GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrheit der Isländer gegen EU-Beitritt

Symbolbild.
Symbolbild. ©EPA / Bilderbox.at
 Laut einer am Montag veröffentlichten Umfrage lehnen 57,6 Prozent der Befragten einen Beitritt ab. Der Inselstaat befindet sich derzeit mit der EU in Beitrittsverhandlungen.

Die Mehrheit der Isländer ist gegen einen EU-Beitritt. Lediglich rund 27 Prozent sprachen sich in der von der EU-kritschen Organisation Heimssyn in Auftrag gegebenen Umfrage für einen EU-Beitritt aus. Die Skepsis der Isländer gegenüber der EU ist nicht neu. Seitdem die Rot-Grüne Regierung 2009 den Beitrittsantrag stellt, fand sich unter den 320.000 Isländern nie eine Mehrheit für den Beitritt.

Bankenpleite und Fischerei als Hindernisse

Erschwert werden die Verhandlungen durch den Streit über die Entschädigung der Verluste britischer und niederländischer Anleger nach den isländische Bankenpleiten. Schwierig sind auch die Verhandlungen über die Integration Islands in den gemeinsamen Fischmarkt. Island will das Recht auf eine eigene 200-Meilen-Fischereizone nicht aufgeben.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Politik
  3. Mehrheit der Isländer gegen EU-Beitritt
Kommentare
Noch 1000 Zeichen