzt überlebt. Vermutlich war der junge Mann mit seinem Auto viel zu schnell unterwegs, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Anschließend wurde der Wagen Polizeiangaben zufolge etwa 60 Meter durch die Luft katapultiert und blieb schließlich auf dem Dach liegen.
Wieder Unwetterschäden in Oberösterreich

Wieder Unwetterschäden in Oberösterreich

Vor 14 Std. | Rund 250 bis 300 Feuerwehrleute sind Sonntagabend in OÖ zu Unwettereinsätzen ausgerückt. Keller wurden überflutet, einige Straßen waren vorübergehend durch Schlamm oder umgeknickte Bäume unpassierbar. In Linz schlug der Blitz in ein Wohnhaus ein. "Es war aber kein Vergleich zur Nacht auf Samstag", in der 1.500 Helfer im Einsatz gestanden waren, hieß es bei der Feuerwehr.
Innenminister Sobotka zu Unregelmäßigkeiten bei der Briefwahl

Innenminister Sobotka zu Unregelmäßigkeiten bei der Briefwahl

Vor 14 Std. | Nachdem in mehreren Bezirken Österreichs Unregelmäßigkeiten bei der Briefwahl bekannt geworden waren, erstattete das Innenministerium Anzeige bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft. In einer Pressekonferenz ab 11.00 Uhr will sich Innenminister Wolfgang Sobotka dazu äußern, wie das weitere Vorgehen aussehen wird. 82
38-Jähriger bedrohte Linzer Tram-Kontrollore mit Messer

38-Jähriger bedrohte Linzer Tram-Kontrollore mit Messer

Vor 15 Std. | Ein unbeteiligter 38-Jähriger hat in Linz zwei Straßenbahn-Kontrollore, die gerade die Daten eines Schwarzfahrers aufnahmen, mit einem Messer bedroht. Er wurde nach längerer Verfolgungsjagd festgenommen. Der Schwarzfahrer flüchtete in dem Durcheinander. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag.

Dreijähriger in Salzburg von Bulldogge verletzt

Vor 15 Std. | In der Stadt Salzburg ist am Sonntagnachmittag ein dreijähriger Bub von einer Bulldogge gebissen worden. Das Kind hielt sich mit seinem Eltern im Gastgarten eines Kaffeehauses auf und lief öfter am Hund eines anderen Gastes vorbei. Plötzlich sprang das Tier auf und schnappte nach dem Buben. Dabei erlitt das Kind leichte Bisswunden an der linken Wange. Die Bulldogge war angeleint.
Sechs Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Kärnten

Sechs Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Kärnten

Vor 15 Std. | Sechs Personen sind am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Kärnten verletzt worden. Eine 17-jährige Schülerin aus Klagenfurt war mit ihrem Auto im Gemeindegebiet von Köttmannsdorf (Bezirk Klagenfurt-Land) unterwegs und wollte links abbiegen. Dabei übersah sie laut Polizei ein entgegenkommendes Auto, gelenkt von einer 25-jährigen Wienerin, es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Person im Nordburgenland von Zug erfasst und getötet

Vor 1 Tag | In Schützen am Gebirge (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ist am Sonntagabend eine Person von einem Zug erfasst worden und ums Leben gekommen. Der Lokführer erlitt einen Schock und wurde vom Notarzt ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Außerdem wurde der Mann vom Kriseninterventionsteam betreut, teilte ein Sprecher der Landessicherheitszentrale der APA mit. Nähere Details waren zunächst nicht bekannt.
Rund 20.000 Besucher bei 57. Ausseer Narzissenfest

Rund 20.000 Besucher bei 57. Ausseer Narzissenfest

Vor 1 Tag | "Charly der Clown" und ein herrlich weißer Pegasus, geformt aus tausenden Dichternarzissen, sind die Sieger der Kategorien Bootskorso bzw. neue Aufbauten beim Stadtkorso beim 57. Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut. Die James Bond-inspirierte Kreation einer Plätte zog zwar Blicke und Fotografen-Linsen auf sich, ging aber leer aus. Insgesamt waren 27 Figuren und Motive am Start. 1
Blutiger Streit in Wohnung in Wien- Währing: 69-Jähriger nun in Justizanstalt

