Meininger Kunstradfahrer für die WM gerüstet

Von Thomas Knobel
Akt.:
0Kommentare
Die Meiningerin Adriana Mathis gewann die Gesamtwertung der Mastersserie in der Einer Konkurrenz. Die Meiningerin Adriana Mathis gewann die Gesamtwertung der Mastersserie in der Einer Konkurrenz. - © VOL.AT/Privat
Meiningen. Fünf Podestplätze, darunter durch die Meiningerin Adriana Mathias einen ersten Rang, belegten die heimischen Kunstradfahrer bei der dritten Auflage des Swiss Austrian Masters.

0
0

Mit dem 3. Swiss Austrian Masters in Stammheim (Schweiz) wurde die diesjährige Serie der Kunstradfahrer abgeschlossen. Dabei zeigten sich die Österreichischen Starter durchwegs in guter Form. Im 1er Damen belegten Adriana Mathis und Melanie Mörth aus Meiningen klar die ersten beiden Ränge. Im 1er der Herren platzierten sich Fabian Allgäuer aus Meinigen und Marcel Schnetzer aus Sulz auf den Rängen 3 und 4. Ein sehr gutes Ergebnis konnten Joachim und Fabian Allgäuer mit 116.36 Punkten im Finale erzielen, sie wurden in der Gesamtwertung gute Zweite. Während Nadine Mörth/Kühne Katharina aus Meiningen im 2er Damen einen guten 4. Rang erzielten, lief es für ihre Mannschaftskolleginnen Nadine Gasser/ Darinka Puhr bislang nicht nach Wunsch. Einen guten Einstand in die WM-Quali schaffte die 4er Mannschaft aus Gisingen mit einer neuen persönlichen Bestleistung und Rang 3.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!