Mehr Nachrichten aus Bregenz
Akt.:

Neubau Gemeinschaftshaus Vorkloster

Neubau Gemeinschaftshaus Vorkloster
Auf der Grundlage des im Jahr 2010 durchgeführten Architekten-Wettbewerbes wird das Gemeinschaftshaus Vorkloster nach den Plänen der Architekten Mag. Jörg Tiefenthaler und Ing. Thomas Gerhalter errichtet.

Wie Bürgermeister DI Markus Linhart, für den dieses Projekt ein echter Meilenstein ist, nach der Stadtvertretungssitzung am 10. Juli 2012 berichtete, wird das Gemeinschaftshaus im Wesentlichen aus zwei zusammengebauten Baukörpern bestehen, die auf dem ehemaligen „Kaltenbachareal“ errichtet werden. In dem flächenmäßig größeren Bauteil werden die Feuerwehr Vorkloster sowie der Musikverein Vorkloster untergebracht werden, im vorderen Bauteil der Krankenpflegeverein.

Das gesamte Gebäude wird annähernd in Passivhausqualität gebaut, der Baukörper der Feuerwehr sowie des Musikvereines wird teilweise unterkellert und hat ein Erd- und Obergeschoss. Im unteren Bereich werden die Haustechnik und Nebenräume untergebracht, im Erdgeschoss die Fahrzeughalle, das Kommandopult, die Unmkleide- sowie weitere Nebenräume, im Obergeschoss der Schulungsraum, Büros, eine Teeküche und das Lager. Ebenfalls im Obergeschoss sind für den Musikverein das Probelokal, der Aufenthaltsraum sowie Gruppenräume geplant. Dieser Bauteil wird konstruktiv so konzipiert, dass eine allfällige Aufstockung in Zukunft möglich wäre. Der vordere Bauteil wird vom Krankenpflegeverein errichtet. Im Untergeschoss sind die Räume für die Technik, Garderoben, Lager, Archiv etc., im Erdgeschoss und in den zwei Obergeschossen Büroräume vorgesehen. Baubeginn ist im Frühling 2013, etwa zum Jahresende 2014 soll die Fertigstellung erfolgen.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Viel Neues beim Bregenzer Weihnachtszauber
Der Kornmarktplatz wird immer mehr zum belebten Zentrum in der Landeshauptstadt. Das Stadtmarketing-Team rund um GF [...] mehr »
Alles neu bei den Brillenprofis
Bregenz. Die Optikermeister Reinhold Einwallner und Thomas Magdic luden zur Eröffnung ihrer neuen Geschäftsräumlichkeiten. mehr »
Kampagne gegen Littering: “Damit s’Ländle sub’r bliebt”
Bregenz - Abfälle am falschen Ort sind lästig, teuer und gefährlich. Deshalb startet das Land zusammen mit dem [...] mehr »
Bregenz: Gestaltungswettbewerb für Widerstandsmahnmal
Das Denkmal wird im Sommer 2015 in der Landeshauptstadt enthüllt In der Landeshauptstadt Bregenz entsteht bis zum [...] mehr »
Fahrer bleibt bei Traktorabsturz unverletzt
Bregenz - Unverletzt blieb der Fahrer als am Donnerstag Mittag ein Traktor auf der Fluherstraße in Bregenz ohne [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!