Blutiger Streit in Wohnung in Wien- Währing: 69-Jähriger nun in Justizanstalt

Vor 1 Tag | Nach einem blutig eskalierten Streit zwischen zwei Männern in einer Wohnung in Wien-Währing, in dessen Zuge ein 49-Jähriger beinahe ums Leben gekommen wäre, hat die Polizei seinen Kontrahenten in die Justizanstalt Josefstadt überstellt.

24-Jähriger prallte mit Auto gegen Baum - tot

Vor 1 Tag | Ein 24-Jähriger ist am Sonntag gegen 9.00 Uhr im Bezirk Ried in Innkreis in Oberösterreich mit seinem Wagen gegen einen Baum gefahren und gestorben. Laut Polizei verlor er in Andrichsfurt in einer leichten Linkskurve die Herrschaft über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Baum. Der Mann wurde im Auto eingeklemmt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Lenkers feststellen.
Einjähriger Bub nach Fenstersturz in Margareten stabil, Mutter angezeigt

Einjähriger Bub nach Fenstersturz in Margareten stabil, Mutter angezeigt

Vor 1 Tag | Nachdem am Samstagvormittag in der Siebenbrunnengasse in Wien-Margareten ein einjähriger Bub einen Fenstersturz erlitt, ist das Kleinkind auch am Sonntag stabil gewesen. Der Einjährige dürfte den Unfall verhältnismäßig glimpflich überstanden haben.
Blutiger Streit in Wiener Wohnung - Mann in Justizanstalt

Blutiger Streit in Wiener Wohnung - Mann in Justizanstalt

Vor 1 Tag | Nach einem blutigen Streit zwischen zwei Männern in einer Wohnung in Wien-Währing, in dessen Zuge ein 49-Jähriger beinahe ums Leben gekommen wäre, hat die Polizei seinen Kontrahenten in die Justizanstalt Josefstadt überstellt. Beim Opfer handelt es sich um den Sohn der Inhaberin der Wohnung in der Kreuzgasse, beim Verdächtigen um ihren Lebensgefährten. Dieser stritt bisher alles ab.
Alkoholisierter Raser wollte vor Polizei flüchten

Alkoholisierter Raser wollte vor Polizei flüchten

Vor 1 Tag | Eine Wahnsinnsfahrt hat ein Alkolenker Sonntag früh auf der Westautobahn (A1) bei Haid (Bezirk Linz-Land) in Oberösterreich hingelegt. Der 26-Jährige war einer Streife aufgefallen, weil er bereits in einer 100er-Zone zu schnell war. Der Polizei wollte der Mann mit über 210 km/h davonfahren. Er hatte fast zwei Promille Alkohol im Blut, teilte die Polizei mit.
Bub nach Fenstersturz in Wien-Margareten weiter stabil

Bub nach Fenstersturz in Wien-Margareten weiter stabil

Vor 1 Tag | Nach dem Fenstersturz eines einjährigen Buben am Samstagvormittag in der Siebenbrunnengasse in Wien-Margareten ist das Kleinkind auch am Sonntag stabil gewesen. Der Einjährige dürfte den Unfall verhältnismäßig glimpflich überstanden haben. Der Bub war in die Überwachungsstation eines Krankenhauses eingeliefert worden. Seine Mutter konnte sich das Unglück nicht erklären. Sie wurde angezeigt.
Schwerpunkt bei Kriminal-Hotspots: 135 Festnahmen bei Praterstern, U6 und Co.

Schwerpunkt bei Kriminal-Hotspots: 135 Festnahmen bei Praterstern, U6 und Co.

