GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

13. Kammerkonzert in Hohenweiler

SC Hohenweiler 13. Kammerkonzert
SC Hohenweiler 13. Kammerkonzert ©privat
Jetzt schlägts aber dreizehn - im positiven Sinne. Der SC Hohenweiler lädt zum bereits 13. Kammerkonzert in den hokus ein, wo eines der weltbesten Esembles, das Münchner Odeon-Quartett, den Advent klassich einläutet.

Aus dem Veranstaltungskalender im Leiblachtal ist dieser kulturelle Termin im Herbst mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Das Streichquartett ist die Formation der Kammermusik, die oft als die ausgewogenste und universellste gilt. Das Zusammenspiel dieser vier Instrumente ist ungemein homogen und doch sehr flexibel und farbenreich. Die Musiker, die das Kammerkonzert seit nunmehr 13 Jahren in leicht wechselnden Formationen gestalten, sind allesamt Mitglieder des Bayerischen Staatsorchesters, einem der ältesten und besten Klangkörper der Welt.

Dieses Mal spielt für Sie das Odeon-Quartett wieder in seiner Stamm-Besetzung: Michael Durner, Felix Gargerle (Violine), Christiane Arnold (Viola) und Peter Wöpke (Violoncello). Als Gastspieler ist an der Klarinette Jürgen Key dabei. Vorverkauf bei allen Raiffeisenbanken, www.laendleticket.com und Roland.rupfle@gmx.at.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Hörbranz
  3. 13. Kammerkonzert in Hohenweiler
Kommentare
Noch 1000 Zeichen