Akt.:

Mit Motorrad 40 Meter über Böschung gestürzt – Fahrerflucht

Ein 46-jähriger Mann aus Nenzing wurde bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ein 46-jähriger Mann aus Nenzing wurde bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. - © PI Klösterle
Stuben – Weil er von einem entgegenkommenden Pkw zu einem Ausweichmanöver gezwungen wurde, ist ein Motorradfahrer in Stuben über eine steil abfallende Böschung gestürzt.

 (3 Kommentare)

Korrektur melden

Wie die Polizei Klösterle am Montagmorgen berichtet, war der 46-jährige Motorradlenker aus Nenzing in der Nacht auf Sonntag gegen 00.50 Uhr auf der L198 aus Richtung Zürs kommend in Richtung Alpe Rauz unterwegs. Als ihm – eigenen Angaben zufolge – ein unbekannter Pkw-Lenker entgegenkam, der über die Fahrbahnmitte kam, war der Biker zum Ausweichen gezwungen und geriet infolge über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Der 46-Jährige stürzte rund 40 Meter über eine steil abfallende Böschung und blieb schwer verletzt liegen.

Schwerverletzter von Rettung geborgen

Trotz schwerer Verletzungen konnte der Mann über sein Handy einen Notruf absetzen. In einer aufwendigen Bergeaktion konnte der Nenzinger schließlich von Mitgliedern der Rettungsorganisationen geborgen werden. Er wurde ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Zeugenaufruf

Die Polizei Klösterle bittet unter 059133 – 8104-100 um zweckdienliche Hinweise.

(VOL.AT/ Polizei)

Werbung


Kommentare 3

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Volleyball Grand Slam: Chukwuma und Schweiger als Topfavoriten
Schwarzach – "Vorarlberg in 100 Sekunden" ist die Videonachrichten-Sendung auf VOL.AT. In Kooperation mit Antenne [...] mehr »
Bewährungshilfe: Das erwartet den Tatverdächtigen von Gaißau
Bregenz/Feldkirch - Der Tatverdächtige der Vergewaltigung in Gaißau ist auf freiem Fuß - unter strengen Auflagen. Nun [...] mehr »
Sommerwetter bleibt vorerst wankelmütig
Auch die nächsten Tage sind keine längeren Sonnenperioden in Sicht. Bis auf Freitag bleibt es in ganz Vorarlberg eher [...] mehr »
Lkw durchbricht Leitplanke – A14 in Richtung Arlberg gesperrt
Bludenz/Nüziders. Aus noch ungeklärter Ursache ereignete sich am Mittwoch kurz vor 9 Uhr ein Lkw-Unfall auf der A14 [...] mehr »
Auto mit Rammbock als Werkzeug für Einbruch
Feldkirch - Ein Jahr Haft als Zusatzstrafe für 200.000 Euro teure Juweliergeschäft-Beute. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!