Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  1. VOL.AT
  2. Burgenland

Ein Notarzt stellte den Tod des 62-Jährigen fest

62-Jähriger bei Suchaktion im Burgenland tot aufgefunden

Vor 13 Stunden Ein abgängiger 62-jähriger Mittelburgenländer hat am Montagabend eine groß angelegte Suchaktion im Gemeindegebiet von Markt St. Martin (Bezirk Oberpullendorf) ausgelöst. Der Mann wurde nach längerer Suche leblos in einem Waldabschnitt entdeckt, berichtete die Polizei am Dienstag. Ein Notarzt stellte den Tod des 62-Jährigen fest.
Auf der A3 wurde ein Raser mit 197 km/h gemessen

Ungarischer Autofahrer auf A3 mit 197 km/h gemessen

21.01.2018 Die Autobahnpolizei Mattersburg hat am Samstagmittag auf der A3 Südostautobahn einen Raser mit 197 km/h gemessen.
Der burgenländische Arbeitsmarkt sei unter Druck, argumentierte Niessl

Landeshauptmann Niessl kann Grenzpolizei viel abgewinnen

20.01.2018 Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) kann der Ankündigung von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ), eine eigene Grenzpolizei zu gründen, viel abgewinnen. Solange der Grenzschutz an der Schengen-Außengrenze nicht gegeben sei, sei es Aufgabe Österreichs, "seine nationalen Grenzen in entsprechender Form zu kontrollieren", sagte er am Samstag in der Ö1-Reihe "Im Journal zu Gast".
Das Lidl-Logistikzentrum im Burgenland wird nach NÖ verlegt.

Standortwechsel: Logistikzentrum von Lidl wird vom Burgenland nach NÖ verlegt

19.01.2018 Das Logistikzentrum der Diskonterhandelskette Lidl wird verlegt: Ab 2021 sollen am neuen Standort in Niederösterreich bis zu 250 Arbeitsplätze entstehen.

Lidl verlegt 2021 Logistikzentrum von Müllendorf nach NÖ

19.01.2018 Die Diskonterhandelskette Lidl verlegt 2021 ihr Logistikzentrum aus dem burgenländischen Müllendorf nach Großebersdorf in Niederösterreich. Am neuen Standort sollen rund 150 Mio. Euro investiert werden und bis zu 250 Arbeitsplätze entstehen, teilte das Unternehmen am Freitag mit.
Der 21-Jährige nahm das Urteil an

Vier Jahre unbedingt für Messerstiche auf Nebenbuhler

17.01.2018 Weil er im März des Vorjahres in Mattersburg den neuen Freund seiner "Ex" mit fünf Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben soll, ist ein 21-Jähriger am Mittwoch in Eisenstadt zu vier Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Ein Geschworenensenat verwarf die ursprünglich auf versuchten Mord lautende Anklage mit 8 zu 0 Nein-Stimmen und entschied mit 6 zu 2 Stimmen auf versuchten Totschlag.
Die 54-jährige Wagenlenkerin wurde angezeigt

Kleintransporter mit 1.800 Tieren im Burgenland gestoppt

16.01.2018 Mehr als 1.800 Tiere hatte ein slowenischer Kleintransporter geladen, der vergangenen Sonntag von der Polizei bei Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) vorübergehend gestoppt wurde. Bei einer Kontrolle hatte sich herausgestellt, dass für einen Teil der Tiere keine Transportbescheinigung vorlag, berichtete die Polizei am Dienstag. Die 54-jährige Wagenlenkerin wurde angezeigt.
Niessl will einen anderen Weg gehen

Niessl kündigt Protest gegen Asyl-Großquartiere an

15.01.2018 Der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) will keine staatlich geführten Grundversorgungszentren für Asylwerber in seinem Bundesland. "Wir gehen im Burgenland - und das mit unserem Koalitionspartner FPÖ - einen vollkommen anderen Weg. Da hat der Bund mit härtesten Protesten zu rechnen", sagte Niessl im APA-Interview zu den von FPÖ-Innenminister Herbert Kickl geplanten Großquartieren.
Doskozil kritisiert vor allem die FPÖ

Doskozil ortet Glaubwürdigkeitsproblem bei Regierungsarbeit

15.01.2018 Der SPÖ-Vizeparteichef und Landesrat im Burgenland, Hans Peter Doskozil, ortet bei der Arbeit der Bundesregierung ein Glaubwürdigkeitsproblem. Besonders im Hinblick auf die Entwicklung sozialrechtlicher und arbeitsmarktrechtlicher Maßnahmen gehe die Glaubwürdigkeit verloren, meinte Doskozil am Montag vor Journalisten. Dies betreffe vor allem die FPÖ.
Die Lenkerin wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht.

