GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Motorrad 40 Meter über Böschung gestürzt - Fahrerflucht

Ein 46-jähriger Mann aus Nenzing wurde bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.
Ein 46-jähriger Mann aus Nenzing wurde bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. ©PI Klösterle
Stuben - Weil er von einem entgegenkommenden Pkw zu einem Ausweichmanöver gezwungen wurde, ist ein Motorradfahrer in Stuben über eine steil abfallende Böschung gestürzt.
Bilder vom Unfallort

Wie die Polizei Klösterle am Montagmorgen berichtet, war der 46-jährige Motorradlenker aus Nenzing in der Nacht auf Sonntag gegen 00.50 Uhr auf der L198 aus Richtung Zürs kommend in Richtung Alpe Rauz unterwegs. Als ihm – eigenen Angaben zufolge – ein unbekannter Pkw-Lenker entgegenkam, der über die Fahrbahnmitte kam, war der Biker zum Ausweichen gezwungen und geriet infolge über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Der 46-Jährige stürzte rund 40 Meter über eine steil abfallende Böschung und blieb schwer verletzt liegen.

Schwerverletzter von Rettung geborgen

Trotz schwerer Verletzungen konnte der Mann über sein Handy einen Notruf absetzen. In einer aufwendigen Bergeaktion konnte der Nenzinger schließlich von Mitgliedern der Rettungsorganisationen geborgen werden. Er wurde ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Zeugenaufruf

Die Polizei Klösterle bittet unter 059133 – 8104-100 um zweckdienliche Hinweise.

(VOL.AT/ Polizei)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Mit Motorrad 40 Meter über Böschung gestürzt - Fahrerflucht
Kommentare
Noch 1000 Zeichen