Massen-Schlägerei vor Imbissstand am Westbahnhof Wien: Zwei Festnahmen

Mehrere Personen attackierten sich mit mit Fäusten, Hiebwaffen und Pfefferspray.
Mehrere Personen attackierten sich mit mit Fäusten, Hiebwaffen und Pfefferspray. - © LPD Wien
Vor einem Imbissstand am Wiener Westbahnhof kam es am Sonntag zu einer Schlägerei. Mehrere Personen attackierten sich mit Fäusten, Hiebwaffen und Pfefferspray.

Eine Schlägerei hat sich am Sonntag, am frühen Morgen, vor einem Imbissstand am Europlatz in Wien-Rudolfsheim zugetragen. Mehrere Personen attackierten sich mit Fäusten, Hiebwaffen und Pfefferspray.

Zwei Personen nach Schlägerei am Westbahnhof Wien festgenommen

Im Zuge einer Sofortfahndung konnten zwei der Beteiligten angehalten und festgenommen sowie eine Hiebwaffe sichergestellt werden. Beide Personen wurden in Spitäler gebracht.

Der Grund für die Auseinandersetzung ist derzeit unbekannt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- "Burka-Verbot": Polizei will "... +++ - Vorarlberg: Skurrile Anzeige a... +++ - Erste Eindrücke des Street Foo... +++ - Vorarlberg: S.I.E eröffnete of... +++ - Bildungskonferenz in Vorarlber... +++ - Volkspartei möchte "bürgerlich... +++ - Vorarlberg: FPÖ bezeichnet ÖVP... +++ - Motto-Party statt Gala: 7. Auf... +++ - Ausgeglichenes Budget bleibt o... +++ - Die Benzinspur zerrinnt im Was... +++ - Nach fast fünf Jahrzehnten: My... +++ - Wasserrettung übt dieses Woche... +++ - Vorarlberg: SPÖ will Heizkoste... +++ - Vorarlberg: Austria Lustenau p... +++ - Vorarlberg: Erntedankfest in B... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung