Neuer Trainer für Feldkirchs Handballer

1Kommentar
Neuer Trainer für Feldkirchs Handballer
© Privat
Nach vielen Gesprächen mit einigen Kandidaten konnte letztendlich mit Zoltan Balogh der Wunschkandidat nach Feldkirch gelotst werden der nun die Agenden vom scheidenden Attila Czetenyi übernehmen wird.

Zoltan Balogh ist kein Unbekannter in der Handball-Trainer-Szene; unter anderem stieg damals der Alpla HC Hard unter seiner Regie in die Handball Liga Austria auf und mit den Damen vom Schweizer Erstligisten LC Brühl konnte er zweimal den Meistertitel feiern. Stationen bei Ferencvaros oder Debrécen unterstreichen seine eindrucksvolle Historie.

Seine professionelle Einstellung zum Handballsport wird sicherlich auch in Feldkirch Fuss fassen und die Mannschaft darf sich auf einen Vollbluttrainer freuen, der sich nicht scheut, die Zügel mal enger zu schnallen. Es wird sicherlich ein frischer Wind durch die Reichenfeldhalle wehen und die Verantwortlichen vom HC Sparkasse Blau-Weiss Feldkirch sind überzeugt, mit Zoltan Balogh die beste Lösung für den Trainerposten der Herren I gefunden zu haben.

 

Der erste Kontakt zur Mannschaft wird zum Vorbereitungsstart am 18.7 sein. Dann heisst es unter seiner Regie zuerst einmal Kraft und Ausdauer tanken, um fit und gut gerüstet in die Saison 2017/2018 starten zu können.

Name: Zoltan Balogh Wohnort: St. Gallen Geburtsdatum: 15.04.1961 Bisherige Stationen als Trainer: u.a. Alpla HC Hard, Ferencvaros Budapest, LC Brühl St. Gallen, DVSC Handball

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Ereignisreiche Tage für die Po... +++ - "SPÖ im Regulierungswahn": Das... +++ - Vorarlberg: MPreis kommt nach ... +++ - Forscher der FH Vorarlberg ent... +++ - Vorarlberg: Aktion "Sicher unt... +++ - Nach Bluttat in Hohenems: Deba... +++ - "Tradition wird belebt" +++ - Vorarlberg: Familien bei Regie... +++ - Vorarlberg: "Es wird alles Mög... +++ - Vorarlberg: Kraftort "Kirchle"... +++ - Heroin aus dem Darknet nach Vo... +++ - Neues Direktorium für die Wirt... +++ - Erste Schneeflocken im Ländle +++ - Teddybärkrankenhaus kommt ins ... +++ - Tiere auf der Fahrbahn: Pfände... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung