Maria in Wort und Musik

Von Gemeindereporter Alexander Stoiser
Die Orgel von der Firma Felsenberg wird die Friedhofskirche wieder mit warmen Klängen erfüllen.
Die Orgel von der Firma Felsenberg wird die Friedhofskirche wieder mit warmen Klängen erfüllen. - © Gemeinde Vandans
Am Sonntag, dem 21. Mai lädt der Kulturausschuss der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Musikschule Montafon zu einem besonderen Konzert in die Friedhofskirche.

Orgel-, Cello- und Hornmusik wird dabei im Wechsel zu Texten zu hören sein. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr. Pfarrer Hans Tinkhauser wird zu Beginn des Konzerts die neu errichtete Orgel in der Friedhofskirche weihen. Durch eine Schenkung der Schweizer Orgelbaufirma Felsberg konnte die Friedhofskirche wieder mit einem tollen Instrument ausgestattet werden.

Die Orgellehrerin Martina Hummer wird mit ihren fortgeschrittenen Schülern Thomas Schuler und Philip Bargehr an der Orgel zu hören sein. Das Montafoner Hornensemble unter der Leitung von Dietmar Hartmann sowie Cellissimo, ein Ensemble von Violoncellis, unter der Leitung von Ingrid Nachbauer spielen verschiedenste Kompositionen auf. Gebhard Burger wird Marien-Texte, passend zum Marienmonat Mai, vortragen.

Über einen regen Besuch der Veranstaltung freut sich der Kulturausschuss der Gemeinde sowie die Musikschule Montafon.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Waldrutschenpark am Golm eröff... +++ - Das war das Klassik Krumbach F... +++ - Vorarlberg: Körperverletzung b... +++ - Vorarlberg: Gericht löste Fami... +++ - Kiesabbau an der Kanis beim VN... +++ - Vorarlberg: Verirrte Wanderin ... +++ - Öffentlichkeitsfahndung: 15-jä... +++ - Nachzapf: "Es braucht nicht im... +++ - Nationalratswahl: Gemeinden le... +++ - FPÖ Vorarlberg stellt ihre Kan... +++ - Ein Jahr Gefängnis für vorbes... +++ - Vorarlberg: Zwiebel-Lauchkuche... +++ - Universum-Dreh mit Hermann Mai... +++ - Vorarlberg: Eine Hundepension ... +++ - Geisterfahrer (88) rast in Aut... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung