Mit Baum kollidiert und mehrfach überschlagen: Zwei Leichtverletzte

Akt.:
30Kommentare
Das Fahrzeug kam nur wenige Meter vor einer Holzbiege zum Liegen.
Das Fahrzeug kam nur wenige Meter vor einer Holzbiege zum Liegen. - © VOL.AT/Rauch
Dornbirn – Bei Schneefall und glatter Fahrbahn kollidierte in Dornbirn Ruschen ein Auto frontal mit einem Baum und stürzte einen Abhang hinunter. Die beiden Dornbirner wurden dabei nur leicht verletzt.

Riesenglück hatten zwei junge Autofahrer in Dornbirn Ruschen: Auf schneeglatter Fahrbahn verloren sie gegen 19 Uhr in einer langen Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug, als sie von Dornbirn Richtung Alberschwende unterwegs waren. Nach einem Frontalzusammenstoß mit einem neben der Straße stehenden Baum stürzte das Auto den Abhang hinab. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrmals, bevor es wenige Meter vor einer Holzbeige zum Halten kam.

Die beiden 29 und 28 Jahre alten Männer wurden bei dem Unfall nach ersten Informationen nur leicht verletzt und konnten sich selbstständig und mit Hilfe herbeigeeilter Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreien. Am Auto entstand Totalschaden, bei einer ersten Kontrolle war die Profiltiefe der Winterreifen des Unfallfahrzeuges ausreichend. Im Einsatz war neben dem Notarzt und einem Rettungswagen des Roten Kreuzes eine Streife der Bundespolizei.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


30Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!