Mehr Nachrichten aus Hohenems
Akt.:

Messerstecherei in Hohenems: 15-Jähriger in Haft

Schwere Körperverletzung: 15-Jähriger in Justizanstalt eingeliefert. Schwere Körperverletzung: 15-Jähriger in Justizanstalt eingeliefert. - © VOL.AT/ Bernd Hofmeister (Themenbild)
Hohenems – Die Polizei hat nach einer Messerstecherei in einer Bar in Hohenems einen 15-jährigen Burschen als mutmaßlichen Haupttäter verhaftet.

 (63 Kommentare)

Korrektur melden

Er soll in der Nacht auf Sonntag im Streit einen 23-Jährigen sowie einen 27-jährigen Lokalgast mit Messerstichen schwer verletzt haben. Der 15-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Zwei 17 und 18 Jahre alte Mittäter wurden auf freiem Fuß angezeigt, informierte die Exekutive.

23-Jährigem Messer in Bauch gerammt

Zu dem Streit, der sich auch auf dem Vorplatz des Lokals abspielte, kam es gegen 2.15 Uhr früh, offenbar weil ein Glastisch in der Bar zu Bruch gegangen war. Ein 23-jähriger Barangestellter, der sich als Gast in dem Lokal aufhielt, verwies den 15-Jährigen nach einem kurzen verbalen Streit des Gebäudes. Der Bursche zog daraufhin ein Klappmesser und verletzte seinen Kontrahenten mit einem Bauchstich schwer.

Als dem Opfer ein 27-jähriger Gast zu Hilfe kommen wollte, stach der Jugendliche erneut zu. Er traf den Mann am Oberschenkel und verletzte diesen ebenfalls schwer. Im Zuge des Handgemenges brach ein 17-Jähriger einem 30-jährigen Gast die Nase.

“Schon hatte ich eine Faust im Gesicht”

“Eine kleine Gruppe Jugendlicher fing an zu randalieren”, berichtet ein Augenzeuge. “Ich wollte K0llegen aus dem Lokal zu Hilfe eilen und hörte, wie mich jemand von der Seite beschimpft und schon hatte ich eine Faust im Gesicht.” (Das gesamte Interview mit einem Opfer und Zeugen gibt es morgen im Wann&Wo; Anm. d. Red.)

15-Jähriger in Justizanstalt eingeliefert

Im Anschluss flüchteten die drei Burschen. Auf das tatverdächtige Trio kam die Polizei aufgrund von Zeugenaussagen. Der amtsbekannte 15-Jährige sei am nächsten Tag als Hauptverdächtiger verhaftet worden und habe sich geständig gezeigt. Die durch Messerstiche verletzten Männer seien inzwischen beide nicht mehr in stationärer Behandlung, so die Polizei. (APA; VOL.AT)

Werbung


Kommentare 63

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Pfarrer Renn – ein kritischer Zeitzeuge der beiden Weltkriege
Kulturkreis veröffentlicht die Kriegschronik von Pfarrer Renn im emser almanach. Mit der Herausgabe der Aufzeichnungen [...] mehr »
Punk-Rock mit Benny Fitz und den Almosen
Es rockte und ging durch die Löwenbar wie ein Erdbeben der Stärke 10,5 auf der Richterskala. Hohenems. Wenn Benny [...] mehr »
Cäcilienkonzert der Bürgermusik Hohenems
                  Hohenems. (bet) Erstmals unter der Bezeichnung „Cäcilienkonzert“ veranstaltet die [...] mehr »
Hohenemser 4er holte in Brünn Bronze
Brünn (hwe)1er Frauen Im 1er der Frauen war als erste die für den Schweizer Club Altdorf startende Melanie Mörth an [...] mehr »
Tim Lampert gewinnt die IBK-Meisterschaft
Herzlichen Glückwunsch... Das junge Vorarlberger Motorsporttalent Tim Lampert konnte die Internationale [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!