Akt.:

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Red Bull Salzburg gegen Sturm zum Bundesliga-Auftakt

Meister Salzburg trifft im Bundesliga-Auftakt auf Sturm Graz. Meister Salzburg trifft im Bundesliga-Auftakt auf Sturm Graz. - © Red Bull / GEPA
Fußball-Double-Gewinner Red Bull Salzburg bekommt es auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung in der ersten Bundesliga-Runde am 21. oder 22. Juli auswärts mit Sturm Graz, dem Meister von 2011, zu tun. Das hat die am Mittwoch veröffentlichte Auslosung ergeben.

Vizechampion Rapid hat Wacker Innsbruck zu Gast, die Wiener Austria gastiert in Kärnten beim Aufsteiger WAC.

Zudem duellieren einander die Admira und Ried im Europacup-Starter-Duell in der Trenkwalder-Arena und kommt es in Mattersburg wie auch schon in der vergangenen Saison zum Auftakt zum Aufeinandertreffen der Burgenländer mit Wiener Neustadt. Das erste Wiener Saisonderby (302. Auflage) geht am 4. oder 5. August über die Bühne, wobei die Hütteldorfer Heimrecht haben. In der darauffolgenden vierten Runde kommt es in Wals-Siezenheim zum Duell von Salzburg mit Rapid. Die Winterpause beginnt nach der 20. Runde (15./16. Dezember). Das Frühjahr startet am 16. Februar. Die Saison wird am 26. Mai beendet.

Bereits vor der Bundesliga findet am 20. Juli die Erste-Liga-Auftaktrunde statt. Absteiger Kapfenberg trifft auswärts auf Austria Lustenau, Aufsteiger Horn bekommt es mit Altach zu tun. St. Pölten trifft im ersten Meisterschaftsspiel in der neuen NV-Arena auf die Vienna. Zudem kommt es zu den Duellen Grödig – FC Lustenau und Blau Weiss Linz gegen Hartberg. (APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
SV Grödig verhindert Rapid-Sieg erneut
Rapid kann gegen Fußball-Bundesliga-Aufsteiger SV Grödig nicht gewinnen. Am Sonntag ging in der Untersbergarena mit [...] mehr »
Meister Red Bull Salzburg besiegt Admira mit 3:2
Red Bull Salzburg hat die auf den Gewinn des Fußball-Meistertitels folgende kurze Schwächephase überwunden. Drei Tage [...] mehr »
Grödig: Ausbau der Untersbergarena soll Schwung bringen
Nach einigen Rückschlägen für den SV Grödig, wie dem Abgang von Trainer Adi Hütter, Finanzproblemen beim [...] mehr »
Regionalliga: Last-Second-Tor rettet Neumarkt Punkt
Von österlicher Ruhe war in den drei Regionalliga-Partien am Karfreitag nichts zu sehen. Neumarkt und Seekirchen [...] mehr »
Grödig kennt gegen Rapid nur eine Richtung
Der SV Grödig will in den letzten vier Runden noch den Europacup-Platz fixieren. Um dieses Ziel zu erfüllen, setzt die [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!