GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  1. VOL.AT
  2. Burgenland

Bei einem Unfall auf der S31 kam eine Frau ums Leben

Frontalzusammenstoß auf S31: 60-Jährige getötet

Vor 1 Tag Am Freitagnachmittag kam es auf der Burgenland-Schnellstraße S31 bei Oberpullendorf zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, bei der eine 60-Jährige ums Leben kam.
Photovoltaik-Anlage

Smart Flower Energy Technology GmbH in Güssing insolvent

17.11.2017 Die Smart Flower Energy Technology GmbH in Güssing ist insolvent: Über das Unternehmen, einen führenden Anbieter von Solarsystemen, ist am Freitag in Eisenstadt das Konkursverfahren eröffnet worden, teilten Gläubigerschutzverbände mit. Nach Angaben des KSV1870 unter Berufung auf Unternehmensangaben betragen die Passiva rund 5,2 Mio. Euro.
Vier Feuerwehren waren im Einsatz

Eine Tote bei Brand eines Hauses im Südburgenland

16.11.2017 Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Stegersbach (Bezirk Güssing) ist am späten Donnerstagvormittag eine 95-jährige Frau ums Leben gekommen. Zwei Bewohnerinnen sowie eine 43-jährige Pflegerin wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Bei einer der Frauen wurde eine Rauchgasvergiftung festgestellt, teilte die Polizei mit. Die Brandursache steht noch nicht fest.
Einer Autoeinbrecherbande wurde das Handwerk gelegt

Autoeinbrecherbande beging in Wien 11 Pkw-Diebstähle - 316.000 Euro Schaden

16.11.2017 Seit Mai 2017 war die Wiener Polizei mit einer Serie von Autodiebstählen aus Tiefgaragen und Wohnsiedlungen konfrontiert. Die "SOKO KFZ", eine auf Fahrzeugdiebstähle spezialisierte Ermittlungsgruppe der Landespolizeidirektion Burgenland, führte umfangreiche Ermittlungen durch.

Lkw krachte am Flugplatz Wiener Neustadt Ost in Hangar

16.11.2017 Am Flugplatz Wiener Neustadt Ost ist am Mittwoch ein Lkw in einen Hangar gekracht. Bei dem Unfall wurden nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ drei Luftfahrzeuge beschädigt. Das Objekt selbst wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Der 56-jährige Lenker aus dem Bezirk Oberpullendorf wurde dabei leicht verletzt. Er nahm jedoch keine ärztliche Hilfe in Anspruch.
Doskozil (m.) sieht SPÖ auf dem richtigen Kurs

SPÖ - Doskozil: Weg geht "in die richtige Richtung"

15.11.2017 Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) beurteilt den bei der SPÖ-Präsidiumsklausur eingeschlagenen Weg zur Ausrichtung der Partei positiv. Bundeskanzler Christian Kern habe klar gesagt, die SPÖ sei "eine Partei der Mitte". Es gelte nun, diese Positionierung mit Leben zu erfüllen: "Wie es gestern formuliert worden ist, geht der Weg in die richtige Richtung", so Doskozil zur APA.
Die Wirtschaftskammer versprüht Optimismus

Wirtschaftsoptimismus in Österreich gestiegen

15.11.2017 Die Unternehmen in Österreich blicken laut dem aktuellen Wirtschaftsbarometer der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) optimistisch in die Zukunft. In Österreich sei die Stimmung "so gut, wie sie seit sechs Jahren nicht mehr war", erklärte Christoph Schneider, Leiter der Stabsabteilung Wirtschaftspolitik der WKÖ, am Mittwoch gegenüber der APA.
NEOS-Chef Strolz:

Pinker Klub gibt sich im Hotel "Wende" Reformagenda

15.11.2017 Der neue Nationalratsklub der NEOS hat im burgenländischen Neusiedl am See seine erste Klausur absolviert und sich für die nächsten fünf Jahre zwölf Arbeitsschwerpunkte gesetzt. Die "Vision" der Pinken: "Ein gutes Leben für alle Menschen in Österreich", sagte Klub- und Parteichef Matthias Strolz bei einer Pressekonferenz im Hotel "Wende" am Ende der Klausur.