Pkw-Überschlag auf der A2 fordert Leichtverletzte

14.01.2018 Sonntagfrüh kam es auf der Südautobahn (A2) zu einem Verkehrsunfall, bei der eine Pkw-Lenkerin leicht verletzt wurde.
Der Sattelzug mit den Tieren wurde wegen technischer Mängel gestoppt

Im Burgenland gestoppte Zirkustiere wieder unterwegs

13.01.2018 Die von der Polizei am Freitag im Burgenland unterbrochene Reise zweier Zirkuselefanten und -pferde von Deutschland nach Ungarn hat am Samstag nach einer Nacht im Eisenstädter Bauhof mittels Ersatztransport fortgesetzt werden können. Beamte hatten den Sattelzug, in dem die Tiere transportiert worden waren, wegen schwerer technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen.
Der Angeklagte muss für mindestens acht Monate hinter Gitter

Radfahrer mit Eisenstange angegriffen - Acht Monate Haft

12.01.2018 Weil er in Oberwart einen 16-Jährigen, der nachts mit dem Fahrrad ohne Licht unterwegs war, mit einer Eisenstange angegriffen haben soll, stand ein 28-jähriger Südburgenländer am Freitag in Eisenstadt vor Gericht. Ein Schöffensenat verurteilte ihn wegen schwerer Körperverletzung und Sachbeschädigung nicht rechtskräftig zu 24 Monaten Haft, davon acht Monate unbedingt.
Koalitionszwist im Burgenland

Unruhe bei Rot-Blau im Burgenland wegen Aktion 20.000

4.01.2018 Das Aussetzen der Aktion 20.000 hat Unruhe in die gern gezeigte Eintracht der rot-blauen Landesregierung im Burgenland gebracht. Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz (FPÖ) bezeichnete am Donnerstag den offenen Brief von Soziallandesrat Norbert Darabos (SPÖ) - dieser will einen Schulterschluss der Sozialreferenten für die Weiterführung der Aktion 20.000 erreichen - als "nicht sehr gut".
Die Fenster- und Türenfirma Weba hat Insolvenz angemeldet.

Erste Millionenpleite des Jahres 2018: Fensterfirma Weba insolvent

3.01.2018 Das neue Jahr ist drei Tage alt und schon gibt es die erste Millionenpleite des Jahres 2018: Die burgenländische Fenster- und Türenfirma Weba musste vor allem wegen zu großer Konkurrenz aus dem Osten und nach einem verlustbringenden Investment in der Slowakei Insolvenz anmelden. Das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung wurde bereits eröffnet.

Kammermusikfest Lockenhaus 2018 unter dem Titel "Creatio"

2.01.2018 Unter dem Titel "Creatio" präsentiert sich das Kammermusikfest heuer von 5. bis 14. Juli im mittelburgenländischen Lockenhaus. Insgesamt 27 Veranstaltungen sind im Rahmen des zehntägigen Festivals vorgesehen, teilten die Veranstalter mit. Als besonderer Gast wird der Pianist Alfred Brendel erwartet, der sich unter anderem Franz Schuberts späten Klaviersonaten annähern wird.
Zwei Klein-Lkw stießen frontal zusammen

Ungar starb bei Zusammenstoß zweier Klein-Lkw im Burgenland

28.12.2017 Ein Frontalzusammenstoß zweier Klein-Lkw auf der Südostautobahn (A3) im Bezirk Eisenstadt-Umgebung hat in der Nacht auf Donnerstag ein Menschenleben gefordert. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall, bei dem zwei Männer schwer verletzt wurden, im Bereich der Umfahrung Wulkaprodersdorf. Ein nachkommendes Auto krachte in eines der Wracks, die vier Pkw-Insassen blieben unverletzt.
Der Raser wurde von der Polizei gestoppt

63 km/h zu schnell: Wiener Polizei stoppt einen Raser auf der A4

28.12.2017 Am Stefanitag hielt die Landesverkehrsabteilung der Polizei nach einer Verfolgungsjagd einen Raser auf der A4 an. Der Mann war Fahrer eines Flughafentransports und beging gleich mehrere massive Geschwindigkeitsüberschreitungen.
Kulturjournalist Philipp L'Heritier (FM4) ist tot

Trauer um Philipp L'Heritier: Kulturjournalist 40-jährig gestorben

23.12.2017 Im Alter von 40 Jahren ist der Kulturjournalist Philipp L'Heritier in Wien verstorben. Das teilte der Radiosender FM4 am Samstag in einer Aussendung mit. Der gebürtige Burgenländer war für zahlreiche österreichische und deutsche Medien tätig.
Das Windrad zwischen Gols und Zurndorf fing bei der Wartung Feuer

