Neues Tierleben am Sunnahof

Akt.:
1Kommentar
Das Projekt „tierleben“ startet am 17. September am Sunnahof Tufers. Das Projekt „tierleben“ startet am 17. September am Sunnahof Tufers.
Göfis - Nächste Woche erfolgt am Sunnahof Tufers der Startschuss für das Projekt „tierleben“. Am Bio-Bauernhof der Lebenshilfe Vorarlberg wird die „Mensch-Tier-Beziehung“ im Einklang mit der Natur tagtäglich gelebt.

0
0

Dies war ausschlaggebend, dass der Sunnahof auf Beschluss des Vorarlberger Landtags im Juli 2012 mit dem Projekt betraut wurde. Das Land Vorarlberg folgt damit auch der Empfehlung des Landesrechnungshofes, „tierleben“ an einem neuen Standort fortzuführen.

„Der Sunnahof nimmt diesen Auftrag gerne wahr, denn bei uns gibt es die idealen Rahmenbedingungen für die Umsetzung des Projektes. Neben der Inklusion von Menschen mit Behinderungen stehen wir nämlich auch für eine biologisch-nachhaltige Tierhaltung“, freut sich Geschäftsführer Thomas Lampert.

Bewusstsein fördern

Menschen stehen zu Tieren in vielfältiger Weise in Beziehung. Behandelt werden Tiere je nach „Nutzen“ allerdings sehr unterschiedlich. Die wesentliche Zielsetzung von „tierleben“ ist es daher laut Lampert, das Verständnis der Öffentlichkeit – und insbesondere der Jugend – für Tiere und Tierschutz zu fördern sowie Zusammenhänge bewusst zu machen. Objektive und solide Sachinformation über artgerechte Tierhaltung und die Bedürfnisse von Tieren stehen dabei im Vordergrund. Vor allem die Kooperation mit Schulklassen soll künftig noch weiter verstärkt werden, damit auch das Thema Inklusion schon von Kindheit an ganz selbstverständlich wahrgenommen wird.

Projektleitung besetzt

Die Leitung des Projektes wurde öffentlich ausgeschrieben. Nach intensiven Bewerbungsgesprächen wurde der Sunnahof bei seiner Suche nach einer kompetenten Projektleiterin fündig. „Ulrike Nuck, die das Projekt entwickelte und bis Ende 2011 leitete, wird auch künftig die inhaltliche Kontinuität des Projekts optimal gewährleisten. Damit können auch die laufenden Programme fortgesetzt werden“, so Thomas Lampert. Und er ergänzt: „Der Sunnahof steht vor einer neuen, großen Herausforderung. Wir sind überzeugt, mit Frau Nuck die Leitung der Projektstelle ideal besetzt zu haben und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit.“ Am 17. September wird „tierleben“ die Arbeit wieder aufnehmen. Am 6. Oktober 2012 wird es im Rahmen des „Kürbisfestes am Sunnahof“ einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Kürbisfest am Sunnahof

WANN: Samstag, 6. Oktober, 10.00 bis 17.00 Uhr
WO: Sunnahof Tufers, Göfis

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!