Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lawinenabgang endet für Skitourengruppe glimpflich

Die Lawinengefahr ist, wenn auch zurückgegangen, trotzdem weiter erheblich.
Die Lawinengefahr ist, wenn auch zurückgegangen, trotzdem weiter erheblich. ©AP
Mittelberg - Am Sonntag kam es im freien Skiraum der Höferspitze in Mittelberg, im Bereich des Grates zur Höferspitze zu einem Lawinenabgang.
Der aktuelle Lawinenlagebericht

Zwei Gruppen, insgesamt vier männliche Personen aus Deutschland im Alter zwischen 21 und 69 Jahren, stiegen unabhängig voneinander von Mittelberg nordseitig auf die Höferspitze auf. In einem Abstand von etwa 50 Meter gingen die beiden Zweiergruppen Richtung Gipfelgrat.

Im Aufstieg brachen gegen 10:50 Uhr zwei Schneewechten und lösten in der Folge eine Lawine aus. Eine Person wurde erfasst und etwa sechs Meter mitgerissen, jedoch nicht verschüttet. Alle vier Skitourengeher blieben unverletzt und wurden mittels Taubergung durch den Polizeihelikopter aus dem unbefahrbaren Gelände geborgen. Sie konnten anschließend selbständig ins Tal abfahren.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mittelberg
  • Lawinenabgang endet für Skitourengruppe glimpflich
  • Kommentare
    Noch 1000 Zeichen