Burgendland: Brennendes Windrad fordert zwei Schwerverletzte

19.12.2017 Bei Wartungsarbeiten eines Windrades in Gols (Bezirk Neusiedl am See) brach am Dienstagnachmittag ein Feuer aus. Die beiden anwesenden Techniker wurden dabei schwer verletzt, so Energie Burgenland.
Nach zahlreichen Betrügereien ist ein 67-Jähriger ausgeforscht worden

Gastwirte in mehreren Bundesländern betrogen: 67-Jähriger gestand 47 Betrügereien

18.12.2017 Im Zeitraum von Jänner bis September soll ein 67-Jähriger insgesamt 47 Betrügereien mit einer Schadenssumme von rund 40.000 Euro in mehreren Bundesländern begangen haben.
Der unbekannte Lenker flüchtete von der Unfallstelle.

34 Jahre ohne Führerschein unterwegs: 52-jähriger Wiener angezeigt

17.12.2017 Im Burgenland konnte ein 52-Jähriger angehalten werden, weil er am Steuer telefoniert hatte. Dabei wurde offen gelegt, das der Mann seit 34 Jahren ohne Führerschein unterwegs ist.
Im Burgenland fand am langen Wochenende eine Schwerpunktaktion statt.

Schwerpunktaktion im Burgenland: 23 Kennzeichen abgenommen

10.12.2017 Die burgenländische Polizei hat am Freitag und Samstag auf der Ostautobahn A4 und der B65 bei Rudersdorf Schwerpunktkontrollen durchgeführt. 23 Kennzeichen wurden abgenommen.
Zwei mutmaßliche Drogendealerinnen wurden festgenommen.

Polizei fasst zwei Drogendealerinnen: Ein Kilo Heroin verkauft

30.11.2017 Zwei Drogendealerinnen und ihr Lieferant wurden von Ermittlerin aus Eisenstadt auf dem Verkehr gezogen. Sie beiden Frauen sollen in Eisenstadt, Wien und Baden Heroin verkauft haben.
Für die Frau kam bei dem Unfall auf der A6 jede Hilfe zu spät

Unfall auf Nordost-Autobahn in Niederösterreich fordert Todesopfer: Frau überrollt

27.11.2017 Tödlicher Unfall auf der Nordost-Autobahn (A6) in Niederösterreich: Am Sonntagabend ist dort eine Frau von einem Auto überrollt worden. Nach Angaben der niederösterreichischen Polizei hatte sich die Frau auf der Fahrbahn Richtung Wien befunden, als der Unfall geschah.
Bei einem Unfall auf der S31 kam eine Frau ums Leben

Frontalzusammenstoß auf S31: 60-Jährige getötet

17.11.2017 Am Freitagnachmittag kam es auf der Burgenland-Schnellstraße S31 bei Oberpullendorf zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, bei der eine 60-Jährige ums Leben kam.
Einer Autoeinbrecherbande wurde das Handwerk gelegt

Autoeinbrecherbande beging in Wien 11 Pkw-Diebstähle - 316.000 Euro Schaden

16.11.2017 Seit Mai 2017 war die Wiener Polizei mit einer Serie von Autodiebstählen aus Tiefgaragen und Wohnsiedlungen konfrontiert. Die "SOKO KFZ", eine auf Fahrzeugdiebstähle spezialisierte Ermittlungsgruppe der Landespolizeidirektion Burgenland, führte umfangreiche Ermittlungen durch.
NEOS-Chef Strolz:

Pinker Klub gibt sich im Hotel "Wende" Reformagenda

15.11.2017 Der neue Nationalratsklub der NEOS hat im burgenländischen Neusiedl am See seine erste Klausur absolviert und sich für die nächsten fünf Jahre zwölf Arbeitsschwerpunkte gesetzt. Die "Vision" der Pinken: "Ein gutes Leben für alle Menschen in Österreich", sagte Klub- und Parteichef Matthias Strolz bei einer Pressekonferenz im Hotel "Wende" am Ende der Klausur.
Beim Christmas Late Night Shopping in Parndorf gab es jede Menge Andrang

Christmas Late Night Shopping im Designer Outlet Parndorf: 60.000 Besucher

10.11.2017 Mit 60.000 Besuchern startete das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf am Donnerstag in den Modewinter. Abwechslungsreiche Programmpunkte sowie Angebote bis zu minus 80 Prozent auf begehrte internationale Luxus-, Lifestyle- und Designermarken lockten die Massen an.