Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach tödlichem Unfall in Feldkirch: Vorarlberger Polizei sucht Zeugen

Nach dem tödlichen Unfall einer Radfahrerin in Feldkirch sucht die Polizei weitere Zeugen.
Nach dem tödlichen Unfall einer Radfahrerin in Feldkirch sucht die Polizei weitere Zeugen. ©VOL.AT/Hofmeister
Nach dem tödlichen Unfall einer Radfahrerin am Freitag, die in Feldkich von einem LKW überrolt wurde, sucht die Polizei weitere Zeugen.
Tödlicher Unfall in Feldkirch
Lkw überrollt Radfahrerin

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Feldkirch (Tel. +43 (0) 59 133 8150) in Verbindung zu setzen. Grund dafür sind laut Polizeiangaben abweichende Aussagen während der bisherigen Ermittlungen.

Beim Abbiegen erfasst

Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr an der Kreuzung Bruderhofstraße/Königshofstraße/Naflastraße. Der Fahrer des LKW, ein 53-jähriger Mann, hielt von der Bruderhofstraße (L190) kommend zunächst an der roten Ampel an der Kreuzung an. Bei Glünlicht wollte er nach rechts in die Naflastraße (L64) einbiegen. Vermutlich unmittelbar davor fuhr eine Radfahrerin auf den Schutzweg parallel zur Bruderhofstraße, der ebenfalls Grünlicht hatte. Dabei wurde die 53-jährige Frau von dem LKW erfasst und überrollt. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Feldkirch
  4. Nach tödlichem Unfall in Feldkirch: Vorarlberger Polizei sucht Zeugen
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.