Vor 1 Tag | Die Wiener Polizei zieht Bilanz: Am Samstag hat die Exekutive nach über einer Woche die Schwerpunktkontrollen an den sogenannten Wiener Kriminalitäts-Hotspots abgeschlossen. Bei dem seit 20. Mai laufenden Schwerpunkt im Rahmen des sogenannten Aktionsplans "Sicheres Österreich" wurden 135 Personen festgenommen.
Unwetter führten am Wochenende zu schweren Schäden

Unwetter führten am Wochenende zu schweren Schäden

Vor 1 Tag | Unwetter haben am Wochenende zu schweren Schäden in weiten Teilen Österreich geführt. In der Nacht auf Sonntag waren vor allem in Oberösterreich die Bezirke Gmunden und Kirchdorf sowie der Linzer Raum in Oberösterreich, dazu der Amstettner Raum in Niederösterreich hauptbetroffen. In der Nacht davor traf es das Südburgenland. In Tirol starb ein Feuerwehrmann im Einsatz an einem Herzinfarkt.
Wetter wird unbeständig -  kommende Woche immer wieder Schauer

Wetter wird unbeständig - kommende Woche immer wieder Schauer

Vor 1 Tag | In der kommenden Woche muss sich Österreich laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf unbeständiges Wetter einstellen. Immer wieder gibt es Schauer, die teils gewittrig sind. Aber auch die Sonne zeigt sich zwischendurch. Die Tageshöchstwerte erreichen bis zu 27 Grad.
Hund steckte in Kanal fest: Feuerwehr rettete Vierbeiner

Hund steckte in Kanal fest: Feuerwehr rettete Vierbeiner

Vor 1 Tag | Zu einem tierischen Einsatz ist am späten Samstagvormittag die Feuerwehr Mödling gerufen worden. Passanten hatten in der Fußgängerzone Hundegebell bemerkt und bei der Suche nach der Herkunft festgestellt, dass die verzweifelten Töne aus einem Kanaldeckel kamen. Der Hundekopf steckte in etwa 1,8 Metern Tiefe. Der Vierbeiner konnte gerettet werden, teilten die Einsatzkräfte mit.
Mutmaßlicher Heiratsschwindler gab sich als Polizist aus

Mutmaßlicher Heiratsschwindler gab sich als Polizist aus

Vor 1 Tag | Ein mutmaßlicher Heiratsschwindler hat als Freigänger bei der Wiener Polizei gearbeitet und sich beziehungswilligen Frauen gegenüber als Beamter ausgegeben. Die Ermittler erheben gegen ihn nicht nur wegen schweren Betrugs und Amtsanmaßung, sondern auch wegen Diebstahls. Zur Untermauerung seiner Angaben hatte er nämlich auch Uniformstücke mitgehen lassen.
Bergung: Geländewagen blieb in Station der Wiener Lokalbahn in NÖ stecken

Bergung: Geländewagen blieb in Station der Wiener Lokalbahn in NÖ stecken

29.05.2016 | Zu einer außergewöhnlichen Fahrzeugbergung hat die Feuerwehr Wiener Neudorf in der Nacht auf Samstag ausrücken müssen. Ein Geländewagen mit Korneuburger Kennzeichen kam von der Fahrbahn ab und erst einige Meter weiter in der Haltestelle der Wiener Lokalbahn zum Stillstand.
Tiroler Feuerwehrmann bei Einsatz gestorben

Tiroler Feuerwehrmann bei Einsatz gestorben

29.05.2016 | Ein schweres Unwetter über Kufstein am Samstagnachmittag ist vom Tod eines Feuerwehrmannes überschattet worden. Ein 60 Jahre altes Mitglied der Einsatzkräfte erlitt während der Arbeiten einen Herzinfarkt. Die Reanimation durch die Kollegen und den verständigten Notarzt blieb erfolglos. Der Mann starb noch an Ort und Stelle.
 
Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888

Bitte Javascript aktivieren!