22 Hunde unter Qualen transportiert - Schuldspruch

13.11.2017 Weil sie 22 Hunde während einer 13 Stunden langen Fahrt von Bulgarien bis nach Österreich in viel zu kleine Boxen gepfercht und nicht ausreichend gefüttert haben sollen, sind am Montagnachmittag zwei Männer vor dem Landesgericht Eisenstadt gestanden. Die beiden Angeklagten wurden zu bedingten Freiheitsstrafen von drei bzw. vier Monaten verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Beim Christmas Late Night Shopping in Parndorf gab es jede Menge Andrang

Christmas Late Night Shopping im Designer Outlet Parndorf: 60.000 Besucher

10.11.2017 Mit 60.000 Besuchern startete das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf am Donnerstag in den Modewinter. Abwechslungsreiche Programmpunkte sowie Angebote bis zu minus 80 Prozent auf begehrte internationale Luxus-, Lifestyle- und Designermarken lockten die Massen an.
Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) und Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) bei der PK

SPÖ: Rückkehr Hans Peter Doskozils ins Burgenland steht fest

08.11.2017 Es ist fix: Wie bereits erwartet, kehrt Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) ins Burgenland zurück. Der SPÖ-Landesparteivorstand gab dazu am Mittwochnachmittag in Eisenstadt einstimmig Grünes Licht und soll die Ressorts von Finanzlandesrat Helmut Bieler (SPÖ) übernehmen.
Doskozil vor Rückkehr in sein Heimatbundesland

SPÖ-Burgenland soll Doskozil-Rückkehr fixieren

08.11.2017 Die SPÖ Burgenland stellt am Mittwochnachmittag aller Voraussicht nach die Weichen für die Rückkehr von Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil ins Burgenland.
Doskozil kehrt ins Burgenland zurück

SPÖ-Burgenland will am Mittwoch Doskozil-Rückkehr fixieren

06.11.2017 Über die berufliche Zukunft von Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) dürfte am Mittwoch endgültig Klarheit herrschen: Am Nachmittag tagt in Eisenstadt ein außerordentlicher SPÖ-Landesparteivorstand, bestätigte Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) am Montag bei einer Pressekonferenz. In der Sitzung werde auch über die Rückkehr von Doskozil ins Burgenland "ausführlich diskutiert" werden.
Bundespräsident Van der Bellen mahnte, die Ereignisse nie zu vergessen

Denkmal zur Erinnerung an jüdische Gemeinde in Mattersburg

05.11.2017 In Mattersburg ist am Sonntag eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die ehemalige jüdische Gemeinde der Stadt eröffnet worden. Rund 500 Juden waren nach dem sogenannten "Anschluss" aus Mattersburg vertrieben, enteignet und zum Teil ermordet worden. Bei seiner Rede mahnte Bundespräsident Alexander Van der Bellen, "dass wir das niemals vergessen werden und dass sich das niemals wiederholen darf".
Doskozil zieht sich wohl zurück

SPÖ-Minister Doskozil vor Wechsel ins Burgenland

04.11.2017 Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) steht vor einem Wechsel ins Burgenland. Gegenüber dem ORF bestätigte er entsprechende Gespräche. Sein Nationalratsmandat würde er dann nicht annehmen. Doskozil hatte seine berufliche Zukunft zuletzt offengelassen. Dass er gerne ins Burgenland zurückwill - am liebsten zunächst als Finanzlandesrat - ist aber schon länger ein offenes Geheimnis.
Thomas Steiner sieht einen

ÖVP sieht sich nach Burgenland-Wahlen als Gewinner

30.10.2017 Die ÖVP Burgenland hat sich am Montag mit dem Ergebnis der Kommunalwahl befasst. "Tatsache ist, dass die SPÖ drei Bürgermeister verloren hat und die ÖVP vier gewonnen hat. Damit steht auch fest, wer der Wahlsieger ist", sagte Landesparteiobmann Thomas Steiner in Eisenstadt. Er räumte dabei auch ein, dass der Bürgermeister von Rohr nicht der ÖVP zuzurechnen sei.
Niessl sieht SPÖ aös Siegerin

SPÖ bleibt im Burgenland bei Bürgermeistern knapp vor ÖVP

29.10.2017 Die SPÖ bleibt im Burgenland nach geschlagener Kommunalwahl bei den Bürgermeistern weiterhin, wenn auch nur knapp, vor der ÖVP. Die Sozialdemokraten kommen nach der Stichwahl am Sonntag auf insgesamt 83 Ortschefs. Die ÖVP stellt - laut Landeswahlbehörde - 82 Bürgermeister, reklamiert aber einen zusätzlichen für sich. Nach der Stichwahl sahen sich trotz Wermutstropfen beide Parteien als Gewinner.
Kellerduell als Wegweiser für die Zukunft

