Mann flüchtet bei versuchter Festnahme – Polizei gibt Schuss ab

Akt.:
34Kommentare
29-Jähriger wurde festgenommen
29-Jähriger wurde festgenommen - © APA
Hohenweiler – Ein 29-jähriger Deutscher wiedersetzte sich am Freitag einer versuchten Festnahme in Hohenweiler. Bei der Flucht durch unwegsames Gelände verletzte er sich. Schlussendlich konnte er festgenommen werden.

Ein 29-jähriger Mann aus Deutschland wurde am Freitagvormittag  von Beamten des Landeskriminalamtes in Zusammenarbeit mit Polizisten der Polizeiinspektionen Hörbranz und Lochau in Hohenweiler festgenommen. Der 29-Jährige war vom Amtsgericht München mit einem Europäischen Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben. Der Mann versuchte, sich der Festnahme zu entziehen und flüchtete durch unwegsames Gelände. Dabei zog er sich eine leichte Verletzung am Fuß zu.

Im Zuge der Verfolgung gab ein Beamter im schlecht zu überblickenden Gebiet Signalschüsse ab um den anderen Polizisten seinen Standort zu lokalisieren. Der 29-Jährige konnte schließlich widerstandslos festgenommen und in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


34Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung