Akt.:

Nach Olympia: Rogan hat noch nicht über sportliche Zukunft entschieden

Markus Rogan denkt noch darüber nach, wie und ob seine sportliche Karriere weitergeht. Markus Rogan denkt noch darüber nach, wie und ob seine sportliche Karriere weitergeht. - © APA/ EXPA (Johann Groder)
Markus Rogan hat eigenen Angaben zufolge seine Disqualifikation in London noch nicht verarbeitet. Eine Entscheidung über seine Karriere habe er noch nicht gefällt – auch wenn es in einem TV-Interview am Freitagabend den Anschein hatte.

 (6 Kommentare)

Österreichs Sport-Star Markus Rogan hat sich doch noch nicht entschieden, ob und welche Zukunft es für ihn im Schwimmsport gibt. Bei einem Besuch im “Austria House Tirol” am Sonntag äußerte er sich gegenüber der APA anders als es am Freitag in einem ORF-Interview den Anschein gehabt hatte. “Ich weiß es noch nicht, ob ich weitermache. Ich habe die Disqualifikation noch nicht verarbeitet”, sagte Rogan hinsichtlich des Vorfalls im Semifinale über 200 m Lagen.

Rogan nimmt an Schlussfeier in London teil

Der 30-Jährige war nach seinem zweiten Platz bei den österreichischen Staatsmeisterschaften über 50 m Kraul am Freitag in Innsbruck wieder nach London zurückgekehrt, u.a. um am Sonntagabend an der Schlussfeier der Olympischen Spiele teilzunehmen. Am Dienstag geht es für ihn zurück nach Wien, danach für das Benefizprojekt “My Hope” für eine noch nicht fixierte Zeitdauer in Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba.

(APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 6

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Medien: Sabella tritt als Argentinien-Teamchef ab
Alejandro Sabella wird nach Medienberichten als Teamchef des Fußball-Vize-Weltmeisters Argentinien zurücktreten. Der [...] mehr »
Liverpool holte belgischen Teamstürmer Origi
Liverpool hat den belgischen Teamstürmer Divock Origi verpflichtet. Der 19-Jährige erhält beim englischen [...] mehr »
Austria holte mit Damari einen Hosiner-Nachfolger
Die Austria hat den Nachfolger für Philipp Hosiner gefunden. Mit Omer Damari holten die denkbar schlecht in die Saison [...] mehr »
Vater von Fußball-Star Tevez in Argentinien entführt
Der Vater des argentinischen Fußball-Stars Carlos Tevez ist am Dienstag in einem Vorort von Buenos Aires entführt worden. mehr »
Auftaktniederlage für Jürgen Melzer in Kitzbühel
Die fehlende Matchpraxis und die Probleme mit der rechten Schulter sind einfach zu groß gewesen. Jürgen Melzer verlor [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!