Abstiegskampf pur bei Mattersburg - St. Pölten

27.10.2017 Es mag hochklassigere Duelle in der 13. Runde der Fußball-Bundesliga geben, am brisantesten scheint aber die Begegnung zwischen dem Tabellenvorletzten SV Mattersburg und dem Tabellenletzten SKN St. Pölten zu sein (18.30 Uhr). Fünf Punkte beträgt der Vorsprung der Gastgeber vor diesem Duell. Ebenfalls am Samstag: Rapid - Admira (16.00 Uhr), LASK - Austria, Salzburg - Altach (beide 18.30 Uhr).
Sturm Graz ist derzeit eine Macht

Sturm auch im Cup in Form - Kreissl: "Wie spannender Film"

26.10.2017 Sturm Graz ist im heimischen Fußball weiter das Team der Stunde. Der Spitzenreiter der Bundesliga stellte das am Mittwoch auch im ÖFB-Cup-Achtelfinale unter Beweis. Im Duell mit Altach waren die Steirer eine Klasse stärker, siegten verdient 4:1. Auf dem Weg zum fünften Cup-Titel der Vereinsgeschichte sind noch drei Hürden zu überstehen, eine davon könnte Titelverteidiger Salzburg sein.
Die Polizei konnte 126 Einbrüche in Niederösterreich und dem Burgenland klären.

Fünf Verdächtige gefasst: Über 100 Einbrüche im Burgenland und in NÖ geklärt

25.10.2017 Fünf Teenager sollen in Niederösterreich und dem Burgenland über 100 Einbrüche in Vereinshäuser und Sportplatzkantinen verübt haben.
eine 17-jährige wurde auf dem Heimweg von zwei Männern angegriffen.

126 Einbrüche in Vereinshäuser im Burgenland und NÖ geklärt

25.10.2017 Die Polizei hat 126 Einbrüche in Vereinshäuser und Sportplatzkantinen im Burgenland und in NÖ geklärt. Fünf 17 bis 19 Jahre alte Verdächtige wurden festgenommen, berichtete Burgenlands stellvertretender Landespolizeidirektor Werner Fasching am Mittwoch in Eisenstadt. Der Wert des Diebesgutes lag im fünfstelligen Bereich. Durch teils brachiale Gewalt entstand jedoch ein sechsstelliger Sachschaden.
Das Feuer hatte die Einsatzkräfte über viele Stunden beschäftigt

Ermittlungen nach Großbrand bei Entsorger laufen

23.10.2017 Nach dem Großbrand bei einem Entsorgungsbetrieb in Wulkaprodersdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) läuft die Ursachenforschung durch die Polizei auf Hochtouren. Aufgrund des bisherigen Ermittlungsstandes will man vorerst weder Brandstiftung noch Selbstentzündung oder Fahrlässigkeit ausschließen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Montag mit.
Die Brandursache ist weiterhin unklar

Nach Großbrand im Burgenland weiterhin Kontrolle des Areals

22.10.2017 Nach dem Großbrand bei einer Entsorgungsfirma in Wulkaprodersdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ist am Samstagabend gegen 22.00 Uhr "Brand aus" gegeben worden. Bei der folgenden nächtlichen Brandwache standen drei Feuerwehren in Drei-Stunden-Schichten im Einsatz, sagte Günter Prünner, Sprecher des Bezirksfeuerwehrkommandos Eisenstadt-Umgebung, der APA.
Großeinsatz der Feuerwehr

Großbrand bei Abfallentsorgungsbetrieb nahe Eisenstadt

21.10.2017 In Wulkaprodersdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) waren Samstagmittag weiterhin zahlreiche Einsatzkräfte damit beschäftigt, ein Feuer beim Entsorgungsunternehmen Hackl zu bekämpfen. "Der Brand ist unter Kontrolle, aber noch nicht gelöscht", sagte Bezirksfeuerwehrinspektor Gerald Klemenschitz zur APA. "Es wird sicher noch ein paar Stunden dauern, bis wir definitiv 'Brand aus' geben können".
160 Debütantenpaare wollen beim Opernball 2018 dabei sein

160 Debütantenpaare stellten sich dem Vortanzen für den Wiener Opernball 2018

21.10.2017 Am Samstag haben im Gustav Mahler-Saal der Wiener Staatsoper 160 Debütantenpaare aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland vorgetanzt, um ihren Traum zu erfüllen, nämlich am 8. Februar 2018 Teil den Wiener Opernball zu eröffnen.