Meiningen startet in die Weihnachtszeit

Von Gemeindereporter Emir T. Uysal
Akt.:
Kapellmeister Wolfgang Bitschnau, OJA-Leiter Peter Ionian mit Bgm. Thomas Pinter und Kommandant Werner Rettenberger.
Kapellmeister Wolfgang Bitschnau, OJA-Leiter Peter Ionian mit Bgm. Thomas Pinter und Kommandant Werner Rettenberger. - © Emir T. Uysal
Meiningen holt erstmals Christbaum aus Rankweil und erhellt ihn mit stimmungsvoller Lichterkette.

Meiningen. (etu) „Es werde Licht“ – Feuerwehrjugend und Offene Jugendarbeit Meiningen luden zur Illuminierung der Weihnachtsbeleuchtung zum Schulplatz Meiningen. Den musikalischen Auftakt machte eine Abdordnung des Musikvereins Harmonie Meiningen. Die fröhlichen Weihnachtslieder wirkten dem leichten Regenwetter entgegen.
„Uns war es wichtig, einen schönen, prächtigen Christbaum für unser Dorf zu organisieren“, sagte Bürgermeister Thomas Pinter. Diesen gäbe es in Meiningen aber nicht, also musste eine elf Meter hohe Tanne von der Agrar Rankweil besorgt werden. „Wir gehören ja zur Regio Vorderland – so bleibt es doch wieder regional.“ Anschließend wurden die Gäste eingeladen, den umgebauten Jugendtreff „Point“ zu besichtigen.

Video:

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!