GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

MotoGP: Ducati dominiert Freie Trainings

Mit Andrea Iannone hat ein Ducati-Fahrer auch das dritte freie Training der MotoGP in Spielberg dominiert.
Mit Andrea Iannone hat ein Ducati-Fahrer auch das dritte freie Training der MotoGP in Spielberg dominiert. ©APA/ERWIN SCHERIAU
Mit Andrea Iannone hat ein Ducati-Fahrer auch das dritte freie Training der MotoGP in Spielberg dominiert.

Der im FP3 gestürzte WM-Führende Marc Marquez schaffte es am Samstag als Gesamt-Neunter aller Trainings ebenso gerade noch in das Pole-Qualifying am Nachmittag wie als Zehnter sein Teamkollege im Honda-Werksteam, Daniel Pedrosa.

Samstag-Ergebnisse von der Motorrad-WM in Spielberg:

Freie Trainings – 3. Session:

1. Andrea Iannone (ITA) Ducati 1:23,327 Min.
2. Maverick Vinales (ESP) Suzuki +0,428 Sek.
3. Jorge Lorenzo (ESP) Yamaha 0,516
4. Scott Redding (GBR) Ducati 0,635
5. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 0,699
6. Aleix Espargaro (ESP) Suzuki 0,781
7. Hector Barbera (ESP) Ducati 0,843
8. Andrea Dovizioso (ITA) Ducati 0,843
9. Marc Marquez (ESP) Honda 0,938
10. Dani Pedrosa (ESP) Honda 1,095

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Weitere Sportmeldungen
  3. MotoGP: Ducati dominiert Freie Trainings
Kommentare
Noch 1000 Zeichen