GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nächster Härtetest für SSV-Ladies

©Stiplovsek
Nach der Niederlage im Women’s Challenge Cup wartet am 5. November um 19 Uhr, Messehalle, das nächste Heimspiel auf die SSV-Truppe. Gegner an diesem Abend wird das Team von Union St.Pölten sein.

Das auf Rang 10 liegende SSV-Team wird alles daran setzen, um dem derzeitigen Achtplatzierten das Leben so richtig schwer zu machen und einen Heimsieg einfahren zu können. Hoffentlich auch mit dabei wird eine wichtige Mannschaftsstütze namens Julia Feierle sein. Nach ihrer Sprunggelenksverletzung, die sie sich vor einigen Wochen im Spiel gegen CS Madeira zuzog, hofft man die talentierte Kreisspielerin in der Anfangsformation wieder zu sehen.
Um 19:00 Uhr ist Spielbeginn in der Messehalle 2 in Dornbirn. Bereits ab 17:00 Uhr trifft das U-18 Team unter Trainer Emsi Ditzer ebenfalls auf die U-18 Mannschaft der Union St.Pölten/Traun. Beiden SSV Teams ist ein Sieg zuzutrauen. Deshalb kommt in die Halle und feuerte unsere Mädels.
Ein weiteres Highlight an diesem Samstag ist das Cupspiel. Um 15.00 Uhr, treffen das SSV Damen 2 Team auf die Damen von Pertoldsdorf Devils.
Den Perchtoldsdorferinnen kommt sicherlich die Favoritenrolle zu, belegen sie doch aktuell den 1. Platz in der BLF.
Voll motiviert wird die Equipe von Eva Sieber und Sabine Petzak sich dieser Herausforderung stellen und freut sich auf zahlreiche Unterstützung des heimischen Publikums! (Quelle: SSV Dornbirn/Anna Moosbrugger)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Dornbirn
  4. Nächster Härtetest für SSV-Ladies
Kommentare
Noch 1000 Zeichen