Nathan Trent feiert Einzug ins ESC-Finale: “Anscheinend hat es den Leuten gefallen”

Akt.:
Nathan Trent erreicht das große ESC-Finale.
Nathan Trent erreicht das große ESC-Finale. - © Andres Putting/eurovision.tv
Die erste Hürde ist gemeistert: Nathan Trent konnte sich am Donnerstag eines der heißbegehrten Tickets für das Song Contest Finale sichern. Die Erfahrung auf der Bühne sei für ihn unglaublich gewesen: “Es war ein cooler Moment, und ich war entspannter als bei der Generalprobe.”

Nach seinem Aufstieg ins Finale des 62. Eurovision Song Contest sind die nächsten Schritte für Österreichs ESC-Vertreter Nathan Trent klar: “Mein Ziel ist, jetzt zum Schlafen ins Hotel zu gehen. Und dann schauen wir weiter.”

Nach seiner Ankunft im Hotel schickte er noch eine Botschaft an alle seine Fans, sichtbar überwältigt von seinem Erfolg:

Nathan Trent freut sich über Einzug ins Song Contest Finale

Die Erfahrung auf der Bühne sei unglaublich gewesen: “Vorher wurde immer gesagt, dass es mit Startnummer 2 so schwer wird. Aber anscheinend hat es den Leuten gefallen.” Vollends zufrieden sei er natürlich nie: “Ich habe immer etwas auszusetzen. Ich bin ein Perfektionist.” Aber grundsätzlich gelte: “Es war ein cooler Moment, und ich war entspannter als bei der Generalprobe.”

Er könne in jedem Falle sagen: “Ich habe wirklich mein Bestes gegeben und mir so viel Mühe gemacht. Ich hoffe, dass die Leute das sehen, denn ich nehme es nicht auf die leichte Schulter.” Schließlich habe sein Einsatz im Finale am Samstag eine patriotische Komponente: “Es ist auch eine Präsentation nach außen von unserem Land – und Österreich ist das Land der Musik.”

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++ - Der Kindi im Messepark wird 20... +++ - Vorarlberg: Paragleiter blieb ... +++ - Pflegeregress: Finanzreferente... +++ - "Bub oder Mädchen?" GoWest wid... +++ - Vorarlberger Youtube-Star Simo... +++ - Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++ - Finanzierungsproblem: Verein G... +++ - Unterirdische Pläne im Bregenz... +++ - Vorarlberg: 98 Prozent der Aut... +++ - Gisingen: Reh von Hunden attac... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen