GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Umweltwoche – Besichtigung der ARA Leiblachtal in Hörbranz

Interessierte Leiblachtaler ließen sich umfassend über die örtliche Abwasserreinigungsanlage informieren.
Interessierte Leiblachtaler ließen sich umfassend über die örtliche Abwasserreinigungsanlage informieren. ©Schallert
Hörbranz. Mit einem gemeinsamen regionalen Programm präsentieren sich in der Vorarlberger Umweltwoche 2012 die fünf Leiblachtalgemeinden Hörbranz, Lochau, Hohenweiler, Möggers und Eichenberg auch als neu konstituierte „Energieregion Leiblachtal“.
Umweltwoche - Besichtigung der ARA Leiblachtal

So ist die Bevölkerung tagtäglich zu den verschiedensten Veranstaltungen eingeladen. 

Den Wochenauftakt machte am Montag eine Besichtigung der modernisierten Abwasserreinigungsanlage Leiblachtal. Hier informierte das Betreuungsteam der Anlage mit Arnold Seeberger, Wolfgang Deisenberger und Elisabeth Feßler die interessierten Besucher umfassend über Funktion, Aufgaben und Hintergründe. Das Klärwerk ist im November 1983 in Betrieb gegangen und reinigt heute über eine mechanische und biologische Reinigungsstufe pro Jahr ca. 1.800 000 m³ Abwässer aus den Verbandsgemeinden Hörbranz, Lochau, Hohenweiler, Möggers, Eichenberg.

Es geht im Besonderen um die Erhaltung der Wasserqualität des Bodensee, beziehen doch über sieben Millionen Menschen vom Bodensee bis in den Stuttgarter Raum ihr Trinkwasser aus dem See. Daher gilt es, die Lebensgrundlage für das Ökosystem zu erhalten und weiter zu verbessern. So müssen die eingeleiteten Schadstoffmengen wirksam verringert werden. Dies gilt besonders für die Nährstoffe Stickstoff und Phosphor, die in den 1970-er Jahren zu einem rasanten Algenwachstum im Bodensee führten. Das Absterben dieser Pflanzenmasse verursachte damals im See einen starken Sauerstoffmangel. Der See drohte umzukippen. Heute weist der See dank entsprechender Umweltmaßnahmen wieder beste Wasserqualität auf.

 

Umweltwoche Leiblachtal 2012 – das Programm im Überblick

Samstag, 2.6., 10 Uhr, Hafen Lochau

Vorstellung Energieregion Leiblachtal beim Uferfest

Sonntag, 3.6., 14 Uhr, Sportplatz Sandriesel, Hörbranz

Biotop-Begehung mit Rosemarie Zöhrer

Montag, 4.6., 18 Uhr, ARA-Leiblachtal, Hörbranz

Besichtigung ARA mit Arnold Seeberger

Dienstag, 5.6., 20 Uhr, Café Mangold, Lochau

Lesung aus dem Tschernobyl-Roman “Elefantenfuß” & Diskussion mit Hans Platzgummer

Mittwoch, 6.6., 20 Uhr, Gasthof Krone, Hohenweiler

Dialog: “Was ist wert beibehalten zu werden?”

Donnerstag, 7.6., 13.45 Uhr, Mehrzweckgebäude, Eichenberg

Kräuterwanderung mit Herma Schmid (Anmeldung)

Freitag, 8.6., 15 Uhr, Kirche, Hohenweiler

Biotop-Begehung mit Rosemarie Zöhrer

Freitag, 8.6., 21.30 Uhr, Hafen Lochau

Open-Air-Kino: Black Brown Withe

Samstag, 9.6., 14 Uhr, Kloster Gwiggen, Hohenweiler

Markt mit Lebensmitteln und Produkten aus der Region

Sonntag, 10.6., 14 Uhr, Gasthaus Riedstüble, Möggers

Begehung der Quellschutzwälder in Möggers mit Helmut Gmeiner und Günter Leite

 

Alle Informationen unter http://www.umweltv.at/service/downloads

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Eichenberg
  3. Umweltwoche – Besichtigung der ARA Leiblachtal in Hörbranz
Kommentare
Noch 1000 Zeichen