Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mister Vorarlberg 2015: Jetzt startet die Online-Abstimmung!

Ab jetzt kann man online für seinen Mister-Favoriten abstimmen. Dem Gewinner winkt das neue Apple MacBook Pro 13 von epos Computer.
Hier geht's zum Voting!
Jetzt Tickets sichern!
Die Misterwahl 2015

Klick dich rein unter mister.vol.at und unterstütze deinen favorisierten Misterkandidaten. Alle Infos zu den knackigen Jungs findest du dort ebenfalls zum Nachlesen. Der Kandidat, der die meisten Klicks erhält, wird zum “Mister Vorarlberg Online 2015” gekürt und darf sich auf ein Apple MacBook Pro 13 freuen, zur Verfügung gestellt von epos Computer. Zeit zum Voten hast du bis zum 16. April 2015.

Der Countdown läuft

Am 17. April ist es soweit: Dann geht die Wahl zum Mister Vorarlberg 2015 in der Otten Gravour über die Bühne. Sei auch du mit dabei und feuere die Kandidaten bei ihrer Performance auf der Bühne an. Als Rahmenprogramm sorgen die Band Roadwork für Stimmung. Der aus “Deutschland sucht den Superstar” bekannte Specialguest Menderes wird die Bühne rocken und die Live Dance Show der FRK Dornbirn sind mit der Damenmodeschau von Facona und Wolff Wäsche weitere Highlights.

Sichere dir jetzt dein Ticket

Die Anzahl ist begrenzt, aber die Nachfrage ist groß. Denn diese Show will sich keiner entgehen lassen! Die Devise lautet: schnell sein und sich Karten bei ländle­TICKET sichern. Für 19 Euro kannst du bei der Mister-Party am Start sein. Wer sich zusätzlich kulinarisch von MO Catering verwöhnen lassen will, ist mit dem VIP-Package um 65 Euro bestens versorgt.

>> Hier geht’s zum Online-Voting <<

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Special Mister Aktuell
  • Mister Vorarlberg 2015: Jetzt startet die Online-Abstimmung!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.