Akt.:

Mysteriöser Fußgänger auf A3

Mysteriöser Fussgänger auf A3 aufgegriffen Mysteriöser Fussgänger auf A3 aufgegriffen - © KAPO St. Gallen
von VOL.at/Pascal Pletsch - Ein mysteriöser Fall beschäftigt aktuell die Kantonspolizei St. Gallen. Am Montag Nachmittag hielten die Beamten auf der A3 bei Flums einen Fußgänger an. Der Mann hatte keine Ausweispapiere bei sich und gab bislang keine Auskunft über seine Herkunft oder den Grund warum er auf der Autobahn unterwegs war. Die Polizei hofft nun auf die Mithilfe der Bevölkerung bei der Identifizierung des Unbekannten.

 (3 Kommentare)

Gegenüber den Beamten deutete der bislang Unbekannte ein medizinisches Problem an. Anschließende medizinische Abklärungen ergaben jedoch keinerlei gesundheitliche Probleme. Da der Mann einen sonderbaren Eindruck bei den Beamten hinterlassen hat wurde er zwischenzeitlich in psychiatrische Obhut übergeben.

Der vermutlich aus Südosteuropa stammende Unbekannte gibt sich äusserst wortkarg. Er habe nur einige wenige Worte gesprochen, diese aber in Hochdeutsch mit schwachem Akzent und nur wenigen grammatikalischen Fehlern. Zu seiner Identität und darüber wie er auf die Autobahn gekommen war, machte der Mann keine Angaben. Da er keinerlei Ausweispapiere bei sich trug, gelang des den Beamten bislang nicht die Identität des Mannes zu klären.

Nun hofft die Polizei auf die Mithilfe der Bevölkerung bei der Klärung der Identität des Unbekannten und gibt deshalb folgende Beschreibung des Mannes weiter:
Der Mann dürfte zwischen 47-57  Jahre alt sein, er ist 180cm groß, von mittlerer Statur. Er hat schwarze Haare, eine Halbglatze und braune Augen. Bei seiner Aufgreifung trug der Mann eine schwarze, wollene Schimütze und auffallende silbergraue Turnschuhe.

Die Kantonspolizei bittet um Hinweise zur Identifizierung an die Polizeistation Flums, unter Tel. 0041 (0)58 2297930

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 3

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Vorarlberg-Wahl – ÖVP verlor Richtung Grün und Blau
Die ÖVP hat bei der Landtagswahl am Sonntag in Vorarlberg am stärksten an FPÖ und Grüne verloren. Die NEOS konnten [...] mehr »
Symphonieorchester Vorarlberg begann Saison “tragisch”
Das Symphonieorchester Vorarlberg führte am Samstag die Symphonie Nr. 6 a-mol von Mahler auf. mehr »
Zwei alpine Notlagen am Wochenende
Eine Feldkircherin wurde beim Wandern von einem Stein am Kopf getroffen und die Klinik in Innsbruck geflogen werden. [...] mehr »
Radler in Bregenzer Innenstadt angegriffen
Bregenz. Ein 23-jähriger Radfahrer aus Bregenz ist in der Nacht auf Sonntag in der Bregenzer Innenstadt Opfer von einem [...] mehr »
Arlbergschnellstraße nach Lkw-Unfall bei Bludenz gesperrt
Bludenz. Auf der Arlbergschnellstraße S16 hat sich in der Nacht auf Sonntag ein folgenschwerer Lkw-Unfall ereignet. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!