Maunzen aus dem Motorraum: Polizisten retten Katze in Wien-Alsergrund

Diese kleine Katze konnten die Polizisten in Alsergrund befreien
Diese kleine Katze konnten die Polizisten in Alsergrund befreien - © LPD Wien
Beamte der Bereitschaftseinheit wurden Donnerstagfrüh gegen 9:30 Uhr auf jämmerliche Laute aus dem Motorraum eines geparkten Kfz aufmerksam. Wie sich herausstellte, saß dort eine Katze fest, der man umgehend zur Hilfe eilte.

Die Polizisten machten den Fahrzeugbesitzer ausfindig und konnten im Motorraum die Samtpfote entdecken. Gemeinsam mit den angeforderten Einsatzkräften der Feuerwehr befreiten die Beamten das Tier. Eine am Rand stehende Passantin verfolgte das Geschehen und bemerkte, dass es sich um ihre entlaufene Katze handelte. Die Katze wurde der Besitzerin wohlauf übergeben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Statistik Austria: Mehr Verkeh... +++ - Welt-Alzheimertag: 5000 Betrof... +++ - Miriam Höller: Das emotionale ... +++ - Kontrolle von Wettlokal unzulä... +++ - Fröhlicher Silvester ging schm... +++ - Vorarlberg: 21. Philosophicum ... +++ - "Flüchtlinge(n) helfen": Neues... +++ - 60 Prozent der Vorarlberger fa... +++ - Neue Vorarlberger Verordnung v... +++ - Vorarlberger Grüne im Livetalk... +++ - Initiativen: Brot soll nicht m... +++ - Weniger Firmenpleiten – Privat... +++ - Tag des Denkmals unter dem Mot... +++ - Von London direkt nach Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Ehefrau ändert Mei... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen