Melzer im Stuttgart-Viertelfinale gegen Montanes

0Kommentare
Zweisatz-Sieg gegen Deutschen Zverev Zweisatz-Sieg gegen Deutschen Zverev - © APA (Archiv/epa)
Jürgen Melzer hat beim ATP-Turnier in Stuttgart das Viertelfinale erreicht. Der Niederösterreicher setzte sich am Mittwoch bei seinem ersten Einzel-Auftritt seit seinem Doppel-Erfolg in Wimbledon gegen den Deutschen Mischa Zverev mit 7:5,7:5 durch. Der bei dem 450.000 Euro-Sandplatz-Event als Nummer zwei gesetzte Österreicher trifft nun auf den Spanier Albert Montanes, die Nummer 5 des Turniers.

0
0

Der in der ersten Runde mit einem Freilos ausgestattet gewesene Melzer schlug bei extrem heißen Temperaturen auf dem Court jeweils im Satzfinish zu. Im ersten Set gelang dem 29-Jährigen das entscheidende zweite Break ebenso beim letzten Aufschlagspiel des mit einer Wildcard angetretenen Zverev wie im zweiten. Nach 1:41 Stunden nutzte Melzer, dem damit die Revanche für die Niederlage im davor einzigen Duell mit Zverev auf Rasen in Halle gelang, seinen dritten Matchball.

"Ich habe geschaut, dass ich ein Drei-Satz-Spiel vermeide. Es ist schwierig, bei der Hitze und der Höhenlage gutes Tennis zu spielen", erklärte Melzer nach dem schweißtreibenden Duell zweier Linkshänder.

Nach seinem Erfolg im englischen Tennis-Mekka habe er zunächst eine Woche "keinen Schläger in der Hand gehabt". Nun möchte er "schauen, dass ich wieder die Form finde, die ich auch bei den French Open gehabt habe", meinte der Semifinalist von Roland Garros.

Gegen seinen kommenden Gegner Montanes - der Weltranglisten-30. siegte gegen den Argentinier Juan Ignacio Chela 7:5,3:6,6:2 - darf Melzer auf eine positive Bilanz vertrauen. Im Head-to-Head liegt Österreichs Nummer eins 3:1 voran, zuletzt setzte sich der Deutsch Wagramer in Madrid 2009 gegen den Spanier in drei Sätzen durch.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!