GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sturz: Wanderin zieht sich Waden- und Schienbeinfraktur zu

Wanderin wurde ins Krankenhaus nach Immenstadt geflogen.
Wanderin wurde ins Krankenhaus nach Immenstadt geflogen. ©APA (Symbolbild)
Vorarlberg/Mittelberg - Eine 66-jährige Deutsche kam am Freitag bei einer Wanderung auf der Starzelalpe zu Sturz, und zog sich eine Schien- und Wadenbeinfraktur zu. Sie wurde mit dem Hubschrauber "C17" ins Krankenhaus Immenstadt geflogen.

Gegen 11.40 Uhr wanderte die 66-jährige Frau aus Deutschland mit einer Wandergruppe von der Bergstation der Walmendingerhornbahn talwärts in Richtung Baad. Dabei rutschte die Frau in einem steilen Teilstück ohne Fremdverschulden aus und stürzte. Sie zog sich dabei eine Waden- und Schienbeinfraktur zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber „C17“ ins Krankenhaus nach Immenstadt geflogen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Mittelberg
  4. Sturz: Wanderin zieht sich Waden- und Schienbeinfraktur zu
Kommentare
Noch 1000 Zeichen