GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Internet-Trend: "Herminating"

©Facebook
Zu Ehren von Hermann Maier posieren auf Facebook bereits 3000 Fans in der Abfahrtshocke.
Die verrücktesten Planking-Bilder
Neuer Trend: Herminating

Schon vor längerem hat der Internet-Trend “Planking” für Aufsehen gesorgt. Jetzt erobert ein neuer Trend aus Österreich das Internet. Seit kurzem wird in Alltagssituationen in der Abfahrtshocke posiert, ein Foto gemacht und auf Facebook gepostet.  In der Facebook-Gruppe “Herminating – Österreichs Antwort auf Planking & Co.” posieren bereits 3000 “Herminator-Fans” in der Abfahrtshocke und die Tendenz ist stark steigend.

Was sagt der Herminator dazu?

Laut heute.at lässt Hermann Maier wissen, dass er diese Phänomen genau beobachtet. Hermann Maier ist jedoch im Moment mehr mit seiner Designer-Tätigkeit beschäftigt. “Demnächst kommt die neue Kollektion meiner Ski-Modelinie auf den Markt”, so der Herminator.

Wie populär und in welchen Ausmaß  dieser Hype in Zukunft noch praktiziert wird,  ist noch offen. Dass die Herminator-Fans nicht so weit gehen wie die Planking-Anhänger, kann man nur hoffen. Der Planking-Trend hat in Australien sogar ein Todesopfer gefordert.

(VOL.AT)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Kurioses
  3. Neuer Internet-Trend: "Herminating"
Kommentare
Noch 1000 Zeichen