Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Kabinenbahnen am Ifen feierlich eröffnet

Die neue Ifen-Bahn
Die neue Ifen-Bahn ©Oberstdorf/Kleinwalsertal Bergbahnen, Jennifer Tautz
Hirschegg  – Am Freitag wurden die beiden neuen Zehner-Kabinenbahnen Ifen I und Ifen II sowie das Restaurant "Tafel & Zunder" an der Bergstation Ifen feierlich eröffnet.

Mit den Baumaßnahmen im Jahr 2017 investierte die Skiliftgesellschaft Oberstdorf-Kleinwalsertal-Bergbahnen (OK-Bergbahnen) links der Breitach insgesamt rund 40 Millionen Euro in das Ifen-Gebiet. Der gesamte Skiberg wurde damit innert zwei Jahren komplett erneuert. Nach der neuen Olympiabahn, dem Bau einer modernen Beschneiungsanlage mit Speicherteich auf Talebene sowie einer neuen Abwasser- und Trinkwasserleitung zum Hahnenköpflerestaurant folgte mit der Bahnen-Erneuerung der zweite große Schritt hin zu einem rundum modernisierten Ifen-Skigebiet.

Konkret wurden zwei hochmoderne Zehner-Kabinenbahnen des Typs “D-Line” der Firma Doppelmayr angeschafft, darüber hinaus wurde das neue Bergrestaurant “Tafel & Zunder” an der Bergstation errichtet. Mit den beiden neuen Gondelbahnen Ifen I und Ifen II wird ein direktes Durchfahren ohne Umsteigen von der Talstation bis zur Bergstation des Ifen auf 2.030 Meter ermöglicht.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mittelberg
  • Neue Kabinenbahnen am Ifen feierlich eröffnet
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen